Desloratadine Teva

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Desloratadine Teva Schmelztablette 5 mg
  • Dosierung:
  • 5 mg
  • Darreichungsform:
  • Schmelztablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Desloratadine Teva Schmelztablette 5 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antihistaminika – H1-antagonist

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE419605
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Desloratadine_ODT_5mg_bsd_afslV08-feb18.doc

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Desloratadine Teva 5 mg Schmelztabletten

Desloratadin

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es

kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Desloratadine Teva und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Desloratadine Teva beachten?

Wie ist Desloratadine Teva einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Desloratadine Teva aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was ist Desloratadine Teva und wofür wird es angewendet?

Was ist Desloratadine Teva?

Desloratadine Teva enthält Desloratadin, das zu den Antihistaminika gehört.

Wie wirkt Desloratadine Teva?

Desloratadine Teva ist ein antiallergisches Arzneimittel, das Sie nicht benommen macht. Es trägt zur

Kontrolle Ihrer allergischen Reaktion und ihrer Symptome bei.

Wann ist Desloratadine Teva anzuwenden?

Desloratadine Teva lindert bei Erwachsenen, Jugendlichen und Kindern ab 12 Jahren Symptome, die mit

allergischer Rhinitis (Entzündung der Nasengänge, die durch eine Allergie hervorgerufen wird, zum

Beispiel, Heufieber oder Allergie gegen Hausstaubmilben) verbunden sind. Diese Symptome umfassen

Niesen, laufende oder juckende Nase, juckender Gaumen und juckende, rote oder tränende Augen.

Desloratadine Teva wird ebenfalls angewendet, um die mit Urtikaria (eine Hautkrankheit, die durch eine

Allergie hervorgerufen wird) verbundenen Symptome zu lindern. Diese Symptome umfassen Juckreiz und

Quaddeln.

Die Linderung dieser Symptome hält den ganzen Tag an und hilft Ihnen dabei, Ihren normalen

Alltagsaktivitäten nachzugehen und zu schlafen.

Desloratadine_ODT_5mg_bsd_afslV08-feb18.doc

2. Was sollten Sie vor der Einnahme von Desloratadine Teva beachten?

Desloratadine Teva darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen Desloratadin oder einen der in Abschnitt 6 genannten sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittels sind oder gegen Loratadin.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Desloratadine Teva einnehmen.

wenn Sie an einer Nierenfunktionsstörung leiden.

wenn in Ihrer Krankengeschichte oder in Ihrer Familie Krampfanfälle bekannt sind.

Kinder

Verabreichen Sie dieses Arzneimittel nicht Kindern unter 12 Jahren.

Einnahme von Desloratadine Teva zusammen mit anderen Arzneimitteln

Wechselwirkungen von Desloratadine Teva mit anderen Arzneimitteln sind nicht bekannt.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Einnahme von Desloratadine Teva zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol

Desloratadine Teva muss nicht mit Wasser oder Flüssigkeit eingenommen werden. Zusätzlich kann

Desloratadine Teva mit oder ohne Mahlzeiten eingenommen werden. Während der Behandlung mit

Desloratadine Teva sollten Sie Alkohol nur mit Vorsicht zu sich nehmen.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um

Rat.

Von der Einnahme von Desloratadine Teva wird abgeraten, wenn Sie schwanger sind oder stillen.

Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Daten zur männlichen Zeugungsfähigkeit/weiblichen Gebärfähigkeit liegen nicht vor.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Bei Einnahme der empfohlenen Dosierung ist nicht damit zu rechnen, dass dieses Arzneimittel Ihre

Verkehrstüchtigkeit oder Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen beeinträchtigt. Obwohl es bei den

meisten Personen nicht zu Schläfrigkeit kommt, wird empfohlen, von Aktivitäten abzusehen, die mentale

Aufmerksamkeit erfordern wie das Führen von Fahrzeugen oder das Bedienen von Maschinen, bis sich Ihr

persönliches Ansprechen auf das Arzneimittel eingestellt hat.

Desloratadine Teva enthält Aspartam

Dieses Arzneimittel enthält 1,5 mg Aspartam pro Tablette als Quelle für Phenylalanin. Es kann schädlich

sein, wenn Sie eine Phenylketonurie (PKU) haben, eine seltene angeborene Erkrankung, bei der sich

Phenylalanin anreichert, weil der Körper es nicht ausreichend abbauen kann.

Desloratadine_ODT_5mg_bsd_afslV08-feb18.doc

3. Wie ist Desloratadine Teva einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen

Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Erwachsene und Jugendliche (ab 12 Jahren)

Die empfohlene Dosis beträgt eine Schmelztablette einmal täglich, mit oder ohne Nahrung.

Dieses Arzneimittel ist zum Einnehmen.

Ziehen Sie die Folie auf der Rückseite der Blisterzelle ab und entnehmen Sie die Schmelztablette

vorsichtig aus der Vertiefung (nicht herausdrücken). Legen Sie die Schmelztablette auf die Zunge. Sie wird

sich dort auflösen. Sie müssen kein Wasser trinken, um die Schmelztablette zu schlucken. Nehmen Sie die

Dosis sofort nach dem Entfernen aus der Blisterpackung.

Hinsichtlich der Behandlungsdauer wird Ihr Arzt den Typ der allergischen Rhinitis, an der Sie leiden,

bestimmen und festlegen, wie lange Sie Desloratadine Teva Schmelztabletten einnehmen sollten.

Wenn Ihre allergische Rhinitis von intermittierender Art (Vorhandensein von Symptomen an weniger als 4

Tagen in der Woche oder unter 4 Wochen) ist, wird Ihnen Ihr Arzt ein Behandlungsschema empfehlen, das

von der Einschätzung Ihrer Krankheitsgeschichte abhängt.

Wenn Ihre allergische Rhinitis dauerhaft (Vorhandensein von Symptomen 4 Tage lang oder länger pro

Woche und länger als 4 Wochen) ist, kann Ihnen Ihr Arzt eine Langzeitbehandlung empfehlen.

Bei Urtikaria kann die Dauer der Behandlung von Patient zu Patient variieren. Darum sollten Sie die

Anweisungen Ihres Arztes befolgen.

Gebrauchsanweisung

Die Tabletten brechen leicht. Sie sollten damit sorgfältig umgehen. Halten Sie die Hände trocken.

Die Tabletten dürfen nicht durch die Folie durchgedrückt werden, da dies die Tabletten beschädigen würde.

Um eine Tablette aus der Blisterpackung zu entnehmen, gehen Sie wie folgt vor:

Trennen Sie eine Tablettentasche vom Streifen, indem Sie die Perforation vorsichtig abreißen.

Ziehen Sie die Abdeckfolie von einer Ecke aus vorsichtig ab, wie durch den Pfeil dargestellt.

Legen Sie die Tablette auf Ihre Hand.

Legen Sie die Tablette auf Ihre Zunge, sobald Sie sie von der Tablettentasche entnommen haben.

Die Tablette wird sich im Mund innerhalb Sekunden auflösen und kann ohne Wasser geschluckt

werden. Sie sollten nichts im Mund haben, bevor Sie die Tablette auf Ihre Zunge legen.

Desloratadine_ODT_5mg_bsd_afslV08-feb18.doc

Wenn Sie eine größere Menge von Desloratadine Teva eingenommen haben, als Sie sollten

Nehmen Sie Desloratadine Teva nur ein, wie für Sie verschrieben. Bei einer versehentlichen Überdosis

sind keine schweren Probleme zu erwarten. Sie sollten jedoch mit Ihrem Arzt, Apotheker oder das

Antigiftzentrum (070/245.245) sofort Kontakt aufnehmen, wenn Sie eine größere Menge von Desloratadine

Teva eingenommen haben, als Sie sollten.

Wenn Sie die Einnahme von Desloratadine Teva vergessen haben

Wenn Sie vergessen haben, Ihre Dosis rechtzeitig einzunehmen, nehmen Sie sie so schnell wie möglich

ein, und setzen Sie dann Ihr normales Einnahmeschema fort. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein,

wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Nach Markteinführung von Desloratadine Teva wurde sehr selten über schwere allergische Reaktionen

(Atembeschwerden, pfeifender Atem, Juckreiz, Nesselsucht und Schwellungen) berichtet. Falls Sie eine

dieser schwerwiegenden Nebenwirkungen bemerken, beenden Sie sofort die Einnahme des Arzneimittels

und suchen Sie umgehend einen Arzt auf.

In klinischen Studien bei Erwachsenen waren die Nebenwirkungen die gleichen, wie die, die mit einem

Placebo beobachtet wurden. Jedoch wurde über Müdigkeit, Mundtrockenheit und Kopfschmerzen häufiger

berichtet als mit einem Placebo. Bei Jugendlichen waren Kopfschmerzen die häufigste beobachtete

Nebenwirkung.

In klinischen Studien mit Desloratadin wurden folgende Nebenwirkungen berichtet:

Häufig: die folgenden Nebenwirkungen können bis zu 1 von 10 Behandelten betreffen:

chronische Müdigkeit (Fatigue)

Mundtrockenheit

Kopfschmerzen.

Während der Vermarktung von Desloratadin wurden folgende Nebenwirkungen berichtet:

Sehr selten: die folgenden Nebenwirkungen können weniger als 1 von 10.000 Behandelten betreffen:

schwere allergische Reaktionen

Hautausschlag

Herzklopfen oder unregelmäßiger Herzschlag

Herzjagen

Bauchschmerzen

Übelkeit

Erbrechen

Desloratadine_ODT_5mg_bsd_afslV08-feb18.doc

Magenverstimmung

Durchfall

Schwindel

Benommenheit

Schlaflosigkeit

Muskelschmerzen

Halluzinationen

Krampfanfälle

Unruhe mit vermehrter körperlicher Bewegung

Leberentzündung

ungewöhnliche Leberfunktionswerte.

Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

außergewöhnliche Schwäche

Gelbfärbung der Haut und/oder der Augen

erhöhte Empfindlichkeit der Haut gegenüber Sonnenlicht, auch bei diesigem Sonnenlicht, und

gegenüber UV- (ultraviolettem) Licht, z. B. von UV-Lampen in einem Solarium

veränderter Herzschlag

anomales Verhalten

Aggression

Gewichtszunahme

gesteigerter Appetit.

Zusätzliche Nebenwirkungen bei Kindern

Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar

langsamer Herzschlag

veränderter Herzschlag

anomales Verhalten

Aggression.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über die Föderalagentur für Arzneimittel und

Gesundheitsprodukte - Abteilung Vigilanz - EUROSTATION II - Victor Hortaplein, 40/40 - B-1060

BRÜSSEL - Website: www.fagg-afmps.be - E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be anzeigen. Indem Sie

Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die Sicherheit dieses

Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Desloratadine Teva aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Desloratadine_ODT_5mg_bsd_afslV08-feb18.doc

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton und der Blisterpackung nach "EXP"

angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des

angegebenen Monats.

In der Originalblisterpackung aufbewahren, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nicht verwenden, wenn Sie eine Veränderung des Aussehens der

Schmelztabletten bemerken.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das

Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt

bei.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Desloratadine Teva enthält

Der Wirkstoff ist: Desloratadin 5 mg.

Die sonstigen Bestandteile sind: Polacrilin Kalium, Zitronensäure-Monohydrat, Eisenoxid rot (E 172),

Magnesiumstearat, Croscarmellose-Natrium, Tutti-Frutti-Geschmack (enthält Propylenglykol),

Aspartam (E 951), mikrokristalline Cellulose, Mannitol und Kaliumhydroxid (zur pH-Anpassung).

Wie Desloratadine Teva aussieht und Inhalt der Packung

Desloratadine Teva 5 mg Schmelztabletten sind backsteinrote, runde, flache Tabletten mit Schrägkanten

und Prägung "5" und Maßen 8,1 mm x 3,2 mm.

Blisterpackungen mit:

10, 12, 20, 30, 40, 50, 60, 90 und 100 Schmelztabletten

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:

Teva Pharma Belgium AG, Laarstraat 16, 2610 Wilrijk

Hersteller:

Genepharm S.A, 18km Marathon Avenue, 15351 Pallini, Griechenland

Oder Pharmachemie B.V., Swensweg 5, 2031 GA Haarlem, Niederlande

Oder Merckle GmbH, Ludwig-Merckle-Straße 3, 89143 Blaubeuren, Deutschland

Oder Teva Pharma B.V., Swensweg 5, 2031 GA Haarlem, Niederlande

Zulassungsnummer

BE419605

Art der Abgabe

Verschreibungspflichtig.

Desloratadine_ODT_5mg_bsd_afslV08-feb18.doc

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) unter

den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

NO, FI, IS: Desloratadine ratiopharm

AT: Desloratadin Ratiopharm

BE: Desloratadine Teva

EL: Desloratadine Teva Pharma

ES, PT: Desloratadina Teva

HU: Desloratadin Teva

IT: Desloratadina Teva Italia

NL: Desloratadine Smelttablet x mg Teva

RO: Desloratadină Teva

SK: Dezloratadin Teva OROTAB

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im 02/2018.

27-11-2018

Teva Pharmaceuticals USA Issues Voluntary Nationwide Recall of All Amlodipine/Valsartan Combination Tablets and Amlodipine/Valsartan/Hydrochlorothiazide Combination Tablets That Are Within Expiry

Teva Pharmaceuticals USA Issues Voluntary Nationwide Recall of All Amlodipine/Valsartan Combination Tablets and Amlodipine/Valsartan/Hydrochlorothiazide Combination Tablets That Are Within Expiry

Teva Pharmaceuticals has initiated a voluntary recall in the United States, to the patient level, of all lots of Amlodipine / Valsartan combination tablets and Amlodipine / Valsartan / Hydrochlorothiazide combination tablets (see table below) due to an impurity detected above specification limits in an active pharmaceutical ingredient (API) manufactured by Mylan India. The impurity found in Mylan’s valsartan API is known as N-nitroso-diethylamine (NDEA), which has been classified as a probable human carc...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

23-11-2018

Teva Canada Product Recall (2018-11-23)

Teva Canada Product Recall (2018-11-23)

Health Canada

17-7-2018

Teva Pharmaceuticals USA Issues Voluntary Nationwide Recall of Valsartan and Valsartan Hydrochlorothiazide Tablets

Teva Pharmaceuticals USA Issues Voluntary Nationwide Recall of Valsartan and Valsartan Hydrochlorothiazide Tablets

Teva Pharmaceuticals USA today confirmed a voluntary recall to the consumer / user level of 29 lots of single and 51 lots of combination valsartan medicines distributed under the Actavis label in the U.S. due to the detection of trace amounts of an unexpected impurity found in an active pharmaceutical ingredient (API) manufactured by Zhejiang Huahai Pharmaceutical. The impurity detected in the API is N- nitrosodimethylamine (NDMA), which is a substance that occurs naturally in certain foods, drinking wat...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

16-7-2018

Major Pharmaceuticals Issues Voluntary Nationwide Recall of Valsartan Due to The Potential Presence of a Probable Carcinogen (NDMA)

Major Pharmaceuticals Issues Voluntary Nationwide Recall of Valsartan Due to The Potential Presence of a Probable Carcinogen (NDMA)

As a precautionary measure, the distribution firm, Major Pharmaceuticals, is issuing a nationwide voluntary recall of all lots within expiry of Valsartan which were supplied by Teva Pharmaceuticals and labeled as Major Pharmaceuticals.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

26-11-2018

Kentera (Teva B.V.)

Kentera (Teva B.V.)

Kentera (Active substance: Oxybutynin) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)7967 of Mon, 26 Nov 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/532/T/49

Europe -DG Health and Food Safety

14-11-2018

Clopidogrel ratiopharm (Teva B.V.)

Clopidogrel ratiopharm (Teva B.V.)

Clopidogrel ratiopharm (Active substance: clopidogrel) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)7602 of Wed, 14 Nov 2018

Europe -DG Health and Food Safety

14-11-2018

Desloratadine ratiopharm (ratiopharm GmbH)

Desloratadine ratiopharm (ratiopharm GmbH)

Desloratadine ratiopharm (Active substance: desloratadine) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)7603 of Wed, 14 Nov 2018

Europe -DG Health and Food Safety

22-10-2018

Irbesartan / Hydrochlorothiazide Teva (Teva B.V.)

Irbesartan / Hydrochlorothiazide Teva (Teva B.V.)

Irbesartan / Hydrochlorothiazide Teva (Active substance: irbesartan / hydrochlorothiazide) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018) 6974 of Mon, 22 Oct 2018

Europe -DG Health and Food Safety

15-10-2018

Lamotrigin-Teva® Tabletten

Rote - Liste

2-10-2018

Lamivudine Teva Pharma B.V. (Teva B.V.)

Lamivudine Teva Pharma B.V. (Teva B.V.)

Lamivudine Teva Pharma B.V. (Active substance: Lamivudine) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)6476 of Tue, 02 Oct 2018

Europe -DG Health and Food Safety

2-10-2018

Docetaxel Teva (Teva B.V.)

Docetaxel Teva (Teva B.V.)

Docetaxel Teva (Active substance: Docetaxel) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)6463 of Tue, 02 Oct 2018

Europe -DG Health and Food Safety

2-10-2018

Zoledronic acid Teva (Teva B.V.)

Zoledronic acid Teva (Teva B.V.)

Zoledronic acid Teva (Active substance: zoledronic acid) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)6466 of Tue, 02 Oct 2018

Europe -DG Health and Food Safety

24-9-2018

Cinqaero (Teva B.V.)

Cinqaero (Teva B.V.)

Cinqaero (Active substance: reslizumab) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)6218 of Mon, 24 Sep 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/3912T/18

Europe -DG Health and Food Safety

14-8-2018

Tobramycin Teva 300 mg/5 ml Steri-Neb

Rote - Liste

1-8-2018

Temozolomide Teva (Teva B.V.)

Temozolomide Teva (Teva B.V.)

Temozolomide Teva (Active substance: temozolomide) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)5214 of Wed, 01 Aug 2018

Europe -DG Health and Food Safety

30-7-2018

Rasagiline ratiopharm (Teva B.V.)

Rasagiline ratiopharm (Teva B.V.)

Rasagiline ratiopharm (Active substance: rasagiline) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)5108 of Mon, 30 Jul 2018

Europe -DG Health and Food Safety

30-7-2018

Ibu Teva® 400 mg Filmtabletten

Rote - Liste

3-7-2018

Aerius (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Aerius (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Aerius (Active substance: desloratadine) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018) 4255 of Tue, 03 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/313/T/90

Europe -DG Health and Food Safety

3-7-2018

Azomyr (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Azomyr (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Azomyr (Active substance: desloratadine) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018) 4253 of Tue, 03 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/310/T/94

Europe -DG Health and Food Safety

19-6-2018

Aerinaze (Merck Sharp and Dohme Limited)

Aerinaze (Merck Sharp and Dohme Limited)

Aerinaze (Active substance: desloratadine; pseudoephedrine sulphate) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)3930 of Tue, 19 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/772/T/37

Europe -DG Health and Food Safety

19-6-2018

Neoclarityn (Merck Sharp and Dohme Limited)

Neoclarityn (Merck Sharp and Dohme Limited)

Neoclarityn (Active substance: desloratadine) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)3931 of Tue, 19 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/314/T/88

Europe -DG Health and Food Safety

30-5-2018

Azi-TEVA® 200 mg/5 ml Pulver

Rote - Liste

18-5-2018

Ovaleap (Teva B.V.)

Ovaleap (Teva B.V.)

Ovaleap (Active substance: Follitropin alfa) - Centralised - Renewal - Commission Decision (2018)3154 of Fri, 18 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/2608/R/23

Europe -DG Health and Food Safety

15-5-2018

Imatinib Teva B.V. (Teva B.V.)

Imatinib Teva B.V. (Teva B.V.)

Imatinib Teva B.V. (Active substance: imatinib) - Centralised - Withdrawal - Commission Decision (2018)3008 of Tue, 15 May 2018

Europe -DG Health and Food Safety

15-5-2018

Effentora (Teva B.V.)

Effentora (Teva B.V.)

Effentora (Active substance: fentanyl citrate) - PSUSA - Modification - Commission Decision (2018)3013 of Tue, 15 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/PSUSA/1369/201704

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Pramipexole Teva (Teva B.V.)

Pramipexole Teva (Teva B.V.)

Pramipexole Teva (Active substance: pramipexole) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)2775 of Thu, 03 May 2018

Europe -DG Health and Food Safety

3-5-2018

Trisenox (Teva B.V.)

Trisenox (Teva B.V.)

Trisenox (Active substance: Arsenic trioxide) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)2778 of Thu, 03 May 2018

Europe -DG Health and Food Safety