ECOPORC SHIGA

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • ECOPORC SHIGA, Suspension zur Injektion für Schweine
  • Darreichungsform:
  • Suspension zur Injektion für Schweine
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • ECOPORC SHIGA, Suspension zur Injektion für Schweine
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Rekombinanter Stx2e-Subunitimpfstoff für Schweine, zur intramuskulären Injektion

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • IVI Nr. 1723
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage

ECOPORC SHIGA, Suspension zur Injektion für Schweine

Provet AG

Rekombinanter Stx2e-Subunitimpfstoff für Schweine, zur intramuskulären Injektion

ATCvet: QI09AB02

Zusammensetzung

Eine Impfdosis (1,0 ml) enthält:

Arzneilich wirksamer Bestandteil:

Genetisch modifiziertes Stx2e-Antigen

3,2 × 10

ELISA Einheiten

Adjuvans:

Aluminiumhydroxid

max. 3,5 mg

Konservierungsmittel:

Thiomersal

max. 0,115 mg

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Escherichia coli

Indikationen

Aktive Immunisierung von Ferkeln ab einem Lebensalter von 4 Tagen zur Reduktion der

Mortalität und klinischer Symptome der ödemkrankheit, welche durch Stx2ebildende E.coli

(STEC) hervorgerufen werden.

Beginn der Immunität

21 Tage nach der Impfung

Dauer der Immunität:

105 Tage nach der

Impfung

Dosierung / Anwendung

Schweine ab einem Lebensalter von 4 Tagen erhalten einmalig 1,0 ml des Impfstoffes

intramuskulär.

Nicht anwenden während der Trächtigkeit und Laktation.

Anwendungseinschränkungen

Nur gesunde Tiere impfen.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Vaccinovigilance-Meldung erstatten

Gelegentlich können kleine lokale Reaktionen beobachtet werden, welche jedoch

vorübergehend sind und innerhalb kurzer Zeit ohne Behandlung abklingen. Klinische

Symptome, wie eine leichte vorübergehende Störung des Allgemeinbefindens, können

gelegentlich auftreten. Nach der Injektion kann ein leichter Anstieg der Körpertemperatur

auftreten.

Falls unerwünschte Wirkungen auftreten, insbesondere solche die nicht aufgeführt sind,

melden Sie diese unter www.vaccinovigilance.ch.

Null Tage

Sonstige Hinweise

Hinweise für die richtige Anwendung

Der Impstoff ist vor Gebrauch sorgfältig zu schütteln.

Besondere Lagerungshinweise

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Im Kühlschrank lagern (2°C - 8°C).

Nicht einfrieren.

Vor Licht schützen.

Haltbarkeit nach dem ersten öffnen/Anbruch des Behältnisses: 24 Stunden

Nach Anbruch im Kühlschrank lagern.

Nicht nach dem auf dem Etikett oder Karton angegebenen Verfalldatum verwenden.

Besondere Warnhinweise

Bei versehentlicher Selbstinjektion ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die

Packungsbeilage oder das Etikett vorzuzeigen.

Besondere Vorsichtsmassnahmen für die Entsorgung nicht verwendeter

Tierarzneimittel oder von Abfallmaterialien, sofern erforderlich

Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese

Massnahmen dienen dem Umweltschutz.

Weitere Angaben

Die vorgelegten Daten zur Unschädlichkeit und Wirksamkeit belegen, dass der Impfstoff

zeitgleich jedoch ortsgetrennt mit Eisen-Dextran angewendet werden kann.

Falls weitere Informationen über das Tierarzneimittel gewünscht werden, setzen Sie sich

bitte mit dem örtlichen Vertreter des Zulassungsinhabers in Verbindung.

Packungen

PET-Flaschen mit 50 ml oder 100 ml, verschlossen mit Brombutyl-Gummistopfen und

versiegelt mit Aluminiumbördelkappen.

Typ II-Glasflaschen mit 50 ml oder 100 ml, verschlossen mit Brombutyl-Gummistopfen und

versiegelt mit Aluminiumbördelkappen.

Packungsgrössen:

Karton mit jeweils 1 PET- oder Glasflasche mit 50 ID (50 ml) oder 100 ID (100 ml)

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrössen in Verkehr gebracht.

Abgabekategorie: B

Hersteller

IDT Biologika GmbH

Am Pharmapark

D - 06861 Dessau-Rosslau

IVI Nr. 1723

Informationsstand: 01/2013

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

6-7-2018

Radagast Pet Food, Inc. Voluntarily Recalls Three Lots of Rad Cat Raw Diet Free-Range Chicken Recipe and One Lot of Pasture-Raised Venison Recipe Because of Possible Health Risk

Radagast Pet Food, Inc. Voluntarily Recalls Three Lots of Rad Cat Raw Diet Free-Range Chicken Recipe and One Lot of Pasture-Raised Venison Recipe Because of Possible Health Risk

Radagast Pet Food, Inc. of Portland, OR is recalling three lots of Rad Cat Raw Diet Free-Range Chicken Recipe because testing results indicate they have the potential to be contaminated with Listeria monocytogenes. The Company is also recalling one lot of Rad Cat Raw Diet Pasture-Raised Venison Recipe because testing results indicate it has the potential to be contaminated with Shiga Toxin producing E. coli O121. This recall is being conducted out of an abundance of caution. Due to Radagast Pet Food’s ...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

1-6-2016

FDA  Investigated Multistate Outbreak of Shiga toxin-producing E. coli Infections  Linked to Flour

FDA Investigated Multistate Outbreak of Shiga toxin-producing E. coli Infections Linked to Flour

FDA’s traceback investigation identified flour from General Mills as the source of this outbreak, which led to a voluntary recall in May 2016.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

29-5-2018

EU/3/18/2021 (Chemo Research S.L.)

EU/3/18/2021 (Chemo Research S.L.)

EU/3/18/2021 (Active substance: Equine immunoglobulin F(ab')2 fragments targeting Shiga toxin) - Orphan designation - Commission Decision (2018)3388 of Tue, 29 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/248/17

Europe -DG Health and Food Safety