Calci-Chew

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Calci-Chew Kautablette 500 mg
  • Dosierung:
  • 500 mg
  • Darreichungsform:
  • Kautablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Calci-Chew Kautablette 500 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Kalzium

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE339595
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

Calci-Chew 500 mg Kautabletten

Kalzium

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packunsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Calci-Chew und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Calci-Chew beachten?

Wie ist Calci-Chew einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Calci-Chew aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST CALCI-CHEW UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Calci-Chew sind Kautabletten. Sie enthalten Kalzium, das wichtig für die Knochenbildung ist. Calci-

Chew wird zur Vorbeugung und Behandlung von Kalzium-Mangel sowie als Zusatz in Kombination

mit einer spezifischen Behandlung von Knochenentkalkung (Osteoporose) angewendet. Der Arzt kann

Calci-Chew auch als Phosphatbinder verschreiben, wenn der Patient einen hohen Phosphatspiegel im

Blut aufweist.

2.

WAS SOLLTEN SIE VOR DER EINNAHME VON CALCI-CHEW BEACHTEN?

Calci-Chew darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen Kalzium oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen

Bestandteile von Calci-Chew sind.

wenn Sie hohe Kalziumkonzentrationen im Blut oder Urin haben.

wenn Sie Nierensteine haben.

Warhinweise und Vorsichtsmaβnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Calci-Chew einnehmen.

wenn Sie Diuretika (angewendet bei der Behandlung von Bluthochdruck oder Ödem) oder

Herzglykoside (angewendet zur Behandlung von Herzstörungen) einnehmen.

wenn sie übermäßige Mengen an Kalzium im Blut haben oder Anzeichen einer

beeinträchtigen Nierenfunktion aufweisen oder Sie Nierensteine gehabt haben.

wenn Sie hohe Dosen Kalzium sowie Vitamin-D-haltige Produkte einnehmen.

wenn Sie hohe Dosen Kalzium sowie Antacida einnehmen.

Einnahme von Calci-Chew mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen anzuwenden.

Kalziumkarbonat kann die Aufnahme von Tetracyclin-Präparaten beeinflussen, wenn Sie gleichzeitig

eingenommen werden. Aus diesem Grund, müssen Sie Tetracyclin-Präparaten mindestens 2 Stunden

vor oder 4 bis 6 Stunden nach der Einnahme von Calci-Chew einnehmen.

Arzneimittel, die Biphosphonate enthalten, müssen mindestens 1 Stunde vor der Einnahme von Calci-

Chew eingenommen werden.

Kalzium kann die Wirkung von Levothyroxin reduzieren. Aus diesem Grund sollte Levothyroxin

mindestens 4 Stunden vor oder 4 Stunden nach der Einnahme von Calci-Chew eingenommen werden.

Die Wirkung von Chinolon-Antibiotika kann durch die gleichzeitige Einnahme von Kalzium reduziert

werden. Aus diesem Grund sollten Chinolon-Antibiotika 2 Stunden vor oder 6 Stunden nach der

Einnahme von Calci-Chew eingenommen werden.

Calciumsalze können die Resorption von Eisen, Zink und Strontiumranelat einschränken. Daher

sollten Präparate mit Eisen, Zink oder Strontiumranelat mindestens 2 Stunden vor oder nach Calci-

Chew eingenommen werden.

Sonstige Arzneimittel, die Calci-Chew beeinflussen können oder durch Calci-Chew beeinflusst

werden können, sind: Thiazid-Diuretika oder Herzglykoside.

Wenn Sie eines der oben genannten Arzneimittel einnehmen, wird Ihnen Ihr Arzt weitere

Anweisungen geben.

Einnahme von Calci-Chew zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Calci-Chew kann mit oder ohne Nahrungsmittel oder Getränk eingenommen werden.

Schwangerschaft, Stillzeit und Fortpflanzungsfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat.

Während der Schwangerschaft sollte die tägliche Einnahme 2500 mg Kalzium (Nahrungsmittel und

Zusätze) nicht überschreiten. Wenn Sie schwanger sind, können Sie bei Kalziummangel Calci-Chew

einnehmen.

Calci-Chew darf in der Stillzeit verwendet werden. Kalzium geht in die Muttermilch über.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Calci-Chew hat keinen bekannten Einfluss auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum

Bedienen von Maschinen.

Calci-Chew enthält Isomalt

Calci-Chew enthält Isomalt (E953). Wenn Ihr Arzt Ihnen gesagt hat, dass Sie bestimmte Zucker nicht

vertragen, fragen Sie erst Ihren Arzt, bevor Sie dieses Arzneimittel einnehmen.

3.

WIE IST CALCI-CHEW EINZUNEHMEN?

Nehmen Sie Calci-Chew immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker ein. Fragen Sie

bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Dosis:

Die empfohlene Dosis beträgt 500 – 1500 mg Kalzium pro Tag für Erwachsene.

Anwendung bei Kindern

Die empfohlene Dosis beträgt 500 – 1000 mg Kalzium pro Tag für Kinder.

Die Tablette darf gekaut oder gelutscht werden.

Wenn Sie eine größere Menge von Calci-Chew eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie zu viel Calci-Chew eingenommen haben, wenden Sie sich sofort an Ihren Arzt, Apotheker

oder die Giftnotrufzentrale (070/245.245).

Wenn Sie die Einnahme von Calci-Chew vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch Calci-Chew Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Dyspepsie trat mit nicht bekannter Häufigkeit auf (Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten

nicht abschätzbar).

Gelegentlich (tritt bei weniger als 1 von 100 Patienten auf)

Hohe Dosierungen können zu einem viel zu hohen Kalziumspiegel im Blut oder Urin führen.

Selten (tritt bei weniger als 1 von 1.000 Patienten auf)

Verstopfung, Blähungen, Übelkeit, Magenschmerzen, Diarrhö.

Sehr selten (tritt bei weniger als 1 von 10.000 Patienten auf)

Jucken und Hautausschlag. Milch-Alkali-Syndrom (tritt in der Regel nur ein, wenn zu hohe Dosen

Kalzium eingenommen wurden); zu den Symptomen zählen häufiger Harndrang, Kopfschmerzen,

Appetitlosigkeit, Übelkeit oder Erbrechen, ungewöhnliche Müdigkeit oder Schwäche zusammen mit

einem hohen Kalziumspiegel im Blut und gestörte Nierenfunktion.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können

Nebenwirkungen auch direkt anzeigen:

Belgien

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Luxemburg

Direction de la Santé – Division de la Pharmacie et des Médicaments

Villa Louvigny – Allée Marconi

L-2120 Luxembourg

Site internet:

http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmacie-medicament/index.html

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST CALCI-CHEW AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem verpackung nach EXP angegebenen Verfalldatum

nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Tablettenbehältnis aus Plastik: Nicht über 30°C lagern. Den Tablettenbehältnis fest verschlossen

halten, um den Inhalt vor Feuchtigkeit zu schützen.

Blisterpackung: Nicht über 25°C lagern. In der Originalverpackung aufbewahren um den Inhalt vor

Feuchtigkeit zu schützen.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Calci-Chew enthält

Die Wirkstoff in einer Tablette ist 1250 mg Kalziumkarbonat (entspricht 500 mg Kalzium)

Die sonstigen Bestandteile sind: Xylitol (E967), Povidon, Isomalt (E953), Aroma (Orangen),

Magnesiumstearat, Sucralose (E955), Mono-und Diglyceride von Fettsäuren.

Wie Calci-Chew aussieht und Inhalt der Packung

Calci-Chew sind weiße und runde Kautabletten.

Packungsgrößen:

Tablettenbehältnis aus Plastik: 20, 30, 50, 60, 90, 100, 120 und 180 Tabletten.

Blisterpackung: 50 x 1 Tabletten (unit dose).

Er werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Abgabe

Apothekenflichtig

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Takeda Belgium

L. Da Vincilaan 7

1930 Zaventem

Hersteller

Tabletten in Tablettenbehältnis:

Takeda AS

Drammensveien 852

NO-1383 Asker, Norwegen

oder

Takeda Pharma AS

55B Jaama Street

63308 Polva, Estland

Tabletten in Blisterpackung:

Tjoapack Netherlands B.V.

Nieuwe Donk 9

4879 AC Etten-Leur, Niederlande

Zulassungsnummer

Tablettenbehältnis: BE150071

Blisterpackung: BE339595

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen

Belgien: Calci-Chew

Finnland: Calcichew appelsiini 500 mg purutabletti

Griechenland: Calcioral

Luxemburg: Calcichew

Niederlande: Calci-Chew 500 mg

Spanien: Mastical

Schweden: Calcitugg 500 mg

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 10/2017.

10-10-2018

BSN SPORTS recalls Rubber Critter Toys

BSN SPORTS recalls Rubber Critter Toys

The paint on the toys contained levels of lead in excess of the allowable limit. Lead is toxic to children even at low exposure levels. Children can ingest harmful amounts of lead when they chew or suck items containing lead.

Health Canada

29-8-2018

Modification of the existing maximum residue levels for prohexadione in various oilseeds

Modification of the existing maximum residue levels for prohexadione in various oilseeds

Published on: Mon, 27 Aug 2018 00:00:00 +0200 In accordance with Article 6 of Regulation (EC) No 396/2005, the applicant BASF SE submitted a request to the competent national authority in France to modify the existing maximum residue levels (MRL) for the active substance prohexadione in linseeds, poppy seeds, sunflower seeds, rape seeds, mustard seeds and gold of pleasure seeds. The data submitted in support of the request were found to be sufficient to derive MRL proposals for all oilseeds under consid...

Europe - EFSA - European Food Safety Authority Publications

7-8-2018

Dollarama recalls the Skip Ball toy

Dollarama recalls the Skip Ball toy

The Skip Ball toy may contain levels of phthalates that exceed the allowable limit. Studies suggest that certain phthalates, including DEHP, may cause reproductive and developmental abnormalities in young children when soft vinyl products containing phthalates are sucked or chewed for extended periods.

Health Canada

18-7-2018

FDA Approves NexGard for prevention of infections that cause Lyme disease in dogs

FDA Approves NexGard for prevention of infections that cause Lyme disease in dogs

FDA has approved NexGard (afoxolaner), a chewable tablet administered once monthly to dogs, for the prevention of Borrelia burgdorferi (B. burgdorferi) infections by killing Black-legged ticks (Ixodes scapularis), which carry the bacterium.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

19-12-2008

Consultation responses on the future reimbursement status of dihydropyridine calcium antagonists (C08CA)

Consultation responses on the future reimbursement status of dihydropyridine calcium antagonists (C08CA)

The Danish Medicines Agency's assessment of the future reimbursement status of the dihydropyridine calcium antagonists (C08CA) were submitted for consultation with 11 November 2008 as the consultation deadline.

Danish Medicines Agency

29-10-2008

Reassessment of reimbursement status for medicinal products in ATC group C08CA

Reassessment of reimbursement status for medicinal products in ATC group C08CA

The Danish Medicines Agency has assessed the question of the future reimbursement status for medicinal products in ATC group C08CA (dihydropyridine calcium channel blockers) which are used for the treatment of cardiovascular diseases.

Danish Medicines Agency

8-9-2008

Reassessment of reimbursement status of medicinal products for cardiovascular diseases – additional recommendation from the Reimbursement Committee

Reassessment of reimbursement status of medicinal products for cardiovascular diseases – additional recommendation from the Reimbursement Committee

The Danish Medicines Agency has asked the Reimbursement Committee to reassess the reimbursement status of medicinal products authorised for marketing in Denmark in the ATC groups C02 (antihypertensives), C03 (diuretics), C07 (beta blocking agents), C08 (calcium channel blockers) and C09 (ACE inhibitors, angiotensin II antagonists and renin inhibitors).

Danish Medicines Agency

14-2-2008

Reassessment of reimbursement status for medicinal products for the treatment of cardiovascular diseases

Reassessment of reimbursement status for medicinal products for the treatment of cardiovascular diseases

Following a request from the Danish Medicines Agency, the Reimbursement Committee has reassessed the reimbursement status for medicinal products authorised for marketing in Denmark in ATC groups C02 (antihypertensives), C03 (diuretics), C07 (beta blocking agents), C08 (calcium channel blockers) and C09 (ACE inhibitors, angiotensin II antagonists and renin inhibitors).

Danish Medicines Agency

23-10-2018

Calciumacetat-Nefro® 500 mg/700 mg

Rote - Liste

20-9-2018

Calcilac® Brausetabletten

Rote - Liste

11-7-2018

Fosavance (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Fosavance (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Fosavance (Active substance: Alendronate Sodium / Colecalciferol) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)4518 of Wed, 11 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/619/T/42

Europe -DG Health and Food Safety

11-7-2018

Vantavo (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Vantavo (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Vantavo (Active substance: alendronic acid / colecalciferol) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)4511 of Wed, 11 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/1180/T/30

Europe -DG Health and Food Safety

10-7-2018

Adrovance (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Adrovance (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Adrovance (Active substance: Alendronate sodium / Colecalciferol) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)4477 of Tue, 10 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/759/T/39

Europe -DG Health and Food Safety

4-7-2018

Alfacalcidol Medice

Rote - Liste

13-6-2018

Alfacalcidol-ratiopharm Weichkapseln

Rote - Liste

4-6-2018

Calcium D3-ratiopharm® forte

Rote - Liste