Calmavit

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Calmavit
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • Nahrungsergänzungsmittel

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Calmavit
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiebereich:
  • Ergänzungsfutter für Schweine zur Unterstützung in Stress-Situationen (Kannibalismus)

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Institut für Veterinärpharmakologie
  • Letzte Änderung:
  • 22-01-2018

Packungsbeilage

Vital AG

Ergänzungsfutter für Schweine zur Unterstützung in Stress-Situationen (Kannibalismus)

Inhalt

Zusammensetzung:

Dextrose, Kräuter, Magnesiumfumarat, Pflanzenextrakte, Natriumbicarbonat, Natriumchlorid

Analytische Bestandteile pro kg:

Rohasche 104 g, Rohprotein 92 g, Rohfaser 6 g, Rohfett 1 g, Lysin 0.1 g, Methionin 7.5 g, Magnesium

12.3 g, Natrium 9.6 g

Zusatzstoffe pro kg:

Vitamin E 5000 mg, Jod 16 mg, Selen 2 mg (in organischer Form)

Eigenschaften

Kannibalismus kann zu den verschiedensten Zeitpunkten und in vielen Formen während der Vormast

oder Endmast auftreten. Man kann regelmässig zum gleichen Zeitpunkt während der Mast auftretenden

Kannibalismus von spontanem, scheinbar ohne Grund auftretenden, Kannibalismus unterscheiden. In den

meisten Fällen ist es ein Ausdruck von mangelndem Wohlbefinden der Tiere, deren Ursache vielfältig

sein kann. Durch Optimierung von Fütterung, Haltung und Management und dem Finden und Eliminieren

der für Kannibalismus verantwortlichen Schlüsselfaktoren kann die Problematik in einem Bestand

reduziert oder zum Verschwinden gebracht werden. Oft sind jedoch die verantwortlichen Faktoren nicht

zu eruieren. Hier kann Calmavit das Geschehen positiv beeinflussen. Durch einen hohen Anteil an

Magnesium und Tryptophan sowie Kräutern, deren mildernder Einfluss auf das Federfressen beim

Geflügel seit langem bekannt ist, kann Calmavit zu einer Beruhigung der Tiere beitragen. In

Praxisversuchen gelang es, regelmässig auftretenden Kannibalismus mittels Einsatz von Calmavit zu

vermeiden. Calmavit kann auch bei nervösen Schweinen zu deren Beruhigung beitragen.

Anwendungsmöglichkeiten

Zur Beruhigung der Schweine bei spontan oder regelmässig auftretendem Kannibalismus.

Anwendung / Gebrauch

Ferkel:

10 g pro Tier und Tag während 10 Tagen

Jager:

20 g pro Tier und Tag während 10 Tagen

Mastschwein

30 g pro Tier und Tag während 10 Tagen

Sonstige Hinweise

Es wird empfohlen, vor der Verwendung den Rat eines Tierarztes einzuholen. Packung unter 25°C,

trocken und vor Licht geschützt lagern.

Das Produkt ist zugelassen für CNf, IPS und TerraSuisse.

Handelsformen

1 kg Dosen, 5 kg und 25 kg Säcke.

Verkaufsart: beim Tierarzt erhältlich

Hersteller

Vital AG, 5036 Oberentfelden

Agroscope−Zulassungsnummer: α CH 31895

Informationsstand: 01.08.2014