Combudoron Spray

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Combudoron Spray anthroposophisches Arzneimittel
  • Darreichungsform:
  • anthroposophisches Arzneimittel
  • Zusammensetzung:
  • extracta ethanolica ex urticae urentis herba recens 95 mg et arnica planta tota recens 5 mg, excipiens ad solutionem pro 1 ml corresp. ethanolum 19 % V/V.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Combudoron Spray anthroposophisches Arzneimittel
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Anthroposophika
  • Therapiebereich:
  • Bei kleinflächigen Verbrennungen

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 49978
  • Berechtigungsdatum:
  • 08-06-1989
  • Letzte Änderung:
  • 05-02-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Information für Patientinnen und Patienten

Combudoron® Spray

Anthroposophisches Arzneimittel

Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, denn sie enthält wichtige Informationen.

Dieses Arzneimittel haben Sie entweder persönlich von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin verschrieben

erhalten oder Sie haben es ohne ärztliche Verschreibung in der Apotheke oder Drogerie bezogen.

Wenden Sie das Arzneimittel gemäss Packungsbeilage bzw. nach Anweisung des Arztes, Apothekers

oder Drogisten bzw. der Ärztin, Apothekerin oder Drogistin an, um den grössten Nutzen zu haben.

Bewahren Sie die Packungsbeilage auf, Sie wollen sie vielleicht später nochmals lesen.

Wann wird Combudoron Spray angewendet?

Gemäss der anthroposophischen Menschen- und Naturerkenntnis kann Combudoron Spray bei

kleinflächigen leichten Verbrennungen (1. Grades), Sonnenbrand und Insektenstichen angewendet

werden.

Combudoron Spray, dessen wirksame Bestandteile Auszüge der Kleinen Brennessel (Urtica urens)

und der Arnica sind, lindert den Schmerz, wirkt entzündungshemmend, regt die Durchblutung an und

fördert die Wundheilung. Bei kleinflächigen Brandwunden vermindert Combudoron Spray die

Absonderung des Wundsekretes und wirkt der Blasen- und Narbenbildung entgegen. Er eignet sich

insbesondere für die Sofortbehandlung.

Was sollte dazu beachtet werden?

Grossflächige Verbrennungen müssen sofort durch einen Arzt bzw. eine Ärztin behandelt werden.

Wenn Ihnen Ihr Arzt oder Ihre Ärztin andere Arzneimittel verschrieben hat, fragen Sie Ihren Arzt

oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, ob Combudoron Spray gleichzeitig angewendet

werden darf.

Wann darf Combudoron Spray nicht oder nur mit Vorsicht angewendet werden?

Combudoron Spray darf nicht angewendet werden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber

Asteraceen (z.B. Arnica, Calendula).

Verschlechtert sich das Allgemeinbefinden (z.B. Fieber) ist unverzüglich ein Arzt bzw. eine Ärztin

zu konsultieren. Ebenso wenn eine lokale Verschlechterung auftritt oder eine Besserung ausbleibt.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie

- an anderen Krankheiten leiden,

- Allergien haben oder

- andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich anwenden.

Wie verwenden Sie Combudoron Spray?

Falls von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin nicht anders verschrieben, kann Combudoron Spray

mehrmals täglich unverdünnt auf den betroffenen Hautpartien angewendet werden. Augenkontakt

vermeiden.

Bei kleineren Brandwunden: Besprühen Sie die Brandwunden möglichst sofort. Benetzen Sie dann

eine sterile Gaze mit Combudoron Spray und legen Sie diese auf die betroffene Hautpartie.

Besprühen Sie den Gazenverband regelmässig nach, damit dieser feucht bleibt.

Bei Sonnenbrand: Bei den ersten Anzeichen besprühen Sie kurz die betroffenen Stellen. Besprühen

Sie wiederholt in halbstündlichen Abständen, bis die Entzündungserscheinungen abgeklungen sind.

Bei Insektenstichen: Besprühen Sie sofort nach dem Stich die betroffene Stelle. Wiederholen Sie

stündlich die Besprühung, bis Schmerz und Schwellung abklingen.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder von der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn bei der Behandlung eines Kleinkindes/Kindes die gewünschte

Besserung nicht eintritt, ist mit ihm ein Arzt bzw. eine Ärztin aufzusuchen.

Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. mit Ihrer Ärztin, Apothekerin oder Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Combudoron Spray haben?

In seltenen Fällen können allergische Hautreaktionen auftreten. Dann sollte Combudoron Spray nicht

mehr weiter verwendet werden.

Da der Spray Alkohol enthält, ist ein anfängliches Brennen bei der Anwendung auf offenen Wunden

möglich.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Bewahren Sie das Arzneimittel ausserhalb der Reichweite von Kindern auf. Bei Raumtemperatur

(15–25°C) sowie vor Feuchtigkeit geschützt lagern.

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten

Datum verwendet werden.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Was ist in Combudoron Spray enthalten?

1g Flüssigkeit enthält: ethanolischer Auszug aus: 95mg frischem Kraut der Kleinen Brennessel und

5mg ganzer frischer Arnicapflanze.

Hilfsstoffe: gereinigtes Wasser, Alkohol.

Enthält 19 Vol.-% Alkohol.

Zulassungsnummer

49978 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Combudoron Spray? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien, ohne ärztliche Verschreibung.

Glasflaschen mit Spraykopf à 50ml.

Zulassungsinhaberin

Weleda AG, Arlesheim, Schweiz

Diese Packungsbeilage wurde im November 2003 letztmals durch die Arzneimittelbehörde

(Swissmedic) geprüft.

00332859 / Index 9