Cefixim Hexal

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Cefixim Hexal 400 mg - Filmtabletten
  • Einheiten im Paket:
  • 3 Stück, Laufzeit: 24 Monate,7 Stück, Laufzeit: 24 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Cefixim Hexal 400 mg - Filmtabletten
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Cefixim
  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 1-25489
  • Berechtigungsdatum:
  • 05-08-2004
  • Letzte Änderung:
  • 07-11-2016

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRPATIENTEN

CefiximHexal400mg-Filmtabletten

Wirkstoff:Cefixim

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,bevorSiemitderEinnahme

diesesArzneimittelsbeginnen,dennsieenthältwichtigeInformationen.

HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäternochmals

lesen.

WennSieweitereFragenhaben,wendenSiesichanIhrenArztoderApotheker.

DiesesArzneimittelwurdeIhnenpersönlichverschrieben.GebenSieesnichtanDritte

weiter.EskannanderenMenschenschaden,auchwenndiesediegleichen

BeschwerdenhabenwieSie.

WennSieNebenwirkungenbemerken,wendenSiesichanIhrenArztoderApotheker.

DiesgiltauchfürNebenwirkungen,dienichtindieserPackungsbeilageangegebensind.

SieheAbschnitt4.

WasindieserPackungsbeilagesteht

1.WasistCefiximHexalundwofürwirdesangewendet?

2.WassolltenSievorderEinnahmevonCefiximHexalbeachten?

3.WieistCefiximHexaleinzunehmen?

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

5.WieistCefiximHexalaufzubewahren?

6.InhaltderPackungundweitereInformationen

1.WasistCefiximHexalundwofürwirdesangewendet?

CefiximHexalisteinhalbsynthetischesAntibiotikumausderGruppederCephalosporinemit

ausgeprägterkeimabtötenderWirkung.WiealleAntibiotikawirktCefiximnurgegen

bestimmteArtenvonBakterien.DahersollesnurzurBehandlungbestimmterInfektionen

verwendetwerden.

CefiximHexalgelangtnachderEinnahmeraschundunbeeinflusstdurcheinegleichzeitige

NahrungsaufnahmeindieBlutbahn.DieAusscheidungerfolgtzurHälfteüberdieNiere.Bei

eingeschränkterNierenfunktionverzögertsichdieAusscheidung.

CefiximHexalistgeeignetzurBehandlungvonbakteriellenInfektionen

deroberenundunterenAtemwege(z.B.EntzündungenderLuftröhre,derBronchien,

derLunge)

imHals-Nasen-Ohren-Bereich(z.B.EntzündungenderNebenhöhlen,desMittelohrs,

derRachenmandel,derRachenschleimhautunddesKehlkopfs)

derGallenwege

derHarnwegeeinschließlichderHarnröhrenentzündungbeiTripper(Gonorrhoe)

2.WassolltenSievorderEinnahmevonCefiximHexalbeachten?

CefiximHexaldarfnichteingenommenwerden

wennSieallergischgegenCefiximodereinenderinAbschnitt6.genanntensonstigen

BestandteilediesesArzneimittelssind

wennSieallergischsindgegenüberanderenCephalosporin-Antibiotika

wennSiebereitsfrühereineschwereÜberempfindlichkeitsreaktionaufPenicillinoderß-

Laktam-Antibiotikahatten

vonfrühgeborenenundtermingeborenenNeugeborenen(0-27Tage)

WarnhinweiseundVorsichtsmaßnahmen

BittesprechenSiemitIhremArztoderApotheker,bevorSieCefiximHexaleinnehmen

WennSieschoneinmaleineArzneimittelallergiegegenAntibiotikahatten,sprechenSie

mitIhremArztoderApothekerdarüber,bevorSiediesesArzneimitteleinnehmen.Nicht

allePersonen,diegegenPenicillinallergischsind,sindauchgegenCephalosporine

allergisch.EsistdennochVorsichtgeboten,wennSiejemalseineallergischeReaktion

aufirgendeinPenicillinodereinanderesß-Laktam-Antibiotikumhatten.Siekönnten

auchgegendiesesArzneimittelallergischsein.

wennSieschwereAllergienoderAsthmahaben.Siehabenmöglicherweiseein

erhöhtesAllergierisiko.

wennSiejemalserfahrenhaben,dassIhreNierenfunktioneingeschränktist.Auchwenn

SiejeglicheArteinerBehandlungwegeneinerNierenschwächeerhalten(z.B.Dialyse).

SiekönnenCefiximeinnehmen,brauchenabermöglicherweiseeineniedrigereDosis.

wennbeiIhnenersteAnzeichenvonNebenwirkungen,insbesondereschwere

anhaltendeDurchfälleauftreten,dadieselebensbedrohlichseinkönnen

wennSiekürzlicheineDickdarmentzündung,einesogenannteKolitisodereineandere

Darmerkrankunghattenodernochhaben

wennSiehoheDosenvonCefiximübereinenlängerenZeitraumeinnehmen.IhrArzt

wirdindiesemFallregelmäßigeBlutbildkontrollendurchführen.

DiesesArzneimittelkanndieErgebnissevonHarntestsfürZucker(wieBenedict´soder

Fehling´sTest)beeinflussen.

WennSieDiabeteshabenundIhrHarnzuckerregelmäßiguntersuchtwird,sprechenSie

mitIhremArztdarüber.EsmüssenmöglicherweiseandereTestsverwendetwerden,um

IhrenDiabeteszuüberwachen,währendSiediesesArzneimitteleinnehmen.

wennSieErbrechenoderDurchfallhaben:DieAufnahmedesMedikamentskannnicht

gewährleistetwerden.

beigleichzeitigerEinnahmedesBlutdrucksenkersNifedipin,dadieserdieVerfügbarkeit

vonCefiximHexalimKörperstarkerhöht

wennbeiIhnenwährendderBehandlungschwere,dieHautbetreffende

Nebenwirkungenauftreten.

EinnahmevonCefiximHexalzusammenmitanderenArzneimitteln

InformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimittel

einnehmen/anwenden,kürzlichandereArzneimitteleingenommen/angewendethabenoder

beabsichtigen,andereArzneimitteleinzunehmen/anzuwenden.

InsbesonderebetrifftdiesbestimmteandereAntibiotikaundEntwässerungsmittel,die

zusammenmitCefiximHexaldieNierenfunktionbeeinträchtigenkönnen.Beigleichzeitiger

EinnahmevonCefiximHexalundSubstanzenmitHemmwirkungaufdieBlutgerinnung,

solltendieGerinnungsparameterkontrolliertwerden.

CefiximHexalkannauchgewisseMethodenzurHarnzuckerbestimmungsowieden

sogenanntendirektenCoombs-Testbeeinflussen,sodasseszufalschpositiven

Ergebnissenkommenkann.

DerBlutdrucksenkerNifedipinkanndieVerfügbarkeitvonCefiximimKörperstarkerhöhen.

Schwangerschaft,StillzeitundFortpflanzungsfähigkeit

WennSieschwangersindoderstillen,oderwennSievermuten,schwangerzuseinoder

beabsichtigen,schwangerzuwerden,fragenSievorderEinnahmediesesArzneimittels

IhrenArztoderApothekerumRat.

FragenSievorderEinnahmeallerArzneimittelIhrenArztoderApothekerumRat.

Obwohlnichtbekanntist,dassdiesesArzneimitteldasungeboreneKindschädigt,sollesnur

anschwangereFrauengegebenwerden,wennesunbedingterforderlichist,besondersin

denerstendreiMonatenderSchwangerschaft.IhrArztentscheidetübereineAnwendung

währendderSchwangerschaft.

EsliegennurunzureichendeUntersuchungenüberdenÜbergangvonCefiximHexalindie

Muttermilchvor.WährendderEinnahmevonCefiximHexalsolltedahernichtgestilltwerden.

VerkehrstüchtigkeitundFähigkeitzumBedienenvonMaschinen

NachbisherigenErfahrungenhatderWirkstoffimAllgemeinenkeineodervernachlässigbare

AuswirkungenaufdieVerkehrstüchtigkeitunddieFähigkeitzumBedienenvonMaschinen.Durch

dasAuftretenvonNebenwirkungenkannjedochgegebenenfallsdasReaktionsvermögenverändert

unddieFähigkeitzuraktivenTeilnahmeamStraßenverkehrundzumBedienenvonMaschinen

beeinträchtigtwerden.

3.WieistCefiximHexaleinzunehmen?

NehmenSiediesesArzneimittelimmergenaunachAbsprachemitIhremArztein.Fragen

SiebeiIhremArztoderApothekernach,wennSiesichnichtsichersind.

FallsvomArztnichtandersverordnet,istdieüblicheDosisfür

ErwachseneundKinderab12Jahren

1FilmtabletteCefiximHexal400mgproTag,entwederalsEinmaldosisoder2-maltäglichje

1FilmtabletteCefiximHexal200mgimAbstandvon12Stunden.

FürKinderunter12JahrenundPatientenmitSchluckbeschwerdenbeiTablettensteht

CefiximHexal-TrockensaftzurVerfügung.

DieBehandlungsdauerrichtetsichnachdemVerlaufderInfektion.ImAllgemeinenbeträgt

dieDauereinerantibiotischenBehandlung7–10Tage.BeiStreptokokkeninfektionenist

eineMindesttherapievon10TagenzurVermeidungvonFolgeerkrankungenzubeachten.In

besonderenFällenkannderArztaucheinereduzierteDosierungodereinekürzere

Einnahmedaueranordnen.

DieFilmtablettensollenmitreichlichFlüssigkeitentwedervoroderzusammenmiteiner

Mahlzeiteingenommenwerden.

WennSieeinegrößereMengevonCefiximHexaleingenommenhabenalsSiesollten

WennSieeinegrößereMengediesesArzneimittelseingenommenhabenalsSiesollten,

sprechenSiesofortmitIhremArztodergehenSieindasnächstgelegeneSpitaloderdie

nächstgelegeneNotfallsabteilung.NehmenSiedasArzneimittelimUmkartonmit,damitdas

Krankenpersonalgenauweiß,waseingenommenwurde.

WennSiedieEinnahmevonCefiximHexalvergessenhaben

NehmenSienichtdiedoppelteMengeein,wennSiedievorherigeEinnahmevergessen

haben.

WennSiedieEinnahmevonCefiximHexalabbrechen

AuchwenneineBesserungderKrankheitssymptomeoderBeschwerdefreiheiteintritt,darf

dieEinnahmevonCefiximHexalkeinesfallsohneärztlicheAnweisunggeändertoder

abgebrochenwerden,umeineeventuelleVerschlechterungbzw.einWiederauftretender

Erkrankungzuvermeiden.

WennSieweitereFragenzurEinnahmediesesArzneimittelshaben,wendenSiesichan

IhrenArztoderApotheker.

4.WelcheNebenwirkungensindmöglich?

WiealleArzneimittelkannauchdiesesArzneimittelNebenwirkungenhaben,dieabernicht

beijedemauftretenmüssen.

DieHäufigkeit(WahrscheinlichkeitdesAuftretens)vonNebenwirkungenwirdwiefolgt

eingestuft:

Sehrhäufig: kannmehrals1Behandeltenvon10betreffen

Häufig: kannbiszu1von10Behandeltenbetreffen

Gelegentlich: kannbiszu1von100Behandeltenbetreffen

Selten: kannbiszu1von1.000Behandeltenbetreffen

Sehrselten: kannbiszu1von10.000Behandeltenbetreffen

Nichtbekannt: HäufigkeitaufGrundlagederverfügbarenDatennichtabschätzbar

CefiximHexalerwiessichalsgutverträglich.DiebeobachtetenNebenwirkungensindmeist

leichtundvorübergehend.

FolgendeNebenwirkungenwurdenbeobachtet:

Häufig(kannbiszu1von10Behandeltenbetreffen):

weicheStühleundDurchfall

Gelegentlich(kannbiszu1von100Behandeltenbetreffen):

Kopfschmerzen

StörungeninFormvonBauchschmerzen,Verdauungsstörungen,Übelkeit,Erbrechen

reversiblerAnstiegvonLeberenzymen(Transaminasen,alkalischePhosphatase)im

Serum

Hautausschläge(Rötungen)

Selten(kannbiszu1von1.000Behandeltenbetreffen):

EineLangzeitanwendungkannzusekundärenSuperinfektionenmitunempfindlichen

BakterienundPilzenführen.

ErhöhungderZahlbestimmterBlutkörperchen

ÜberempfindlichkeitsreaktionenallerSchweregrade–wiez.B.Hitzewallungen,

Herzklopfen,Atemnot,Blutdruckabfall,VerkrampfungderAtemwege,Schwellungen

vonHautundSchleimhäutenbiszumanaphylaktischenSchock;schwereakute

Überempfindlichkeitserscheinungenkönnensichäußernals:

SchwellungenimGesicht,derZungeoderdesKehlkopfs,Atemnot,Herzjagenund

BlutdruckabfallbishinzulebensbedrohlichemSchock.BeimAuftretendieser

ErscheinungenistsofortigeärztlicheHilfeerforderlich.

Benommenheit

Appetitlosigkeit,Blähungen

vorübergehenderAnstiegderHarnstoffkonzentrationimSerum

JuckreizundSchleimhautentzündungen

Arzneimittelfieber

Sehrselten(kannbiszu1von10.000Behandeltenbetreffen):

Blutbildveränderungen.DieseErscheinungennormalisierensichnachBeendigung

derTherapievonselbst.InEinzelfällentratenBlutgerinnungsstörungenund

Blutarmutauf.

anaphylaktischer Schock, serumkrankheitsähnliche Reaktionen wie

Gelenksschmerzen,Gelenksentzündung,Gelenksschwellungen,Muskelschmerzen

oderNesselsucht

vorübergehendeHyperaktivität

EntzündungdesDickdarmsmitschwerenDurchfällen

LeberentzündungoderGelbsucht

schwereentzündlicheErkrankungenderHautundSchleimhäute,Blasenbildungder

Haut(Erythemaexsudativummultiforme,Stevens-Johnson-Syndrom,Lyell-Syndrom)

AnstiegderKreatininkonzentrationimSerum,Nierenentzündung

Nichtbekannt(HäufigkeitaufGrundlagederverfügbarenDatennichtabschätzbar):

Krampfanfälle

DRESSSyndrom(schwereArzneireaktionmitgroßflächigenHautausschlägen,

VeränderungenimBlutbildundsystemischerEntzündung)

EsdeutetsicheineTendenzan,dassNebenwirkungenimBereichdesMagen-Darm-Trakts

häufigerauftreten,wenndieTagesdosisaufeinmalgenommenwird.

MeldungvonNebenwirkungen

WennSieNebenwirkungenbemerken,wendenSiesichanIhrenArztoderApotheker.Dies

giltauchfürNebenwirkungen,dienichtindieserPackungsbeilageangegebensind.

SiekönnenNebenwirkungenauchdirektüberdasnationaleMeldesystemanzeigen.

BundesamtfürSicherheitimGesundheitswesen

Traisengasse5

1200WIEN

ÖSTERREICH

Fax:+43(0)5055536207

Website:http://www.basg.gv.at/

IndemSieNebenwirkungenmelden,könnenSiedazubeitragen,dassmehrInformationen

überdieSicherheitdiesesArzneimittelszurVerfügunggestelltwerden.

5.WieistCefiximHexalaufzubewahren?

Nichtüber25°Clagern.

BewahrenSiediesesArzneimittelfürKinderunzugänglichauf.

SiedürfendiesesArzneimittelnachdemaufdemUmkartonnach„Verwendbarbis“

angegebenenVerfalldatumnichtmehrverwenden.DasVerfalldatumbeziehtsichaufden

letztenTagdesangegebenenMonats.

EntsorgenSieArzneimittelnichtimAbwasseroderHaushaltsabfall.FragenSieIhren

Apotheker,wiedasArzneimittelzuentsorgenist,wennSieesnichtmehrverwenden.Sie

tragendamitzumSchutzderUmweltbei.

6.InhaltderPackungundweitereInformationen

WasCefiximHexalenthält

DerWirkstoffistCefixim.

1Filmtabletteenthält447,6mgCefixim.3H

Oentsprechend400mgCefixim.

DiesonstigenBestandteilesind:

Tablettenkern:Natriumdodecylsulfat,Calciumhydrogenphosphat(wasserfrei),mikrokristalline

Cellulose,CroscarmelloseNatrium,Magnesiumstearat

Tablettenüberzug:Hypromellose,Macrogol400,Talkum,Titandioxid(E171)

WieCefiximHexalaussiehtundInhaltderPackung

Weißebiscremefarbige,ovaleFilmtablettenmiteinerBruchrilleaufbeidenSeiten.

DieTablettekanningleicheDosengeteiltwerden.

Packungsgrößen:Blisterpackungzu3und7Stück

EswerdenmöglicherweisenichtallePackungsgrößenindenVerkehrgebracht.

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

PharmazeutischerUnternehmer:

HexalPharmaGmbH,1020Wien,Österreich

Hersteller:

SalutasPharmaGmbH,39179Barleben,Deutschland

SandozGmbH,6250Kundl,Österreich

Z.Nr.:1-25489

DiesePackungsbeilagewurdezuletztüberarbeitetimFebruar2016.

6-12-2018

Filgrastim HEXAL®

Rote - Liste

6-12-2018

Epoetin alfa HEXAL®

Rote - Liste

4-9-2018

Epoetin alfa Hexal (Hexal AG)

Epoetin alfa Hexal (Hexal AG)

Epoetin alfa Hexal (Active substance: epoetin alfa) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5857 of Tue, 04 Sep 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/726/II/WS/1406

Europe -DG Health and Food Safety

29-8-2018

Filgrastim Hexal (Hexal AG)

Filgrastim Hexal (Hexal AG)

Filgrastim Hexal (Active substance: Filgrastim) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)5766 of Wed, 29 Aug 2018

Europe -DG Health and Food Safety

10-7-2018

Temozolomide HEXAL (Hexal AG)

Temozolomide HEXAL (Hexal AG)

Temozolomide HEXAL (Active substance: temozolomide) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018) 4481 of Tue, 10 Jul 2018

Europe -DG Health and Food Safety