Cytotec

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Cytotec Tablette 200 µg
  • Dosierung:
  • 200 µg
  • Darreichungsform:
  • Tablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Cytotec Tablette 200 µg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Prostaglandine

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE134093
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Gebrauchsinformation

16J03

16J03

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Cytotec 200 Mikrogramm Tabletten

Misoprostol

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann

anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Cytotec und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Cytotec beachten?

Wie ist Cytotec einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Cytotec aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Cytotec und wofür wird es angewendet?

Cytotec, ein synthetisches Prostaglandin E

-Analogon, ist ein Arzneimittel zur Behandlung von Magen- und

Darmgeschwüren. Cytotec hemmt die Magensäuresekretion und hat eine Schutzwirkung für die Magen- und

Darmschleimhaut.

Cytotec ist angezeigt für Erwachsene bei:

der Behandlung von Magen- und Zwölffingerdarmgeschwüren (der Zwölffingerdarm, auch Duodenum

genannt, ist der oberste Teil des Darms),

der Behandlung von Geschwüren, die durch entzündungshemmende und schmerzstillende Arzneimittel

hervorgerufen wurden.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Cytotec beachten?

Cytotec darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen Misoprostol, andere Prostaglandine oder einen der in Abschnitt 6 genannten

sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind. Informieren Sie bitte Ihren Arzt, wenn Sie allergisch

sind.

bei weiblichen Patienten: wenn eine Schwangerschaft nachgewiesen oder nicht ausgeschlossen werden

kann oder wenn Sie vorhaben, schwanger zu werden (siehe auch die Abschnitte “Schwangerschaft und

Stillzeit” und “4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?”).

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Cytotec einnehmen.

wenn Sie an Herz- oder Gehirnkrankheiten leiden, da es nicht ausgeschlossen ist, dass Cytotec den

Blutdruck beeinflussen und dadurch Komplikationen verursachen könnte. Wenn Sie eine derartige

Krankheit haben, müssen Sie Ihren Arzt darüber informieren.

Gebrauchsinformation

16J03

wenn Sie gleichzeitig Misoprostol und entzündungshemmende und schmerzstillende Arzneimittel

einnehmen, müssen Sie und Ihr Arzt vor Geschwüren auf der Hut sein, selbst bei Fehlen von Magen-

Darmsymptomen.

wenn Sie an einer Krankheit leiden, die mit Durchfall verbunden ist, zum Beispiel bei chronischer

Entzündung des Darms, oder im Allgemeinen, wenn Sie an einer Krankheit leiden, die zu einer

allgemeinen, gefährlichen Austrocknung führt, müssen Sie überwacht werden. Um das Durchfallrisiko

zu beschränken, muss Cytotec zusammen mit Nahrungsmitteln eingenommen werden, und

magnesiumhaltige säurehemmende Mittel müssen vermieden werden.

wenn Sie eine Frau im gebärfähigen Alter sind. In diesem Fall muss eine Schwangerschaft vor Beginn

der Behandlung mit Cytotec ausgeschlossen werden. Wenn Ihnen Cytotec im gebärfähigen Alter

verschrieben wird, muss mit einer geeigneten Empfängnisverhütungsmethode begonnen werden. Wenn

Sie während der Behandlung schwanger werden sollten, wenden Sie sich bitte sofort an Ihren

behandelnden Arzt (siehe auch die Abschnitte „Was sollten Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittel

beachten“, „Schwangerschaft und Stillzeit“ sowie „4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?“).

wenn Ihre Nieren nicht gut funktionieren, kann eine Anpassung Ihrer Dosis erforderlich sein.

Bei älteren Patienten ist eine Anpassung der Dosis nicht erforderlich.

Die Wirksamkeit und Sicherheit von Cytotec bei Kindern unter 18 Jahren ist nicht nachgewiesen.

wenn Sie Entzündungshemmer (NSAIDS) einnehmen: in seltenen Fällen kann dies eine

Flüssigkeitsansammlung (Ödem) oder einen Anstieg der Leberenzyme verursachen.

Lesen Sie ebenfalls unter „Einnahme von Cytotec zusammen mit anderen Arzneimitteln“ nach, wenn

Sie bereits andere Arzneimittel einnehmen.

Einnahme von Cytotec zusammen mit anderen Arzneimitteln

Es sind bisher keine Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln bekannt.

Während der Behandlung mit Cytotec dürfen keine säurehemmenden Arzneimittel angewendet werden, die

Magnesium enthalten (siehe Abschnitt „Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen“)

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Einnahme von Cytotec zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Um das Durchfallrisiko zu beschränken, muss Cytotec zusammen mit Nahrungsmitteln eingenommen

werden.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Schwangerschaft

Cytotec ist bei Schwangerschaft absolut kontraindiziert, da es Gebärmutterkontraktionen induziert und mit

Fehlgeburt, Frühgeburt und Totgeburt verbunden ist. Die Anwendung von Cytotec wird mit Geburtsfehlern

(siehe auch Abschnitt 4, "Welche Nebenwirkungen sind möglich?") in Verbindung gebracht. Eine

Schwangerschaft muss vor Beginn einer Behandlung mit Cytotec ausgeschlossen werden. Wenn Sie eine

Frau in gebärfähigem Alter sind, müssen Sie während der Behandlung mit Cytotec ein wirksames

Verhütungsmittel anwenden.

Stillzeit

Cytotec darf nicht während der Stillzeit angewendet werden.

Fortpflanzungsfähigkeit

Im Tierversuch wurden schädliche Auswirkungen auf die männliche und weibliche Fortpflanzung angezeigt.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Cytotec kann Schwindelanfälle verursachen. Patienten müssen in Beziehung auf die Verkehrstüchtigkeit und

das Bedienen von Maschinen darauf aufmerksam gemacht werden.

Gebrauchsinformation

16J03

3.

Wie ist Cytotec einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen

Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Zur oralen Behandlung von Zwölffingerdarmgeschwüren:

entweder 2 Einnahmen pro Tag 4 bis 8 Wochen lang: 2 Tabletten Cytotec morgens beim Frühstück und

2 Tabletten Cytotec abends vor dem Schlafengehen.

oder 4 tägliche Einnahmen von 1 Tablette Cytotec 4 bis 8 Wochen lang: Die erste Tablette soll morgens

eingenommen werden, die letzte abends vor dem Schlafengehen, die anderen zu den Mahlzeiten.

Für Magengeschwüre:

Vier Einnahmen von Cytotec 4 bis 8 Wochen lang: Die erste Tablette soll morgens eingenommen

werden, die letzte abends vor dem Schlafengehen, die anderen zu den Mahlzeiten.

Geschwüre, die durch entzündungshemmende und schmerzstillende Arzneimittel hervorgerufen

werden, müssen mit 400 bis 800 Mikrogramm pro Tag behandelt werden, zu verteilen über 2 oder 4

Einnahmen nach Anweisung des Arztes.

Die entzündungshemmenden und schmerzstillenden Arzneimittel müssen nach Anweisung des Arztes

weiter eingenommen werden. Wenn möglich sollte Cytotec gleichzeitig eingenommen werden.

Wenn Ihre Nieren nicht gut funktionieren, kann Ihr Arzt beschließen, die Dosis anzupassen.

Tabletten mit einem Glas Wasser einnehmen.

Wenn Sie eine größere Menge von Cytotec eingenommen haben, als Sie sollten

Anzeichen eventueller Überdosierung sind: Schläfrigkeit, Zittern, Krampfanfälle, Kurzatmigkeit,

Bauchschmerzen, Durchfall, Fieber, Herzklopfen, Blutdrucksenkung oder Verlangsamung des

Herzrhythmus.

Wenn Sie eine größere Menge von Cytotec haben eingenommen, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt, Ihren

Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenn Sie die Einnahme von Cytotec vergessen haben

Wenn Sie die Einnahme einer Dosis vergessen haben oder krank sind und sich übergeben müssen, nehmen

Sie die nächste Dosis zu der üblichen Zeit ein. Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die

vorherige Einnahme nicht getroffen haben oder vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Cytotec abbrechen

Halten Sie immer mit Ihrem Arzt Rücksprache, wenn Sie erwägen, die Behandlung mit Cytotec

abzubrechen.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittel haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Gebrauchsinformation

16J03

Sehr häufige Nebenwirkungen (kann mehr als 1 von 10 Behandelten betreffen):

Durchfall*

Hautausschlag

Häufige Nebenwirkungen (kann 1 von 10 Behandelten betreffen):

Schwindelanfälle

Kopfschmerzen

Bauchschmerzen*

Verstopfung

Verdauungsstörungen (Dyspepsie)

Blähungen

Übelkeit

Erbrechen

Gelegentliche Nebenwirkungen (kann 1 von 100 Behandelten betreffen):

Vaginale Blutungen (einschließlich postmenopausaler Blutungen)

Intermenstruale Blutungen

Störungen der Menstruation

Gebärmutterkrämpfe

Unregelmäßige Menstruation

Fieber

Seltene Nebenwirkungen (kann 1 von 1000 Behandelten betreffen):

Anormale übermäßige und lang anhaltende Menstruation (Menorrhagie)

Schmerzhafte Menstruation (Dysmenorrhoe)

Nebenwirkungen mit nicht bekannter Häufigkeit (die Häufigkeit ist auf Grundlage der verfügbaren Daten

nicht abschätzbar):

Anaphylaktische Reaktion (schwere, potentiell tödliche allergische Reaktion)

Fruchtwasserembolie (schweren Komplikationen während der Geburt aufgrund des Gelangens des

Fruchtwassers in den Kreislauf der Mutter, das zum Tod der Mutter führen kann)

anormale Gebärmutterkontraktionen

Totgeburt

Unvollständige Abstoßung

Frühgeburt

Plazentaretention (Verbleib der gesamten oder eines Teils der Plazenta in der Gebärmutter entweder

nach einer unvollständigen Abtreibung oder nach einer Geburt)

Riss der Gebärmutter

Durchbruch der Gebärmutter

Gebärmutterblutung

Geburtsfehler

Schüttelfrost

*Durchfall und Bauchschmerzen sind dosisabhängig, treten gewöhnlich zu Anfang der Behandlung auf, und

klingen jedoch nach einigen Tagen wieder ab. Sehr selten wurde starker, zu ernsthafter Austrocknung

führender Durchfall berichtet.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch

direkt anzeigen über die Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte – Abteilung Vigilanz,

Eurostation II, Victor Hortaplein 40/40, B-1060 Brüssel (Website: www.fagg.be; E-Mail:

patienteninfo@fagg-afmps.be). Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr

Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

Gebrauchsinformation

16J03

5.

Wie ist Cytotec aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Bei Raumtemperatur (15° - 25° C) aufbewahren.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Behältnis nach EXP angegebenen Verfalldatum nicht mehr

verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren

Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum

Schutz der Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Cytotec enthält

Der Wirkstoff ist Misoprostol. Jede tablette enthält 200 Mikrogramm Misoprostol.

Die sonstigen Bestandteile sind Hydroxypropylmethylcellulose 2910, mikrokristalline Cellulose,

Natriumamyloglykolat und hydrogeniertes Rizinusöl.

Wie Cytotec aussieht und Inhalt der Packung

Cytotec ist in Form von Tabletten zum Einschlucken erhältlich, die in einer Schachtel mit 28 oder 112

Tabletten in einer Aluminium-Blisterverpackung verpackt sind.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Status

Verschreibungspflichtig.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Continental Pharma Inc., Rijksweg 12, 2870 Puurs, Belgien.

Hersteller

Piramal Healthcare UK Limited, Whalton Road, Morpeth – Northumberland, NE61 3YA, Großbritannien.

Zulassungsnummer

BE134093

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 12/2016.

16J03

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.