Effipro Spray ad us. vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Effipro Spray ad us. vet., Sprühlösung für Hunde und Katzen
  • Darreichungsform:
  • Sprühlösung für Hunde und Katzen
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Effipro Spray ad us. vet., Sprühlösung für Hunde und Katzen
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Insektizide und akarizide Sprühlösung zur äusserlichen Anwendung für Hunde und Katzen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 60439
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage

Effipro Spray ad us. vet., Sprühlösung für Hunde und Katzen

Virbac (Switzerland) AG

Insektizide und akarizide Sprühlösung zur äusserlichen Anwendung für Hunde und

Katzen

ATCvet: QP53AX15

Zusammensetzung

1 ml enthält: 2,5 mg Fipronilum

Excipiens ad suspensionem

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Fipronil

Eigenschaften / Wirkungen

Fipronil ist ein Insektizid und Akarizid aus der Familie der Phenylpyrazole. Es inhibiert den

GABA-Komplex der Nervenzellen von Arthropoden, indem es sich an den

Chloridionenkanal bindet, und dadurch den prä- und postsynaptischen

Chloridionentransfer durch die Membranen blockiert. Dies führt bei Insekten und Akariden

zu einer unkontrollierten Aktivität des zentralen Nervensystems und zum Tod. Fipronil

besitzt bei Hunden und Katzen eine insektizide und akarizide Wirkung gegenüber Flöhen

(Ctenocephalides spp.), Zecken (Rhipicephalus spp., Ixodes spp.) und Haarlingen

(Tricodectes spp., Felicola spp.). Die Formulierung enthält eine filmbildende Substanz.

Daher glänzt das Fell nach der Anwendung.

Pharmakokinetik

Nach Applikation auf Haut und Haarkleid ist die perkutane Absorptionsrate extrem gering

bis vernachlässigbar. Fipronil wird in den Hautsekreten und Haarfollikeln angereichert und

von dort kontinuierlich in das Fell behandelter Tiere abgegeben. Dieser

Freisetzungsmechanismus führt bei Hunden und Katzen zu einer langanhaltenden

Residualwirkung gegen Ektoparasiten. Fipronil wird bei allen Arten hauptsächlich in ein

Sulfon-Derivat verstoffwechselt, das ebenfalls insektizide und akarizide Eigenschaften

besitzt.

Indikationen

Hunde und Katzen: Behandlung und Prophylaxe eines Flohbefalls (Ctenocephalides spp.).

Behandlung und Prophylaxe eines Zeckenbefalls (Ixodes ricinus, Rhipicephalus

sanguineus). Elimination von Haarlingen (Trichodectes canis, Felicola subrostratus). Als

Teil eines Behandlungsplans zur Kontrolle von Flohallergiedermatitis (FAD).

Mechanischer Pumpspray nur zur äusserlichen Anwendung.

Die Pumpe gibt

-0,5 ml (100 ml Flasche)

-1,5 ml (250 ml Flasche)

-3 ml (500 ml Flasche)

Spray pro Pumpeinheit ab.

Empfohlene Dosierung:

Um das Fell bis auf die Haut zu befeuchten, wenden Sie 3 bis 6 ml pro kg Körpergewicht

(7,5 bis 15 mg des Wirkstoffes pro kg Körpergewicht) an, je nach Haarlänge. Diese Dosis

kann mit

-6 bis 12 Pumpeinheiten pro kg Körpergewicht der 100 ml Flasche

-2 bis 4 Pumpeinheiten pro kg Körpergewicht der 250 ml Flasche

-1 bis 2 Pumpeinheiten pro kg Körpergewicht der 500 ml Flasche

erreicht werden. Je nach Haarlänge ergibt die

100 ml Flasche 4 bis 8 Behandlungen einer Katze mit 4 kg oder bis zu 3 Behandlungen

eines Hundes mit 10 kg.

-250 ml Flasche 2 bis 4 Behandlungen eines Hundes mit 20 kg.

-500 ml Flasche 2 bis 4 Behandlungen eines Hundes mit 40 kg.

Art der Anwendung:

Regulieren Sie den Sprühstrahl mit der Zerstäuberdüse. Besprühen Sie den gesamten

Körper des Tieres aus einer Entfernung von etwa 10 bis 20 cm. Sprühen Sie gegen die

Fellrichtung und achten Sie darauf, dass das gesamte Fell des Tieres feucht wird. Rubbeln

Sie das Fell, insbesondere bei langhaarigen Tieren, so dass das Tierarzneimittel bis auf

die Haut dringen kann. Bei der Behandlung der Kopfregion sowie bei der Behandlung von

jungen oder nervösen Tieren sollte die Lösung auf die Hand (mit Handschuhen) gesprüht

und in das Fell einmassiert werden. Lassen Sie das Fell lufttrocknen. Nicht mit dem

Handtuch trocken rubbeln.

1. Sprühstrahl mit Zerstäuberdüse regulieren.

2. Gegen den Haarstrich aufsprühen.

3. Grosser Sprühstrahl auf Rücken und Seiten beim stehenden Tier.

4. Grosser Sprühstrahl auf Brust und Unterseite beim sitzenden oder liegenden

Tier.

5. Kleiner Sprühstrahl für Pfoten und Hautfalten beim stehenden Tier.

6. Im Kopfbereich mit Handschuh auftragen.

Behandlungsplan:

Die Schutzwirkung gegen erneuten Flohbefall variiert bei Hunden zwischen 60 und

90 Tagen, bei Katzen beträgt sie ca. 40 Tage, je nach Umfeld. Die Wirksamkeit gegen

Zecken bleibt bei Hunden bis zu 30 Tage und bei Katzen 2 Wochen erhalten, je nach

Umfeld.

Zur optimalen Beseitigung und Prophylaxe eines Floh- und/oder Zeckenbefalls sollte ein

Behandlungsplan entsprechend den epidemiologischen Gegebenheiten vor Ort erstellt

werden.

Zur optimalen Beseitigung des Flohproblems in einem Haushalt mit mehreren Tieren

sollten alle Hunde und Katzen gleichzeitig behandelt werden.

Flohallergiedermatitis: Als Teil eines Behandlungsplans wird die monatliche Anwendung

sowohl beim allergischen Tier als auch bei allen anderen im selben Haushalt lebenden

Hunden und Katzen empfohlen.

Der Mindestabstand zweier Behandlungen sollte nicht weniger als 4 Wochen betragen,

da die Verträglichkeit für kürzere Behandlungsintervalle nicht geprüft wurde.

Bei häufigerem Baden oder Schamponieren wird eine monatliche Behandlung mit dem

Tierarzneimittel empfohlen.

Überdosierung:

Das Risiko von Nebenwirkungen kann im Falle einer Überdosierung steigen. Im Fall einer

Überdosierung ist eine entsprechende symptomatische Behandlung einzuleiten.

Anwendungseinschränkungen

a. Kontraindikationen:

Bei kranken (systemische Erkrankungen, Fieber etc.) oder rekonvaleszenten Tieren. Bei

Kaninchen, da Unverträglichkeiten und sogar Tod die Folge sein können.

Bei Überempfindlichkeiten gegenüber dem Wirkstoff oder einem der übrigen Bestandteile.

b. Vorsichtsmassnahmen:

Effipro Spray kann bei trächtigen Tieren und während der Laktation angewendet werden.

Empfohlene Dosierung nicht überschreiten. Das Tierarzneimittel darf nicht in die Augen

des Tieres gelangen. Nicht direkt auf Hautläsionen aufsprühen. Es sollte darauf geachtet

werden, dass sich die Tiere nach der Behandlung nicht gegenseitig ablecken. Das Fell des

behandelten Tieres sollte in einem gut belüfteten Raum trocknen. Das Tier nicht in einen

geschlossenen Raum oder Tragekorb einsperren, bis das Fell vollkommen trocken ist. Das

behandelte Tier für mindestens 30 Minuten und bis das Fell vollkommen trocken ist, von

Feuer oder anderen Hitzequellen und auch Oberflächen fernhalten, da letztere durch den

alkoholischen Spray angegriffen werden können. Behandlung von mehreren Tieren: Eine

gute Belüftung ist bei der Behandlung mehrerer Tiere von besonderer Wichtigkeit.

Behandeln Sie mehrere Tiere im Freien oder vermeiden Sie eine ansteigende

Konzentration an verdunstendem Alkohol aus der Sprühlösung, indem Sie die Tiere aus

dem Behandlungszimmer entfernen. Achten Sie auf gute Belüftung des Raums zwischen

den einzelnen Behandlungen und während des Trocknens und bringen Sie mehrere frisch

behandelte Tiere möglichst nicht im selben Raum unter. Für eine optimale Wirksamkeit

sollte das Tier zwei Tage vor und nach der Behandlung nicht gebadet oder schamponiert

werden. Es kann auch bei behandelten Tieren zum Ansaugen einzelner Zecken kommen.

Unter ungünstigen Bedingungen kann daher eine Übertragung von Infektionskrankheiten

nicht vollständig ausgeschlossen werden. Da spezifische Daten zu Toleranz und

Wirksamkeit bei anderen Tierarten fehlen, wird empfohlen, das Tierarzneimittel nur zur

Behandlung von Hunden und Katzen anzuwenden.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

Nach Ablecken der Lösung kann vorübergehend vermehrter Speichelfluss beobachtet

werden, hauptsächlich verursacht durch die Trägerstoffe. Zu den seltenen

Nebenwirkungen gehören vorübergehende Hautreaktionen wie Rötung, Juckreiz oder

Haarausfall. In einigen Ausnahmefällen wurden nach der Anwendung auch Speicheln,

reversible neurologische Erscheinungen (Überempfindlichkeit, Depression, nervöse

Symptome), Erbrechen und respiratorische Symptome beobachtet. Falls Sie

Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind,

bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

Wechselwirkungen

Keine bekannt.

Sonstige Hinweise

Eine Behandlung von Schlafstellen, Teppichen, Polstermöbeln und Autos mit geeigneten

Insektiziden maximiert die Dauer des Schutzes vor erneutem Befall. Das Tierarzneimittel

ist nicht geeignet zur direkten Umgebungsbehandlung.

Vorsichtsmassnahmen für den Anwender:

Dieses Tierarzneimittel kann Reizungen der Schleimhaut und der Augen verursachen.

Daher sollte der Kontakt mit Mund oder Augen vermieden werden. Tiere oder Anwender

mit bekannter Überempfindlichkeit gegenüber Fipronil oder einem der übrigen Bestandteile

sollten Kontakt mit dem Tierarzneimittel vermeiden. Kontakt mit den Fingern vermeiden.

Wenn das Tierarzneimittel versehentlich auf die Haut gelangt, muss diese mit Wasser und

Seife gewaschen werden. Wenn das Tierarzneimittel versehentlich in die Augen gelangt,

müssen diese sofort und gründlich mit Wasser gespült werden. Den direkten Kontakt mit

der Applikationsstelle vermeiden, solange diese noch feucht ist. Kinder sind während

dieser Zeit von dem behandelten Tier fern zu halten. Es wird daher empfohlen, Tiere nicht

während des Tages sondern am frühen Abend zu behandeln. Darüber hinaus sollten

behandelte Tiere nicht bei den Besitzern, insbesondere Kindern, schlafen. Das

Tierarzneimittel nur im Freien oder einem gut belüfteten Raum aufsprühen. Sprühnebel

nicht einatmen. Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen. Während der

Behandlung wasserfeste (PVC- oder Nitril-) Handschuhe tragen. Zum Schutz der Kleidung

wird empfohlen, eine wasserfeste Schürze zu tragen. Wenn die Kleidung durch das

Tierarzneimittel sehr nass wird, sollte sie ausgezogen und gewaschen werden.

Handschuhe nach der Venwendung entsorgen und Hände mit Wasser und Seife waschen.

Wenn Reizungen auftreten, unverzüglich einen Arzt zu Rate ziehen. Menschen mit

bekannter Empfindlichkeit oder Asthma können besonders empfindlich auf das

Tierarzneimittel reagieren. Tierarzneimittel nicht verwenden, wenn Sie zuvor eine Reaktion

darauf beobachtet haben.

Vorsichtsmassnahmen für die Umwelt:

Fipronil darf nicht in Gewässer gelangen, da es eine Gefahr für Fische und andere

Wasserorganismen darstellen kann. Hunde sollten in den ersten beiden Tagen nach der

Behandlung nicht schwimmen. Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende

Abfallmaterialien sind entsprechend den örtlichen Vorschriften zu entsorgen.

Lagerung und Haltbarkeit:

Ausserhalb der Reichweite von Kindern aufbewahren. Nicht über 25 °C lagern.

Hochentzündlich. Behälter vor direkter Sonneneinstrahlung schützen. Haltbarkeit nach

Anbruch der Packung: 1 Jahr. Das Arzneimittel nach Ablauf des auf der Flasche

angegebenen Verfalldatums nicht mehr anwenden.

Packungen

Sprühflasche mit 100 ml;

Sprühflasche mit 250 ml;

Sprühflasche mit 500 ml.

Abgabekategorie: C

Hersteller

Virbac SA, F-Carros

Swissmedic Nr. 60'439

Informationsstand: 04/2010

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

17-10-2018

Pest categorisation of Stagonosporopsis andigena

Pest categorisation of Stagonosporopsis andigena

Published on: Tue, 16 Oct 2018 00:00:00 +0200 The Panel on Plant Health performed a pest categorisation of Stagonosporopsis andigena, the causal agent of black blight of potato, for the EU. The pest is a well‐defined fungal species and reliable methods exist for its detection and identification. S. andigena is present in Bolivia and Peru. The pest is not known to occur in the EU and is listed in Annex IAI of Directive 2000/29/EC as Phoma andina, meaning its introduction into the EU is prohibited. The ma...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

10-10-2018

Sprayology Issues Voluntary Nationwide Recall of Homeopathic Aqueous-Based Medicines Due to Microbial Contamination

Sprayology Issues Voluntary Nationwide Recall of Homeopathic Aqueous-Based Medicines Due to Microbial Contamination

Eight and Company LLC, d/b/a Sprayology is voluntarily recalling all lots within expiry from 10/18-7/22 of its aqueous-based homeopathic product line for human use. All products manufactured by the contract manufacturer, King Bio, have been recalled due to possible microbial contamination.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-10-2018

Credelio 56 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 56 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 112 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 112 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 225 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 225 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 450 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 450 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 900 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 900 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-10-2018

Metacam 5 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

Metacam 5 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

● Verzicht Packungsgrösse 10 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

3-10-2018

Metacam 2 mg/ml Katzen ad us. vet., Injektionsloesung

Metacam 2 mg/ml Katzen ad us. vet., Injektionsloesung

● Verzicht Packungsgrösse 20 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-10-2018

Forthyron 200 ad us. vet., Tabletten

Forthyron 200 ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung ist am 02.10.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-10-2018

Forthyron 400 ad us. vet., Tabletten

Forthyron 400 ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung ist am 02.10.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-9-2018

Gleptosil ad us. vet., Injektionsloesung

Gleptosil ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Unerwünschte Wirkungen" und zusätzliche Packungsgrösse: 250 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-9-2018

FDA Animal Drug Safety Communication: FDA Reminds Veterinarians of the Differences Between Approved and Compounded Formulas of Transdermal Mirtazapine for the Management of Weight Loss in Cats

FDA Animal Drug Safety Communication: FDA Reminds Veterinarians of the Differences Between Approved and Compounded Formulas of Transdermal Mirtazapine for the Management of Weight Loss in Cats

CVM Update describing FDA Dear Veterinarian Letter about the differences between FDA-approved Mirataz (mirtazapine transdermal ointment), an animal drug with demonstrated safety and effectiveness to manage undesired weight loss in cats, and compounded formulations of transdermal mirtazapine.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

20-9-2018

Drontal Plus Tasty ad us. vet., Tabletten fuer Hunde

Drontal Plus Tasty ad us. vet., Tabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 20.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-9-2018

Euthoxin 500 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

Euthoxin 500 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

● Die Neuzulassung erfolgte am 20.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-9-2018

Danish Medicines Agency aces European benchmark survey

Danish Medicines Agency aces European benchmark survey

The Danish Medicines Agency has just scored 4.5 of a possible 5 in the common-European survey known as the Benchmarking of European Medicines Agencies (BEMA). ”It's a really good result that will benefit all of us and may help raise the standard throughout Europe,” said the Danish health minister.

Danish Medicines Agency

18-9-2018

Lidl Voluntarily Recalls Bellona Brand Hazelnut Wafers Due to Improperly Declared Wheat Allergen

Lidl Voluntarily Recalls Bellona Brand Hazelnut Wafers Due to Improperly Declared Wheat Allergen

Lidl US has voluntarily recalled all Bellona brand “Milk Chocolate Flavored Coated Wafer with Hazelnut Crème Filling and White Chocolate Flavor” confections as a precautionary measure because the allergen statement does not include wheat.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

13-9-2018

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Hunde

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 13.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-9-2018

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Katzen

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 13.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

11-9-2018

Assessment of occupational and dietary exposure to pesticide residues

Assessment of occupational and dietary exposure to pesticide residues

Published on: Mon, 27 Aug 2018 00:00:00 +0200 Plant protection products (PPPs) are pesticides containing at least one active substance that drives specific actions against pests (diseases). PPPs are regulated in the EU and cannot be placed on the market or used without prior authorisation. EFSA assesses the possible risks of the use of active substances to humans and environment. Member States decide whether or not to approve their use at EU level. Furthermore, Member States decide at national level on ...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

10-9-2018

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

FDA - U.S. Food and Drug Administration

7-9-2018

PET Ungezieferhalsband fuer Hunde ad us. vet.

PET Ungezieferhalsband fuer Hunde ad us. vet.

● Änderung Text: "Zusammensetzung", "Indikationen" und "Packungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-9-2018

PET Ungezieferhalsband fuer Katzen ad us. vet.

PET Ungezieferhalsband fuer Katzen ad us. vet.

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Indikationen" und "Packungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-9-2018

Bovilis Blue-8 ad us. vet., Injektionssuspension fuer Rinder und Schafe

Bovilis Blue-8 ad us. vet., Injektionssuspension fuer Rinder und Schafe

● Die Neuzulassung erfolgte am 04.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-8-2018

Alcon Announces Voluntary Global Market Withdrawal of CyPass Micro-Stent for Surgical Glaucoma

Alcon Announces Voluntary Global Market Withdrawal of CyPass Micro-Stent for Surgical Glaucoma

Reflecting its uncompromising commitment to patient safety, Alcon today announced an immediate, voluntary market withdrawal of the CyPass Micro-Stent from the global market. In addition, Alcon advises surgeons to immediately cease further implantation with the CyPass Micro-Stent and to return any unused devices to Alcon. This decision and corresponding recommendation is based on an analysis of five-year post-surgery data from the COMPASS-XT long-term safety study. The US Food and Drug Administration (FD...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

22-8-2018

Pexion 100 mg ad us. vet., Tabletten

Pexion 100 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Unerwünschte Wirkungen" und "Wechselwirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

22-8-2018

Pexion 400 mg ad us. vet., Tabletten

Pexion 400 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Unerwünschte Wirkungen" und "Wechselwirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

17-8-2018

Empack Spraytech Inc. recalls Emzone Brake & Parts Cleaner

Empack Spraytech Inc. recalls Emzone Brake & Parts Cleaner

The products were designed and labelled for professional/trade (GHS) requirements and should have only been sold to industrial clients. However, these products were sold to industrial and retail clients. The professional grade product, which lacks consumer labelling information, including appropriate warnings, may lead to serious injury or property damage.

Health Canada

16-8-2018

Boviseal ad us. vet., Suspension in Injektoren

Boviseal ad us. vet., Suspension in Injektoren

● Die Zulassung ist am 16.08.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 15 mg / 2,5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 15 mg / 2,5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 30 mg / 5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 30 mg / 5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 60 mg / 10 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 60 mg / 10 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-7-2018

Caniquantel plus M ad us. vet., Tabletten

Caniquantel plus M ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkung", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-7-2018

Caniquantel plus S ad us. vet., Tabletten

Caniquantel plus S ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkung", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-7-2018

Scourguard 3 ad us. vet., Injektionssuspension

Scourguard 3 ad us. vet., Injektionssuspension

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-7-2018

Laxatone ad us. vet., Paste

Laxatone ad us. vet., Paste

● Änderung Text "Zusammensetzung"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-7-2018

sera med Professional Ophionol ad us. vet. , Loesung

sera med Professional Ophionol ad us. vet. , Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-7-2018

sera med Professional Oxyspirol ad us. vet., Loesung

sera med Professional Oxyspirol ad us. vet., Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-7-2018

sera med Professional Tremacestol ad us. vet., Loesung

sera med Professional Tremacestol ad us. vet., Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-7-2018

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.07.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-7-2018

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

● Änderung Text "Sonstige Hinweise" (Dauer der Haltbarkeit)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

29-6-2018

UPDATE: FDA Animal Drug Safety Communication: FDA continues to warn about risk of accidental overdosing of dogs with the noise aversion drug Sileo

UPDATE: FDA Animal Drug Safety Communication: FDA continues to warn about risk of accidental overdosing of dogs with the noise aversion drug Sileo

FDA is alerting dog owners and veterinarians about the risk of accidental overdose to dogs treated with the drug Sileo, a prescription gel that is given to dogs by mouth to treat noise aversion.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

● Neue Zieltierart: Katze

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-6-2018

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

● Die Neuzulassung erfolgte am 21.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

14-9-2018

Nitrolingual akut® Spray

Rote - Liste

3-9-2018

Echinacea Mund- und Rachenspray

Rote - Liste

31-7-2018

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children.  https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevicepic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children. https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevicepic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children. https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevice pic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

FDA - U.S. Food and Drug Administration

31-7-2018

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here:  https://go.usa.gov/xUvZm 

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here: https://go.usa.gov/xUvZm 

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here: https://go.usa.gov/xUvZm  #Pediatrics #medicaldevice pic.twitter.com/c0cuVYtTLK

FDA - U.S. Food and Drug Administration

22-7-2018

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device an

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device an

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device and earlier agency actions

FDA - U.S. Food and Drug Administration

17-7-2018

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register.  #Pediatrics  https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevicepic.twitter.c

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register. #Pediatrics https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevicepic.twitter.c

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register. #Pediatrics https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevice pic.twitter.com/hL7vawmOgR

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-7-2018

Terbinafin HCL acis 10 mg/g Spray

Rote - Liste

10-7-2018

Lamisil® Spray

Rote - Liste

10-7-2018

Otriven® SinuSpray 0,1%

Rote - Liste

10-7-2018

Otri-Allergie Nasenspray Fluticason

Rote - Liste