Elevit Pronatal

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Elevit Pronatal Filmtablette
  • Darreichungsform:
  • Filmtablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Elevit Pronatal Filmtablette
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Multivitamine, Kombinationen Multivitamine und andere Mineralstoffe, inkl. Kombinationen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE475057
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

Elevit Pronatal Filmtabletten

12 Vitamine, 8 Mineralstoffe

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben

bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals

lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Apotheker.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

1. Was ist Elevit Pronatal und wofür wird es angewendet?

2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Elevit Pronatal beachten?

3. Wie ist Elevit Pronatal einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist Elevit Pronatal aufzubewahren?

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Elevit Pronatal und wofür wird es angewendet?

Elevit Pronatal ist eine Filmtablette, die 12 Vitamine und 8 Mineralstoffe enthält (siehe

Abschnitt 6).

Vitamine und Mineralstoffe sind essentielle Nährstoffe. Sie können vom Körper nicht selber

produziert und müssen mit der Nahrung zugeführt werden.

Elevit Pronatal wird zur Vermeidung eines Mangels an Spurenelementen, Eisen und Folat während

der Schwangerschaft und der Stillzeit aufgrund einer unausgewogenen Nahrungsaufnahme

angewendet.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Elevit Pronatal beachten?

Elevit Pronatal darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile

dieses Arzneimittels sind,

wenn Sie zu viel Vitamin A und/oder D in Ihrem Körper haben,

wenn Sie Probleme mit den Nieren haben,

wenn Sie zu viel Calcium in Ihrem Blut oder Urin haben,

wenn Ihnen Ihr Arzt gesagt hat, dass Sie Probleme mit der Eisen- oder

Kupferverwertung im Körper haben.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder dem medizinischen Fachpersonal, bevor Sie

Elevit Pronatal einnehmen.

Die empfohlene Dosis von 1 Tablette darf nicht überschritten werden.

Sehr hohe Dosen einiger Bestandteile, insbesondere von Vitamin A, Vitamin D, Eisen und Kupfer,

können der Gesundheit schaden.

Bitte fragen Sie eine medizinische Fachkraft um Rat, bevor Sie Elevit Pronatal einnehmen, wenn Sie

andere Vitamine und/oder Mineralstoffe oder andere Arzneimittel einnehmen oder sich in

medizinischer Behandlung befinden.

Zusammen mit anderen Präparaten, darunter Ergänzungsmittel und/oder mit Vitamin A

angereicherte Nahrungsmittel bzw. Getränke, muss Elevit Pronatal mit besonderer Vorsicht

eingenommen werden, da hohe Dosen davon dem Fetus schaden und Hypervitaminose A

verursachen können.

Zusammen mit anderen Präparaten, darunter Ergänzungsmittel und/oder mit Vitamin D

angereicherte Nahrungsmittel bzw. Getränke, muss Elevit Pronatal mit besonderer Vorsicht

eingenommen werden, da hohe Tagesdosen Hypervitaminose D verursachen können.

Wenn Sie stillen, jedoch während der Geburt keinen großen Blutverlust erlitten haben und Ihre

Monatsblutung noch nicht wieder begonnen hat, fragen Sie bitte das medizinische Fachpersonal,

ob Sie das in Elevit Pronatal enthaltene zusätzliche Eisen benötigen.

Patienten mit seltenen angeborenen Problemen, wie Fruktoseintoleranz, Glukose-Galaktose-

Malabsorption oder Saccharase-Isomaltase-Mangel, sollten Elevit Pronatal nicht einnehmen.

Patienten mit Leberproblemen können für mögliche schädliche Auswirkungen anfälliger sein, da der

Körper die Inhaltsstoffe von Elevit Pronatal nicht auf normale Weise abbauen kann. In diesem Fall

sollte Elevit Pronatal daher nur unter medizinischer Aufsicht angewendet werden.

Patienten mit Harnsteinen sollten bei der Einnahme von Vitamin-Ergänzungspräparaten vorsichtig

sein, da Calcium, Ascorbinsäure und Vitamin D möglicherweise einen Einfluss auf die Steinbildung im

Harntrakt haben.

Kinder und Jugendliche

Bitte lesen Sie die Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen in obenstehendem Abschnitt.

Elevit Pronatal kann bei Jugendlichen angewendet werden, die schwanger sind oder stillen.

Einnahme von Elevit Pronatal zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen,

kürzlich andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel

einzunehmen. Hierzu zählen auch Vitamine und mit Vitaminen angereicherte

Nahrungsmittel und Getränke.

Folgende Arzneimittel sollten Sie mindestens 2 Stunden vor oder 2 Stunden nach der Einnahme

von Elevit Pronatal einnehmen:

Tetracycline und Fluorochinolone (Antibiotika),

Bisphosphonate wie Alendronsäure (zur Behandlung von Knochenerkrankungen),

Penicillamin (zur Behandlung von rheumatoider Arthritis),

Levothyroxin (Thyroxin) (zur Behandlung von Schilddrüsenerkrankungen),

antivirale Arzneimittel (zur Behandlung von Virusinfektionen wie Gürtelrose),

Levodopa (zur Behandlung der Parkinsonkrankheit),

Digoxin/Digitoxin (zur Behandlung von Herzproblemen),

Antazida (Aluminium-, Calcium- oder Magnesium-haltige Produkte),

Trientin (Arzneimittel zur Behandlung der Wilson-Krankheit).

Thiazide (zur Behandlung von Bluthochdruck) können den Calciumspiegel erhöhen und die Werte von

Magnesium und Zink in Ihrem Körper senken. Wenn Sie Elevit Pronatal zusammen mit Thiaziden

einnehmen, bitten Sie Ihren Arzt, die Serumcalciumkonzentration zu testen, und fragen Sie ihn, ob

Elevit Pronatal ausreicht, um einem Magnesium- und Zinkmangel vorzubeugen.

Einnahme von Elevit Pronatal zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Wenn Sie Spinat, Rhabarber oder ballaststoffhaltige Vollkornprodukte, sollten Sie die

nächsten zwei Stunden kein Elevit Pronatal einnehmen.

Schwangerschaft und Stillzeit

Elevit Pronatal kann durch schwangere und stillende Frauen eingenommen werden, deren

Nährstoffaufnahme über die Nahrung nicht ausgewogen ist . Wenn Sie schwanger sind

oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen, schwanger

zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels oder irgendeines anderen

Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis ein.

Die Einnahme von zu viel Vitamin A oder Vitamin D während der Schwangerschaft und

Stillzeit kann Probleme mit dem Wachstum und der Entwicklung Ihres Babys verursachen.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie stillen und Ihr Baby auch Nahrungsergänzungsmittel mit

Vitamin D oder Calcium bekommt.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Elevit Pronatal hat keinen Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen von

Maschinen.

Elevit Pronatal enthält Saccharose

Bitte nehmen Sie Elevit Pronatal erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn Ihnen

bekannt ist, dass Sie an einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an

Ihren Arzt oder Apotheker.

3.

Wie ist Elevit Pronatal einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben

bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt eine Tablette am Tag.

Nehmen Sie die Tablette unzerkaut mit einem Glas Wasser ein, bevorzugt mit einer Mahlzeit (siehe

Abschnitt „Einnahme von Elevit Pronatal zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken“).

Wenn Sie an morgendlicher Übelkeit leiden, nehmen Sie die Tablette mittags oder abends ein.

Nehmen Sie nicht mehr als die empfohlene Dosis ein.

Sehr hohe Dosierungen von einigen der Inhaltsstoffe (insbesondere Vitamin A, Vitamin D, Eisen

oder Kupfer) können Ihnen und Ihrem Baby schaden.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen

Heranwachsende Mädchen, die schwanger sind oder stillen:

Bitte lesen Sie die Informationen zur Einnahme von Elevit Pronatal in obenstehendem Abschnitt.

Wenn Sie eine größere Menge von Elevit Pronatal eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie eine größere Menge von Elevit Pronatal eingenommen haben, als Sie sollten, wenden

Sie sich unverzüglich an Ihren Arzt, Apotheker oder an das Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie glauben, dass Sie eventuell zu viele Elevit Pronatal

Tabletten oder andere Vitamin A- oder D-haltige Produkte eingenommen haben und bei Ihnen

gleichzeitig plötzliche Kopfschmerzen ohne erklärbare Ursache, Verstopfung oder Durchfall,

Übelkeit oder Erbrechen auftreten oder Sie sich verwirrt fühlen.

Wenn Sie die Einnahme von Elevit Pronatal vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Nehmen Sie Ihre nächste Dosis wie üblich ein.

Wenn Sie die Einnahme von Elevit Pronatal abbrechen

Wenn Sie die Einnahme von Elevit Pronatal abbrechen, sollten Sie mit Ihrem Arzt oder

Apotheker besprechen, ob Sie ausreichend mit Vitaminen und Mineralstoffen versorgt

sind.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Häufige Nebenwirkungen (können bis zu 1 von 10 Personen betreffen)

sind

Magenschmerzen, Blähungen, Verstopfung, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen.

In seltenen Fällen (können bis zu 1 von 1000 Personen betreffen) können allergische Reaktionen

auftreten. Als Symptome können unter anderem Schwellungen im Gesicht, pfeifende

Atemgeräusche/Schwierigkeiten beim Atmen, Auswirkungen auf Ihre Haut (Ausschlag, Juckreiz,

Rötung oder Blasen) oder ein schwacher oder schneller Puls auftreten. Wenn eines dieser

Symptome bei Ihnen auftritt, sollten Sie die Einnahme von Elevit Pronatal abbrechen und Ihren

Arzt um Rat fragen.

Eventuell bemerken Sie eine Dunkelfärbung Ihres Stuhlgangs oder eine ungewöhnliche

Gelbfärbung Ihres Urins. Ursache hierfür sind die Bestandteile von Elevit Pronatal. Dies ist

jedoch kein Grund zur Beunruhigung.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie

können Nebenwirkungen auch anzeigen direkt über:

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Für Großherzogtum Luxemburg: http://www.ms.public.lu

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen

über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Elevit Pronatal aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Folienstreifen und Karton nach „EXP“

angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den

letzten Tag des angegebenen Monats.

Nicht über 25 °C lagern.

In der Originalverpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Licht und Feuchtigkeit zu schützen.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker,

wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum

Schutz der Umwelt bei.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Elevit Pronatal enthält

Die Wirkstoffe sind:

Vitamine:

Vitamin A

2566 I.U.

Vitamin B1

1,4 mg

Vitamin B2

1,4 mg

Nicotinamid

18 mg

Vitamin B5

6 mg

Vitamin B6

1,9 mg

Biotin (Vitamin H)

30 Mikrogramm

Vitamin B9 (als Folsäure und Calcium L-Methylfolat)

800 Mikrogramm

Vitamin B12

2,6 Mikrogramm

Vitamin C

85 mg

Vitamin D3 (Cholecalciferol)

200 I.U.

Vitamin E

15 mg

Mineralstoffe und Spurenelemente:

Calcium

125 mg

Kupfer

1 mg

220 Mikrogramm

Eisen

45 mg

Magnesium

100 mg

Mangan

2 mg

Selen

50 Mikrogramm

Zink

11 mg

Die sonstigen Bestandteile sind:

Tablettenkern:

Calciumcarbonat (E 170), Citronensäure (E 330), Maisstärke, Gelatine, Magnesiumstearat,

Maltodextrin, mikrokristalline Cellulose, modifizierte Lebensmittelstärke, Mono- und

Diglycerid-Fettsäuren (E 471), Povidon K90, hochdisperses Siliciumdioxid, Natriumascorbat,

Natriumcroscarmellose, Saccharose, Talk (E 553b), mittelkettige Triglyzeride, Trinatriumcitrat

(E 331).

Tablettenüberzug:

Hypromellose, mikrokristalline Cellulose, Stearinsäure, Titandioxid (E 171).

Wie Elevit Pronatal aussieht und Inhalt der Packung

Elevit Pronatal ist eine weiße bis leicht gelbliche ovale und bikonvexe Filmtablette mit

ungefähr 17 x 9,5 mm.

Elevit Pronatal ist in Packungsgrößen von 30, 60, 90 oder 100 Filmtabletten in

Blisterpackungen aus PVC/PU/PVDC-Aluminium erhältlich. Es werden möglicherweise

nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Bayer SA-NV, J.E. Mommaertslaan 14, B-1831 Diegem (Machelen)

Hersteller

Berlimed, C/ Francisco Alonso n° 7, Polígono Industrial Santa Rosa, Alcalá de Henares 28806, Madrid,

Spanien

Zulassungsnummer

BE475057

Art der Abgabe

Apothekenpflichtig

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

unter den folgenden Namen zugelassen:

Bulgarien, Rumänien und Vereinigtes Königreich:

Elevit

Österreich und Ungarn:

Elevit Plus

Belgien und Luxemburg:

Elevit Pronatal

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt in 04/2016.