Enterflume 50 %

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Enterflume 50 % Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 500 mg/g
  • Dosierung:
  • 500 mg/g
  • Darreichungsform:
  • Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Enterflume 50 % Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 500 mg/g
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Chinolon-Antibiotika

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V207742
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE versie

Enterflume 50%

II. PACKUNGSBEILAGE

Bijsluiter – DE versie

Enterflume 50%

PACKUNGSBEILAGE

ENTERFLUME 50%

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber

1Dopharma Research B.V.

Zalmweg 24

4941 VX Raamsdonksveer

Niederlande

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

1Dopharma B.V.

Zalmweg 24

4941 VX Raamsdonksveer

Niederlande

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

ENTERFLUME 50%

3.

ARZNEILICH WIRKSAME(R) BESTANDTEIL(E) UND SONSTIGE

BESTANDTEILE

Arzneilich wirksamer Bestandteil:

Flumequine 500 mg/g

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

1Infektionskrankheiten von gegen Flumequine emfindlichen Mikroorganismen verursacht, mit der

Zentren Infektionen, wo die Flumequin wirksamen Konzentrationen kann erreichen.

5.

GEGENANZEIGEN

1Nicht zu verwenden bei ruminierenden Tieren.

Nicht zu verwenden bei Tieren mit Leberstörungen.

Nicht für den Gebrauch bei Hühnern, die Eier für den Verzehr durch den Menschen produzieren.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Keine bekannt.

Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier/Ihren Tieren feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt

oder Apotheker mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

1Nicht-ruminierende Kälber, Hühner.

Bijsluiter – DE versie

Enterflume 50%

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE ZIELTIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Nicht-ruminierende Kälber

2 Mal pro Tag 5 bis 10 mg Flumequine pro kg Körpergewicht, in Kunstmilch gemischt, 3 bis 5

Tagen lang. Das heißt, 2 Mal pro Tag 0.5 bis 1 g Enterflume 50% pro 50 kg Körpergewicht, 3

bis 5 Tage lang.

Hühner

10 mg Flumequine pro kg Körpergewicht pro Tag, d.h. 200 g Enterflume 50% in 1000 l

Trinkwasser gemischt, 3 bis 5 Tage lang.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

1Die Krankheit kann ein verändertes Durstgefühl verursachen. Die Konzentration ist daran

anzupassen, so daß der therapeutische Wert behalten bleibt.

In stark mineralischem (hartem) Wasser kann der alkalische pH der Arzneimittellösung eine

Ausfällung im Trinkwasser bewirken.

Aufgrund dieser Tatsache wird empfohlen, das Arzneimittel in weichem oder weich-gemachtem

Wasser vorzulösen.

10.

WARTEZEIT

Kälber

Essbare Gewebe:

4 Tage.

Hühner Essbare Gewebe:

2 Tage.

Nicht für den Gebrauch bei Hühnern, die Eier für den Verzehr durch den Menschen produzieren.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Unter 25

°C lagern. Vor Licht schützen. Trocken lagern. Nicht im Kühlschrank lagern oder einfrieren.

Vor Frost schützen.

Haltbarkeit nach der ersten Öffnung der Verpackung: unmittelbar zu verwenden.

Nach Auflösen im Trinkwasser innerhalb von 24 Stunden verwenden.

Nach Auflösen im Kunstmilch innerhalb von 12 Stunden verwenden.

Nach dem auf dem Etikett nach der Angabe ’Verwendbar bis’ angegebenen Verfallsdatum nicht mehr

anwenden.

Arzneimittel außerhalb der Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

12.

BESONDERER WARNHINWEISE

Enterflume 50% nicht in Kombination mit bakteriostatischen Antibiotika verwenden.

Das Trinkverhalten sehr kranker Tiere ist veränderlich, so dass eine parenterale Gabe vorzuziehen ist.

Offizielle antimikrobielle und lokale Politik sollte berücksichtigt werden, wenn das Produkt verwendet

wird.

Enterflume 50% kann nur verwendet werden, nachdem die Erregungsleitung des Tests der

Empfindlichkeit der causatifs.

Eine von den Anwendungshinweisen in der Fachinformation abweichende Verwendung des Produktes

kann die Prävalenz (Rate) bakterieller Resistenz gegenüber Quinolonen erhöhen und, aufgrund des

Potentials zur Kreuzresistenz, auch zu einer geringeren Wirksamkeit bei der Behandlung mit anderen

(Fluor-)Quinolonen beitragen.

Es sind direkter Hautkontakt und Einatmen bei der Zubereitung, wegen Sensibilisierung und

Kontaktdermatitis zu vermeiden. Immer mit Staubmaske und Handschuhen arbeiten.

Bijsluiter – DE versie

Enterflume 50%

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verbrauchtes Arzneimittel oder Abfallmaterial sind entsprechend den örtlichen Anforderungen

zu entsorgen.

Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese Maßnahmen

dienen dem Umweltschutz.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

November 2008

15.

WEITERE ANGABEN

Verschreibungspflichtig.

3-8-2018

Scientific guideline:  Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance, adopted

Scientific guideline: Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance, adopted

Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance

Europe - EFSA - European Food Safety Authority EFSA Journal

25-7-2018

AMPI Recalls Limited Amount of Dry Whey Powder Because of Possible Health Risk

AMPI Recalls Limited Amount of Dry Whey Powder Because of Possible Health Risk

Associated Milk Producers Inc. (AMPI) of New Ulm, Minn., is recalling dry whey powder packaged in 50-pound and 25-kg bags that were produced at the cooperative’s Blair, Wis., dry whey plant from May 1-5, 2018; May 24-29, 2018; June 2-5, 2018; and June 7-14, 2018 due to the potential to be contaminated with Salmonella. This is a precautionary recall. All products shipped to the marketplace tested negative for Salmonella.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

17-7-2018

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

July 17, 2018: Former President of Cumberland Distribution, Inc. Sentenced to 15 Years in Federal Prison for $50 Million Drug Diversion Scheme

FDA - U.S. Food and Drug Administration

31-5-2018

Apotex Corp. Issues Voluntary Nationwide Recall of Fluticasone Propionate Nasal Spray USP 50 mcg Per Spray 120 Metered Sprays Due to Potential for Small Glass Particles

Apotex Corp. Issues Voluntary Nationwide Recall of Fluticasone Propionate Nasal Spray USP 50 mcg Per Spray 120 Metered Sprays Due to Potential for Small Glass Particles

Apotex Corp. is voluntarily recalling one (1) lot of Fluticasone Propionate Nasal Spray, USP, 50 mcg per spray, 120 Metered Sprays, to the consumer level. The Fluticasone Propionate Nasal Spray USP 50 mcg per spray 120 Metered Sprays has been found to contain small glass particles. The glass particles could block the actuator and impact the functionality of the pump. The issue was discovered through a customer complaint.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

17-8-2018

Thalidomide Celgene 50 mg Hartkapseln

Rote - Liste

7-8-2018

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/ g Creme

Rote - Liste

26-7-2018

Tafinlar® 50 mg/75 mg Hartkapseln

Rote - Liste

12-7-2018

Deltyba 50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

10-7-2018

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g Creme

Rote - Liste

6-7-2018

Glucosteril® 50 % Infusionslösung

Rote - Liste

2-7-2018

ZEPATIER 50 mg/100 mg Filmtabletten

Rote - Liste

28-6-2018

Glucosteril 50 % Injektionslösung

Rote - Liste

28-6-2018

Sulpirid-CT 50 mg Tabletten

Rote - Liste

25-6-2018

Thevier 50/100

Rote - Liste

22-6-2018

Androcur® 50 mg Tabletten

Rote - Liste

22-6-2018

Fevarin® 50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

11-6-2018

Kaletra® 200 mg/50 mg Filmtabletten

Rote - Liste

6-6-2018

Osyrol® 50-Lasix/Osyrol® 100-Lasix

Rote - Liste

5-6-2018

Tasigna® 50 mg / 200 mg Hartkapseln

Rote - Liste

4-6-2018

Eliquis (Bristol-Myers Squibb/Pfizer EEIG)

Eliquis (Bristol-Myers Squibb/Pfizer EEIG)

Eliquis (Active substance: apixaban) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)3616 of Mon, 04 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/2148/II/50

Europe -DG Health and Food Safety

31-5-2018

Diflucan® Derm 50 mg, Hartkapseln

Rote - Liste

30-5-2018

Cyproteronacetat-GRY 50 mg Tabletten

Rote - Liste

29-5-2018

Synagis® 50 mg

Rote - Liste

25-5-2018

Daivonex 50 Mikrogramm/g Creme

Rote - Liste