Endofalk

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Endofalk Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
  • Darreichungsform:
  • Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Endofalk Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Osmotisch agerende Abführmittel macrogol, Kombinationen.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE265246
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

Endofalk Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen

Kaliumchlorid / Natriumchlorid / Natriumhydrogencarbonat / Macrogol 3350

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben

bzw. genau nach Anweisung Ihre Arztes oder Apothekers ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

Was ist Endofalk und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Endofalk beachten?

Wie ist Endofalk einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Endofalk aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST ENDOFALK UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Endofalk Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen enthält eine Mischung mit

verschiedenen Salzen sowie Macrogol (ein Stuhlweichmacher) und wird zur Darmreinigung

angewendet. Für weitere Informationen zu den Bestandteilen siehe Abschnitt 6.

Sie nehmen Endofalk ein, um Ihren Darm zur Vorbereitung einer Untersuchung

(Darmspiegelung - Koloskopie) zu reinigen.

Endofalk wirkt, indem es Ihren Darminhalt leert, deswegen sollten Sie sich auf einen

wässrigen Stuhlgang einstellen.

2.

WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON ENDOFALK BEACHTEN?

Endofalk darf nicht eingenommen werden

wenn Sie allergisch gegen Macrogol 3350, Natriumchlorid, Natriumhydrogencarbonat,

Kaliumchlorid oder Macrogolen oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

bei Lähmung oder bei Verdacht auf Darmlähmung (Ileus),

bei Darmverschluss oder bei Verdacht auf Darmverschluss,

bei ein perforierter Darm oder das Risiko einer Perforation der Darmwand,

bei Schwere entzündliche Darmerkrankung wie sehr aktive Colitis ulcerosa, Morbus

Crohn oder vergrößerter Dickdarm (toxisches Megakolon),

bei Entleerungsstörungen des Magens,

bei Allgemeine Schwäche und/oder Ohnmachtsgefühl,

bei Bewusstseinsherabsetzung,

bei Probleme beim Schlucken,

bei die Tendenz bei der Einnahme von Nahrungsmitteln und/oder Flüssigkeiten zu

ersticken oder diese einzuatmen

Warnhinweise und Vorsichtsmaβnahmen

Packungsbeilage

Vor der Einnahme von Endofalk sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie an Folgendem

leiden:

Herzinsuffizienz

Herzrhythmusstörungen

Nierenversagen

Lebererkrankung.

Chronische entzündliche Darmerkrankung

Speiseröhrenentzündung wegen Magensäure-Reflux (Hochkommen der Magensäure)

Schwere Dehydratation

Wenn Sie älter oder geschwächt sind, werden Ihre Salz- (Elektrolyten) und Wasserspiegel

sorgfältig überwacht.

Einnahme von Endofalk zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen,

kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel

einzunehmen.

Nehmen Sie mehrere Stunden vor oder nach der Einnahme von Endofalk keine anderen

Arzneimitteln über den Mund ein. Sie könnten aus Ihrem Magen und Darm gespült oder nicht

vollständig absorbiert werden. Sprechen Sie mit Ihrem Arzt, wenn Sie lebenswichtige

Arzneimittel einnehmen müssen; eine Alternative kann verabreicht werden.

Einnahme von Endofalk zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Sie dürfen der Endofalk -Trinklösung keine anderen Lösungen oder Zusätze (insbesondere

keinen Zucker oder mit Endofalk-Lösung nicht verträgliche Aromastoffe) außer Wasser

zusetzen, da dies eine Veränderung der Osmolarität oder der Elektrolytzusammensetzung

zur Folge haben kann oder es zur Entwicklung explosiver Gasgemische im Darm beim

Abbau der zugefügten Stoffe durch Darmbakterien kommen kann.

Trinken Sie nichts anderes als die Endofalk-Lösung und Wasser.

Sie dürfen 2 – 3 Stunden vor der Einnahme von Endofalk und bis Beendigung Ihrer

Untersuchung nichts essen.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels

Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Es gibt keine Erfahrungen mit der Anwendung von Endofalk während der Schwangerschaft.

Man weiß nicht, ob der Wirkstoff Macrogol in die Muttermilch ausgeschieden wird. Der

Wirkstoff wird nur sehr geringfügig vom Magen-und Darmtrakt aufgenommen.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen dürfen Sie Endofalk nur auf Anweisung des Arztes

einnehmen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Endofalk hat keine Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit oder das Bedienen von

Maschinen.

Endofalk enthält Natrium und Kalium.

Dieses Arzneimittel enthält747 mg Natrium pro Beutel. Dies sollte berücksichtigt werden,

wenn Sie eine kontrollierte Natriumsalzdiät folgen.

Dieses Arzneimittel enthält 97,5 mg Kalium pro Beutel. Dies sollte berücksichtigt werden,

wenn Sie an einer eingeschränkten Nierenfunktion leiden oder eine kontrollierte Kalium-Diät

befolgen.

Packungsbeilage

In diesen Fällen sollten Sie Ihren Arzt oder Apotheker informieren.

3.

WIE IST ENDOFALK EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder

Apotheker ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher

sind.

Denken Sie dran: Sie müssen in der Nähe einer Toilette bleiben, während Sie Endofalk

einnehmen.

Zubereitung der Lösung:

Der Inhalt von jeweils 2 Beuteln wird in einem halben Liter

Wasser (lauwarmes

Leitungswasser oder abgekühltes gekochtes Wasser) gelöst. Danach wird noch einmal

1 halber Liter Wasser zugegeben.

Außer Wasser dürfen Sie der Endofalk-Trinklösung keine anderen Lösungen oder

Zusätze (insbesondere Zucker oder Aromastoffe) zugeben.

Gut rühren bis die Lösung klar oder nur noch leicht getrübt ist.

Die gebrauchsfertige Lösung kann nach der Zubereitung zum Abkühlen in den

Kühlschrank gestellt werden, da sie gekühlt angenehmer zu trinken ist.

Die gebrauchsfertige Lösung kann bis zu maximal 3 Stunden bei Raumtemperatur (unter

25°C) oder maximal 48 Stunden im Kühlschrank (2°C – 8°C) aufbewahrt werden.

Dosierung für Erwachsene (ab 18 Jahren)

Die übliche Dosis beträgt 3 Liter bis maximal 4 Liter Endofalk-Lösung. Um 3 Liter von der

Lösung zu zubereiten, brauchen Sie 6 Beutel, die in 3 Liter Wasser aufgelöst werden, und

um 4 Liter zu zubereiten, brauchen Sie 8 Beutel, die in 4 Liter Wasser aufgelöst werden

(siehe Zubereitung der Lösung).

Trinken Sie alle 10 Minuten 200ml - 300ml der Lösung (ca. eine großes Glas), bis die

Entleerung eindeutig nur noch klare Flüssigkeit ergibt.

Anwendung bei Kindern

Endofalk darf Kindern nicht verabreicht werden.

Wann soll die Endofalk-Lösung eingenommen werden:

Ihr Arzt oder die Krankenschwester wird Ihnen sagen, wie Sie Endofalk einnehmen sollen.

Ihre Behandlung mit der Endofalk-Lösung muss abgeschlossen sein, bevor Sie untersucht

werden können.

wenn Sie einen Termin am Nachmittag für die Untersuchung haben, sollten Sie die

Lösung an dem Tag morgens über einen Zeitraum von 4 Stunden einnehmen. Alternativ

können Sie einen Teil am Vorabend einnehmen und den Rest am Morgen des

Untersuchungstages.

wenn Sie einen Termin am Vormittag für die Untersuchung haben, sollten Sie die

komplette Lösung amVorabend der Untersuchung über einen Zeitraum von 4 Stunden

einnehmen.

Wichtig:

Sie dürfen 2 – 3 Stunden vor der Einnahme von Endofalk und bis nach der Untersuchung

nichts essen.

Trinken Sie nichts anderes als die Endofalk-Lösung und Wasser

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, wenn Sie den Eindruck haben, dass die

Wirkung von Endofalk zu stark oder zu schwach ist.

Packungsbeilage

Wenn Sie eine größere Menge von Endofalk eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie eine größere Menge von Endofalk eingenommen haben als 3 bis 4 Liter

(entspricht 6-8 Beutel) könnten Sie einen schweren Durchfall entwickeln. Wenn dies der Fall

ist, kontaktieren Sie bitte Ihren Arzt und trinken Sie viel Flüssigkeit. Setzen Sie die Einnahme

von Endofalk ab, bis alles wieder in Ordnung ist.

Wenn Sie eine gröβere Menge von Endofalk haben angewendet, kontaktieren Sie sofort

Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenn Sie die Einnahme von Endofalk vergessen haben

Wenn Sie die empfohlene Trinkmenge deutlich unterschreiten, wird Ihr Darm möglicherweise

nicht gründlich entleert und die Untersuchung nicht wie geplant durchgeführt werden können.

Halten Sie sich daher bitte an die Dosierungsempfehlung Ihres Arztes bzw. an die

Empfehlung dieser Gebrauchsinformation.

Wenn Sie vergessen haben, die Lösung zu trinken, nehmen Sie die nächste Dosis ein,

sobald Sie sich an die Einnahme erinnern. Machen Sie weiter, bis Sie die benötigte Menge

getrunken haben.

Wenn Sie die Einnahme von Endofalk abbrechen

Wenn Sie die Einnahme von Endofalk unterbrechen oder vorzeitig beenden, wird Ihr Darm

möglicherweise nicht gründlich entleert und die Untersuchung nicht wie geplant durchgeführt

werden können.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an

Ihren Arzt oder Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht

bei jedem auftreten müssen.

Brechen Sie die Einnahme von Endofalk ab und kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn

Sie folgende Nebenwirkungen bemerken:

Hautausschlag, Juckreiz, Schwindel oder Atemschwierigkeiten (Anzeichen einer

allergischen Reaktion) oder schwere allergische Reaktion (anaphylactischer Schock)

Müdigkeit, Schwächegefühl, starken Durst mit Kopfschmerzen, Schwellung der

Knöchel (Anzeichen von Veränderungen in den Flüssigkeits- oder Elektrolytspiegel in

Ihrem Körper)

Schweres Erbrechen, denn dies könnte zu Blutungen wegen Einrisse in der

Speiseröhre führen (Mallory-Weiss-Syndrom)

Folgende Nebenwirkungen sind überwiegend auf das Trinken von relativ großen Mengen

Flüssigkeit innerhalb kurzer Zeit zurückzuführen. Wenn dies auftritt, verlangsamen Sie

vorübergehend das Trinken der Endofalk-Lösung oder hören Sie mit dem Trinken auf, bis die

Symptome verschwinden.

Sehr häufig:

kann mehr als 1 von 10 Personen betreffen

Übelkeit

Völlegefühl

Blähungen

Häufig: kann bis zu 1 von 10 Personen betreffen

Packungsbeilage

Erbrechen

Magenkrämpfe

Anus-Reizung

Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

Nesselsucht, Nasensekret, laufende Nase oder akute Entzündung der Haut

Neurologische Symptome, die von leichter Desorientierung bis zu generalisierten

Krampfanfällen (wegen einer Störung der Salze (Elektrolyte) im Blut) reichen können

Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion (anaphylactischer Schock)

Unregelmäßiger oder zu schneller Herzschlag

Flüssigkeitsansammlung in den Lungen

Allgemeines Unwohlsein und Schlafprobleme

Senkung der Salzblutspiegel (Calcium, Kalium, Natrium)

Erbrechen gefolgt von Blutungen wegen Einrisse in der Speiseröhre (Mallory-Weiss-

Syndrom)

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie

können Nebenwirkungen auch direkt anzeigen über:

Belgien

Luxemburg

Föderalagentur für Arzneimittel und

Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

Eurostation II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 Brussel

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Direction de la Santé, Division de la

Pharmacie

Médicaments,

Villa

Louvigny, Allée

Marconi, L- 2120 Luxembourg

(http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmac

iemedicament/index.html)

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST ENDOFALK AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Packung nach „EXP“ angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des

angegebenen Monats.

Für die Lagerung des Pulvers sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Die zubereitete Lösung kann 3 Stunden bei Raumtemperatur (<25°C) oder 48 Stunden im

Kühlschrank (2°C – 8°C) aufbewahrt werden.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen sie Ihren

Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie

tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

Packungsbeilage

6.

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Endofalk enthält

Jeder Beutel von Endofalk enthält folgende Wirkstoffe:

Macrogol 3350

52,500g

Natriumchlorid

1,400g

Natriumhydrogenkarbonat

0,715g

Kaliumchlorid

0,185g

Die sonstigen Bestandteile sind Saccharin Natrium, Orangen- und Passionsfruchtaroma,

hochdisperses Siliciumdioxid (siehe Ende Abschnitt 2 für weitere Informationen über Natrium

und Kalium).

Wie Endofalk aussieht und Inhalt der Packung

Endofalk ist ein weißes Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen, die in Beuteln

verpackt ist.

Endofalk ist erhältlich in Verpackungen mit 6 oder 72 Beuteln.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgröβen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Dr. Falk Pharma GmbH

Leinenweberstrasse 5

D-79108 Freiburg

Deutschland

Vertreter:

Dr. Falk Pharma Benelux B.V.

Claudius Prinsenlaan 136A

NL-4818 CP Breda

Zulassungsnummer

BE265246

Art der Abgabe

Apothekenpflichtig

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes

(EWR) unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Österreich, Belgien, Bulgarien, Dänemark, Deutschland, Großbritannien, Griechenland,

Finnland, Irland, Luxemburg, Niederlande, Norwegen, Portugal, Rumänien und Schweden:

Endofalk

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im 06/2015