Betapyr

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Betapyr überzogene Tablette 237,2 mg;250 mg
  • Dosierung:
  • 237,2 mg;250 mg
  • Darreichungsform:
  • überzogene Tablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Betapyr überzogene Tablette 237,2 mg;250 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • BETAPYR ist ein combinatiepreparaat, bestehend aus vitamin B1 (= thiamin oder Thiamin ) und vitamin B6 (= Pyridoxin ).

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE015136
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

Module 1.3.1.3 – BE – DE

GEBRAUCHSINFORMATION

INFORMATION

FÛR

ANWENDER

Kela Pharma nv

Industriepark West 68

9100 Sint-Niklaas

BETAPYR 237,2 mg / 250 mg überzogene Tabletten

Seite 1 von 4

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Betapyr 237,2 mg/250 mg überzogene Tabletten

237,2 mg Thiamin Hydrochlorid

250 mg Pyridoxin Hydrochlorid

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Betapyr und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Betapyr beachten?

Wie ist Betapyr einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Betapyr aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Betapyr und wofür wird es angewendet?

Arzneimittel auf Basis von Thiamin Hydrochlorid (= Vitamin B1) und Pyridoxin Hydrochlorid (=

Vitamin B6).

Verschreibt Ihr Arzt Ihnen Betapyr, so bedeutet dies, daβ er Vitamin B1- und Vitamin B6-Mangel mit

Supplementen ausfüllen will. Dies kann zum Beispiel der Fall sein:

Bei Hypovitaminosen oder Vitamin B1- und B6-Mangel.

Als Vorsorge kann es nötig sein bei Patienten die das Arzneimittel Isoniazide chronisch einnehmen

müssen.

Es kann gleichfalls als Vorsorge verwendet werden bei Patienten, deren Nervenbahnen infolge

Alkholmiβbrauchs geschadet werden können.

Manchmal wird es in hohen Dosen bei Schwangerschaftserbrechen und Übelkeit verschrieben.

Bitte bemerken Sie, daβ eine ausgeglichen Ernährung eine wichtige Rolle spielt beim Verhüten dieser

Mangel.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Betapyr beachten?

Betapyr darf nicht eingenommen werden

wenn Sie allergisch gegen Vitamin B1 oder Vitamin B6 oder einen der in Abschnitt 6. genannten

sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Betapyr einnehmen.

Module 1.3.1.3 – BE – DE

GEBRAUCHSINFORMATION

INFORMATION

FÛR

ANWENDER

Kela Pharma

Industriepark West 68

B-9100 Sint-Niklaas

BETAPYR 237,2 mg / 250 mg überzogene Tabletten

IAin A.1: Wijziging naam Pharinex bvba

Seite 2 von 4

Verständigen Sie Ihren Arzt wenn Sie Levodopa verwenden (Levodopa ist ein Arzneimittel, das bei der

Parkinsonkrankheit verwendet wird). Vitamin B6, ein der aktiven Bestandteile des Präparats, kann die

Wirkung von Levodopa verringern.

Bitte konsultieren Sie Ihren Arzt wenn eine der oben genannten Warnhinweise auf Sie zutrifft bzw. früher

zutraf.

Einnahme von Betapyr zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Verständigen Sie Ihren Arzt wenn Sie Levodopa verwenden. Vitamin B6, ein der aktiven Bestandteile des

Präparats, kann die Wirkung von Levodopa verringern.

Einnahme von Betapyr zusammen mit Nahrungsmitteln, Getränken und Alkohol

Nicht zutreffend.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um

Rat.

Betapyr darf verwendet werden während der Schwangerschaft und Stillzeit.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Nicht zutreffend.

Betapyr enthält Saccharose. Bitte nehmen Sie Betapyr erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein, wenn

Ihnen bekannt ist, dass Sie unter einer Zuckerunverträglichkeit leiden.

Betapyr enthält den Farbstoff Cochenillerot A (E124). Dies kann allergische Reaktionen hervorrufen.

3.

Wie ist Betapyr einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Abhängig von der Art und dem Ernst des Zustandes wird der Arzt durchschnittlich 1 bis 2

überzogene Tabletten verschreiben.

Sie können diese Tabletten am Anfang oder während der Mahlzeit einnehmen mit ein wenig

Flüssigkeit.

Wenn Sie eine größere Menge von Betapyr eingenommen haben, als Sie sollten

Wenn Sie zuviel Betapyr eingenommen haben, setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt, Ihrem

Apotheker oder dem Antigiftzentrum (070/245.245) in Verbindung.

Im Falle von sehr hohen Dosen (2 bis 3 g Vitamin B6 pro Tag oder 8 bis 12 überzogene Tabletten)

kann Betapyr manche Nervenbahnen überreizen.

Es wäre möglich, daβ beim übermäβigen Gebrauch von Vitamin B6, einem der aktiven Bestandteile

des Präparats, eine bestimmte Abhängigkeit dem Präparat gegenüber entsteht.

Wenn Sie die Einnahme von Betapyr vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Module 1.3.1.3 – BE – DE

GEBRAUCHSINFORMATION

INFORMATION

FÛR

ANWENDER

Kela Pharma

Industriepark West 68

B-9100 Sint-Niklaas

BETAPYR 237,2 mg / 250 mg überzogene Tabletten

IAin A.1: Wijziging naam Pharinex bvba

Seite 3 von 4

Wenn Sie die Einnahme von Betapyr abbrechen

Wenn die Einnahme plötzlich eingestellt wird, können während einer bestimmten Periode verschiedene

Erscheinungen auftreten, die eben entstehen weil der Körper kein Vitamin B6 mehr bekommt.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Es wäre möglich, daβ beim übermäβigen Gebrauch von Vitamin B6, einem der Wirkstoffe des

Präparats, eine bestimmte Abhängigkeit dem Präparat gegenüber entsteht.

Wenn die Einnahme plötzlich eingestellt wird, können während einer bestimmten Periode

verschiedene Erscheinungen auftreten, die eben entstehen weil der Körper kein Vitamin B6 mehr

bekommt.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können Nebenwirkungen auch

direkt anzeigen über:

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/ 40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Betapyr aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Bei Zimmertemperatur (15°C-25°C) lagern.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Packung nach „EXP.:“ angegebenen Verfalldatum nicht

mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das

Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Betapyr enthält

Die Wirkstoffe sind Thiamin Hydrochlorid und Pyridoxin Hydrochlorid.

Module 1.3.1.3 – BE – DE

GEBRAUCHSINFORMATION

INFORMATION

FÛR

ANWENDER

Kela Pharma

Industriepark West 68

B-9100 Sint-Niklaas

BETAPYR 237,2 mg / 250 mg überzogene Tabletten

IAin A.1: Wijziging naam Pharinex bvba

Seite 4 von 4

Die sonstigen Bestandteile sind Glycerol, Anhydrisches kolloidales Silicium, Saccharose,

Magnesiumstearat, Gelatin, Diethylphtalat, Cellacefat, Arabischer Gummi, Talk, Calciumcarbonat,

Cochenillerot A (E 124), Carnaubawachs, Weißes Wachs.

Wie Betapyr aussieht und Inhalt der Packung

50 überzogene Tabletten in Blisterpackungen (pro 10) verpackt in einer Schachtel.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Kela Pharma nv

Industriepark West 68

B-9100 Sint-Niklaas

Hersteller

Laboratoria Wolfs nv

Westpoort 50

B-2070 Zwijndrecht

Zulassungsnummer

BE015136

Art der Abgabe

Apothekenpflichtig.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 04/2017.