Bioamoxi

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Bioamoxi 500 mg/g, Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Eingeben über das Trinkwasser für Hühner
  • Einheiten im Paket:
  • 10 x 100 g Beutel, hergestellt aus drei Lagen (LDPE, Aluminium und weißem Kraftpapier), Laufzeit: 24 Monate,250 g HDPE-Weithalsg
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur einmaligen Abgabe auf aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Bioamoxi 500 mg/g, Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Eingeben über das Trinkwasser für Hühner
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke; NE (Abgabemöglichkeit nicht eingeschränkt)

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 8-00568
  • Berechtigungsdatum:
  • 23-05-2003
  • Letzte Änderung:
  • 09-08-2017

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Gebrauchsinformation

Bioamoxi 500 mg/g, Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Eingeben für Hühner

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST:

V.M.D. n.v./s.a.

Hoge Mauw 900

B-2370 Arendonk

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS:

Bioamoxi 500 mg/g, Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Eingeben für Hühner

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE:

1 g Pulver enthält:

Wirkstoff(e):

Amoxicillin (als Amoxicillin-Trihydrat)

500 mg

Eine vollständige Auflistung der sonstigen Bestandteile finden Sie unter Abschnitt 6.1

ANWENDUNGSGEBIETE UNTER ANGABE DER ZIELTIERART(EN):

Bei Hühnern (Broilern):

Zur Metaphylaxe einer klinischen Colibazillose im Bestand, hervorgerufen durch

Amoxicillinempfindliche Escherichia coli.

GEGENANZEIGEN:

Nicht anwenden bei Tieren mit einer Überempfindlichkeit gegenüber Penicillin oder anderen

-Lactam-Antibiotika.

Nicht anwenden bei hasenartigen Tieren wie Kaninchen, Meerschweinchen, Hamstern und

Gerbilen.

Nicht anwenden bei Wiederkäuern und bei Pferden.

-Lactam-Resistenz bei Escherichia coli.

NEBENWIRKUNGEN:

Penicilline und Cephalosporine können Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergien) auslösen.

Allergische Reaktionen auf diese Substanzen können gelegentlich schwerwiegend sein.

Falls Sie eine Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

ZIELTIERART(EN):

Huhn (Broiler)

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG:

Zum Eingeben über das Trinkwasser.

20 mg Amoxicillin/kg Körpergewicht pro Tag entsprechend 40 mg Pulver/kg Körpergewicht

pro Tag an 5 aufeinander folgenden Tagen.

Die Aufnahme des medikierten Trinkwassers hängt vom klinischen Zustand der Tiere ab. Um

eine möglichst genaue Dosierung zu gewährleisten, sollte die Einmischung von Bioamoxi

dem aktuellen Trinkwasserverbrauch des zu behandelnden Bestandes angepasst werden.

Dabei sollte das Einmischverhältnis von Bioamoxi (in g) in 1000 Liter Trinkwasser nach

folgender Formel berechnet werden:

__ mg Bioamoxi/kg Körpergewicht/Tag x durchschnittliches Einzelgewicht (kg) x Zahl der Tiere

gesamter Trinkwasserverbrauch des Bestandes (Liter) am Vorabend

= mg Bioamoxi /L = _ g Bioamoxi / 1000 LWasser

Damit das Pulver vollständig gelöst wird, Lösung 10 Minuten rühren. Lösungen alle 12

Stunden frisch zubereiten.

Während der Behandlung kein anderes Trinkwasser reichen.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG:

Siehe oben (Art der Anwendung)

WARTEZEIT(EN):

Huhn (Broiler):

Essbare Gewebe:

6 Tage

Nicht innerhalb von 4 Wochen vor Legebeginn anwenden.

Nicht gestattet zur Anwendung bei Legetieren, deren Eier für den menschlichen Verzehr

vorgesehen sind.

Es sollte hervorgehoben werden, dass keine Nahrungsmittel tierischen Ursprungs für den

menschlichen Verzehr während des Behandlungszeitraums geliefert werden können,

unabhängig von der Dauer der Wartezeit.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE:

Dicht verschlossen. Nicht über 30 °C lagern.

Haltbarkeit des Tierarzneimittels nach Anbruch 3 Monate.

Im Behältnis verbleibende Restmengen des Arzneimittels sind nach Ablauf des

Haltbarkeitsdatums nach Anbruch zu verwerfen.

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung angegebenen

Verfalldatums nicht mehr anwenden.

Haltbarkeit des medikierten Trinkwassers: 12 Stunden

BESONDERE WARNHINWEISE:

Besondere Warnhinweise für jede Zieltierart:

Nicht innerhalb von 4 Wochen vor Legebeginn anwenden.

Nicht gestattet zur Anwendung bei Legetieren, deren Eier für den menschlichen Verzehr

vorgesehen sind.

Besondere Vorsichtmaßnahmen für die Anwendung:

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:

Penicilline und Cephalasporine können Überempfindlichkeitsreaktionen (Allergien) auslösen.

Allergische Reaktionen auf diese Substanzen können gelegentlich schwerwiegend sein. Auf

Grund nachgewiesener Resistenzen (bis zu 50%) von Escherichia coli, die von Hühnern

isoliert wurden, sollte die Anwendung von Bioamoxi nur auf der Grundlage eines

Antibiogramms erfolgen.

Die unsachgemäße Anwendung des Tierarzneimittels kann die Ausbildung von Resistenzen

gegen Amoxicillin fördern und dadurch seine Wirksamkeit verringern.

Amtliche, nationale und regionale Regelungen zur Anwendung von Antibiotika sollten

berücksichtigt werden, wenn das Tierarzneimittel benutzt wird.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

Penicilline und Cephalosporine können Überempfindlichkeiten (Allergien) nach Injektion,

Einatmen, Einnahme oder Hautkontakt verursachen. Kreuz-Allergien zwischen

Cephalosporinen und Penicillinen können beobachtet werden. Allergische Reaktionen auf

diese Substanzen können schwerwiegend sein. Personen mit bekannter Überempfindlichkeit

sollten jeglichen Kontakt mit dem Arzneimittel vermeiden.

Beim Umgang mit dem Tierarzneimittel beziehungsweise bei der Zubereitung oder

Anwendung der fertigen Lösung sind das Einatmen von Stäuben und der direkte Kontakt mit

Augen und Haut zu vermeiden. Tragen Sie eine Schutzmaske, Sicherheitsgläser und

Schutzhandschuhe, wenn Sie die Lösung zubereiten und ausbringen. Körperstellen, die mit

dem Arzneimittel in Berührung gekommen sind, sofort reinigen.

Bei versehentlichem Kontakt mit den Augen, diese sofort mit reichlich Wasser spülen.

Konsultieren Sie einen Arzt, wenn in Zusammenhang mit dem Umgang mit dem Arzneimittel

ein Hautausschlag beobachtet wird. Konsultieren Sie umgehend einen Arzt, wenn

ödematöse Schwellungen im Bereich des Gesichtes, der Lippen oder der Augen auftreten

oder wenn es zu Atembeschwerden kommt.

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation oder der Legeperiode:

Nicht innerhalb von 4 Wochen vor Legebeginn anwenden.

Nicht gestattet zur Anwendung bei Legetieren, deren Eier für den menschlichen Verzehr

vorgesehen sind.

Wechselwirkungen mit anderen Mitteln:

Nicht gleichzeitig mit Neomycin anwenden, da es die Resorption oral verabreichter

Penicilline hemmt. Der bakterizide Effekt von Amoxicillin wird durch die gleichzeitige

Anwendung von bakteriostatisch wirkenden Antibiotika aufgehoben.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen und Gegenmittel), falls erforderlich:

Bei einer Überdosierung bis zum 5-Fachen der therapeutischen Dosis wurden keine

schädlichen Wirkungen beobachtet.

BESONDERE VORSICHTSMAßNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM TIERARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH:

D: Nicht aufgebrauchte Tierarzneimittel sind vorzugsweise bei Schadstoffsammelstellen

abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein

missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit

dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden.

A: Abgelaufene oder nicht vollständig entleerte Packungen sind als gefährlicher Abfall zu

behandeln

gemäß

geltenden

Vorschriften

einer

unschädlichen

Beseitigung

zuzuführen. Leere Packungen können mit dem Hausmüll entsorgt werden.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE:

Oktober 2009

WEITERE ANGABEN:

10 x 100 g, 250 g, 500 g, 1 kg, 2 kg, 4 kg

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

A: Z. Nr.: 8-00568

3-12-2018

PMS-Amoxicillin (2018-12-03)

PMS-Amoxicillin (2018-12-03)

Health Canada

18-5-2018

Unauthorized prescription antibiotic drugs seized from Gigi's Market in Ottawa, ON, may pose serious health risks

Unauthorized prescription antibiotic drugs seized from Gigi's Market in Ottawa, ON, may pose serious health risks

Health Canada has seized four unauthorized drugs from Gigi’s Market, 23 Montreal Road, Ottawa, ON. The products (Ampicillin, Kamox, Medampi and Medomox) are labelled to contain antibiotic drugs (ampicillin or amoxicillin) that can only be dispensed by a healthcare professional to a patient with a valid prescription. The products listed below have not been evaluated by Health Canada for safety, effectiveness or quality and may pose serious health risks.

Health Canada

Es gibt keine Neuigkeiten betreffend dieses Produktes.