Elmex

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Elmex Gelee
  • Darreichungsform:
  • Gelee
  • Zusammensetzung:
  • fluoridum 12,5 mg zu olaflurum 30.32 mg und dectaflurum 2.87 mg, natrii fluoridum 22.1 mg, propylenglycolum, arom.: vanillinum und andere, saccharinum natricum, excipiens ad gelatum pro 1 g.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Biologische Medizin

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Elmex Gelee
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetika
  • Therapiebereich:
  • Kariesprophylaxe, Desensibilisierung empfindlicher Zahnhälse

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 34916
  • Berechtigungsdatum:
  • 17-06-1969
  • Letzte Änderung:
  • 24-10-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

elmex® gelée

Gaba Schweiz AG

Was ist elmex gelée und wann wird es angewendet?

elmex gelée ist ein Konzentrat zur lokalen Fluoridierung des Zahnschmelzes und zur Erhöhung der

Kariesresistenz. elmex gelée enthält die karieshemmenden Aminfluoride. Es ist äusserlich auf der

Zahnoberfläche anzuwenden. Seine Anwendung erfolgt nicht täglich, sondern in wöchentlichen

Abständen.

elmex gelée ist geeignet zur Kariesprophylaxe bei hoher Kariesaktivität, bei empfindlichen

Zahnhälsen sowie Schmelzentkalkungen unter abnehmbaren Schienen, partiellen Prothesen und

orthodontischen Apparaten.

Wann darf elmex gelée nicht angewendet werden?

·Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe.

·Bei Mundschleimhautablösungen.

·Bei Knochen- und/oder Zahnfluorose.

·Bei Personen, bei denen die Kontrolle über den Schluckreflex nicht gewährleistet ist (zum Beispiel

Kinder unter 6 Jahren).

Wann ist bei der Einnahme/Anwendung von elmex gelée Vorsicht geboten?

Zur Vermeidung von Vergiftungen durch Verschlucken sollte elmex gelée nicht verwendet werden,

wenn der Schluckreflex nicht kontrolliert werden kann.

Bei Kindern unter 8 Jahren soll die Anwendung durch Eltern überwacht werden.

Wegen des Gehaltes an Pfefferminz-Aroma und Krauseminzöl sollten Patienten mit Asthma

bronchiale oder anderen Atemwegserkrankungen vor der Anwendung von elmex gelée Rücksprache

mit ihrem Arzt/Ärztin/Zahnarzt/Zahnärztin halten.

Nach Applikation von elmex gelée sollte eine systemische Fluoridzufuhr (z.B. durch Fluorid-

Tabletten) für einige Tage ausgesetzt werden.

Inkompatibilitäten bestehen mit Tensiden (Seifenlösungen) und sämtlichen löslichen Calcium-,

Magnesium- und Aluminiumsalzen.

Die unmittelbare Einnahme von Calcium, Magnesium (z.B. Milch) und Aluminium (Arzneimittel zur

Behandlung von Magenbeschwerden; Antacida) nach der Behandlung mit elmex gelée kann die

Wirkung der Fluoride beeinträchtigen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Zahnärztin,

Apothekerin oder Drogistin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere

Arzneimittel (auch selbst gekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf elmex gelée während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen/angewendet

werden?

Systematische wissenschaftliche Untersuchungen zur Anwendung von elmex gelée während der

Schwangerschaft wurden nicht durchgeführt.

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft und Stillzeit möglichst auf Arzneimittel

verzichten oder den Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. die Ärztin, Zahnärztin,

Apothekerin oder Drogistin, um Rat fragen.

Wie verwenden Sie elmex gelée?

Falls nicht anders verordnet, in der häuslichen Zahnpflege:

Wöchentlich 1 mal die Zähne gründlich mit 1 cm elmex gelée bürsten. Nach 2 bis 3 Minuten

ausspülen. Die Gesamtzeit der Anwendung (Putz- und Einwirkzeit) darf 5 Minuten nicht

überschreiten.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder Zahnarzt, bzw. der

Ärztin oder Zahnärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu

schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer

Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann elmex gelée haben?

Wie alle Arzneimittel kann elmex gelée Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten

müssen.

Sehr selten können folgende Nebenwirkungen bei der Anwendung von elmex gelée auftreten:

·Mundschleimhautablösungen (desquamative Veränderungen).

·Entzündung der Mundschleimhaut (Stomatitis), Rötung, Brennen oder Juckreiz im Mund,

Taubheitsgefühl, Schwellung, Ödeme, Geschmacksstörungen, Mundtrockenheit, Zahnfleisch-

entzündungen (Gingivitis).

·oberflächliche Defekte (Erosionen) bzw. Geschwüre oder Blasen an der Mundschleimhaut.

·Übelkeit oder Erbrechen.

·Überempfindlichkeitsreaktionen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin

informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Nach Öffnen des Behältnisses ist das Arzneimittel 20 Monate bis höchstens zum Ablauf des

Verfalldatums haltbar.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Nicht über 25 °C lagern.

elmex gelée ist ausserhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren.

Rückstände im Lavabo immer entfernen.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Zahnarzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin,

Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche

Fachinformation.

Was ist in elmex gelée enthalten?

Fluorid 12,5 mg (Olaflur 30,32 mg, Dectaflur 2,87 mg. Natriumfluorid 22,1 mg), Propylenglycol,

Aromastoffe, Vanillin, Saccharin pro 1 g Dentalgel.

Zulassungsnummer

34916 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie elmex gelée? Welche Packungen sind erhältlich?

elmex gelée erhalten Sie in Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Tube à 25 g für ca. 40 Anwendungen.

Zulassungsinhaberin

GABA Schweiz AG, 4106 Therwil.

Diese Packungsbeilage wurde im Februar 2015 letztmals durch die Arzneimittelbehörde

(Swissmedic) geprüft.