Cololyt

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Cololyt Granulat
  • Darreichungsform:
  • Granulat
  • Zusammensetzung:
  • natrii sulfas anhydricus 5.68 g, natrii chloridum 1.46 g, kalii chloridum 0.745 g, natrii hydrogenocarbonas 1.68 g, macrogolum 4000 59 g ad granulatum, pro charta Endwerte. Lösung reconstituta 1 l.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Biologische Medizin

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Cololyt Granulat
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetika
  • Therapiebereich:
  • Laxans zur Vorbereitung abdominaler Röntgenuntersuchungen und Endoskopie

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 48205
  • Berechtigungsdatum:
  • 17-09-1987
  • Letzte Änderung:
  • 24-10-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Cololyt®

SPIRIG HEALTHCARE

Was ist Cololyt und wann wird es angewendet?

Cololyt ist ein Granulat zur Herstellung einer Trinklösung, die verwendet wird, um den Dickdarm zu

entleeren; sie wird anstelle von Einläufen und Abführmitteln eingenommen. Die Lösung erzeugt

Durchfall und reinigt den Darm rasch und gründlich. Cololyt wird auf Verschreibung des Arztes

bzw. der Ärztin angewendet zur Vorbereitung des Darms auf diagnostische Untersuchungen,

Röntgenaufnahmen und Operationen.

Wann darf Cololyt nicht angewendet werden?

Cololyt darf bei drohendem oder bestehendem Darmverschluss (Ileus) und bei Durchlässigkeit des

Dickdarms sowie bei Kindern unter 5 Jahren (oder mit einem Körpergewicht unter 20 kg) nicht

angewendet werden.

Wann ist bei der Einnahme von Cololyt Vorsicht geboten?

Erwachsene

Patienten bzw. Patientinnen, die zu Schluckbeschwerden neigen, bedürfen einer besonderen

Überwachung.

Kinder

Bei Kindern unter 5 Jahren oder mit einem Körpergewicht von unter 20 kg darf das Arzneimittel

nicht eingesetzt werden.

Dieses Arzneimittel kann die Fahrtüchtigkeit und Fähigkeit, Werkzeuge oder Maschinen zu bedienen

beeinträchtigen.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen

Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte) einnehmen!

Darf Cololyt während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

Wenn Sie schwanger sind, es werden möchten oder stillen, sollen Sie Cololyt ausschliesslich nach

Rücksprache mit dem Arzt bzw. der Ärztin einnehmen.

Wie verwenden Sie Cololyt?

Falls vom Arzt bzw. von der Ärztin nicht anders verordnet, trinken Sie Cololyt in Portionen von 2 bis

3 dl alle 10 Minuten. Die gesamte einzunehmende Menge vor der Darmuntersuchung beträgt für

Erwachsene 3 bis 4 Liter Lösung (1 Liter pro 15 bis 20 kg Körpergewicht). Dabei können Sie die

ganze Menge am Vorabend einnehmen oder am Vorabend 1 Liter und am Morgen des

Untersuchungstages 2 Liter trinken. Für Kinder wird der Arzt resp. die Ärztin die Menge individuell

festlegen.

Die Lösung wird am besten kühl eingenommen. Bis zur Untersuchung dürfen Sie dann keine Speisen

und Getränke mehr zu sich nehmen.

Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel

wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer

Ärztin oder Apothekerin.

Herstellung der Lösung

Den Inhalt eines Beutels in eine Literflasche geben und diese zur Hälfte mit Wasser füllen. Intensiv

schütteln, bis alles gelöst ist, dann mit Wasser auf 1 Liter auffüllen. Die Zugabe von salzarmen,

zuckerfreien Aromastoffen oder Zitronensaft ist möglich.

Welche Nebenwirkungen kann Cololyt haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Cololyt auftreten:

Die häufigsten Nebenwirkungen bei der Anwendung von Cololyt sind Übelkeit und Blähungen,

seltener Erbrechen und Entzündungen der Aftergegend. Alle diese Anzeichen sind kurzfristig und

klingen auch rasch ab.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP.» bezeichneten Datum verwendet

werden. Die einmal zubereitete Lösung ist im Kühlschrank eine Woche haltbar.

Wie alle Arzneimittel sollte Cololyt für Kinder unerreichbar aufbewahrt werden.

Bei Raumtemperatur (15–25 °C) lagern.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese

Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Cololyt enthalten?

1 Portion Granulat für 1 Liter enthält 5,68 g Natriumsulfat, 1,46 g Natriumchlorid, 0,745 g

Kaliumchlorid, 1,68 g Natriumhydrogenkarbonat und 59 g Macrogol 4000.

Zulassungsnummer

48205 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Cololyt? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung.

Packungen mit 3 Beuteln mit Granulat zur Herstellung von je 1 Liter gebrauchsfertiger Lösung.

Zulassungsinhaberin

Spirig HealthCare AG, 4622 Egerkingen.

Diese Packungsbeilage wurde im Juli 2007 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.