Avipro Gumboro Vac

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Avipro Gumboro Vac Lyophilisat zum Eingeben über das Trinkwasser
  • Darreichungsform:
  • Lyophilisat zum Eingeben über das Trinkwasser
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Avipro Gumboro Vac Lyophilisat zum Eingeben über das Trinkwasser
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V214952
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE Versie

AVIPRO GUMBORO VAC

GEBRAUCHSINFORMATION

AviPro GUMBORO VAC

Lyophilisat zur Herstellung einer Suspension

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber

Elanco Europe Ltd

Lilly House

Priestley Road

Basingstoke, RG24 9NL

Verenigd Koninkrijk

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

Lohmann Animal Health GmbH,

Heinz-Lohmann-Straße 4,

27472 Cuxhaven

Deutschland

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

AviPro GUMBORO VAC

Lyophilisiat zur Herstellung einer Suspension für Hühner

3.

WIRKSTOFF UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Wirkstoff:

1 Dosis enthält mind. 10

und max. 10

* IBD-Virus, lebend, Stamm Cu-1M.

*EID

= 50% Embryo-Infektionsdosis: der benötigte Virustiter, um bei 50% von mit dem Virus

beimpften Embryonen eine Infektion hervorzurufen.

Wirtssystem: embryonierte SPF-Hühnereier.

Aussehen: weiß mit leicht grauem od. gelbem Schimmer

4.

ANWENDUNGSGEBIETE

Zur Impfung von gesunden empfänglichen Hühnern gegen die Infektiöse Bursitis (IBD/Gumboro).

Beginn der Immunität:

3 Wochen

Dauer der Immunität nach der zweiten Impfung:

14 Wochen

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei klinisch kranken Tieren.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Der Impfstoff kann eine temporäre Verminderung der Lymphozytenanzahl in der Bursa Fabriciius

hervorrufen. Dies führt jedoch nicht zu einem immunsuppressiven Effekt.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

Bijsluiter – DE Versie

AVIPRO GUMBORO VAC

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker

mit.

7.

ZIELTIERARTEN

Huhn

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Zur Verabreichung über das Trinkwasser nach Resuspension.

Es sollte eine Dosis (mind. 10

) pro Tier über das Trinkwasser appliziert werden.

Die Bestimmung des Impfzeitpunktes hängt von zahlreichen Faktoren ab, wie dem Status maternaler

Immunität, der Nutzungsrichtung, dem Infektionsdruck, der Stall- und Haltungs-Gegebenheiten.

Allgemein können folgende Empfehlungen für Impfprogramme gegeben werden:

Eine zweifache Impfung wird bei Herden empfohlen, in denen der maternale Antikörper-Status der

Tiere stark variiert, oder bei Tieren verschiedener Herkünfte.

Broiler

- mit niedrigem/keinem Titer maternaler Antikörper

7. Lebenstag

- mit hohem Titer maternaler Antikörper

14. Lebenstag

Zucht- und Legetiere

Erstimpfung im Alter von 3 - 4 Wochen. Eine zweite Impfung wird 3 – 7 Tage später empfohlen,

besonders wenn der Antikörper-Titer in einer Herde sehr stark streut. In Abhängigkeit von Antikörper-

Status und Infektionsdruck kann die Impfung auch früher erfolgen.

Verabreichung über das Trinkwasser:

Die benötigte Anzahl der Impfstoffdosen und die Wassermenge sind zu bestimmen (siehe

unten). Den gesamten Inhalt der Impfstoff-Flaschen jeweils nur für einen Stall bzw. ein

Tränkesystem verwenden, das Aufteilen kann zu Dosierungsfehlern führen.

Alle zur Impfung verwendeten Geräte (Leitungen, Schläuche, Tränken etc.) sollten

gründlich gesäubert und frei von Reinigungs- oder Desinfektionsmittelrückständen sein.

Nur kühles, sauberes und frisches Wasser verwenden, vorzugsweise frei von Detergentien,

Desinfektionsmitteln, Chlor und Metallionen. Magermilchpulver (2 – 4 g/Liter) mit

geringem Fettanteil (<1%) bzw. Magermilch (20 – 40 ml/Liter Wasser) kann die Qualität

des Trinkwassers verbessern und die Aktivität des Impfstoffes verlängern; der Zusatz sollte

jedoch unbedingt 10 Minuten vor Zugabe des Impfstoffes erfolgen.

Impfstoffflasche unter Wasser öffnen und Inhalt vollständig lösen. Durch Spülen der

Flasche und des Gummistopfens mit Wasser für eine vollständige Entleerung sorgen.

Das Wasser in den Tränken muss vor der Impfung aufgebraucht sein. Alle Leitungen

sollten frei von normalem Wasser sein, so dass die Tränken ausschließlich Impfstoff-

Lösung enthalten. Mit Wasser gefüllte Leitungen müssen vor Anwendung der

Impfstofflösung geleert werden.

Der Impfstoff sollte über einen Zeitraum von bis zu 2 Stunden angewandt werden in dem

sichergestellt ist, dass alle Vögel trinken. Da das Trinkverhalten von Hühnern variiert, ist

es unter Umständen nötig, den Tieren vor der Impfung das Trinkwasser zu entziehen, um

zu gewährleisten, dass alle Tiere während der Impfphase trinken.

Ziel ist es, jedem Tier eine Impfstoffdosis zu verabreichen.

Bijsluiter – DE Versie

AVIPRO GUMBORO VAC

Die Menge Wasser muss so bemessen sein, dass sie von den Tieren innerhalb von 2

Stunden verbraucht wird. Die verdünnte Impfstoff-Lösung wird kaltem, frischem Wasser

so hinzugefügt, dass als Faustregel 1000 Impfstoffdosen in einem Liter Wasser pro

Lebenstag für 1000 Hühner gelöst sind, z.B. für 1000 Hühner im Alter von 10 Tagen

würden 10 Liter benötigt. Unter heißen klimatischen Bedingungen und bei schweren

Rassen muss diese Menge unter Umständen bis auf ein Maximum von 40 Litern pro 1000

Tiere erhöht werden. Im Zweifelsfall sollte die Wasseraufnahme am Tag vor der Impfung

ermittelt werden.

Gebrauchsfertigen Impfstoff sofort nach Auflösung verabreichen. Während der

Trinkwasserimpfung dürfen die Tiere keinen Zugang zu impfstofffreiem Trinkwasser

haben.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Impfstofflösung vor direkter Sonnenbestrahlung und Erwärmung über 25°C schützen!

Stress für die Tiere vor, während und nach der Impfung vermeiden.

Es ist sicherzustellen, dass das Trinkwasser und die Tränken frei von Deinfektionsmitteln und

Detergentien sind.

Den gesamten Inhalt geöffneter Behältnisse auf einmal verbrauchen.

Um den Infektionsdruck vor dem Einsetzen der Immunität zu reduzieren, sollte das Streu entfernt und

die Ställe zwischen den Aufzuchtzyklen gereinigt werden.

Geimpfte Hühner können den Impfstamm mindestens 9 Tage nach der Impfung ausscheiden. Während

dieser Zeit sollte der Kontakt von immungeschwächten und ungeimpften Legehennen mit geimpften

Hühnern vermieden werden.

Keine anderen Anzeichen als die unter 6 beschrieben konnten nach Anwendung einer 10-fachen

Überdosierung über den empfohlenen Applikationsweg beobachtet werden.

10.

WARTEZEIT

Null Tage

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Im Kühlschrank lagern (2°C - 8°C).

Nicht einfrieren. Nicht direktem Sonnenlicht aussetzen.

Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem Etikett angegebenen Verfalldatum nicht mehr

anwenden.

Haltbarkeit nach Auflösung oder Rekonstitution gemäß den Anweisungen: 2 Stunden

Es ist nur die Menge an Impfstofflösung herzustellen, die innerhalb von 2 Stunden verimpft werden kann.

Fertige Impfstoffsuspension vor direktem Sonnenlicht und Erwärmung über 25°C schützen. Fertige

Impfstoffsuspension nicht einfrieren.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Attenuierter Lebendvirusimpfstoff: Nicht versprühen oder verschütten.

Studien haben ergeben, dass ND- und IB-Impfstoffe zur selben Zeit wie AviPro GUMBORO VAC

angewendet werden können

Es liegen keine Informationen zur Unschädlichkeit und Wirksamkeit des Impfstoffes bei gleichzeitiger

Anwendung eines anderen veterinärmedizinischen Produktes mit Ausnahme der oben genannten vor.

Bijsluiter – DE Versie

AVIPRO GUMBORO VAC

Ob der Impfstoff vor oder nach Verabreichung eines anderen veterinärmedizinischen Produktes

verwendet werden sollte, muss daher fallweise entschieden werden.

Nicht mit anderen Tierarzneimitteln mischen, mit Ausnahme von Wasser oder Magermilch.

Nur kühles, sauberes und frisches Wasser verwenden, vorzugsweise frei von Chlor, Detergentien

Desinfektionsmitteln und Metallionen.

Für den Anwender:

Nach der Anwendung Hände waschen und desinfizieren.

Nicht für die Verwendung während der Legeperiode vorgesehen.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Abfallmaterial ist durch Abkochen, Verbrennen oder Eintauchen in ein von der zuständigen Behörde

genehmigtes Desinfektionsmittel zu vernichten.

Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese Maßnahmen

dienen dem Umweltschutz.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Juni 2016

15.

WEITERE ANGABEN

Für Tiere

BE-V214952

Verschreibungspflichtig

Der Impfstoff ist in folgenden Packungsgrößen erhältlich:

Flasche mit 1000 Impfdosen

Flasche mit 2500 Impfdosen

Flasche mit 5000 Impfdosen

Flasche mit 10000 Impfdosen

Packungen mit 10 Fläschen:

Packung mit 10 x 1000 Impfdosen

Packung mit 10 x 2500 Impfdosen

Packung mit 10 x 5000 Impfdosen

Packung mit 10 x 10000 Impfdosen

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Falls weitere Informationen über das Tierarzneimittel gewünscht werden, setzen Sie sich bitte mit dem

örtlichen Vertreter des Zulassungsinhabers in Verbindung.

20-9-2018

Vacant position at IMA's Quality Assessment Team

Vacant position at IMA's Quality Assessment Team

The Agency advertises vacancy for expert in Quality Assessment Team in Assessment Division. The Agency is looking for strong candidate who are willing to work on challenging and interesting tasks. The vacancy is a full position (100%).

IMA - Icelandic Medicines Agency

9-8-2018

Dermatologic and Ophthalmic Drugs Advisory Committee Roster

Dermatologic and Ophthalmic Drugs Advisory Committee Roster

This page contains the DODAC roster, which lists the current members and the current number of vacancies for the committee.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

17-7-2018

Blokhuis kondigt grootschalige extra vaccinatie aan: Ruim half miljoen kinderen krijgen oproep

Blokhuis kondigt grootschalige extra vaccinatie aan: Ruim half miljoen kinderen krijgen oproep

Volgend jaar worden zo’n 650.000 kinderen extra opgeroepen om zich te laten inenten tegen de zeer ernstige infectieziekte meningokokken. Het gaat om kinderen die zijn geboren na 1 januari 2001 en voor mei 2004. Dat laat staatssecretaris Paul Blokhuis (VWS) weten in een brief aan de Tweede Kamer. Reden voor deze maatregel is dat in de afgelopen jaren een stijging te zien is van het aantal mensen dat de infectie meningokokken type W oploopt. Met deze extra vaccinatieronde moet die groei worden ingedamd. He...

Netherlands - Ministerie van Volksgezondheid, Welzijn en Sport

12-7-2018

Oncologic Drugs Advisory Committee Roster

Oncologic Drugs Advisory Committee Roster

This page contains the ODAC roster, which lists the current members and the current number of vacancies for the committee.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

21-5-2018

5 Tips for a Healthy Vacation

5 Tips for a Healthy Vacation

As you plan your next beach vacation, make sure your trip is a healthy one. Consider these five tips on sun safety, medications, contact lenses, tattoos, and eating well.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

31-8-2018

ACV meeting statement, Meeting 9, 1 August 2018

ACV meeting statement, Meeting 9, 1 August 2018

Advisory Committee on Vaccines meeting statement is now available

Therapeutic Goods Administration - Australia

30-8-2018

Fluenz Tetra (AstraZeneca AB)

Fluenz Tetra (AstraZeneca AB)

Fluenz Tetra (Active substance: influenza vaccine (live attenuated, nasal)) - Centralised - Variation - Commission Decision (2018)5815 of Thu, 30 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/2617/II/82

Europe -DG Health and Food Safety

22-8-2018

Leucogen (Virbac)

Leucogen (Virbac)

Leucogen (Active substance: Feline leukaemia vaccine (inactivated)) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5625 of Wed, 22 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/144/WS1282/6

Europe -DG Health and Food Safety

22-8-2018

BTVPUR (Merial)

BTVPUR (Merial)

BTVPUR (Active substance: Bluetongue virus vaccine (inactivated) (multistrain: 1-2 strains out of a set of 4)) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5630 of Wed, 22 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/2231/II/10

Europe -DG Health and Food Safety

22-8-2018

CLYNAV (Elanco GmbH)

CLYNAV (Elanco GmbH)

CLYNAV (Active substance: Salmon pancreas disease vaccine (recombinant DNA plasmid)) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)5624 of Wed, 22 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/2390/T/02

Europe -DG Health and Food Safety

14-8-2018

Nobivac LeuFel (Virbac)

Nobivac LeuFel (Virbac)

Nobivac LeuFel (Active substance: Feline leukaemia vaccine (inactivated)) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)5535 of Tue, 14 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/4778/WS/1282/1

Europe -DG Health and Food Safety

10-8-2018

Medicines and vaccines post-market vigilance - statistics for 2017

Medicines and vaccines post-market vigilance - statistics for 2017

Post-market vigilance statistics for 2017

Therapeutic Goods Administration - Australia

7-8-2018

Intanza (Sanofi Pasteur Europe)

Intanza (Sanofi Pasteur Europe)

Intanza (Active substance: Influenza Vaccine (split virion, inactivated)) - Centralised - Withdrawal - Commission Decision (2018)5426 of Tue, 07 Aug 2018

Europe -DG Health and Food Safety

1-8-2018

Nimenrix (Pfizer Europe MA EEIG)

Nimenrix (Pfizer Europe MA EEIG)

Nimenrix (Active substance: Meningococcal group A, C, W-135 and Y conjugate vaccine) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)5220 of Wed, 01 Aug 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/2226/T/80

Europe -DG Health and Food Safety

30-7-2018

UBAC (Laboratorios Hipra, S.A.)

UBAC (Laboratorios Hipra, S.A.)

UBAC (Active substance: Streptococcus uberis vaccine (inactivated)) - Centralised - Authorisation - Commission Decision (2018)5152 of Mon, 30 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/4595

Europe -DG Health and Food Safety

25-7-2018

Respiporc Flu3 (IDT Biologika GmbH)

Respiporc Flu3 (IDT Biologika GmbH)

Respiporc Flu3 (Active substance: Inactivated vaccine against swine influenza in pigs) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)4991 of Wed, 25 Jul 2018

Europe -DG Health and Food Safety

25-7-2018

Nobivac L4 (Intervet International B.V.)

Nobivac L4 (Intervet International B.V.)

Nobivac L4 (Active substance: Canine leptospirosis vaccine (inactivated)) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)4990 of Wed, 25 Jul 2018

Europe -DG Health and Food Safety

24-7-2018

ACV meeting statement, Meeting 8, 30 May 2018

ACV meeting statement, Meeting 8, 30 May 2018

Advisory Committee on Vaccines meeting statement

Therapeutic Goods Administration - Australia

11-7-2018

Coliprotec F4/F18 (Prevtec Microbia GmbH)

Coliprotec F4/F18 (Prevtec Microbia GmbH)

Coliprotec F4/F18 (Active substance: Porcine post-weaning diarrhoea vaccine (live)) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)4522 of Wed, 11 Jul 2018

Europe -DG Health and Food Safety

5-7-2018

Scientific guideline:  Draft guideline on the use of adjuvanted veterinary vaccines, draft: consultation open

Scientific guideline: Draft guideline on the use of adjuvanted veterinary vaccines, draft: consultation open

The main aim of the guideline is to outline the information which should be included for the adjuvant in the marketing authorisation application (MAA) of an immunological veterinary medicinal product (IVMP). This guideline replaces the ‘Note for Guidance on the use of adjuvanted veterinary vaccines’. The guideline discusses the important aspects to consider for the adjuvant in an IVMP and provides guidance on the information on the adjuvant which should be included in Parts 2, 3 and 4 of the MAA. The d...

Europe - EMA - European Medicines Agency

2-7-2018

Statutory advisory committee vacancies

Statutory advisory committee vacancies

We are seeking expressions of interest for vacancies on the Statutory advisory committees. Closing date: 31 July 2018

Therapeutic Goods Administration - Australia

29-6-2018

Porcilis PCV M Hyo (Intervet International B.V.)

Porcilis PCV M Hyo (Intervet International B.V.)

Porcilis PCV M Hyo (Active substance: Porcine circovirus and Mycoplasma hyopneumoniae vaccine (inactivated)) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)4166 of Fri, 29 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/C/3796/II/7

Europe -DG Health and Food Safety

29-6-2018

Evalon (Laboratorios Hipra, S.A.)

Evalon (Laboratorios Hipra, S.A.)

Evalon (Active substance: Coccidiosis vaccine live for chickens) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)4165 of Fri, 29 Jun 2018

Europe -DG Health and Food Safety

29-6-2018

ACV meeting statement, Meeting 7, 28 March 2018

ACV meeting statement, Meeting 7, 28 March 2018

Advisory Committee on Vaccines meeting statement

Therapeutic Goods Administration - Australia

20-6-2018

Rhiniseng (Laboratorios Hipra, S.A.)

Rhiniseng (Laboratorios Hipra, S.A.)

Rhiniseng (Active substance: inactivated vaccine against atrophic rhinitis in pigs) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)3952 of Wed, 20 Jun 2018

Europe -DG Health and Food Safety

11-6-2018

Bexsero (GlaxoSmithKline Vaccines S.r.l.)

Bexsero (GlaxoSmithKline Vaccines S.r.l.)

Bexsero (Active substance: Meningococcal group B Vaccine (rDNA, component, adsorbed)) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)3769 of Mon, 11 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/2333/II/59

Europe -DG Health and Food Safety

25-5-2018

ACV meeting statement, Meeting 6, 7 February 2018

ACV meeting statement, Meeting 6, 7 February 2018

Advisory Committee on Vaccines meeting statement

Therapeutic Goods Administration - Australia

15-5-2018

Aflunov (Seqirus S.r.l.)

Aflunov (Seqirus S.r.l.)

Aflunov (Active substance: Prepandemic influenza vaccine (H5N1) (surface antigen, inactivated, adjuvanted)) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)3066 of Tue, 15 May 2018

Europe -DG Health and Food Safety