Cimetidine Sandoz

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Cimetidine Sandoz Brausetablette 800 mg
  • Dosierung:
  • 800 mg
  • Darreichungsform:
  • Brausetablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Cimetidine Sandoz Brausetablette 800 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE193043
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Cimetidine Sandoz 200 mg Brausetabletten

Cimetidine Sandoz 400 mg Brausetabletten

Cimetidine Sandoz 800 mg Brausetabletten

Cimetidin

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es

kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt, oder Sie

Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind, informieren

Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet:

Was ist Cimetidine Sandoz und wofür wird es angewendet?

Was müssen Sie vor der Einnahme von Cimetidine Sandoz beachten?

Wie ist Cimetidine Sandoz einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Cimetidine Sandoz aufzubewahren?

Weitere Informationen

1

Was ist Cimetidine Sandoz und wofür wird es angewendet?

Cimetidine Sandoz gehört zu der Arzneimittelgruppe, die Histamin- oder H

-Rezeptoren-Blocker

genannt wird. Es wirkt, indem es Histamin blockiert. Somit wird die Produktion von Säure in Ihrem

Magen gesenkt wird.

Cimetidine Sandoz ist als Tablette zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen erhältlich.

Dieses Arzneimittel wird angewendet:

zur Heilung von Geschwüren im Magen oder Dünndarm,

zur Vorbeugung des erneuten Auftretens von Geschwüren im Magen oder Dünndarm,

zur Behandlung von Sodbrennen, das durch Reflux von Magensäure in die Speiseröhre

(Ösophagus) verursacht ist,

zur Behandlung einer Krankheit, bei der der Magen zu viel Säure produziert (Zollinger-Ellison-

Syndrom).

2

Was müssen Sie vor der Einnahme von Cimetidine Sandoz beachten?

Cimetidine Sandoz darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie überempfindlich (allergisch) gegen Cimetidine Sandoz oder einen der sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittels sind (siehe Abschnitt 6).

Schwangere Frauen und Kinder mit PKU (Phenylketonurie) dürfen dieses Arzneimittel nicht

einnehmen, da es eine Quelle von Phenylalanin enthält.

Phenylketonurie ist eine genetische Störung, wodurch es für den Körper unmöglich ist, die

essenzielle Aminosäure Phenylalanin zu nutzen.

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von Cimetidine Sandoz ist erforderlich

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie an einer Nieren- oder Leberfunktionsstörung leiden. Das ist

wichtig für Ihren Arzt, damit er Ihnen die richtige Dosis geben kann.

Patienten mit einer eingeschränkten Leberfunktion können mit einer normalen Dosis Cimetidine

Sandoz behandelt werden.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie Dialysepatient sind.

Dialyse entfernt Cimetidine Sandoz aus dem Körper, daher muss Cimetidine Sandoz nach der

Dialyse eingenommen werden.

Vor Beginn der Behandlung mit Cimetidine Sandoz muss Ihr Arzt bereits abgeklärt haben, dass

eventuelle Magen- oder Dünndarmgeschwüre nicht bösartig sind.

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Wenn Cimetidine Sandoz Ihre Symptome nach Behandlungsbeginn nicht sofort lindert, kann ein

Antazidum verschrieben werden, bis die Symptome verschwunden sind.

Die gleichzeitige Einnahme hochaktiver Antazida mit Cimetidine Sandoz schränkt möglicherweise

die Resorption von Cimetidine Sandoz ein.

Bei Anwendung von Cimetidine Sandoz mit anderen Arzneimitteln

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen/anwenden

bzw. vor kurzem eingenommen/angewendet haben, auch wenn es sich um nicht

verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Cimetidine Sandoz verstärkt möglicherweise die Wirkung der folgenden Arzneimittel:

Blutverdünner, wie Warfarin oder Phenprocoumon

Arzneimittel zur Vermeidung von Krampfanfällen, z. B. Phenytoin

Arzneimittel bei Asthma, z. B. Theophyllin

Arzneimittel gegen Schmerzen in der Brustgegend und Bluthochdruck, z. B. Nifedipin, Propranolol

Arzneimittel gegen Herzrhythmusstörungen, z. B. Lidocain

Beruhigungsmittel, z. B. Diazepoxid

Arzneimittel zur Behandlung von Erektionsstörungen, z. B. Sildenafil

Die folgenden Arzneimittel schwächen möglicherweise die Wirkung von Cimetidine Sandoz:

Magensäure-bindende Arzneimittel (Antazida)

Arzneimittel gegen Verdauungsbeschwerden, z. B. Metoclopramid

Anticholinergika zur Behandlung von Asthma, Magenkrämpfen, Augenproblemen, Harninkontinenz.

Schwangerschaft und Stillzeit

Zur Anwendung während der Schwangerschaft liegen nur begrenzte Angaben vor.

Sie dürfen dieses Arzneimittel während der Schwangerschaft nur nach Beratung durch Ihren Arzt

einnehmen.

Cimetidine Sandoz geht in die Muttermilch über. Daher wird während der Einnahme dieses

Arzneimittels vom Stillen abgeraten.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

Dieses Arzneimittel kann gelegentlich Nebenwirkungen wie Schwindel und Schläfrigkeit verursachen.

Wenn Sie an diesen Nebenwirkungen leiden, dürfen Sie kein Fahrzeug führen und/oder Maschinen

bedienen, die Konzentration erfordern.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von Cimetidine Sandoz

Dieses Arzneimittel enthält:

Natrium (146 / 292 / 584 mg pro Tablette). Wenn Sie eine salzarme oder salzfreie Diät einhalten

müssen, müssen Sie dies berücksichtigen.

eine Quelle von Phenylalanin (5 / 10 / 20 mg pro Tablette), das möglicherweise für Personen mit

Phenylketonurie schädlich ist.

Laktose. Bitte nehmen Sie Cimetidine Sandoz erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn

Ihnen bekannt ist, dass Sie an einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

3

Wie ist Cimetidine Sandoz einzunehmen?

Nehmen Sie Cimetidine Sandoz immer genau nach Anweisung des Arztes ein. Bitte fragen Sie bei

Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Art der Verabreichung:

Zerbrechen Sie die Tabletten nicht.

Lösen Sie die Tabletten in einem vollen Glas Wasser auf.

Warten Sie, bis sich die Tabletten völlig aufgelöst haben, und trinken Sie dann die Lösung.

Übliche Dosierung bei Erwachsenen

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Für Magengeschwüre oder Dünndarmgeschwüre

800 mg täglich; einzunehmen einmal täglich vor dem Schlafengehen oder auf zwei Dosen verteilt,

400 mg zum Frühstück und 400 mg vor dem Schlafengehen.

Die Dosis kann auf 1.000 mg täglich erhöht werden; nehmen Sie dann 200 mg zu allen drei

Mahlzeiten und 400 mg vor dem Schlafengehen ein.

Die Behandlung muss mindestens 4 Wochen lang fortgesetzt werden.

Zur Vorbeugung des erneuten Auftretens von Magengeschwüren oder Dünndarmgeschwüren

400 mg täglich; einzunehmen einmal täglich vor dem Schlafengehen.

Für Sodbrennen, das durch Reflux von Magensäure verursacht ist

800 mg täglich; einzunehmen einmal täglich nach dem Abendessen.

Die Dosis kann auf 1.600 mg täglich erhöht werden; nehmen Sie dann 800 mg zum Frühstück und

800 mg nach dem Abendessen ein.

Patienten mit extremer Übersäuerung des Magens, wie beim Zollinger-Ellison-Syndrom

1.000 mg täglich; nehmen Sie 200 mg zu allen drei Mahlzeiten und 400 mg vor dem Schlafengehen

ein.

Die Dosis kann auf 1.600 mg oder 2.000 mg täglich erhöht werden; nehmen Sie dann 400 mg zu

allen drei Mahlzeiten und 400 mg oder 800 mg vor dem Schlafengehen ein.

Dosierung für Patienten mit eingeschränkter Nierenfunktion

Die Dosis wird durch Ihren Arzt je nach Ihrer Nierenfunktion gesenkt.

Übliche Dosierung bei Kindern

Dieses Arzneimittel darf Kindern nur bei absoluter Notwendigkeit verabreicht werden.

Die Dosis für Kinder hängt vom Alter und Körpergewicht ab. Die übliche Dosis für Kinder von 1 bis 12

Jahre beträgt 20-25 mg pro kg Körpergewicht und Tag. Sie wird alle 4 bis 6 Stunden verteilt auf

mehrere kleine Dosen verabreicht.

Wenn Sie eine größere Menge von Cimetidine Sandoz eingenommen haben, als Sie sollten

Nehmen Sie nicht mehr ein, als Ihr Arzt Ihnen verschrieben hat.

Wenn Sie irrtümlich mehr als die verschriebene Dosis eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an

die Notaufnahme des nächsten Krankenhauses oder an Ihren Arzt oder Apotheker. Nehmen Sie das

Behältnis und übrige Tabletten oder diese Gebrauchsinformation mit, damit das medizinische Personal

genau weiß, was Sie eingenommen haben.

Wenn Sie zu viel Cimetidine Sandoz angewendet oder eingenommen haben, setzen Sie sich

umgehend mit Ihrem Arzt, Ihrem Apotheker oder dem “Antigiftzentrum” (070/245.245) in Verbindung.

Wenn Sie die Einnahme von Cimetidine Sandoz vergessen haben

Wenn es schon fast Zeit für Ihre nächste Dosis ist, lassen Sie die vergessene Dosis aus und nehmen

Ihre nächste Dosis zum geplanten Zeitpunkt ein. Sonst nehmen Sie die Dosis ein, sobald Sie daran

denken. Nehmen Sie die nächste Dosis wie geplant ein. Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein,

wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Einnahme von Cimetidine Sandoz abbrechen

Nachdem Sie Cimetidine Sandoz einige Tage lang eingenommen haben, sollten Sie sich viel besser

fühlen. Brechen Sie die Einnahme der Tabletten aber nicht ab, bevor Ihr Arzt Ihnen dazu rät, sonst

könnten die Schmerzen und Beschwerden erneut auftreten.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker.

4

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann Cimetidine Sandoz Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Schwere Nebenwirkungen

Wenn Sie eine der folgenden schweren Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich sofort an

Ihren Arzt oder das nächste Krankenhaus:

Schwere allergische Reaktionen, die sehr selten sind (betreffen weniger als 1 von 10.000 Personen):

plötzliche Atem- oder Schluckbeschwerden, Schwierigkeiten beim Sprechen

extremer Schwindel oder Kollaps

schwerer Hautausschlag

Anschwellen von Gesicht, Lippen, Mund, Zunge oder Rachen (angioneurotisches Ödem)

Andere seltene Nebenwirkungen (betreffen weniger als 1 von 1.000 Personen):

Gelbfärbung der Haut oder des Augenweißes aufgrund von Leberstörungen

vermehrte oder verminderte Harnmenge oder Spuren von Blut im Harn, gelegentlich mit Schmerzen

in den Seiten, Fieber, Schläfrigkeit aufgrund von Nierenstörungen

starke Schmerzen in Bauch und Rücken aufgrund einer Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Alle oben angeführten Nebenwirkungen sind schwere Nebenwirkungen. Sie benötigen

möglicherweise dringend ärztliche Hilfe.

Andere mögliche Nebenwirkungen

Häufig (betreffen weniger als 1 von 10 Personen):

Schwindel, Müdigkeit

Kopfschmerzen.

Durchfall

Hautausschlag

Muskelschmerzen

vergrößerte Brüste bei männlichen Patienten mit extremer Übersäuerung

Gelegentlich (betreffen weniger als 1 von 100 Personen):

vergrößerte Brüste beim Mann

Selten (betreffen weniger als 1 von 1.000 Personen):

Fieber

vorübergehender Haarausfall

vorübergehende Unfähigkeit, eine Erektion zu bekommen oder aufrechtzuerhalten

Gelenkschmerzen

Sehr selten (betreffen weniger als 1 von 10.000 Personen):

schneller, langsamer oder unregelmäßiger Herzschlag

vorübergehende Verwirrtheit, vor allem bei Patienten mit Nierenstörungen

Bluttests, die auf eine veränderte Leberfunktion hinweisen

verändertes Blutbild, Rückgang der Anzahl weißer Blutkörperchen, wodurch Infektionen

wahrscheinlicher werden, Rückgang der Anzahl an Blutplättchen, wodurch blaue Flecken oder

Blutungen wahrscheinlicher werden, Rückgang der Anzahl roter Blutkörperchen, wodurch Blässe

und Schwäche auftreten können

Gefühllosigkeit oder Prickeln und Kribbeln in Fingern und Zehen

Nicht bekannte Häufigkeit (die Häufigkeit kann aus vorliegenden Daten nicht abgeleitet werden):

plötzliche Muskelkontraktionen

drehendes Gefühl oder Schwindel

Doppeltsehen

Schmerzen im Oberbauch

Symptome von Übelkeit und Erbrechen

Juckreiz

Depression

Schlafstörungen

Dinge sehen, fühlen oder hören, die nicht da sind

Unruhe

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen

Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser

Gebrauchsinformation angegeben sind.

5

Wie ist Cimetidine Sandoz aufzubewahren?

Arzneimittel für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Sie dürfen Cimetidine Sandoz nach dem auf der Verpackung nach dem Vermerk „Nicht mehr

verwenden nach“ oder „Exp.“ angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum

bezieht sich auf den letzten Tag des Monats.

Bei Raumtemperatur (15-25 °C) in der Originalverpackung und trocken aufbewahren.

Das Arzneimittel darf nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall entsorgt werden. Fragen Sie Ihren

Apotheker wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr benötigen. Diese Maßnahme

hilft die Umwelt zu schützen.

6.

Weitere Informationen

Was Cimetidine Sandoz enthält

Der Wirkstoff ist Cimetidin. Jede Tablette enthält 200 mg / 400 mg / 800 mg Cimetidin.

Die sonstigen Bestandteile sind:

Lactose-Monohydrat, Natriumhydrogencarbonat, Natriumdihydrogencitrat, Povidon, Aspartam,

Natriumcyclamat, Saccharin-Natrium, Orangenaroma, Natriumchlorid, Macrogol 6000.

Wie Cimetidine Sandoz aussieht und Inhalt der Packung

Die Brausetabletten sind in einer Polypropylentube mit einem Deckel aus Polyethylen niedriger Dichte

verpackt. Ein Trocknungsmittel ist in dem Deckel integriert.

Cimetidine Sandoz 200 mg Brausetabletten :

1, 2, 3 und 10 Tuben (mit jeweils 20 Tabletten) in Umkartons.

Cimetidine Sandoz 400 mg Brausetabletten :

1, 3, 5, 6 und 10 Tuben (mit jeweils 10 Tabletten) in Umkartons.

Cimetidine Sandoz 800 mg Brausetabletten :

1, 3, 5, 6 und 10 Tuben (mit jeweils 10 Tabletten) in Umkartons.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Sandoz NV

Telecom Gardens

Medialaan 40

B-1800 Vilvoorde

Zulassungsnummer

200mg: BE196025

400mg: BE196034

800mg: BE193043

Art der Abgabe

Verschreibungspflichtig

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR)

unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Belgien

Cimetidine Sandoz 200 mg Brausetabletten

Cimetidine Sandoz 400 mg Brausetabletten

Cimetidine Sandoz 800 mg Brausetabletten

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Niederlande

Cimetidine Sandoz bruis 400

Cimetidine Sandoz bruis 800

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 12/2009

1-5-2018

CIMETIDINE Tablet, Film Coated [REMEDYREPACK INC.]

CIMETIDINE Tablet, Film Coated [REMEDYREPACK INC.]

Updated Date: May 1, 2018 EST

US - DailyMed

1-5-2018

01.05.2018: Ibuprofen Sandoz Retard 800, Filmtabletten, 20 Tablette(n), 9.10, -1.1%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer62299001 CMZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameIbuprofen Sandoz Retard 800, FilmtablettenRegistrierungsdatum28.07.2011Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz28.07.2011ATC-KlassierungIbuprofen (M01AE01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis27.07.2021Index Therapeuticus (BSV)07.10.10.Packungsgrösse20 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.10.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungAntirheumatikum, An...

ODDB -Open Drug Database

1-5-2018

01.05.2018: Ibuprofen Sandoz Retard 800, Filmtabletten, 50 Tablette(n), 19.05, -0.8%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer62299002 CMZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameIbuprofen Sandoz Retard 800, FilmtablettenRegistrierungsdatum28.07.2011Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz28.07.2011ATC-KlassierungIbuprofen (M01AE01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis27.07.2021Index Therapeuticus (BSV)07.10.10.Packungsgrösse50 Tablette(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.10.10.Beschreibung AbgabekategorieB  SL EintragJaAnwendungAntirheumatikum, An...

ODDB -Open Drug Database

23-4-2018

AMANTADINE HYDROCHLORIDE Capsule [Sandoz Inc]

AMANTADINE HYDROCHLORIDE Capsule [Sandoz Inc]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

23-4-2018

CIMETIDINE Tablet, Film Coated [Preferred Pharmaceuticals, Inc.]

CIMETIDINE Tablet, Film Coated [Preferred Pharmaceuticals, Inc.]

Updated Date: Apr 23, 2018 EST

US - DailyMed

16-4-2018

ROSUVASTATIN CALCIUM Tablet, Film Coated [Sandoz Inc]

ROSUVASTATIN CALCIUM Tablet, Film Coated [Sandoz Inc]

Updated Date: Apr 16, 2018 EST

US - DailyMed

16-4-2018

SEVELAMER CARBONATE Tablet, Film Coated [Sandoz Inc]

SEVELAMER CARBONATE Tablet, Film Coated [Sandoz Inc]

Updated Date: Apr 16, 2018 EST

US - DailyMed

12-4-2018

CAPTOPRIL Tablet [SANDOZ INC.]

CAPTOPRIL Tablet [SANDOZ INC.]

Updated Date: Apr 12, 2018 EST

US - DailyMed

12-4-2018

FLUOXETINE HYDROCHLORIDE Capsule [Sandoz Inc]

FLUOXETINE HYDROCHLORIDE Capsule [Sandoz Inc]

Updated Date: Apr 12, 2018 EST

US - DailyMed

10-4-2018

METHYLPHENIDATE Capsule, Extended Release [Sandoz Inc]

METHYLPHENIDATE Capsule, Extended Release [Sandoz Inc]

Updated Date: Apr 10, 2018 EST

US - DailyMed

9-4-2018

KLOR-CON/EF (Potassium Bicarbonate) Tablet, Effervescent [Sandoz Inc.]

KLOR-CON/EF (Potassium Bicarbonate) Tablet, Effervescent [Sandoz Inc.]

Updated Date: Apr 9, 2018 EST

US - DailyMed

28-3-2018

PALONOSETRON HYDROCHLORIDE Injection, Solution [Sandoz Inc]

PALONOSETRON HYDROCHLORIDE Injection, Solution [Sandoz Inc]

Updated Date: Mar 28, 2018 EST

US - DailyMed

20-3-2018

Aripiprazole Sandoz (Sandoz GmbH)

Aripiprazole Sandoz (Sandoz GmbH)

Aripiprazole Sandoz (Active substance: Aripiprazole) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)1753 of Tue, 20 Mar 2018

Europe -DG Health and Food Safety

15-3-2018

CEFTRIAXONE SODIUM Injection, Powder, For Solution [Sandoz GmbH]

CEFTRIAXONE SODIUM Injection, Powder, For Solution [Sandoz GmbH]

Updated Date: Mar 15, 2018 EST

US - DailyMed

9-3-2018

ARMODAFINIL Tablet [Sandoz Inc]

ARMODAFINIL Tablet [Sandoz Inc]

Updated Date: Mar 9, 2018 EST

US - DailyMed

1-3-2018

Omnitrope (Sandoz GmbH)

Omnitrope (Sandoz GmbH)

Omnitrope (Active substance: Somatropin) - PSUSA - Modification - Commission Decision (2018)1377 of Thu, 01 Mar 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/607/PSUSA/2772/201703

Europe -DG Health and Food Safety

1-3-2018

01.03.2018: Cytarabin Sandoz 100 mg/5 ml, Fertiglösung, Durchstechflasche(n), 14.35, -1.0%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer61226002 ZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameCytarabin Sandoz 100 mg/5 ml, FertiglösungRegistrierungsdatum05.11.2010Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz05.11.2010ATC-KlassierungCytarabin (L01BC01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis04.11.2020Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.PackungsgrösseDurchstechflasche(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungZytostatikumFac...

ODDB -Open Drug Database

1-3-2018

01.03.2018: Cytarabin Sandoz 500 mg/10 ml, Fertiglösung, Durchstechflasche(n), 39.60, -1.1%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer61226003 ZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameCytarabin Sandoz 500 mg/10 ml, FertiglösungRegistrierungsdatum05.11.2010Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz05.11.2010ATC-KlassierungCytarabin (L01BC01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis04.11.2020Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.PackungsgrösseDurchstechflasche(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungZytostatikumFa...

ODDB -Open Drug Database

1-3-2018

01.03.2018: Cytarabin Sandoz 1000 mg/20 ml, Fertiglösung, Durchstechflasche(n), 61.80, -1.5%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer61226004 ZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameCytarabin Sandoz 1000 mg/20 ml, FertiglösungRegistrierungsdatum05.11.2010Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz05.11.2010ATC-KlassierungCytarabin (L01BC01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis04.11.2020Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.PackungsgrösseDurchstechflasche(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungZytostatikumF...

ODDB -Open Drug Database

1-3-2018

01.03.2018: Cytarabin Sandoz 2000 mg/40 ml, Fertiglösung, Durchstechflasche(n), 105.40, -1.7%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer61226005 ZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameCytarabin Sandoz 2000 mg/40 ml, FertiglösungRegistrierungsdatum05.11.2010Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz05.11.2010ATC-KlassierungCytarabin (L01BC01)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis04.11.2020Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.PackungsgrösseDurchstechflasche(n)Index Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL EintragJaAnwendungZytostatikumF...

ODDB -Open Drug Database

1-3-2018

01.03.2018: Epirubicin Sandoz 10mg/5ml, Konzentrat zur Injektion/Instillation, Durchstechflasche(n) à 5 ml, 39.65, -7.8%

ODDB.org: Open Drug DatabaseSwissmedic-Nummer56243009 ZulassungsinhaberSandoz Pharmaceuticals AGNameEpirubicin Sandoz 10mg/5ml, Konzentrat zur Injektion/InstillationRegistrierungsdatum04.06.2003Original/GenerikumGenerikumErstzulassung Sequenz04.06.2003ATC-KlassierungEpirubicin (L01DB03)Revisionsdatum WHOWHO-DDDGültig bis03.06.2018Index Therapeuticus (BSV)07.16.10.PackungsgrösseDurchstechflasche(n) à 5 mlIndex Therapeuticus (Swissmedic)07.16.10.Beschreibung AbgabekategorieA  SL Ei...

ODDB -Open Drug Database