Diclopyr

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Diclopyr
  • Darreichungsform:
  • SL Wasserlösliches Konzentrat
  • Verwenden für:
  • Pflanzen
  • Art der Medizin:
  • Agrochemisch

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Diclopyr
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Herbizid

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • UFAG - Ufficio federale dell'agricoltura. OFAG - Office fédéral de l'agriculture. BLW - Bundesamt für Landwirtschaft.
  • Zulassungsnummer:
  • I-3242
  • Letzte Änderung:
  • 14-11-2018

Packungsbeilage

Handelsbezeichnung: Diclopyr (Parallelimport)

Pflanzenschutzmittelverzeichnis (Stand: 06.11.2018)

Produktkategorie:

Ausl. Bewilligungsinhaber:

Eidg. Zulassungsnummer:

Herbizid

Agrimix S.R.L.

I-3242

Stoff(e):

Gehalt:

Formulierungscode:

Wirkstoff: Clopyralid 9.52 % 100 g/l

SL Wasserl

sliches

Konzentrat

Anwendungen

A

Kultur

Schaderreger/

Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

Futterr

Zuckerr

Ausfall - Sonnenblumen

Einj

hrige

Dicotyledonen (Unkr

uter)

Mehrj

hrige

Dicotyledonen (Unkr

uter)

Aufwandmenge: 1 - 1.2 l/ha

Anwendung: Sonnenblumen im

Keimstadium bis 2 Blattstadium

behandeln.

1, 2, 3

Wiesen und Weiden

Mehrj

hrige Disteln

Konzentration: 0.3 %

Anwendung: Mit R

ckenspritze.

1, 4, 5

Auf und an National- und

Kantonsstrassen

Aufrechtes

Traubenkraut

(Ambrosia

artemisiifolia)

Konzentration: 0.3 %

1, 6

schungen und Gr

nstreifen entlang von

Verkehrswegen (gem.

ChemRRV)

Aufrechtes

Traubenkraut

(Ambrosia

artemisiifolia)

Konzentration: 0.3 %

1, 7

schungen und Gr

nstreifen entlang von

Verkehrswegen (gem.

ChemRRV)

Mehrj

hrige Disteln

Konzentration: 0.3 %

1, 7

Ackerkratzdistel

Konzentration: 0.3 %

Anwendung: Mit R

1, 4, 8

A

Kultur

Schaderreger/

Wirkung

Dosierungshinweise

Auflagen

ckenspritze.

Offene Ackerfl

Ackerkratzdistel

Konzentration: 0.3 %

Anwendung: Mit R

ckenspritze.

1, 8

Auflagen und Bemerkungen:

Zugabe eines durch die Firma zu bestimmenden Adjuvantes 0.5 % auf der Basis von Raps

Maximal 1 Behandlung pro Jahr.

Das Laub behandelter R

ben sowie behandelter Futterr

ben darf nicht an Milchk

he verf

ttert werden.

Beweidung oder Schnitt (Gr

nfutter oder Konservierung) fr

hestens 3 Wochen nach der

Behandlung. Ausnahme: F

r nicht laktierende Tiere betr

gt die Wartefrist 2 Wochen.

Einzelpflanzenbehandlung.

ss Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung (ChemRRV, Anhang 2.5): Nur

Einzelpflanzenbehandlung anderweitig nicht bek

mpfbarer Problempflanzen bei National- und

Kantonsstrassen.

ss Chemikalien-Risikoreduktions-Verordnung (ChemRRV, Anhang 2.5): Nur

Einzelpflanzenbehandlung anderweitig nicht bek

mpfbarer Problempflanzen auf B

schungen

und Gr

nstreifen entlang von Strassen und Gleisanlagen.

Nur Einzelpflanzenbehandlung gem

ss Direktzahlungsverordnung (DZV) zugelassen (keine Fl

chenbehandlung).

Gefahrenkennzeichnungen:

Es gilt die Einstufung und Kennzeichnung der ausl

ndischen Originaletikette..

tzliche Schweizerische Gefahrenkennzeichnungen:

SP 1 Mittel und/oder dessen Beh

lter nicht in Gew

sser gelangen lassen.

Im Zweifelsfall gelten einzig die Originaldokumente der Zulassung. Die Erw

hnung eines Produktes,

Wirkstoffes oder einer Firma stellt keine Empfehlung dar und bedeutet nicht, dass sich das Produkt im

Verkauf befindet.