Benzocaine PD

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Benzocaine PD teig
  • Darreichungsform:
  • teig
  • Zusammensetzung:
  • benzocainum 240 mg, oxychinolini sulfas 5 mg, eugenolum 5 mg, excipiens zu pastam für 1 g.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Benzocaine PD teig
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetik menschlichen
  • Therapiebereich:
  • Narkose

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 25164
  • Berechtigungsdatum:
  • 20-04-1961
  • Letzte Änderung:
  • 24-01-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Benzocaine «PD»

Information für Patientinnen und Patienten

Lesen Sie vor der Anwendung des Medikaments gründlich diese Packungsbeilage.

Das rezeptpflichtige Medikament wurde Ihnen persönlich verschrieben. Verabreichen Sie es also

keiner anderen Person, auch wenn diese scheinbar die gleichen Symptome aufweisen sollte. Das

Medikament könnte deren Gesundheit schaden.

Bewahren Sie die Packungsbeilage für eventuelles späteres Nachlesen auf.

Benzocaine «PD» Paste®

Was ist Benzocaine «PD» und wann wird es angewendet?

Die Benzocaine PD Paste ist eine Adhäsivpaste für den Mundbereich.

Sie wirkt bei schmerzhaften Beschwerden oder Läsionen an Zahnfleisch oder Gaumen, nach

Operationen oder beim Tragen von Prothesen.

Sie hat desinfizierende und desodorierende Wirkung.

Das adhäsive Merkmal zeigt sich in dem sehr langsamen Auflösen durch den Speichel.

Die Benzocaine PD Paste ist in der Apotheke gegen Rezept des Zahnarztes erhältlich.

Wann darf Benzocaine «PD» nicht angewendet werden?

Benzocaine „PD“ darf in den folgenden Situationen nicht angewendet werden:

bei Allergie gegen Benzocain oder jegliche andere Lokalanästhetika vom Ester-Typ,

bei Anämie,

bei Leber- oder Niereninsuffizienz,

bei kongenitaler oder idiopathischer Methämoglobinämie,

bei Kindern.

Wann ist bei der Anwendung von Benzocaine «PD» Vorsicht geboten?

Lokalanästhetika wie Benzocain haben ein hohes Allergiepotenzial. Unterbrechen Sie in diesem Fall

umgehend die Anwendung und wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt. Informieren Sie Ihren Zahnarzt

oder Apotheker, wenn:

- Sie eine andere Krankheit haben

- Sie allergisch sind

- Sie andere Medikamente einnehmen (auch bei Selbstmedikation!)

Darf Benzocaine «PD» während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit angewendet werden?

Benzocaine „PD“ darf während der Schwangerschaft und Stillzeit nicht angewendet werden.

Wie verwenden Sie Benzocaine «PD»?

Wenn nicht anders verschrieben, Prothese einmal täglich reinigen und eine bis drei punktförmige

Applikationen eines halben Zentimeters der Benzocaine „PD“ Paste auf der Innenseite auftragen.

Prothese wieder im Mund platzieren, ohne die Paste zu verstreichen. Sie wird sich unter dem Druck

gleichmäßig verteilen.

Bei Überdosierung Prothese herausnehmen, reinigen und Mund mit lauwarmem Wasser ausspülen.

Das Medikament ist für eine kurzfristige Anwendung vorgesehen. Die Behandlung sollte nicht länger

als sieben Tage dauern.

Ändern Sie die verschriebene Dosierung nicht. Wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt oder Apotheker,

wenn Sie die Wirkung des Medikaments zu schwach oder zu stark empfinden.

Es liegen keine klinischen Daten zur Anwendung und Sicherheit der Benzocaine „PD“ Paste bei

Kindern und Jugendlichen vor.

Welche Nebenwirkungen kann Benzocaine «PD» haben?

Die Anwendung der Benzocaine „PD“ Paste kann die folgenden unerwünschten

Arzneimittelwirkungen haben:

·Sehr häufig: Vorläufige Verringerung der Wahrnehmung des Geschmacks, Beeinflussung der

Geschmackspapillen,

·Selten: Kontaktallergie, Erytheme, Exantheme allergischen Typs

Bei Auftreten von unerwünschten Wirkungen fragen Sie Ihren Zahnarzt.

Bei Feststellen von hier nicht aufgeführten Nebenwirkungen, wenden Sie sich an Ihren Zahnarzt,

Arzt oder Apotheker.

Was ist ferner zu beachten?

Die Benzocaine „PD“ Paste darf nicht nach dem Datum hinter „Exp“ auf der Tube angewendet

werden.

Bei Raumtemperatur aufbewahren (15°C – 25°C).

Tube nach Anwendung gut verschließen.

Für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Fragen Sie für weitere Auskunft Ihren Zahnarzt, Arzt oder Apotheker, die über detaillierte

Informationen für Fachleute verfügen.

Was ist in Benzocaine «PD» enthalten?

1g Benzocaine «PD» Paste enthält:

Wirkstoffe:

240 mg benzocaïne/Benzocaine/p-aminobenzoato di etile

5 mg sulf. hydroxyquinoléine/Hydroxychinolinsulfat/solf.assichinolinio

5 mg eugénol/Eugenol/eugenolo

sowie Hilfsstoffe.

Die Applikation eines halben Zentimeters, also 50 mg, enthält 12 mg benzocaïne/Benzocaine/p-

aminobenzoato di etile, 0.25 mg sulf. hydroxyquinoléine/Hydroxychinolinsulfat/solf.assichinolinio,

0.25 mg eugénol/Eugenol/eugenolo.

Zulassungsnummer

No 25164 (Swissmedic)

Wo erhalten Sie Benzocaine «PD»? Welche Packungen sind erhältlich?

Rezeptpflichtig in der Apotheke.

Eine 8 g Tube oder Packung mit 6 Tuben je 8 g.

Zulassungsinhaberin

PRODUITS DENTAIRES SA

1800 VEVEY

Diese Packungsbeilage wurde im April 2016 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.

23-5-2018

FDA takes action against the use of OTC benzocaine teething products due to serious safety risk, lack of benefit

FDA takes action against the use of OTC benzocaine teething products due to serious safety risk, lack of benefit

OTC oral health products containing benzocaine for the temporary relief of sore gums due to teething in infants or children should no longer be marketed. FDA is asking companies to stop selling these products for such use and requesting that companies add new warnings to all other benzocaine oral health products to describe certain serious risks.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

23-5-2018

Do Teething Babies Need Medicine on Their Gums? No

Do Teething Babies Need Medicine on Their Gums? No

Teething is a normal part of childhood that doesn’t need a 'cure' with prescription or over-the-counter (OTC) medications. FDA warns parents that benzocaine products are not safe for treating teething in children. There are safer, non-toxic alternatives.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

23-5-2018

Oral Over-the-Counter Benzocaine Products: Drug Safety Communication  - Risk of Serious and Potentially Fatal Blood Disorder

Oral Over-the-Counter Benzocaine Products: Drug Safety Communication - Risk of Serious and Potentially Fatal Blood Disorder

Oral over-the-counter benzocaine products should not be used to treat infants and children younger than 2 years and should only be used in adults and children 2 years and older if they contain certain warnings on the drug label.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

22-5-2018

Risk of serious and potentially fatal blood disorder prompts FDA action on oral over-the-counter benzocaine products used for teething and mouth pain and prescription local anesthetics

Risk of serious and potentially fatal blood disorder prompts FDA action on oral over-the-counter benzocaine products used for teething and mouth pain and prescription local anesthetics

FDA is taking safety actions regarding over-the-counter benzocaine oral drug products and prescription local anesthetics.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

18-5-2018

Keytruda (pembrolizumab) or Tecentriq (atezolizumab): FDA Alerts Health Care Professionals and Investigators: FDA Statement - Decreased Survival in Some Patients in Clinical Trials Associated with Monotherapy

Keytruda (pembrolizumab) or Tecentriq (atezolizumab): FDA Alerts Health Care Professionals and Investigators: FDA Statement - Decreased Survival in Some Patients in Clinical Trials Associated with Monotherapy

Early reviews found patients in the monotherapy arms of both trials with PD-L1 low status had decreased survival compared to patients who received cisplatin- or carboplatin-based chemotherapy.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

1-6-2018

News and press releases:  EMA restricts use of Keytruda and Tecentriq in bladder cancer

News and press releases: EMA restricts use of Keytruda and Tecentriq in bladder cancer

Data show lower survival in some patients with low levels of cancer protein PD-L1

Europe - EMA - European Medicines Agency