Dolol-Instant

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Dolol-Instant Schmelztablette 500 mg
  • Dosierung:
  • 500 mg
  • Darreichungsform:
  • Schmelztablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Dolol-Instant Schmelztablette 500 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Analgetika und antipyretica, anilide

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE240773
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

DOLOL-INSTANT 500 mg Schmelztabletten

Paracetamol

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige

Informationen für Sie.

Dieses Arzneimittel ist ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen Behandlungserfolg

zu erzielen, muss DOLOL-INSTANT jedoch vorschriftsgemäß eingenommen werden.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn sich Ihre Beschwerden verschlimmern oder nach 3 Tagen keine Besserung eintritt, müssen

Sie auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn

eine

aufgeführten

Nebenwirkungen

erheblich

beeinträchtigt

oder

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind,

informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Was ist DOLOL-INSTANT und wofür wird es angewendet?

Was müssen Sie vor der Einnahme von DOLOL-INSTANT beachten?

Wie ist DOLOL-INSTANT einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist DOLOL-INSTANT aufzubewahren?

Weitere Informationen

1.

WAS IST DOLOL-INSTANT UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Dieses Arzneimittel wirkt gegen Schmerzen und Fieber. Es enthält Paracetamol.

Es ist angezeigt zur symptomatischen Behandlung von leichten bis mäßig starke Schmerzen und/oder

von leichtem bis mäßig hohes Fieber, wie bei Kopfschmerzen, grippeähnlichen Symptomen,

Zahnschmerzen, Steifheit oder schmerzhafter Monatsblutung.

Dieses Arzneimittel ist AUSSCHLIESSLICH FÜR ERWACHSENE BESTIMMT.

2.

WAS MÜSSEN SIE VOR DER EINNAHME VON DOLOL-INSTANT BEACHTEN?

DOLOL-INSTANT darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Paracetamol oder einen der sonstigen Bestandteile

von DOLOL-INSTANT sind.

wenn Sie an einer schweren Leberkrankheit leiden.

wenn Sie an Phenylketonurie leiden (Erbkrankheit, die bei der Geburt festgestellt wird), da dieses

Arzneimittel Aspartam enthält.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von DOLOL-INSTANT ist erforderlich,

wenn Sie weniger als 50 kg wiegen.

wenn Sie an einer Leberkrankheit leiden.

wenn Sie an chronischer Alkoholkrankheit leiden.

wenn Sie an chronischer Mangelernährung leiden.

wenn Sie an Dehydratation leiden.

wenn Sie an einer schweren Nierenkrankheit leiden.

Dieses Arzneimittel enthält Paracetamol. Zur Vermeidung des Risikos auf Überdosierung

dürfen Sie während der Einnahme dieses Arzneimittels keine anderen Präparate einnehmen, die

Paracetamol enthalten.

Bei Einnahme von DOLOL-INSTANT mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor

kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel

handelt.

Informieren Sie vor der Einnahme von DOLOL-INSTANT stets Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie

eines der folgenden Arzneimittel einnehmen:

Probenecid (zur Behandlung von Gicht)

Salicylamid (zur Behandlung von Fieber)

Enzym-induzierende Substanzen, wie Carbamazepin, Phenobarbital, Phenytoin, Primidon (zur

Behandlung von Epilepsie), Rifampicin (Antibiotikum), Johanniskraut (Pflanzenpräparat zur

Linderung milder bis mäßig schwere Depression), z.B.

Metoclopramid und Domperidon (zur Behandlung und Vorbeugung von Übelkeit und Erbrechen)

Colestyramin (zur Behandlung hoher Blutfettwerte)

Antikoagulanzien, wie Warfarin (zur Verhinderung der Bildung von Blutgerinnseln).

Schwangerschaft und Stillzeit

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Während der Schwangerschaft darf Paracetamol nicht über längere Zeit, in hohen Dosen oder in

Kombination mit anderen Arzneimitteln eingenommen werden.

Therapeutische Dosen von Paracetamol dürfen während der Schwangerschaft oder Stillzeit

angewendet werden.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von DOLOL-INSTANT

Dieses Arzneimittel enthält 40 mg Aspartam (E 951), eine Quelle von Phenylalanin, das für

Patienten mit Phenylketonurie schädlich sein kann.

Labortests

Wenn Ihre Blutzucker- oder Harnsäurewerte in einer Blutuntersuchung kontrolliert werden sollen,

müssen Sie Ihrem Arzt sagen, dass Sie DOLOL-INSTANT einnehmen.

3.

WIE IST DOLOL-INSTANT EINZUNEHMEN?

Dieses Arzneimittel ist AUSSCHLIESSLICH FÜR ERWACHSENE BESTIMMT.

Die Tablette lutschen, nicht kauen.

Sie löst sich im Mund bei Kontakt mit Speichel schnell auf. Die Tablette kann auch in einem halb

gefüllten Glas Wasser aufgelöst werden.

Dosierung:

Die gesamte Dosis Paracetamol darf bei einem Erwachsenen nicht über 3000 mg pro Tag liegen. Sie

dürfen nicht mehr als 6 Tabletten pro Tag einnehmen. Halten Sie die verschriebene Dosierung ein.

Die übliche Dosis beträgt 1 Tablette von 500 mg, die – falls erforderlich – nach mindestens 4 Stunden

wiederholt werden kann.

Bei starken Schmerzen oder hohem Fieber, 2 Tabletten von 500 mg, die – falls erforderlich – nach

mindestens 4 Stunden wiederholt werden kann.

Im Falle einer schwerwiegend gestörten Nierenfunktion muss der Zeitabstand zwischen zwei

Verabreichungen mindestens 8 Stunden betragen.

Ist die Wirkung von DOLOL-INSTANT zu stark oder zu gering, ziehen Sie bitte Ihren Arzt oder

Apotheker zu Rate.

Halten Sie die verschriebene Dosierung ein, um Schmerzen oder erneutes Fieber zu vermeiden.

Wenn sich Ihre Symptome verschlimmern, oder nach 3 Tagen keine Besserung eintritt, müssen Sie

auf jeden Fall einen Arzt aufsuchen.

Wenn Sie eine größere Menge von DOLOL-INSTANT eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie versehentlich eine höhere Dosis DOLOL-INSTANT eingenommen haben, als Sie sollten,

informieren Sie unverzüglich Ihren Arzt, Apotheker oder die Giftnotrufzentrale (070/245.245).

Brechen Sie die Behandlung ab und wenden Sie sich sofort an einen Arzt.

Die Symptome einer Überdosierung treten im Allgemeinen innerhalb der ersten 24 Stunden auf und

umfassen: Übelkeit, Erbrechen, Appetitmangel, extreme Blässe (Pallor) und Bauchschmerzen.

Im Falle einer Überdosierung ist sofortige ärztliche Hilfe auch dann erforderlich, wenn es dem

Patienten anscheinend gut geht, da das Risiko verzögerter schwerer und irreversibler

Leberschäden besteht.

Wenn Sie die Einnahme von DOLOL-INSTANT vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann DOLOL-INSTANT Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Mögliche Nebenwirkungen sind:

Selten: (bei weniger als 1 von 1.000, jedoch bei mehr als 1 von 10.000 Personen, die dieses

Arzneimittel einnehmen): Erhöhte Leberwerte (Transaminasen).

Sehr selten:

(bei weniger als 1 von 10.000 Personen, die dieses Arzneimittel einnehmen):

Hautreaktionen: Hautauschlag mit juckenden Quaddeln, Anschwellen von Gesicht oder Zunge,

Kurzatmigkeit oder Atembeschwerden können Anzeichen einer schweren allergischen Reaktion sein.

Wenn Sie eine schwere allergische Reaktion feststellen, brechen Sie die Einnahme von DOLOL-

INSTANT ab und wenden Sie sich sofort an einen Arzt.

Gemeldete Einzelfälle: Störungen der Blutbildung: Senkung der Zahl der Blutplättchen, was zu

Nasen- oder Zahnfleischbluten führt, und Anstieg der Zahl weißer Blutkörperchen, was zu einer

erhöhten Infektionsanfälligkeit führt.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie

erheblich

beeinträchtigt

oder

Nebenwirkungen

bemerken,

nicht

dieser

Gebrauchsinformation angegeben sind.

5.

WIE IST DOLOL-INSTANT AUFZUBEWAHREN?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen DOLOL-INSTANT nach dem auf der Blisterpackung und dem Karton nach EXP

angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag

des Monats.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

dürfen

DOLOL-INSTANT

nicht

verwenden,

wenn

sichtbare

Anzeichen

Nichtverwendbarkeit bermerken.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren

Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme

hilft die Umwelt zu schützen.

6.

WEITERE INFORMATIONEN

Was DOLOL-INSTANT enthält

Der Wirkstoff ist: paracetamol.

Jede Tablette enthält 500 mg Paracetamol (als Film-Paracetamolkristalle).

Die sonstige Bestandteile sind: Basisches butyliertes Methacrylat-Copolymer,

Polyacrylatdispersion 30 %, hydrophobes Siliciumdioxid, Manitol (granuliert, Pulver),

Crospovidon, Aspartam (E591), schwarze Johannisbeerearoma, Magnestiumstearat.

Wie DOLOL-INSTANT aussieht und Inhalt der Packung

DOLOL-INSTANT sind weiße, runde, bikonvexe Schmelztabletten mit einer konkaven Vertiefung in

der Mitte und dem charakteristischen Geruch von schwarzen Johannisbeeren.

Verpakkung: Schachtel miet 2, 4, 6, 12, 16 oder 20 Tabletten.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Abgabe

Apothekenpflichtig

Pharmazeutischer Unternehmer:

Takeda Belgium

Gentsesteenweg 615

1080 Brüssel

Hersteller:

Ethypharm

Z.I. de Saint-Arnoult

F- 28170 Châteauneuf-en-Thymerais

Frankreich

oder

Ethypharm

Chemin de la Poudrière

F- 76120 Grand Quevilly

Frankreich

oder

Takeda Christiaens

Gentsesteenweg 615

1080 Brüssel

Belgien

Zulassungsnummer:

BE240764 (blisterpackung)

BE240773 (folienstreifen)

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Belgien: Dolol-Instant

Dänemark: Pamol Flash

Finnland: Pamol F

Frankreich: Dolflash

Irland: Dolflash

Italien: Tachipirina Flashtab

Luxemburg: Dolol-Instant

Portugal: Takipirina Flashtab

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 10/2012

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im 06/2012.

19-6-2018

Meltz – Instant Energy For Males tablets

Meltz – Instant Energy For Males tablets

Meltz Instant Energy For Males tablets pose a serious risk to your health and should not be taken.

Therapeutic Goods Administration - Australia

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.