Cyclix 250 µg-ml pour bovins

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Cyclix 250 µg-ml pour bovins Injektionslösung 263 µg/ml
  • Dosierung:
  • 263 µg/ml
  • Darreichungsform:
  • Injektionslösung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Cyclix 250 µg-ml pour bovins Injektionslösung 263 µg/ml
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Prostaglandine

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V279203
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Notice – Version DE

CYCLIX 250 µg/ml

PACKUNGSBEILAGE

Cyclix,

250 µg/ml, Injektionslösung für Rinder

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE

CHARGENFREIGABE VERANTWORTLICH IST

VIRBAC

1ère avenue – 2065 m – L.I.D.

06516 Carros

FRANCE

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Cyclix,

250 µg/ml, Injektionslösung für Rinder

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

1 ml Injektionslösung enthält:

Wirkstoff:

Cloprostenol-Natrium

263 µg

(entsprechend 250 µg Cloprostenol)

Sonstige Bestandteile:

Chlorocresol

1 mg

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Einleitung der Luteolyse zur Brunst- und Ovulationsinduktion bei zyklischen Tieren während

des Diöstrus, Brunstsynchronisation (innerhalb von 2 bis 5 Tagen) bei simultan behandelten

Tieren im Zyklus, Behandlung von Brunstlosigkeit und Uteruserkrankungen bei

persistierendem Corpus luteum (Endometritis, Pyometra), Behandlung von Corpus-luteum-

Zysten, Aborteinleitung bis Tag 150 der Trächtigkeit, Abtreibung mumifizierter Früchte,

Geburtseinleitung.

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei trächtigen Tieren, bei denen die Einleitung eines Abortes oder einer

Geburt nicht gewünscht wird. Nicht anwenden bei Tieren mit spastischen Erkrankungen des

Respirations- oder des Gastrointestinaltraktes.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Mit dem Auftreten von Anaerobier-Infektionen ist zu rechnen, wenn anaerobe Keime mit der

Injektion in das Gewebe eingebracht werden. Dies gilt insbesondere für die intramuskuläre

Anwendung.

Bei Anwendung zur Geburtseinleitung und abhängig vom zeitlichen Abstand der Behandlung

zur Belegung ist mit vermehrtem Auftreten von Nachgeburtsverhaltung zu rechnen.

In sehr seltenen Fällen werden anaphylaktische Reaktionen beobachtet, dies kann

lebensbedrohlich sein und erfordert

eine sofortige ärztliche Hilfe

Die Häufigkeit von Nebenwirkungen sind folgendermaßen definiert:

Notice – Version DE

CYCLIX 250 µg/ml

-Sehr häufig (mehr als 1 von 10 behandeltenTieren zeigen Nebenwirkung(en) während der

Behandlung)

-Häufig (mehr als 1 aber weniger als 10 von 100 behandelten Tieren)

-Gelegentlich (mehr als 1 aber weniger als 10 von 1.000 behandelten Tieren)

-Selten (mehr als 1 aber weniger als 10 von 10.000 behandelten Tieren)

-Sehr selten (weniger als 1 von 10.000 behandelten Tieren, einschließlich Einzelfallberichte)

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker

mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

Rind(Kühe)

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Für alle Indikationen sind 2 ml, entsprechend 0,5 mg Cloprostenol/Tier intramuskulär zu

injizieren.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Zur Brunstsynchronisation von Gruppen weiblicher Rinder wird eine zweimalige Behandlung

im Abstand von 11 Tagen empfohlen.

10.

WARTEZEIT

Rind

Essbare Gewebe:

2 Tage

Milch:

Null Tage

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Die Durchstechflasche im Umkarton aufbewahren.

Vor Licht schützen.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Behältnis und äußerer Umhüllung

angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden.

Haltbarkeit des Tierarzneimittels nach Anbruch des Behältnisses: 28 Tage.

Wenn das Behältnis zum ersten Mal angebrochen (geöffnet) wird, sollte die Haltbarkeit nach

Anbruch, wie sie in dieser Packungsbeilage angegeben wird, beachtet werden. Das Datum,

wenn verbliebene Produktreste zu verwerfen sind, sollte berechnet werden und dieses Datum

auf den dafür vorgesehenen Bereich des Etiketts geschrieben werden.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

Wie bei jeder parenteralen Anwendung sollten sterile Kautelen beachtet werden. Die

Injektionsstelle muss intensiv gereinigt und desinfiziert werden, um die Gefahr einer Infektion

mit anaeroben Keimen zu reduzieren.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Notice – Version DE

CYCLIX 250 µg/ml

Bei der Anwendung des Produkte nicht essen, trinken oder rauchen.

Der direkte Kontakt mit der Haut oder den Schleimhäuten des Anwenders ist zu vermeiden.

-Prostaglandine können über die Haut resorbiert werden und Bronchospasmen oder eine

Fehlgeburt auslösen. Das Tierarzneimittel sollte vorsichtig gehandhabt werden, um eine

Selbstinjektion oder Kontamination der Haut zu vermeiden. Schwangere oder Frauen im

gebärfähigen Alter, Asthmatiker und Personen mit anderen Erkrankungen der Atemwege

sollten beim Umgang mit Cloprostenol besonders vorsichtig sein und bei der Verabreichung

des Produktes Gummi- oer Plastik-Handschuhe tragen. Bei Kontamination der Haut ist diese

sofort mit Wasser und Seife zu reinigen.

Bei versehentlicher Selbstinjektion ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die

Packungsbeilage oder das Etikett vorzuzeigen.

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode

Nicht anwenden bei tragenden Tieren, bei denen die Einleitung eines Abortes oder einer

Geburt nicht beabsichtigt ist. Das Tierarzneimittel kann während der Laktation angewendet

werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen

Die gleichzeitige Anwendung von Oxytocin und Cloprostenol verstärkt die Wirkung auf den

Uterus. Die Wirkung von wehenauslösenden Mitteln kann nach der Anwendung von

Cloprostenol verstärkt werden.

Nicht bei Tieren anwenden, die mit nicht-steroidalen Entzündungshemmern behandelt

wurden, da die Synthese von endogenen Prostaglandinen gehemmt wird.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel)

Die therapeutische Breite beim Rind ist groß. Überdosierungen um mehr als das zehnfache

werden generell gut vertragen. Erhebliche Überdosierungen können zu einer vorübergehenden

Diarrhö führen. Gegenmittel sind nicht verfügbar.

Die Luteolyse ist auch bei Überdosierung nicht beschleunigt.

Inkompatibilitäten

Da keine Kompatibilitätsstudien durchgeführt wurden, darf dieses Tierarzneimittel nicht mit

anderen Tierarzneimitteln gemischt werden.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON

NICHT VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON

ABFALLMATERIALIEN, SOFERN ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind entsprechend

den lokalenVorschriften zu entsorgen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

November 2015

15.

WEITERE ANGABEN

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

BE-V279203

Verschreibungspflichtig

3-8-2018

Scientific guideline:  Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance, adopted

Scientific guideline: Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance, adopted

Cholic acid capsules 50 mg and 250 mg product-specific bioequivalence guidance

Europe - EFSA - European Food Safety Authority EFSA Journal

10-7-2018

Preventieve HIV-remmers (PrEP) worden verstrekt voor een periode van vijf jaar

Preventieve HIV-remmers (PrEP) worden verstrekt voor een periode van vijf jaar

PrEP wordt binnen een onderzoekssetting voor een periode van vijf jaar verstrekt aan de hoogrisicogroep van mannen die seks hebben met mannen (MSM). Dat heeft minister Bruno Bruins (Medische Zorg) vandaag bekend gemaakt. Op basis van schattingen van het RIVM zullen ongeveer 6500 mannen hiervan gebruik gaan maken en kunnen hiermee  250 hiv-infecties per jaar worden voorkomen. Voor gebruikers gaat een eigen bijdrage gelden van maximaal 25%, dat komt overeen met ongeveer 12 euro per maand. Ook wordt hen gev...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

4-5-2018

Badger Botanicals Recalls Red Suma, Green Suma, Green Hulu 2, And Red Hulu 2 Kratom Supplements Because Of Possible Salmonella Health Risk

Badger Botanicals Recalls Red Suma, Green Suma, Green Hulu 2, And Red Hulu 2 Kratom Supplements Because Of Possible Salmonella Health Risk

Badger Botanicals, LLC of Springville, Utah is recalling Green Suma, Red Suma, Green Hulu 2, and Red Hulu 2 kratom dietary supplements sold directly to consumers via the company website from January 1st, 2018 to April l 12th, 2018 in pouches of 250g, because it has the potential to be contaminated with Salmonella.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

15-2-2018

Veclavam 250 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

Veclavam 250 mg ad us. vet., teilbare Kautabletten

● Die Zulassung ist am 15.02.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

1-8-2018

Daxas 250 Mikrogramm Tabletten

Rote - Liste

31-7-2018

XALKORI® 200/250 mg Hartkapseln

Rote - Liste

27-7-2018

Betaferon® 250 Mikrogramm/ml

Rote - Liste

4-7-2018

Zithromax® 250/500 mg Filmtabletten

Rote - Liste

2-7-2018

Vancomycin ENTEROCAPS® 250 mg

Rote - Liste

15-6-2018

Exviera® 250 mg Filmtabletten

Rote - Liste

12-6-2018

Xermelo® 250 mg Filmtabletten

Rote - Liste

6-6-2018

Stocrin (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Stocrin (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Stocrin (Active substance: efavirenz) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)3689 of Wed, 06 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/250/T/113

Europe -DG Health and Food Safety

1-6-2018

Methylprednisolut® 250 mg/-1000 mg

Rote - Liste