Bactroban

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Bactroban Salbe 2 %
  • Dosierung:
  • 2 %
  • Darreichungsform:
  • Salbe
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Bactroban Salbe 2 %
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Ressourcen für den dermatologischen Gebrauch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE134434
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

Version 18

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Bactroban 2 % Salbe

Mupirocin

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte weiter.

Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn sie die gleichen Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Bactroban und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Bactroban beachten?

Wie ist Bactroban anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Bactroban aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Bactroban und wofür wird es angewendet?

Bactroban ist eine antiinfektiöse Salbe zur äußerlichen Anwendung auf der Haut. Sie enthält

Mupirocin, ein Original-Antibiotikum mit breitem Wirkungsspektrum, dessen chemische Struktur sich

gänzlich von der anderer bekannter Antibiotika unterscheidet.

Dieses Arzneimittel wird für folgende Zwecke angewendet:

lokale Behandlung bakterieller Infektionen der Haut;

Vorbeugung von Infektionen kleiner, unbeabsichtigter Verletzungen.

2.

Was sollten Sie vor der Anwendung von Bactroban beachten?

Bactroban darf nicht angewendet werden

wenn Sie allergisch gegen Mupirocin oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen Bestandteile

dieses Arzneimittels sind.

Informieren Sie daher Ihren behandelnden Arzt, welche Salben oder Cremes bei Ihnen eventuell zu

einer anormalen Reaktion oder einer Allergie geführt haben, die es erforderlich gemacht hat, die

Behandlung abzubrechen.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Artzt oder Apotheker, bevor Sie Bactroban anwenden.

Diese Salbe darf nur auf die Haut aufgetragen werden.

Diese Salbe darf nicht aufgetragen werden:

in die Augen. Spülen Sie bei einem Kontakt mit den Augen diese gründlich mit Wasser.

in die Nase.

wenn bei Ihnen Kanülen gelegt wurden (kleine Röhrchen, die insbesondere bei einer

Tracheotomie oder bei Spülungen verwendet werden) und an der Einstichstelle eines zentralen

Venenkatheters (weicher und dünner Schlauch, der in eine Vene eingebracht wird, um dort

Präparate oder Arzneimittel spritzen zu können).

v18 = v17 + national closing GDS14&15&EDGE

Version 18

Bactroban kann schwerwiegende kutane (Haut-) Reaktionen oder Allergien hervorrufen (siehe

Abschnitt 4: „Welche Nebenwirkungen sind möglich?“)

Wenn Sie dieses Arzneimittel über einen zu langen Zeitraum anwenden, kann sich an feuchten

Körperstellen eine Hefepilzinfektion (mikroskopische Pilze) entwickeln. Auf der Haut sieht dies

aus wie knallrote Flecken, die stark gereizt sein können. Manchmal können in der Mitte kleine

Pusteln sein. Ist dies der Fall, sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Ihrem Apotheker.

Anwendung von Bactroban zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Schwangerschaft, Stillzeit

und Fortpflanzungsfähigkeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat. Wenn Sie stillen und eine Brustwarze mit Bactroban behandelt wird, muss diese vor dem

Stillen sorgfältig gereinigt werden.

Bactroban enthält Polyethylenglycol.

Polyethylenglycol kann die Nierenfunktion beeinträchtigen, wenn es durch offene Wunden und

geschädigte Haut in den Körper eingedrungen ist. Wie alle Salben auf Polyethylenglycolbasis darf

Bactroban bei Vorliegen großer Wunden oder schwerer Verbrennungen nicht verwendet werden,

insbesondere bei mäßiger oder schwerwiegender Niereninsuffizienz.

3.

Wie ist Bactroban anzuwenden?

Dosierung

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker an.

Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Bactroban darf nicht mit anderen Salben oder Arzneimitteln gemischt werden.

Anwendung bei Erwachsene, Kinder und ältere Menschen

Reinigen Sie vor der Anwendung verschmutze Wunden mit einfacher Seife und entfernen Sie

Impetigo-Krusten (Krusten, die durch die Infektion verursacht werden) mit lauwarmem Wasser.

Tragen Sie diese Salbe 2- bis 3-mal täglich dünn auf die zu behandelnde Stelle auf. Diese kann

nachfolgend mit einer sterilen Gazekompresse abgedeckt werden.

Bactroban ist geruchlos, mit Wasser abwaschbar und klebt nicht.

Behandlungsdauer

Die Behandlungsdauer wird von Ihrem behandelnden Arzt festgelegt. Im Allgemeinen beträgt sie 5 bis

10 Tage.

Wenn Sie eine größere Menge von Bactroban angewendet haben, als Sie sollten, oder wenn Sie es

versehentlich eingenommen haben

Wenn Sie eine größere Menge von Bactroban angewendet haben, als Sie sollten, oder wenn Sie es

versehentlich eingenommen haben setzen Sie sich umgehend mit Ihrem Arzt, Ihrem Apotheker oder

dem „Antigifcentrum“ (070/245.245) in Verbindung.

Wenn Sie die Anwendung von Bactroban vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von Bactroban abbrechen

Wenden Sie sich immer an Ihren Arzt, wenn Sie die Behandlung abbrechen möchten.

v18 = v17 + national closing GDS14&15&EDGE

Version 18

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Situationen, die Ihre Aufmerksamkeit erfordern:

Schwere allergische Reaktionen. Die sehr selten gemeldeten Anzeichen umfassen Hautausschlag

mit erhabenen Läsionen und Juckreiz, Schwellung, gelegentlich im Gesicht oder Mund, die

Atembeschwerden, Ohnmacht oder Bewusstlosigkeit verursacht.

Wenden Sie sich sofort an einen Arzt, wenn Sie eines dieser Symptome feststellen, und

brechen Sie die Anwendung von Bactroban ab.

Hautreizung

Wenn Sie eine schwere Hautreaktion oder eine Allergie feststellen:

entfernen Sie die Salbe,

verwenden Sie die Salbe nicht länger,

wenden Sie sich so schnell wie möglich an Ihren Arzt.

Schwerer Durchfall (pseudomembranöse Kolitis). In seltenen Fällen können Arzneimittel wie

Bactroban eine Entzündung des Kolons (Dickdarm) verursachen, die zu schwerem Durchfall führt,

meist verbunden mit Blut und Schleim, Bauchschmerzen und Fieber.

Wenden Sie sich sofort an einen Arzt, wenn Sie eines dieser Symptome feststellen.

Lokal wurde gelegentlich Folgendes festgestellt:

Prickeln,

Juckreiz,

Gefühl von Wärme,

Urtikaria (rote juckende Flecken auf der Haut),

Rötung,

trockene Haut.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Sie können

Nebenwirkungen auch direkt über nationale Meldesystem anzeigen:

Belgien

Föderalagentur für Arzneimittel und

Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Luxemburg

Direction de la Santé – Division de la Pharmacie et

des Médicaments

Villa Louvigny – Allée Marconi

L-2120 Luxembourg

Site internet:

http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmacie-

medicament/index.html

v18 = v17 + national closing GDS14&15&EDGE

Version 18

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Bactroban aufzubewahren?

Bewahren sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Nicht über 25°C lagern.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach Exp. angegebenen Verfalldatum

nicht mehr verwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Es wird empfohlen, die angebrochene Tube nach Beendigung der Behandlung nicht aufzubewahren.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Bactroban enthält

Der Wirkstoff ist Mupirocin. 1 Gramm Salbe enthält 20 mg des Wirkstoffs.

Die sonstigen Bestandteile sind Polyethylenglycol 400, Polyethylenglycol 3350.

Wie Bactroban aussieht und Inhalt der Packung

Dieses Arzneimittel ist als nicht fettende, wasserlösliche Salbe in einer Tube zu 15 g erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

GlaxoSmithKline Pharmaceuticals s.a./n.v.

Site Apollo

Avenue Pascal, 2-4-6

B-1300 Wavre

Hersteller

Glaxo Operations UK Limited (handelt als Glaxo Wellcome Operations),

Harmire Road, Barnard Castle, Co Durham,

DL12 8DT, Vereinigtes Königreich

Art der Abgabe

Verschreibungspflichtig.

Zulassungsnummer

BE134434

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 11/2016.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im: 11/2016

Falls Sie weitere Informationen über das Arzneimittel wünschen, setzen Sie sich bitte mit dem

örtlichen Vertreter des pharmazeutischen Unternehmers in Verbindung.

Belgien/Luxemburg

GlaxoSmithKline Pharmaceuticals s.a./n.v.

Tel: + 32 (0)10 85 52 00

v18 = v17 + national closing GDS14&15&EDGE

Version 18

v18 = v17 + national closing GDS14&15&EDGE