Effydral

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Effydral Brausetablette
  • Darreichungsform:
  • Brausetablette
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Effydral Brausetablette
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Elektrolyte mit Kohlenhydraten

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V168795
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Leaflet – Version DE

Effydral

GEBRAUCHSINFORMATION

Effydral

1.

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Inhaber der Handelsgenehmigung:

Zoetis Belgium s.a.

Rue Laid Burniat, 1

B - 1348 Louvain-la-Neuve

Für die Freigabe verantwortlicher Hersteller:

Pfizer Global Manufacturing Weesp

C.J. Van Houtenlaan 36

1381 CP Weesp

Niederlande

Oder

Apotex Nederland B.V.

Bioscience Park

Archimedesweg 2

2333 CN Leiden

Niederlande

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Effydral

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Jede Tablette enthält:

Wirksame Bestandteile:

Natriumchlorid

2,34 g

Kalii chloridum

1,12 g

Natrii hydrogenocarbonas

6,72 g

Acidum Citricum Anhydricum

3,84 g

Lactosum

32,44 g

Glycinum

2,25 g

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Effydral korrigiert die Dehydration, den Verlust an Elektrolyten und die metabole Azidose bei Kälbern,

insbesondere, wenn diese Symptome die Folge von Durchfall sind.

Leaflet – Version DE

Effydral

5.

GEGENANZEIGEN

Wenn der gastrointestinale Tractus völlig verstopft ist, muss man bei der Verabreichung oraler

Lösungen sehr vorsichtig sein.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Es sind keine Nebenwirkungen bekannt, wenn Effydral den Vorschriften entsprechend angewandt

wird.

7.

ZIELTIERART(EN)

Kälber

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Verabreichungsweise: Oral

Dosierung und Art der Anwendung:

Beginnen Sie die Behandlung, sobald der Durchfall festgestellt wird.

Anstatt der Fütterung mit Milch oder Kunstmilch mit 2 oder 3 Litern Effydral-Lösung 2-mal täglich

während 2 Tage füttern.

Während der nächsten 2 Tage mit 1 oder 1,5 Litern Effydral-Lösung gemischt mit einer gleichen Menge

Milch oder Kunstmilch füttern. Normalerweise kann anschließend die normale Fütterung wieder

aufgenommen werden.

Wenn die Krankheitssymptome andauern, wenden Sie sich für eine weitere Behandlung bitte an Ihren

Tierarzt.

Bei ernsthafter Dehydration muss die Effydral-Lösung in 3 oder 4 Fütterungen pro Tag verabreicht

werden. Fall erforderlich kann die Effydral-Lösung über eine Magensonde verabreicht werden.

Falls erforderlich können Kälber ohne schädliche Folgen bis zu 4 Tage lang mit ausschließlich Effydral-

Lösung gefüttert werden.

Das Hinzufügen einer Effydral-Tablette zu einem Liter Wasser ergibt eine gebrauchsfertige, isotonische

Lösung mit folgender Zusammensetzung:

Bestandteil

Menge pro Liter Lösung

----------------------------------------------------------------------------------------

Natrium

120 mmol

Kalium

15 mmol

Chlorid

55 mmol

Bicarbonat + Citrat

80 mmol*

Laktose

90 mmol**

Glycin

30 mmol

* gesamtes Alkali ausgedrückt als Bicarbonat-Äquivalente

** 90 mmol Laktose entspricht 180 mmol Glukose

Leaflet – Version DE

Effydral

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Zubereitung:

Lösen Sie 1 Brausetablette in 1 Liter lauwarmem Wasser (ca. 37°C) für 1 Liter gebrauchfertige Lösung.

Bereiten Sie die Lösung mit klarem Wasser und sauberem Material kurz vor der Fütterung zu.

10.

WARTEZEIT

Fleisch: Null Tage

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Nicht über 25ºC lagern. Nach dem Lösen im Kühlschrank (2°C-8°C) maximal 24 Stunden lagern.

Mediziniertes Wasser, das nach 24 Stunden nicht verabreicht wurde, ist zu entsorgen.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Nur zur oralen Verabreichung.

Verwenden Sie bei der Zubereitung einer Effydral-Lösung sauberes Wasser und Material.

Ersetzen Sie eine Lösung alle 24 Stunden durch eine frisch zubereitete Lösung.

Halten Sie sich genau an die Anwendungsbedingungen.

Die Verwendung einer zu stark verdünnten Effydral-Lösung führt zu einer verringerten Zweckmäßigkeit,

während die Verabreichung einer zu konzentrierten Lösung zu osmotischem Durchfall führen kann.

Wenn eine zu konzentrierte Lösung verabreicht wird, ist darauf zu achten, dass das Tier uneingeschränkt

trinken kann.

Die Verabreichung einer zu konzentrierten Lösung kann zu osmotischem Durchfall führen.

Wenn eine zu konzentrierte Lösung verabreicht wird, ist darauf zu achten, dass das Tier uneingeschränkt

trinken kann.

Neugeborene Tiere müssen ausreichend Kolostrum erhalten.

Bei ernsthaft dehydrierten Tieren kann eine zusätzliche intravenöse Feuchtigkeitstherapie mit einer

entsprechenden parenteralen Lösung erforderlich sein.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEN ARZNEIMITTELN ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder Reste dieser sind den örtlich geltenden Bestimmungen

entsprechend zu entsorgen.

Leaflet – Version DE

Effydral

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Mai 2013.

15.

WEITERE ANGABEN

Nicht verschreibungspflichtig

BE-V168795