Cobactan IV 4.5% ad us. vet.

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Cobactan® IV 4.5% ad us. vet., Injektionspräparat
  • Darreichungsform:
  • Injektionspräparat
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Cobactan® IV 4.5% ad us. vet., Injektionspräparat
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antibiotikum für Pferde und Rinder; Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Zulassungsnummer:
  • 57379
  • Letzte Änderung:
  • 02-09-2017

Packungsbeilage

Cobactan

IV 4.5% ad us. vet., Injektionspräparat

MSD Animal Health GmbH

Antibiotikum für Pferde und Rinder; Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer

Injektionslösung.

ATCvet: QJ01DE90

Zusammensetzung

Flasche mit Pulver

Wirkstoff: Cefquinomum (ut Cefquinomi sulfas) 1.35 g pro

vitro

Flasche mit Solvens

Hilfsstoffe: Conserv.: Alcohol benzylicus 0.29 g, Dinatrii phosphas dihydricus; Aqua ad

inject. ad 30 ml

-galenische Form: Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung

Die rekonstituierte Injektionslösung enthält 45 mg Cefquinome pro ml.

Fachinformationen Wirkstoffe (CliniPharm)

Cefquinom

Eigenschaften / Wirkungen

Cobactan

IV 4.5% enthält das Breitspektrum-Antibiotikum Cefquinom ein Cephalosporin

der 4. Generation, welches die Zellwandsynthese der Bakterien hemmt. Es wirkt bakterizid

und zeichnet sich durch sein breites therapeutisches Spektrum, die hohe Penetration der

Zellwand und die hohe Stabilität gegenüber β-Lactamasen aus.

Das Wirkungsspektrum umfasst in vitro die wichtigsten grampositiven und gramnegativen

Krankheitserreger wie Escherichia coli, Enterobacter spp., Citrobacter spp., Klebsiella

spp., Mannheimia haemolytica, Pasteurella multocida, Proteus spp., Salmonella spp.,

Serratia marcescens, Trueperella (Arcanobacterium) pyogenes, Corynebacterium spp.,

Staphylococcus aureus, Koagulase-negative Staphylokokken, Streptococcus

dysgalactiae, Streptococcus agalactiae, Streptococcus uberis, Streptococcus bovis,

Streptococcus equi subsp. equi, Streptococcus equi subsp. zooepidemicus, Actinobacillus

equuli, Bacteroides spp., Clostridium spp., und Erysipelothrix rhusiopathiae.

Im Zeitraum zwischen 1999 und 2004 wurden in Deutschland, Frankreich,

Grossbritannien, Ungarn und den Niederlanden 316 aus Pferden isolierte

Bakterienstämme gesammelt.

98.7% der wichtigsten für Pferde pathogene Erreger erwiesen sich als Cefquinom-

empfindlich. Die minimalen Hemmkonzentrationen (MIC) betrugen für diese empfindlichen

Stämme < 0.008 bis 2 μg/ml.

Seit 1994 werden relevante Bakterienisolate von Rindern aus Deutschland, Frankreich,

Grossbritannien, Spanien, Belgien, Italien, Irland und den Niederlanden regelmässig auf

ihre Empfindlichkeit gegenüber Cefquinom getestet. Bestimmungen an 304 Mannheimia

haemolytica und Pasteurella multocida Isolaten, die in den Jahren 2000 - 2004 gesammelt

wurden, ergaben eine Empfindlichkeitsrate von 100% mit minimalen

Hemmkonzentrationen von ≤ 0.008 bis 0.125 µg/ml. Bei 495 E. coli Isolaten, die in den

Jahren 1999 bis 2005 sammelt wurden, betrug die Empfindlichkeitsrate 98%. Die

minimalen Hemmkonzentrationen der empfindlichen Keime lagen zwischen ≤ 0.032 und

2 µg/ml.

Pharmakokinetik

Bei Pferden werden nach intramuskulärer Injektion einer Dosis von 1 mg/kg Körpergewicht

maximale Serumkonzentrationen von etwa 2.5 μg/ml innerhalb von 1 Stunde erreicht. Die

Halbwertzeit von Cefquinom beträgt beim Pferd 2 Stunden, es wird zu < 5% an Protein

gebunden. Die Bioverfügbarkeit nach intramuskulärer Injektion ist annähernd 100%.

Bei jungen Fohlen werden nach intramuskulärer Injektion einer Dosis von 1 mg/kg

Körpergewicht maximale Serumkonzentrationen von etwa 2 µg/ml innerhalb von weniger

als einer Stunde erreicht. Die Bioverfügbarkeit liegt bei durchschnittlich 87%. Die

intravenöse Verabreichung ist empfehlenswert für schnellen Wirkungseintritt.

Bei Rindern werden nach intramuskulärer Injektion einer Dosis von 1 mg/kg Körpergewicht

maximale Serumkonzentrationen von etwa 2 µg/ml innerhalb von weniger als einer Stunde

erreicht. Die Halbwertzeit von Cefquinom ist beim Rind relativ kurz (2.5 Stunden), es wird

zu < 5% an Protein gebunden und in aktiver Form über den Urin ausgeschieden.

Indikationen

Bei Pferden

Zur Behandlung schwerer bakterieller Infektionen mit hohem Septikämie-Risiko bei

Fohlen, hervorgerufen durch Streptococcus equi subsp. zooepidemicus, Actinobacillus

equuli, E. coli, Klebsiella pneumoniae, Staphylococcus aureus oder Clostridium

perfringens

Zur Behandlung bakterieller Infektionen des Respirationstraktes bei Pferden,

hervorgerufen durch Streptococcus equi subsp. zooepidemicus, Streptococcus equi

subsp. equi, Actinobacillus equuli oder E. coli., falls eine Behandlung mit einem anderen

Antibiotikum versagt hat.

Bei Rindern

-Zur Behandlung bakterieller Infektionen der Lunge und der Atemwege,

hervorgerufen durch Pasteurella multocida und Mannheimia haemolytica, falls eine

Behandlung mit einem anderen Antibiotikum versagt hat.

Zur Behandlung von akuter interdigitaler Nekrobazillose (Panaritium), Dermatitis

digitalis und infektiöser Bulbar-Nekrose (Ballenfäule), falls eine Behandlung mit

einem anderen Antibiotikum versagt hat.

Zur Behandlung von Mastitis acuta gravis mit gestörtem Allgemeinbefinden,

verursacht durch E. coli, falls eine Behandlung mit einem anderen Antibiotikum versagt

hat.

Bei Kälbern

Zur Behandlung der E. coli-Septikämie des

Kalbes

Fohlen

Anwendungsgebiet

Schwere bakterielle Infektionen mit hohem Septikämie-Risiko

hervorgerufen durch Streptococcus equi subsp. zooepidemicus,

Actinobacillus equuli, E. coli, Klebsiella pneumoniae, Staphylococcus

aureus oder Clostridium perfringens.

Dosierung

1 mg Cefquinom/kg Körpergewicht (1 ml der rekonstituierten

Injektionslösung pro 45 kg Körpergewicht)

Behandlungsdauer

Zweimal täglich an 6 bis 14 aufeinander folgenden Tagen

Pferd

Anwendungsgebiet

Bakterielle Infektionen des Respirationstrakts hervorgerufen durch

Streptococcus equi subsp. zooepidemicus, Streptococcus equi

subsp. equi, Actinobacillus equuli oder E. coli.

Dosierung

1 mg Cefquinom/kg Körpergewicht (1 ml der rekonstituierten

Injektionslösung pro 45 kg Körpergewicht)

Behandlungsdauer

Einmal täglich an 5 bis 10 aufeinander folgenden Tagen

Rind

Anwendungsgebiet

Bakterielle Infektionen des Respirationstrakts hervorgerufen durch

Pasteurella multocida und Mannheimia haemolytica

Die Behandlung kann intravenös oder intramuskulär erfolgen. Bei Rindern und Kälbern

erfolgt die Behandlung intramuskulär mit einem maximalen Injektionsvolumen von 10 ml

pro Injektionsstelle. Es empfiehlt sich, alle Injektionen an verschiedenen Körperstellen

vorzunehmen. Für Fohlen wird empfohlen, während der ersten 3 Tage intravenös, danach

intramuskulär zu behandeln.

Beim Rind sollten bevorzugt die Injektionsstellen im Nacken- oder Halsbereich liegen.

Beim Rind soll nur die erste Injektion intravenös appliziert werden, alle weiteren

Injektionen sollten intramuskulär erfolgen. Bei den Indikationen akute interdigitale Nekro-

bazillose (Panaritium), Dermatitis digitalis und infektiöse Bulbar-Nekrose (Ballenfäule)

beim Rind, aktue E. coli Mastitis bei der Kuh und E. coli Septikämie beim Kalb sollte die

intramuskuläre Injektion bereits nach 12 Stunden erfolgen, danach wieder alle 24 Stunden.

Um eine exakte Dosierung zu gewährleisten und Unterdosierungen zu vermeiden, sollte

das Körpergewicht so genau wie möglich ermittelt werden.

Anwendungseinschränkungen

Kontraindikationen

Cobactan

IV 4.5% ad us. vet. ist für die Behandlung von einzelnen Tieren bestimmt.

Es darf nicht zur Krankheitsprophylaxe oder im Rahmen von Programmen zur

Verbesserung der Bestandsgesundheit angewendet werden. Die Behandlung von

Gruppen von Tieren sollte streng auf akut, sich schnell ausbreitende

Krankheitsausbrüche gemäss den genehmigten Anwendungsbedingungen beschränkt

werden.

Darf nicht bei Geflügel (einschliesslich Eiern) angewendet werden, da die Gefahr der

Verbreitung von Antibiotikaresistenzen auf Menschen besteht.

Nicht bei Tieren mit bekannter Überempfindlichkeit gegen Cephalosporin- oder andere β-

Laktam-Antibiotika anwenden.

Für das Pferd und das Rind liegen keine reproduktionstoxikologischen Daten oder

Hinweise auf reproduktionstoxische Effekte vor. Experimentelle Untersuchungen bei

Ratten ergaben keine teratogenen, fetotoxischen oder maternaltoxischen Effekte.

Vorsichtsmassnahmen

Cobactan

IV 4.5% ad us. vet. selektiert auf resistente Stämme wie z.B. Bakterien, die

Extended-Spectrum-Betalaktamasen (ESBL) tragen, und kann eine Gefahr für die

menschliche Gesundheit darstellen, wenn diese Stämme auf Menschen übertragen

werden, z.B. über Lebensmittel. Deshalb sollte Cobactan

IV 4.5% ad us. vet. der

Behandlung klinischer Erkrankungen vorbehalten bleiben, die auf eine

Erstlinientherapie unzureichend angesprochen haben bzw. bei denen mit einem

unzureichenden Ansprechen zu rechnen ist (bezieht sich auf sehr akute Fälle, in denen

die Behandlung ohne bakteriologische Diagnose eingeleitet werden muss). Bei der

Anwendung des Arzneimittels sind die offiziellen nationalen und regionalen Richtlinien für

Antibiotika zu beachten. Eine verstärkte Anwendung, insbesondere eine von den

Vorgaben in dieser Arzneimittelinformation abweichende Anwendung des

Tierarzneimittels, kann die Prävalenz solcher Resistenzen erhöhen. Cobactan

IV 4.5%

ad us. vet. sollte möglichst nur nach erfolgter Empfindlichkeitsprüfung angewendet

werden.

Unerwünschte Wirkungen

VetVigilance: Pharmacovigilance-Meldung erstatten

In seltenen Fällen können Überempfindlichkeitsreaktionen gegen Cephalosporine

auftreten.

Überdosierungen von 6 mg/kg Körpergewicht und Tag bei Pferden wurden gut vertragen.

Pferd

Essbare Gewebe:4 Tage

Nicht bei Stuten anwenden deren Milch für den menschlichen Verzehr vorgesehen ist.

Rind

Essbare Gewebe:2 Tage

Milch:

1.5 Tage

Wechselwirkungen

Keine bekannt

Sonstige Hinweise

Aufbewahrung bei Raumtemperatur (15 - 25°C).

Rekonstituierte lnjektionslösung kann 10 Tage im Kühlschrank (2 - 8°C) aufbewahrt

werden.

Personen mit bekannter Penicillin- und Cephalosporin-Überempfindlichkeit sollten den

Umgang mit dem Arzneimittel meiden.

Arzneimittel, ausser Reichweite von Kindern aufbewahren.

Packungen

Packung mit 1 Flasche à 1.35 g Pulver und 1 Flasche à 30 ml Lösungsmittel

Abgabekategorie: A

Swissmedic Nr. 57'379

Informationsstand: 06/2013

Dieser Text ist behördlich genehmigt.

10-10-2018

Credelio 56 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 56 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 112 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 112 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 225 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 225 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 450 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 450 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-10-2018

Credelio 900 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

Credelio 900 mg ad us. vet., Kautabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.10.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-10-2018

Annexe I-IV zum Durchführungsbeschluss

Annexe I-IV zum Durchführungsbeschluss

Annexe I-IV zum Durchführungsbeschluss

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

9-10-2018

Metacam 5 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

Metacam 5 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

● Verzicht Packungsgrösse 10 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

3-10-2018

Metacam 2 mg/ml Katzen ad us. vet., Injektionsloesung

Metacam 2 mg/ml Katzen ad us. vet., Injektionsloesung

● Verzicht Packungsgrösse 20 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-10-2018

Forthyron 200 ad us. vet., Tabletten

Forthyron 200 ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung ist am 02.10.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

2-10-2018

Forthyron 400 ad us. vet., Tabletten

Forthyron 400 ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung ist am 02.10.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-9-2018

Gleptosil ad us. vet., Injektionsloesung

Gleptosil ad us. vet., Injektionsloesung

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Unerwünschte Wirkungen" und zusätzliche Packungsgrösse: 250 ml

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

25-9-2018

FDA Announces FY 2019 Animal Drug User Fee Rates for ADUFA and AGDUFA

FDA Announces FY 2019 Animal Drug User Fee Rates for ADUFA and AGDUFA

The U.S. Food and Drug Administration announced in the Federal Register today the fiscal year 2019 rates and payment procedures for animal drugs subject to user fees under the Animal Drug User Fee Amendments of 2018 (ADUFA IV) and Animal Generic Drug User Fee Amendments of 2018 (AGDUFA III).

FDA - U.S. Food and Drug Administration

21-9-2018

FDA Animal Drug Safety Communication: FDA Reminds Veterinarians of the Differences Between Approved and Compounded Formulas of Transdermal Mirtazapine for the Management of Weight Loss in Cats

FDA Animal Drug Safety Communication: FDA Reminds Veterinarians of the Differences Between Approved and Compounded Formulas of Transdermal Mirtazapine for the Management of Weight Loss in Cats

CVM Update describing FDA Dear Veterinarian Letter about the differences between FDA-approved Mirataz (mirtazapine transdermal ointment), an animal drug with demonstrated safety and effectiveness to manage undesired weight loss in cats, and compounded formulations of transdermal mirtazapine.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

20-9-2018

Drontal Plus Tasty ad us. vet., Tabletten fuer Hunde

Drontal Plus Tasty ad us. vet., Tabletten fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 20.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-9-2018

Euthoxin 500 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

Euthoxin 500 mg/ml ad us. vet., Injektionsloesung

● Die Neuzulassung erfolgte am 20.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

19-9-2018

Danish Medicines Agency aces European benchmark survey

Danish Medicines Agency aces European benchmark survey

The Danish Medicines Agency has just scored 4.5 of a possible 5 in the common-European survey known as the Benchmarking of European Medicines Agencies (BEMA). ”It's a really good result that will benefit all of us and may help raise the standard throughout Europe,” said the Danish health minister.

Danish Medicines Agency

18-9-2018

Lidl Voluntarily Recalls Bellona Brand Hazelnut Wafers Due to Improperly Declared Wheat Allergen

Lidl Voluntarily Recalls Bellona Brand Hazelnut Wafers Due to Improperly Declared Wheat Allergen

Lidl US has voluntarily recalled all Bellona brand “Milk Chocolate Flavored Coated Wafer with Hazelnut Crème Filling and White Chocolate Flavor” confections as a precautionary measure because the allergen statement does not include wheat.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

13-9-2018

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Hunde

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Hunde

● Die Neuzulassung erfolgte am 13.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-9-2018

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Katzen

Optipet ad us. vet., Ungezieferhalsband fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 13.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-9-2018

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

September 6, 2018: Cattle Company and Veterinarian Indicted for False Health Certificates on Livestock

FDA - U.S. Food and Drug Administration

7-9-2018

PET Ungezieferhalsband fuer Hunde ad us. vet.

PET Ungezieferhalsband fuer Hunde ad us. vet.

● Änderung Text: "Zusammensetzung", "Indikationen" und "Packungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

7-9-2018

PET Ungezieferhalsband fuer Katzen ad us. vet.

PET Ungezieferhalsband fuer Katzen ad us. vet.

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Indikationen" und "Packungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-9-2018

Bovilis Blue-8 ad us. vet., Injektionssuspension fuer Rinder und Schafe

Bovilis Blue-8 ad us. vet., Injektionssuspension fuer Rinder und Schafe

● Die Neuzulassung erfolgte am 04.09.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-8-2018

Alcon Announces Voluntary Global Market Withdrawal of CyPass Micro-Stent for Surgical Glaucoma

Alcon Announces Voluntary Global Market Withdrawal of CyPass Micro-Stent for Surgical Glaucoma

Reflecting its uncompromising commitment to patient safety, Alcon today announced an immediate, voluntary market withdrawal of the CyPass Micro-Stent from the global market. In addition, Alcon advises surgeons to immediately cease further implantation with the CyPass Micro-Stent and to return any unused devices to Alcon. This decision and corresponding recommendation is based on an analysis of five-year post-surgery data from the COMPASS-XT long-term safety study. The US Food and Drug Administration (FD...

FDA - U.S. Food and Drug Administration

22-8-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Rotating IV pole von GE Healthcare Clinical Systems (Ohmeda Medical)

Dringende Sicherheitsinformation zu Rotating IV pole von GE Healthcare Clinical Systems (Ohmeda Medical)

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

22-8-2018

Pexion 100 mg ad us. vet., Tabletten

Pexion 100 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Unerwünschte Wirkungen" und "Wechselwirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

22-8-2018

Pexion 400 mg ad us. vet., Tabletten

Pexion 400 mg ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Unerwünschte Wirkungen" und "Wechselwirkungen"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

16-8-2018

Boviseal ad us. vet., Suspension in Injektoren

Boviseal ad us. vet., Suspension in Injektoren

● Die Zulassung ist am 16.08.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 15 mg / 2,5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 15 mg / 2,5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 30 mg / 5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 30 mg / 5 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

9-8-2018

Stronghold Plus ad us. vet. 60 mg / 10 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

Stronghold Plus ad us. vet. 60 mg / 10 mg, Loesung zum Auftropfen fuer Katzen

● Die Neuzulassung erfolgte am 09.08.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-7-2018

Caniquantel plus M ad us. vet., Tabletten

Caniquantel plus M ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkung", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

31-7-2018

Caniquantel plus S ad us. vet., Tabletten

Caniquantel plus S ad us. vet., Tabletten

● Änderung Text "Zusammensetzung", "Eigenschaften / Wirkung", "Indikationen", "Dosierung / Anwendung" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-7-2018

Scourguard 3 ad us. vet., Injektionssuspension

Scourguard 3 ad us. vet., Injektionssuspension

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

26-7-2018

Laxatone ad us. vet., Paste

Laxatone ad us. vet., Paste

● Änderung Text "Zusammensetzung"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-7-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu DEMOTEK Solution Administration IV set von Demophorius Healthcare LTD

Dringende Sicherheitsinformation zu DEMOTEK Solution Administration IV set von Demophorius Healthcare LTD

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

18-7-2018

sera med Professional Ophionol ad us. vet. , Loesung

sera med Professional Ophionol ad us. vet. , Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-7-2018

sera med Professional Oxyspirol ad us. vet., Loesung

sera med Professional Oxyspirol ad us. vet., Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-7-2018

sera med Professional Tremacestol ad us. vet., Loesung

sera med Professional Tremacestol ad us. vet., Loesung

● Erneute Zulassung

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-7-2018

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.07.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

4-7-2018

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

Atopica ad us. vet., Loesung zum Eingeben fuer Katzen und Hunde

● Änderung Text "Sonstige Hinweise" (Dauer der Haltbarkeit)

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

29-6-2018

UPDATE: FDA Animal Drug Safety Communication: FDA continues to warn about risk of accidental overdosing of dogs with the noise aversion drug Sileo

UPDATE: FDA Animal Drug Safety Communication: FDA continues to warn about risk of accidental overdosing of dogs with the noise aversion drug Sileo

FDA is alerting dog owners and veterinarians about the risk of accidental overdose to dogs treated with the drug Sileo, a prescription gel that is given to dogs by mouth to treat noise aversion.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen kleiner 2.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

Broadline spot-on Katzen 2.5 - 7.5 kg ad us. vet., Loesung zum Auftropfen

● Änderung Text "Indikationen", "Anwendungseinschränkungen", "Unerwünschte Wirkungen" und "Sonstige Hinweise"

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

27-6-2018

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

Cyclavance ad us. vet., orale Loesung

● Neue Zieltierart: Katze

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

21-6-2018

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

Cefquinor LC ad us. vet., Euterinjektor

● Die Neuzulassung erfolgte am 21.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

20-6-2018

Vulketan ad us. vet., Gel

Vulketan ad us. vet., Gel

● Wiederzulassung des Präparates

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

18-6-2018

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

Erysen Parvo ad us. vet., Injektionssuspension fuer Schweine

● Die Neuzulassung erfolgte am 18.06.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

13-6-2018

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

Styptosan - C ad us. vet., Pulver

● Die Zulassung ist am 13.06.2018 erloschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

Rompun ad us. vet., Trockensubstanz

● Die Zulassung wird am 18.11.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

12-6-2018

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

Vetaraxoid ad us. vet., Tabletten

● Die Zulassung wird am 17.12.2018 erlöschen.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

Nobilis IB 4-91 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

Nobilis IB Ma5 ad us. vet.

● Änderung Text alle Rubriken

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

10-9-2018

Medivitan® iV FS

Rote - Liste

10-9-2018

Medivitan® iV Ampullen

Rote - Liste

31-7-2018

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children.  https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevicepic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children. https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevicepic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

Join us for the Pediatric Medical Device Development public meeting Aug 13-14 to identify ways to increase the availability of medical devices for children. https://go.usa.gov/xUvBD  #Pediatrics #medicaldevice pic.twitter.com/ZP3ImzNw2T

FDA - U.S. Food and Drug Administration

31-7-2018

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here:  https://go.usa.gov/xUvZm 

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here: https://go.usa.gov/xUvZm 

On Aug 13-14, the #FDA is hosting the Pediatric Medical Device Development public meeting at the White Oak campus. Join us and participate in discussions around increasing medical device development for children. More info here: https://go.usa.gov/xUvZm  #Pediatrics #medicaldevice pic.twitter.com/c0cuVYtTLK

FDA - U.S. Food and Drug Administration

27-7-2018

Scientific guideline:  Draft VICH GL58 Stability testing of new veterinary drug substances and medicinal products in climatic zones III and IV - First version, draft: consultation open

Scientific guideline: Draft VICH GL58 Stability testing of new veterinary drug substances and medicinal products in climatic zones III and IV - First version, draft: consultation open

The guideline is an annex to the VICH parent stability guideline, stability testing of new veterinary drug substances and medicinal products (VICH GL3 (R)), and provides guidance regarding the stability data package for a new veterinary drug substance and medicinal product to be included in a registration application submitted within the regions in the climatic zones III and IV.

Europe - EMA - European Medicines Agency

22-7-2018

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device an

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device an

On Friday, Bayer said the permanent birth control device Essure would no longer be sold or distributed in the US for commercial reasons after 12/31/18. This came after FDA’s patient safety action in April restricting sale and distribution of the device and earlier agency actions

FDA - U.S. Food and Drug Administration

17-7-2018

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register.  #Pediatrics  https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevicepic.twitter.c

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register. #Pediatrics https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevicepic.twitter.c

The #FDA invites you to join us and discuss how we can increase medical device options for children at the Pediatric Medical Device Development public meeting. Click the link to register. #Pediatrics https://go.usa.gov/xUXHq  #MedicalDevice pic.twitter.com/hL7vawmOgR

FDA - U.S. Food and Drug Administration

5-7-2018

Temodal IV

Rote - Liste

20-6-2018

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Share your thoughts with us in the 2018 TGA surveys

Our annual survey measures satisfaction with a range of services and activities including our role and performance

Therapeutic Goods Administration - Australia