Dentohexin 0

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Dentohexin 0 2%, Lösung
  • Darreichungsform:
  • 2%, Lösung
  • Zusammensetzung:
  • chlorhexidini digluconas 2 mg, aromatica, color.: E 127, excipiens ad solutionem pro 1 ml.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Dentohexin 0 2%, Lösung
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetika human
  • Therapiebereich:
  • Mund- und Rachendesinfiziens

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 50174
  • Berechtigungsdatum:
  • 26-02-1991
  • Letzte Änderung:
  • 05-02-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Dentohexin 0,2% Lösung

Streuli Pharma AG

Was ist Dentohexin und wann wird es angewendet?

Dentohexin wirkt gegen Bakterien und Pilze, die im Mund- und Rachenraum Entzündungen

verursachen können.

Dentohexin dient zur Behandlung von entzündlichen und infektiösen Erkrankungen im Mund- und

Rachenraum; wie zum Beispiel bei Zahnfleischentzündungen, Zahnfleischbluten,

Zahnbetterkrankungen, Aphthen und Prothesendruckstellen. Dentohexin wird vor und nach

zahnärztlichen Eingriffen verwendet.

Daneben kann Dentohexin zur Unterstützung bei eingeschränkter Mundhygiene, zur Unterstützung

der Kariesprophylaxe, bei Mundgeruch und Zahnbelag verwendet werden.

Wann darf Dentohexin nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem der Inhaltsstoffe. Bei Geschwüren oder offenen Stellen

mit Schleimhautablösungen im Mund.

Wann ist bei der Anwendung von Dentohexin Vorsicht geboten?

Bei regelmässigem Gebrauch kann eine behebbare Verfärbung der Zähne und Zunge auftreten.

Dentohexin nicht in Auge oder Gehörgang bringen. Längere Anwendung von Dentohexin sollte nur

nach Rücksprache mit dem Arzt oder Zahnarzt bzw. mit der Ärztin oder Zahnärztin erfolgen.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie an andern Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch

selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Dentohexin während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

In der Schwangerschaft und Stillzeit sollten Sie Dentohexin nur nach Rücksprache mit Ihrem Arzt

bzw. Ihrer Ärztin anwenden.

Wie verwenden Sie Dentohexin?

Erwachsene und Kinder ab 6 Jahren

Die Dentohexin-Lösung wird mit gleichen Teilen Wasser verdünnt.

Morgens und abends nach den Mahlzeiten, vorzugsweise 15 Min. nach dem Zähneputzen (Mund

zwischen Zähneputzen und der Anwendung von Dentohexin gründlich mit Wasser spülen), mit je

5 ml Dentohexin-Lösung und 5 ml Wasser (s. Einteilung auf dem beiliegenden Messbecher) ca. 20

Sekunden lang spülen und gurgeln. Lösung ausspucken, nicht schlucken oder nachspülen.

Bei Prothesen-Entzündungen die Prothese reinigen und anschliessend während 5 Minuten in

unverdünnte Dentohexin-Lösung einlegen. Mund zusätzlich wie oben beschrieben spülen.

Bei Kindern und Jugendlichen ist die Behandlung zahnärztlich oder ärztlich in halbjährlichem

Abstand zu überprüfen.

Die Anwendung und Sicherheit bei Kindern unter 6 Jahren ist bisher nicht geprüft worden.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt/Zahnarzt bzw. von der

Ärztin/Zahnärztin verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach

oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt/Zahnarzt, Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer

Ärztin/Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Dentohexin haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Anwendung von Dentohexin auftreten:

Gelegentlich treten Störungen der Geschmacksempfindung oder Taubheitsgefühl der Zunge auf.

Selten treten allergische Reaktionen auf.

Eine gelbliche, manchmal auch dunklere Verfärbung der Zähne und Füllungen wurde bei

langfristiger Anwendung häufig beobachtet. Durch gründliches Zähneputzen mit einer reinigenden

Zahnpasta vor der Anwendung mit Dentohexin, Lösung kann diese Verfärbung weitgehend

verhindert werden. In Ausnahmefällen müssen die Zähne von einem Fachmann gereinigt werden.

Falls sich das Zahnfleisch nach der Behandlung rötet und schmerzt, muss Dentohexin, Lösung

abgesetzt werden.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum verwendet

werden.

Bei Raumtemperatur (15-25 °C) und ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt/Zahnarzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin/

Zahnärztin, Apothekerin oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche

Fachinformation.

Was ist in Dentohexin enthalten?

1 ml Lösung enthält 2 mg Chlorhexidindigluconat als Wirkstoff und als Hilfsstoffe den Farbstoff E

127, Aromastoffe sowie weitere Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

50174 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Dentohexin? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Packungen mit Messbecher zu 100 ml und 200 ml.

Zulassungsinhaberin

Streuli Pharma AG, 8730 Uznach.

Diese Packungsbeilage wurde im Juni 2014 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.