Ecomectin

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Ecomectin Lösung zum Übergiessen 5mg/ml
  • Dosierung:
  • 5mg/ml
  • Darreichungsform:
  • Lösung zum Übergiessen
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Ecomectin Lösung zum Übergiessen 5mg/ml
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V226387
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE Versie

Ecomectin 5mg/ml Pour-on Solution for Cattle

PACKAGE LEAFLET

Bijsluiter – DE Versie

Ecomectin 5mg/ml Pour-on Solution for Cattle

PACKUNGSBEILAGE FÜR:

ECOMECTIN 5 mg/ml RIND POUR-ON

Ivermectin

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber

ECO Animal Health Ltd.

78 Coombe Road

New Malden

Surrey KT3 4QS

Grossbritannien

Hersteller

Battle Hayward & Bower Ltd

Croton Drive

Allenby Road Industrial Estate

Lincoln LN3 4NP4

Grossbritannien

oder

Safapac (Cambridge) Limited

4 Stapledon Road

Orton Southgate

Peterborough

PE2 6TB

Grossbritannien

Vertrieb

Elanco Animal Health

Stoofstraat 52

Brussels, B-1000

Belgium

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Ecomectin 5 mg/mlCattle Pour-on

Ivermectin

3.

ARZNEILICH WIRKSAME(R) BESTANDTEIL(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

1 ml enthält:

Wirkstoff (e)

Ivermectin

5,0 mg

Bijsluiter – DE Versie

Ecomectin 5mg/ml Pour-on Solution for Cattle

Sonstige Bestandteile:

Benzylalkoho

(E1519)

10.0 mg

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Bei Rind: Zur Behandlung von Infektionen durch folgende Parasiten:

Gastrointestinale Würmer

Haemonchus placei

(ausgewachsene Larven und L4)

Ostertagia ostertagi

(ausgewachsene Larven und L4,

einschließlich gehemmter Larven)

Trichostrongylus axei

(ausgewachsene Larven und L4)

Trichostrongylus colubriformis

(ausgewachsene Larven und L4)

Cooperia punctata

(nur ausgewachsene Larven)

Cooperia oncophora

(nur ausgewachsene Larven)

Strongyloides papillosus

(nur ausgewachsene Larven)

Oesophagostomum radiatum,

(ausgewachsene Larven und L4)

Lungenwurm (ausgewachsene Larven und L4): Dictyocaulus viviparous.

Dasselfliegen (parasitische Stadien): Hypoderma bovis, Hypoderma lineatum.

Räudemilben: Sarcoptes scabiei var. bovis. Das Produkt kann auch zur Reduktion von Infektionen durch

die Räudemilben Chorioptes bovis verwendet werden, obwohl evtl. keine vollständige Eliminierung

erfolgt.

Saugende und beißende Läuse: Linognathus vituli, Haematopinus eurysternus, Bovicola (Damalinia)

bovis.

Das Produkt

Lösung für Rind wirkt persistent gegen Infektionen durch Trichostrongylus axei und

Cooperia spp. bis zu 14 Tagen nach der Behandlung, aber nur bei Behandlung der ganzen Gruppe.

Ostertagia ostertagi und Oesophagostomum radiatum wirken bis zu 21 Tagen nach der Behandlung und

Dictyocaulus viviparus

bis zu 28 Tagen nach der Behandlung. Es wirkt auch persistent gegen

Weidestechfliegen (Haematobia irritans) bis zu 28 Tagen nach der Behandlung, und eine teilweise

Wirksamkeit gegen Haematobia irritans könnte bis zu 35 Tagen nach der Anwendung andauern.

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber dem (den) arzneilich wirksamen

Bestandteil(en) oder einem der sonstigen Bestandteile.

Das Produkt wurde zur lokalen Verwendung speziell für Rind entwickelt. Es darf bei keinen

anderen Tieren verwendet werden, da ernsthafte unerwünschte Nebenwirkungen auftreten

könnten.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Keine bekannt.

7.

ZIELTIERART(EN)

Rind

Bijsluiter – DE Versie

Ecomectin 5mg/ml Pour-on Solution for Cattle

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Zur Gewährleistung der Verabreichung einer korrekten Dosis ist das Körpergewicht so genau wie

möglich zu ermitteln.

Wenn die Tiere nicht einzeln sondern in Gruppen behandelt werden, sind sie zur vermeidung

einer Unter- oder Überdosierung nach Körpergewicht zu gruppieren und mit einer entsprechenden

Dosis zu behandeln.

Dosierung

1 ml pro 10 kg Körpergewicht (basiert auf der empfohlenen Dosis von 500 µg pro kg Körpergewicht).

Auftragen

Lokales Auftragen:

Das Produkt muss an der Mittellinie des Rückens entlang auf einen schmalen Streifen zwischen Widerrist

und Schwanzwurzel aufgetragen werden.

Alle Packungen müssen mit einem entsprechenden Dosierungsgerät verwendet werden.

Anweisungen zur Verwendung der Dosierkammer:

Nehmen Sie den Eintauchschlauch und stecken Sie das Ende in den Boden des

Messaufsatzes, wobei das eingeschlitzte Ende bis auf den Boden des Behältnisses reichen

sollte.

Entfernen Sie den Transportaufsatz vom Behältnis.

Schrauben Sie den Messaufsatz auf das Behältnis.

Wählen Sie die entsprechende Dosis, indem Sie den Messaufsatz so in eine der beiden

Richtungen drehen, dass die Dosierungsanzeige auf die entsprechende Dosis weist.

Die Flasche behutsam zusammendrücken, bis die Füllhöhe erreicht ist (Überschuß läuft

wieder in die Flasche zurück), dann neigen und an der Rückenlinie des Tieres entlang

auftragen.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Es wird empfohlen, alle Tiere innerhalb einer Herde oder Gruppe zu behandeln.

Das Legen der Nematodeneier könnte noch einige Zeit nach der Behandlung erfolgen.

Um als Folge des Absterbens der Hypoderma-Larve sekundäre Reaktionen in der Speiseröhre oder

Wirbelsäule zu vermeiden, wird empfohlen, das Produkt am Ende der Dasselfliegenaktivität, und bevor

die Larven ihre Raststätten erreichen, aufzutragen.

Rinder nicht mit nassem Fell behandeln.

Die Rinder nicht behandeln wenn mit Regen zu rechnen ist, da die Wirksamkeit durch Regen innerhalb

von 2 Stunden nach der Behandlung beeinträchtigt werden kann.

Nicht auf Hautbereiche auftragen, die räudebedingten Schorf oder andere Läsionen aufweisen oder mit

Schlamm oder Kot verunreinigt sind.

10.

WARTEZEIT

Essbare Gewebe: 31 Tage.

Bijsluiter – DE Versie

Ecomectin 5mg/ml Pour-on Solution for Cattle

Milch: .Nicht bei laktierenden Milchkühen anwenden, deren Milch für den menschlichen

Verzehr bestimmt ist. Nicht bei trockenstehenden Milchkühen, einschließlich trächtiger Färsen,

innerhalb von 60 Tagen von Kalbetermin.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Nicht über 25 °C lagern.

Vor Licht schützen

Im fest verschlossenen Originalbehältnis lagern.

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Haltbarkeit nach erstmaligen Öffnen des Behältnisses: 6 Monate

Wird Ecometin Rind Pour-on bei Temperaturen unter 0 °C gelagert, so kann sich das Produkt trüben.

Beim Erwärmen auf Raumtemperatur wird das normale Aussehen ohne Beeinträchtigung der

Wirksamkeit wiederhergestellt.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

. Es wurden Fälle einer Intoleranz mit Todesfolge bei Hunden, insbesondere bei Collies, Old English

Sheepdogs und verwandten Rassen oder Kreuzungen sowie bei Land- und Wasserschildkröten gemeldet.

Folgende Vorgehensweisen sind unbedingt zu vermeiden, da diese das Risiko für Resistenzentwicklungen

erhöhen und letztendlich zur Unwirksamkeit der Therapie führen können:

häufige

wiederholte

Anwendung

Anthelminthika

derselben

Wirkstoffklasse über einen längeren Zeitraum

Unterdosierung infolge zu niedrig geschätzten Körpergewichts, nicht sachgerechter

Verabreichung des Präparats oder (sofern zutreffend) fehlender Kalibrierung der Dosierhilfe

Klinische Verdachtsfälle von Resistenzen gegenüber Anthelmintika sollten mit geeigneten Tests weiter

untersucht werden (z.B. Eizahl-Reduktionstest). Wo die Tests stark auf eine Resistenz gegenüber einem

bestimmten Anthelmintikum hinweisen, sollte ein Anthelminthikum einer anderen Wirkstoffklasse mit

einem anderen Wirkungsmechanismus verwendet werden.

Bei Rindern ist über Resistenzen von Ostertagia ostertagi gegenüber Ivermectin berichtet worden. Daher

sollte das Produkt entsprechend vorhandener lokaler epidemiologischer Informationen zur

Empfänglichkeit dieser Helminthen-Spezies und Empfehlungen zur Verminderung weiterer Resistenzen

verwendet werden.

Das Behältnis nach Gebrauch schließen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Könnte eine Reizung der menschlichen Haut und Augen verursachen, und der Anwender muss vorsichtig

sein, damit weder er noch andere Personen mit dem Produkt in Berührung kommen.

Der Anwender muss beim Auftragen des Produktes Gummihandschuhe, Schutzstiefel, Schutzbrille und

einen wasserabweisenden Mantel tragen. Die Schutzkleidung muss nach der Verwendung gewaschen

werden.

Eine Absorption durch die Haut ist möglich, weshalb bei einem versehentlichen Kontakt mit der Haut der

betroffene Bereich sofort mit Wasser und Seife gewaschen werden muss.

Wenn das Produkt versehentlich ins Auge gelangt, muss dieses sofort mit Wasser ausgewaschen und ein

Arzt hinzugezogen werden.

Bijsluiter – DE Versie

Ecomectin 5mg/ml Pour-on Solution for Cattle

Während der Handhabung des Produktes nicht rauchen, essen oder trinken.

Nach der Verwendung die Hände waschen.

Nur in gut belüfteten Bereichen oder im Freien verwenden.

Hochentzündlich, vor Hitze, Funken, offenen Flammen und anderen Zündquellen schützen.

Anwendung bei Trächtigkeit

Laboruntersuchungen an Tieren haben bei der Verwendung von Ivermectin weder embryotoxische noch

teratogene Auswirkungen ergeben.

Kann bei trächtigen und laktierenden Tieren verwendet werden, vorausgesetzt, die Milch ist nicht für den

menschlichen Verzehr vorgesehen.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln

Die Behandlung mit Ivermectin nicht mit einer Impfung gegen Lungenwürmer kombinieren. Wenn

geimpfte Tiere behandelt werden sollen, darf die Behandlung nicht innerhalb eines Zeitraumes von 28

Tagen vor oder nach der Impfung durchgeführt werden.

Überdosierung

Bei Versuchen mit der dreifachen empfohlenen Dosierungsmenge traten keine Anzeichen einer Toxizität

auf.

Klinische Symptome einer Toxizität durch Ivermectin sind u. a. Ataxie und Depression.

Es wurde kein Antidot identifiziert. Im Falle einer Überdosis muss eine symptomatische Behandlung

gegeben werden.

13.

BESONDERE VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEN ARZNEIMITTELN ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH.

Das Produkt ist für Fische und andere im Wasser lebende Organismen extrem gefährlich. Nicht das

Oberflächenwasser oder Wasserwege mit dem Produkt oder verbrauchten Behältnissen verseuchen.

Produktreste oder Abfallstoffe müssen den nationalen Anforderungen entsprechend entsorgt werden.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Oktober 2014

15.

WEITERE ANGABEN

Für Tiere

Verschreibungspflichtig

BE-V226387

Packungsgröße:

250 ml, 1 l, 2,5 l, 5 l

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht