Baycox

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Baycox Suspension zum Einnehmen 50 mg/ml
  • Dosierung:
  • 50 mg/ml
  • Darreichungsform:
  • Suspension zum Einnehmen
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Baycox Suspension zum Einnehmen 50 mg/ml
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Antiprotozoïca

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V242925
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE Versie

BAYCOX 50 mg/ml ORAL SUSPENSION

PACKUNGSBEILAGE

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH,

DES

HERSTELLERS,

DER

FÜR

DIE

CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Bayer SA-NV

J.E. Mommaertslaan 14

B-1831 DIEGEM

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

KVP Pharma + Veterinär Produkte GmbH

Projensdorfer Str. 324, D-24106 Kiel

Deutschland

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Baycox

®

50 mg/ml Oral Suspension

3.

ARZNEILICH

WIRKSAME(R)

BESTANDTEIL(E)

UND

SONSTIGE

BESTANDTEILE

1 ml enthält:

Arzneilich wirksamer Bestandteil:

Toltrazuril

50 mg

Hilfsstoffe:

Natriumbenzoat (E211)

2,1 mg

Natriumpropionat (E281)

2,1 mg

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Zur Vermeidung klinischer Symptome der Kokzidiose bei neugeborenen Ferkeln (3-5 Tage

alt)(hervorgerufen durch Isospora suis) in landwirtschaftlichen Betrieben, in denen in der

Vergangenheit häufig Kokzidiose aufgetreten ist.

5.

GEGENANZEIGEN

Keine.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Keine bekannt.

Falls Sie eine Nebenwirkung bei Ihrem Tier/Ihren Tieren feststellen, die nicht in der

Packungsbeilage aufgeführt ist, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

Schwein (Ferkel, 3-5 Tage alt).

Bijsluiter – DE Versie

BAYCOX 50 mg/ml ORAL SUSPENSION

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Einzeltierbehandlung.

Jedes Ferkel ist im Zeitraum vom 3. bis zum 5. Tag nach der Geburt mit einer einmaligen

oralen Dosis von 20 mg Toltrazuril je kg Körpergewicht, entsprechend 0,4 ml Oralsuspension,

je kg Körpergewicht zu behandeln.

Das geforderte geringe Volumen zur individuellen Behandlung der Ferkel erfordert eine

Applikationstechnik mit einer Dosiergenauigkeit von 0,1 ml.

Vor Gebrauch ist die Oralsuspension zu schütteln.

Bei Behandlung während eines Krankheitsausbruchs ist ein begrenzter Therapieerfolg für das

Einzeltier zu erwarten, da bereits eine Schädigung des Dünndarms eingetreten sein kann.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

10.

WARTEZEIT

Fleisch und Abfall: 77 Tage.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Keine besonderen Hinweise erforderlich.

Sie dürfen das Arzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr

anwenden.

Haltbarkeit nach dem ersten Öffnen: 6 Monate.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Da keine Kompatibilitätsstudien durchgeführt wurden, darf dieses Tierarzneimittel nicht mit

anderen Tierarzneimitteln gemischt werden.

Spritzer auf der Haut oder in den Augen sofort mit Wasser ab- bzw. ausspülen.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON

NICHT

VERWENDETEM

ARZNEIMITTEL

ODER

VON

ABFALLMATERIALIEN, SOFERN ERFORDERLICH

Nicht

verwendete

Tierarzneimittel

oder

davon

stammende

Abfallmaterialien

sind

entsprechend den örtlichen Vorschriften zu entsorgen.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Dezember 2011

15.

WEITERE ANGABEN

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Wechselwirkungen mit anderen Produkten sind nicht bekannt, es gibt zum Beispiel keine

Wechselwirkung in Kombination mit Eisenergänzungsmitteln.

Eine dreifache Überdosierung wird gut vertragen bei Ferkeln ohne Anzeichen von

Bijsluiter – DE Versie

BAYCOX 50 mg/ml ORAL SUSPENSION

Unverträglichkeiten.

Auf tierärztliches Rezept

Zulassungsnummer: BE-V242925