Carteol Monodose

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Carteol Monodose Augentropfenlösung 2%
  • Dosierung:
  • 2%
  • Darreichungsform:
  • Augentropfenlösung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Carteol Monodose Augentropfenlösung 2%
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • anti-Glaukom -

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE229494
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage

Gebrauchsinformation – November 2017

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

CARTEOL Monodose 1 % Augentropfen

CARTEOL Monodose 2 % Augentropfen

Carteolol Hydrochlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter. Es kann

anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Artz oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist CARTEOL Monodose und wofür wird es angewendet ?

Was sollten Sie vor der Anwendung von CARTEOL Monodose beachten ?

Wie ist CARTEOL Mondose anzuwenden ?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist CARTEOL Monodose aufzubewahren ?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist CARTEOL Monodose und wofür wird es angewendet ?

Pharmakotherapeutische Gruppe: der wirksame Bestandteil, Carteolol Hydrochlorid, gehört zur Gruppe

der Arzneimitteln für die Behandlung von Glaukom, eine Krankheit wobei u.a. der Augendruck zu hoch

ist. Die CARTEOL Monodose Augentropfen erniedrigen den Druck im Auge.

Angezeigt bei:

Intra-okuläre Hypertension

Breitwinkel-Glaukom

2.

Was sollten Sie vor der Anwendung von CARTEOL Monodose beachten ?

CARTEOL Monodose darf nicht angewendet werden

wenn Sie allergisch gegen Carteolol Hydrochlorid oder einem der in Abschnitt 6. genannten sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Falle

Leistungsschwäche

Herzens,

gewissen

Herzbeschwerden

Herzrythmusstörungen führen, (atrioventrikularer Block), obstruktive Bronchialerkrankungen (Asthma,

chronischer Bronchitis).

wenn Sie andere Medikamente einnehmen: lesen Sie bitte den Paragraphen "Bei Anwendung mit

anderen Medikamenten".

Konsultieren Sie bitte Ihren Arzt falls eine der oben erwähnten Warnungen für Sie anwendbar ist oder ob

sie es waren in der Vergangenheit.

Kinder und Jugendliche

Keine Daten verfügbar.

Anwendung von CARTEOL Monodose zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Bei oraler Behandlung mit ß-Blocker oder einem Kalzium-Antagonist (Medikament gegen hohen

Gebrauchsinformation – November 2017

Blutdruck) oder bei gleichzeitiger Behandlung mit anderen Augentropfen, den Arzt benachrichtigen.

Anwendung von CARTEOL Monodose zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol

Während der Behandlung ist keine Diäteinschränkung erforderlich.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit

Wegen Fehlen von konkreten Angaben, ist die Verabreichung von carteolol an schwangere Frauen und

während der Stillzeit abzuraten.

Fragen Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker um Rat vor der Einnahme jedes Arzneimittels.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Ohne Einfluss.

3.

Wie ist CARTEOL Monodose anzuwenden ?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker. Fragen Sie

bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.Die Verpackung aufmachen und eine

Monodosis nehmen.

Die Verpackung mit den übrigen Monodosen sorgfältig schliessen.

Die Monodosis an der flachen Oberseite aufdrehen.

Das Arzneimittel in das erkrankte Auge (oder Augen) einträufeln lassen und die Monodosis nach

Gebrauch wegwerfen.

Die empfohlene Dosis beträgt:

Die vom Arzt vorgeschriebene Dosis ist strikt einzuhalten.

2 Eintropfungen pro Auge pro Tag nicht überschreiten.

Jede Monodosis ist ausreichend für die Behandlung beider Augen.

Nach Anwendung von Augentropfen, sind folgende Massnahmen erforderlich um die systemische

Aufnahme zu verringern:

das Augenlid 2 Minuten geschlossen halten

der Tränenkanal 2 Minuten mit dem Finger zudrücken.

Dieses Medikament ist für eine längere Periode anzuwenden. Ihr Arzt wird die Anwendungsdauer von

CARTEOL Monodose bestimmen.

Wenn Sie eine gröβere Menge von CARTEOL Monodose angewendet haben, als Sie sollten

Bei Anwendung einer grösseren Menge CARTEOL Monodose Augentropfen, setzen Sie sich sofort in

Verbindung mit Ihrem Arzt, Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245 245).

Wegen der charakteristischen Eigenschaften dieser für lokalen Gebrauch bestimmten Spezialität ist die

Gefahr für Intoxikation sehr gering.

Bei Einnahme des ganzen Fläschcheninhalts kann eine Senkung des Herzrhythmus, des Blutdrucks,

Bronchialspasmus und eine verminderte Herzfunktion auftreten.

In allen Fällen, muss die Behandlung eingestellt und der Patient im Krankenhaus aufgenommen werden.

Die Behandlung muss gemäss der Entwicklung der Symptome erfolgen.

Wenn Sie die Anwendung von CARTEOL Monodose vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von CARTEOL Monodose abbrechen

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Gebrauchsinformation – November 2017

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Augenerkrankungen

möglicherweise ein leichtes Gefühl von Brennen oder Kribbeln der Augen bei Anfang der Behandlung,

ein Gefühl von trockenen Augen.

Erkrankungen des Nervensystems

: möglicherweise Kopfschmerzen, Schwindelgefühl und Übelkeit.

Erkrankungen der Atemwege, des Brustraums und Mediastinums

trotz lokaler Anwendung ins Auge, können folgende systemische Nebenwirkungen auftreten:

Bronchialspasmus, Kurzatmigkeit. Wurden auch wahrgenommen, ohne Frequenzangabe: Asthma-

Anfälle, Kollaps.

Herzerkrankungen

: Senkung des Blutdrucks und des Pulsschlages, Bradykardie.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten Nebenwirkungen Sie

erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken, die nicht in dieser Gebrauchsinformation

angegeben sind.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

können

Nebenwirkungen

auch

direkt

über

Föderalagentur

für

Arzneimittel

Gesundheitsprodukte - Abteilung Vigilanz - EUROSTATION II - Victor Hortaplein, 40/40 -B-1060

BRUSSEL anzeigen Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist CARTEOL Monodose aufzubewahren ?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

CARTEOL Monodose ist bei Zimmertemperatur (15°C bis 25°C) und vor Licht geschützt aufzubewahren.

Die Monodose unmittelbar nach Öffnung verwenden.

Eine geöffnete Monodosis nicht wieder verwenden.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Etikett bei "EXP" angegebenen Verfalldatum nicht mehr

verwenden.Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das

Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was CARTEOL Monodose enthält

Der Wirkstoff ist: Carteolol Hydrochlorid.

Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumphosphat monobasisch - Natriumphosphat dodecahydrat -

Natriumchlorid - gereinigtes Wasser

Wie CARTEOL Monodose aussieht und Inhalt der Packung

Augetropfen - 60 Monodosen zu 0,3 ml, verpackt pro 5, in einer lichtgeschützten Verpackung.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:

Meda Pharma – Chaussée de la Hulpe/Terhulpsesteenweg 166 – 1170 Bruxelles/Brussel

Gebrauchsinformation – November 2017

Hersteller:

SIFI - Via Ercole Patti - 95020 Lavinaio (Italien)

Zulassungsnummer:

CARTEOL Monodose 1 %

BE229485

CARTEOL Monodose 2 %

BE229494

Abgabe: verschreibungsplichtig

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 12/2017.

Das Zulassungsdatum: 12/2017