Elidel

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Elidel Creme 10 mg-g
  • Dosierung:
  • 10 mg-g
  • Darreichungsform:
  • Creme
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Elidel Creme 10 mg-g
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Andere dermatologische Präparate. Heilmittel gegen Neurodermitis, außer Kortikosteroide

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE240712
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation – 22/01/2015

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Elidel 10 mg/g Creme

Pimecrolimus

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es

kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Elidel Creme und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Elidel Creme beachten?

Wie ist Elidel Creme anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Elidel Creme aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Elidel Creme und wofür wird es angewendet?

Elidel Creme enthält einen Wirkstoff, der Pimecrolimus genannt wird. Es enthält keine Steroide.

Elidel Creme behandelt insbesondere eine Entzündung der Haut, die atopische Dermatitis (Ekzem)

genannt wird. Es wirkt auf die Zellen in der Haut, die verantwortlich für die Entzündung und die

charakteristische Rötung und den Juckreiz von Ekzem sind.

Die Creme wird zur Behandlung der Anzeichen und Symptome von leichtem bis mittelschwerem

Ekzem (z. B. Rötung und Juckreiz) bei Kindern (ab 2 Jahren), Jugendlichen und Erwachsenen

angewendet. Wenn die Creme zur Behandlung der frühen Anzeichen und Symptome angewendet wird,

verhindert sie die Ausweitung der Symptome zu einem schweren Ekzemschub.

Elidel Creme ist nur dann anzuwenden, wenn andere verschriebene Arzneimittel oder Emollientia

keine Wirkung erzielen, beziehungsweise wenn Ihr Arzt Ihnen empfiehlt, keine anderen Arzneimittel

anzuwenden.

Wenn Sie sich nach 42 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Elidel Creme beachten?

Befolgen Sie alle Anweisungen Ihres Arztes genau.

Lesen Sie die folgenden Erläuterungen, bevor Sie Elidel Creme anwenden.

Elidel Creme darf nicht angewendet werden

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Pimecrolimus oder einen der in Abschnitt 6.

genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Gebrauchsinformation – 22/01/2015

Besondere Vorsicht bei der Anwendung von Elidel Crème ist erforderlich

Elidel ist für Kinder unter zwei Jahren nicht zugelassen. Es darf in dieser Altersgruppe nicht

angewendet werden. Konsultieren Sie Ihren Arzt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Elidel Creme anwenden, wenn Sie aus

anderen Gründen ein geschwächtes Immunsystem haben (Sie also

"

immunsupprimiert

"

sind).

Elidel Creme ist ausschließlich für die Behandlung von atopischer Dermatitis bestimmt und darf

nicht für andere Hauterkrankungen angewendet werden.

Elidel Creme ist nur zur äußeren Anwendung bestimmt. Nicht in Nase, Augen oder Mund

auftragen. Sollte die Creme doch in diese Bereiche gelangen, muss sie sorgfältig entfernt und/oder mit

Wasser abgewaschen werden. Achten Sie auch darauf, da

die Creme nicht versehentlich in Ihren

Mund gerät, wenn sie sich zum Beispiel auf Ihren Händen befindet.

Die Creme darf nicht auf Hautpartien aufgetragen wird, die durch eine aktive virale Infektion

betroffen sind, wie zum Beispiel Fieberbläschen (auch Herpes simplex genannt) oder Windpocken.

Wenn Ihre Haut infiziert ist, wenden Sie sich vor der Anwendung von Elidel an Ihren Arzt. Er

wird Ihnen eventuell empfehlen, ein geeignetes Arzneimittel zur Behandlung der Infektion

anzuwenden. Wenn die zu behandelnden Stellen nicht länger infiziert sind, kann die Behandlung mit

Elidel beginnen. Wenn Ihre Haut sich während einer Behandlung mit Elidel infiziert, wenden Sie sich

an Ihren Arzt. Ihr Arzt kann ein Aussetzen der Behandlung mit Elidel empfehlen, bis die Infektion

völlig unter Kontrolle ist.

Elidel kann mit einem erhöhten Risiko für eine schwere Hautinfektion mit Herpes simplex verbunden

sein (Ekzema herpeticatum). Wenn irgendwo auf Ihrem Körper schmerzhafte Geschwüre auftreten,

wenden Sie sich umgehend an Ihren Arzt. Die Behandlung mit Elidel muss unterbrochen werden, bis

die Infektion abgeklungen ist.

Elidel kann Reaktionen an der Anwendungsstelle verursachen, wie etwa Wärmegefühl und/oder

Brennen. Diese Reaktionen sind meist leicht und klingen rasch wieder ab. Wenden Sie sich sofort an

Ihren Arzt, wenn Sie eine schwere Reaktion auf Elidel entwickeln.

Wenn Sie Elidel anwenden, dürfen Sie die behandelte Haut nicht mit Verband, Pflaster oder

Umschlägen abdecken. Normale Kleidung kann jedoch getragen werden.

Vermeiden Sie während der Behandlung mit Elidel intensive Einwirkung von Sonnenlicht sowie

die Anwendung von Höhensonnen oder Sonnenbänken. Tragen Sie lockere Kleidung, wenn Sie ins

Freie gehen müssen, nachdem Sie Elidel angewendet haben und begrenzen Sie den Aufenthalt in der

Sonne.

Wenn Sie an Erythrodermie (nahezu allgemeine Rötung des Körpers) oder einer Hauterkrankung

namens Netherton-Syndrom leiden, fragen Sie Ihren Arzt um Rat, bevor Sie mit der Anwendung von

Elidel beginnen.

Sprechen Sie vor der Anwendung von Elidel ebenfalls mit Ihrem Arzt, wenn Sie an bösartigen

Hauttumoren leiden.

Wenn Ihre Lymphknoten während der Behandlung mit Elidel Creme anschwellen, informieren

Sie bitte Ihren Arzt.

Kinder

Die Verwendung von Elidel bei Patienten unter 2 Jahren wird nicht empfohlen, bis weitere Daten zur

Verfügung stehen.

Gebrauchsinformation – 22/01/2015

Anwendung von Elidel Creme zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich

andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Die Anwendung von Pimecrolimus zur Impfung Seiten, solange lokale Reaktionen bestehen, wird

nicht empfohlen.

Wenn Sie an einem ausgedehnten Ekzem leiden, kann ein Absetzen der Behandlung mit Elidel

erforderlich sein, bevor Impfungen vorgenommen werden. Ihr Arzt kann Ihnen sagen, ob das

notwendig ist.

Elidel darf nicht gleichzeitig mit einer Behandlung mit ultraviolettem Licht (UVA, PUVA, UVB)

oder systemischen Immunsuppressiva (Azathioprin oder Ciclosporin) angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln sind unwahrscheinlich.

Anwendung von Elidel Creme zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol

In seltenen Fällen können kurze Zeit nach dem Konsum von Alkohol, Hitzewallungen, Hautauschlag,

Brennen, Jucken oder Schwellungen auftreten.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels

Ihren Arzt oder Apotheker um Rat. Sie dürfen Elidel nicht anwenden, wenn Sie schwanger

sind.

Es ist nicht bekannt, ob der Wirkstoff von Elidel nach Anwendung auf der Haut in die Muttermilch

übergeht. Tragen Sie Elidel in der Stillzeit nicht auf die Brüste auf.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Elidel hat keine bekannten Wirkungen auf die Fähigkeit, Fahrzeuge zu führen oder Maschinen zu

bedienen.

Elidel Creme enthält Cetylalkohol und Stearylalkohol, welche lokale Hautreaktionen verursachen

können. Elidel Creme enthält auch Propylenglykol, die Hautreizungen verursachen können.

3.

Wie ist Elidel Creme anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder

Apotheker an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht

sicher sind.

Elidel kann auf allen Flächen des Körpers angewendet werden, einschließlich Kopf, Gesicht, Hals und

Hautfalten.

Tragen Sie die Creme folgendermaßen auf:

Hände waschen und abtrocknen.

Tube öffnen (bei Anbruch der Tube müssen Sie die Versiegelung mit der Spitze in der Kappe

öffnen).

Etwas Creme auf die Finger geben.

Gebrauchsinformation – 22/01/2015

Elidel in einer dünnen Schicht auf die betroffenen Hautpartien auftragen, soda

diese vollständig

bedeckt sind.

Creme ausschließlich auf Stellen auftragen, die ein Ekzem aufweisen.

Leicht einreiben, bis die Creme zur Gänze in die Haut eingedrungen ist.

Tube wieder zuschrauben.

Die Creme sollte zweimal täglich aufgetragen werden, zum Beispiel morgens und abends.

Hydratierende Cremen oder Lotionen (Emollientia) können mit Elidel angewendet werden. Wenn Sie

hydratierende Cremen oder Lotionen anwenden, tragen Sie sie unmittelbar nach Elidel auf.

Unmittelbar nach der Anwendung von Elidel sollten Sie nicht baden, duschen oder schwimmen.

Dadurch könnte die Creme abgewaschen werden.

Wie lange muss Elidel Creme angewendet werden?

Bei Anwendung über einen längeren Zeitraum hinweg sollten Pausen eingelegt werden. Beenden Sie

die Behandlung mit Elidel, sobald die Symptome des Ekzems verschwunden sind.

Die Creme muss so lange angewendet werden, wie Ihr Arzt Ihnen das vorgeschrieben hat.

Wenn nach 6 Wochen keine Besserung eintritt oder Ihr Ekzem schlimmer wird, müssen Sie die

Behandlung abbrechen und sich an Ihren Arzt wenden.

Bei einer langfristigen Behandlung des Ekzems wenden Sie Elidel an, sobald Sie die ersten Anzeichen

und Symptome (Rötung und Juckreiz) feststellen. Dadurch kann verhindert werden, da

Symptome sich zu ernsten Ekzemschüben entwickeln.

Die Behandlung muss bei einem neuerlichen Auftreten der Anzeichen und Symptome wieder

aufgenommen werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Elidel Creme angewendet haben, als Sie sollten

Wenn Sie mehr Creme auf Ihre Haut gegeben haben als vorgeschrieben, reicht es aus, die

überschüssige Creme zu entfernen.

Wenn Sie eine gröβere Menge von Elidel haben angewendet, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt, Ihren

Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenn Sie die Anwendung von Elidel Creme vergessen haben

Wenn Sie einmal vergessen haben, die Creme nach Vorschrift aufzutragen, holen Sie das möglichst

bald nach und setzen Sie danach das normale Anwendungsschema fort. Wenn es aber schon fast Zeit

für Ihre folgende Anwendung ist, lassen Sie die vergessene Dosis aus und setzen Sie danach das

normale Anwendungsschema fort. Tragen Sie keine zusätzliche Creme auf, um die vergessene Dosis

auszugleichen.

Wenn Sie die Anwendung von Elidel Creme abbrechen

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

Wenn Sie versehentlich etwas Elidel Creme verschluckt haben

Wenn Sie oder eine andere Person versehentlich Creme verschluckt haben, wenden Sie sich sofort an

Ihren Arzt.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Gebrauchsinformation – 22/01/2015

Wie alle Arzneimittel kann Elidel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten müssen.

Die häufigsten Nebenwirkungen von Elidel sind Reaktionen (zum Beispiel Unbehagen) an der

Anwendungsstelle. Diese Reaktionen sind in der Regel leicht/mittelschwer, treten zu Beginn der

Behandlung auf und sind von kurzer Dauer.

Manche Wirkungen könnten schwer sein:

Seltene Nebenwirkungen (betreffen weniger als 1 von 1.000 Personen)

Angioödem – die Symptome sind Juckreiz, Nesselsucht (Urtikaria), rote Flecken an Händen,

en und Hals, Schwellungen des Rachens und der Zunge, Schwellungen um die Augen und

Lippen, und Schwierigkeiten beim Atmen und Schlucken.

Sehr seltene Nebenwirkungen (betreffen weniger als 1 von 10.000 Personen)

anaphylaktische Reaktion – Hautausschlag einschlie

lich rote juckende Haut, schwellung der

Hände, Fü

e, Knöchel, Gesicht, Lippen, Mund oder Hals (diese Symptome sind auch als

Angioödem beschrieben und können Schwierigkeiten beim Schlucken oder Atmen verursachen),

und Sie können das Gefühl haben, da

Sie in Ohnmacht fallen.

Wenn Sie eines dieser Symptome bald nach der Anwendung von Elidel bemerken, brechen Sie die

Anwendung der Creme ab und wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt.

Andere Nebenwirkungen können umfassen:

Sehr häufige Nebenwirkungen (betreffen mehr als 1 von 10 Personen)

Ein Wärmegefühl und/oder Brennen an der Anwendungsstelle.

Häufige Nebenwirkungen (betreffen mehr als 1 von 100 Personen)

Reizung, Juckreiz und Rötung der Haut an der Anwendungsstelle.

Hautinfektionen (wie beispielsweise Follikulitis).

Gelegentliche Nebenwirkungen (betreffen weniger als 1 von 100 Personen)

Hautinfektionen wie Impetigo (eine bakterielle Hautinfektion), Fieberbläschen (Herpes simplex),

Gürtelrose (Herpes zoster), Herpes-simplex-Dermatitis (Ekzema herpeticatum), Molluscum

contagiosum (eine virale Hautinfektion), Warzen und Furunkel (Eiterbeulen).

Reaktionen an der Anwendungsstelle, wie Ausschlag, Schmerzen, stechendes Gefühl, leichte

Schuppung der Haut, Trockenheit, Schwellung und Verschlimmerung der Ekzembeschwerden.

Seltene Nebenwirkungen (betreffen weniger als 1 von 1.000 Personen):

Flush, Ausschlag, Brennen, Jucken oder Schwellung kurz nach dem Konsum von Alkohol.

Veränderungen der Hautfarbe (die betroffene Stelle wird dunkler oder heller als die umliegende

Haut).

Fälle von Krebs, darunter Lymphome und Hautkrebs, bei Patienten, die Elidel benutzt hatten, sind

bekannt.

Bei Patienten, die Elidel verwenden, wurden Fälle von vergrößerten Lymphknoten berichtet.

Allerdings konnte kein Zusammenhang zu der Behandlung mit Elidel Creme hergestellt werden.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen

Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser

Gebrauchsinformation angegeben sind.

Gebrauchsinformation – 22/01/2015

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder, Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über die Föderalagentur für Arzneimittel und

Gesundheitsprodukte Abteilung Vigilanz EUROSTATION II Victor Hortaplein, 40/40 B-1060

BRUSSEL anzeigen.

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, da

mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Elidel Creme aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Tube angegebenen Verfalldatum

nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht über 25°C lagern. Nicht einfrieren.

In der Originalverpackung aufbewahren. Tube gut verschließen.

Nach Anbruch der Tube ist der Inhalt maximal 12 Monate haltbar. Es kann hilfreich sein das Datum an

dem Sie die Tube öffnen auf dem Umkarton zu notieren.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das Arzneimittel zu

entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Elidel Creme enthält

Der Wirkstoff ist Pimecrolimus. 1 Gramm Elidel Creme enthält 10 mg Pimecrolimus.

Die sonstigen Bestandteile sind: mittelkettige Triglyceride, Oleylalkohol, Propylenglykol,

Stearylalkohol, Cetylalkohol, Mono- und Diglyceride, Natriumcetylstearylsulfat, Benzylalkohol,

Citronensäure wasserfrei, Natriumhydroxid, gereinigtes Wasser.

Wie Elidel Creme aussieht und Inhalt der Packung

Elidel ist eine weißliche, geruchlose, nicht Flecken bildende und leicht aufzutragende Creme. Die

Creme ist erhältlich in Tuben zu 5 g, 15 g, 30 g, 60 g und 100 g. Es werden möglicherweise nicht alle

Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer

Meda Pharma S.A., Chaussée de la Hulpe 166, B-1170 Bruxelles.

Hersteller

Meda Pharma GmbH & Co. KG, Benzstra

e 1, D 61352 Bad Homburg, Deutschland

Meda Manufacturing, Avenue J.F. Kennedy 33700 Mérignac, Frankreich

Gebrauchsinformation – 22/01/2015

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Österreich:

Elidel 1%-Creme

Belgien:

Elidel 10 mg/g crème

Bulgarien:

Elidel

Kroatien :

Elidel 10 mg/g cream

Zypern:

Elidel cream 10 mg/g

Tschechische Republik:

Elidel 10 mg/g krém

Dänemark:

Elidel

Estland:

Elidel

Finnland:

Elidel 10 mg/g emulsiovoide

Deutschland :

Elidel 10 mg/g Creme

Griechenland:

Elidel

Ungarn:

Elidel 10 mg/g krém

Island:

Elidel 10 mg/g krem

Italien:

Elidel

Lettland:

Elidel 10 mg/g krēms

Litauen:

Elidel 10 mg/g kremas

Luxemburg:

Elidel 10 mg/g Creme

Malta:

Elidel

Niederlande:

Elidel 10 mg/g crème

Norwegen:

Elidel 10 mg/g krem

Polen:

Elidel 10 mg/g krem

Portugal:

Elidel 10 mg/g creme

Rumänien:

Elidel 10 mg/g cremă

Slowakei:

Elidel 10 mg/g krém

Slowenien:

Elidel 10 mg/g krema

Spanien:

Elidel 10 mg/g crema

Schweden:

Elidel 10 mg/g kräm

britannien:

Elidel 10 mg/g Cream

Zulassungsnummer

BE240712

Verkaufsabgrenzung

Verschreibungspflichtig

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im 01/2015