Auskipra-Hipramun

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Auskipra-Hipramun Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension
  • Darreichungsform:
  • Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Auskipra-Hipramun Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionssuspension
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • live, abgeschwächte Impfstoff gegen Aujeszky-Krankheit.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V196594
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Packungsbeilage - De Version

Auskipra-Hipramun

B. PACKUNGSBEILAGE

Packungsbeilage - De Version

Auskipra-Hipramun

AUSKIPRA–HIPRAMUN

Lebend gefriergetrockneter Impfstoff gegen das Virus von die Krankheit von Aujeszky.

1

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber und Hersteller:

Laboratorios Hipra, S.A.

Avda. La Selva, 135.

17170 - AMER (Girona)

Spanien

2

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

AUSKIPRA-HIPRAMUN

3

WIRKSTOFF UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Pulver:

Lebend, geschwächt, Virus von die Krankheit von Aujeszky, stamm Bartha K61, gE

min. 10

TCID

, sonstige Bestandteile q.s. ad 1 Dosis (2 ml).

Lösungsmittel: Levamisol Hydrochlorid 1,8 mg, sonstige Bestandteile q.s. ad 1 Dosis (2 ml).

4

ANWENDUNGSGEBIETE

Aktive Immunisierung von Schweinen von 10 Wochen an aufwärts zur Verminderung die

Mortalität und klinische Symptome infolge von die Krankheit von Aujeszky und zur

Verminderung die Ausscheidung von das Feldvirus von die Krankheit von Aujeszky.

Passive Immunisierung von die Nachkommen von geimpften Jungsäue und Säue zur

Verminderung die Mortalität und Symptome infolge von die Krankheit von Aujeszky.

Anfang von die Immunität ist ab 21 Tage nach die Vakzination und dauert bei Mastscheine die

ganze Mastperiode.

5

GEGENANZEIGEN

Impfung von andere Tierarten als Schweine.

6

NEBENWIRKUNGEN

Bei empfindlichen Tieren kann eine kurzzeitige und leichte anaphylaktische Reaktion auftreten.

7

ZIELTIERART

Schwein.

Packungsbeilage - De Version

Auskipra-Hipramun

8

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

1 Dosis (2 ml) pro Tier, unabhängig von Gewicht, Alter oder Geschlecht, über intramuskulärer

Injektion.

Mastschweine:

Im allgemeinen genügt eine einzige Vakzination im Alter von 14 Wochen, wenn die

mütterlichen Antikörperchen genügend abgenommen sind.

In Gebieten, in denen die Aujeszky-Krankheit endemisch ist, wird zu einer doppelten

Vakzination geraten. Die erste Impfung im Alter von 10 Wochen, die Zweitimpfung 4 Wochen

später (im Alter von 14 Wochen).

Zuchtschweine:

Zuchtsäue müssen im Abstand von 4 Wochen vor der ersten Deckung zwei Mal geimpft

werden. Zweitimpfung der Säue und Eber alle vier Monate.

Im Fall von Notimpfung wird geraten, den gesamten Schweinebestand (Eber, Säue und Ferkel)

mit einer Dosis (2 ml) Auskipra-Hipramun zu impfen.

9

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Das Lösungsmittel auf Zimmertemperatur (15 - 25 °C) bringen.

Der Impfstoff nach dem suspendieren gut schütteln.

Die suspendierte Impfstoff innerhalb von 2 Stunden verbrauche.

Die üblichen aseptischen Vorsichtsmaßnahmen einhalten.

10

WARTEZEIT

Fleisch: 3 Tage.

11

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Der Impfstoff lagern und transportieren bei 4 °C - 8 °C, vor Licht schützen

Lösungsmittel in Plastikflasche lagern und transportieren bei 4 °C - 8 °C.

Lösungsmittel in Glasflasche lagern und transportieren bei Zimmertemperatur (15 - 25 °C).

Haltbarkeit nach Rekonstitution gemäß den Anweisungen: 2 Stunden.

12

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

Nur gesunde Tiere impfen.

Jede Ferkel von geimpften Jungsäue oder Säue soll eine ausreichende Menge Kolostrum und

Milch aufnehmen.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Keine.

Packungsbeilage - De Version

Auskipra-Hipramun

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen

Es liegen keine Informationen zur Sicherheit und Wirksamkeit der gleichzeitigen Anwendung

dieses Impfstoffs mit einem anderen vor. Deshalb wird empfohlen, innerhalb von 14 Tagen vor

oder nach der Impfung mit diesem Produkt keine anderen Impfstoffe anzuwenden.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel)

Ein Überdosis verursacht keine anderen Nebenwirkungen als dieses wahrgenohmen nach

Verabreichung von 1 Dosis.

Inkompatibilitäten

Nicht mit einem anderen Impfstoff oder immunologischen Produkt mischen.

13

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Abfallmaterial ist durch Abkochen, Verbrennen oder Eintauchen in ein von der zuständigen

Behörde genehmigtes Desinfektionsmittel zu vernichten.

14

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Juni 2010

15

WEITERE ANGABEN

Karton mit 1 Flasche mit 10 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Polyethylenflasche.

Karton mit 1 Flasche mit 25 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Polyethylenflasche.

Karton mit 1 Flasche mit 50 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Polyethylenflasche.

Karton mit 1 Flasche mit 100 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Polyethylenflasche.

Karton mit 1 Flasche mit 10 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Glasflasche.

Karton mit 1 Flasche mit 25 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Glasflasche.

Karton mit 1 Flasche mit 50 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Glasflasche.

Karton mit 1 Flasche mit 100 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Glasflasche.

Karton mit 10 Flaschen mit 10 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Polyethylenflasche.

Karton mit 10 Flaschen mit 25 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Polyethylenflasche.

Karton mit 10 Flaschen mit 50 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Polyethylenflasche.

Karton mit 10 Flaschen mit 100 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Polyethylenflasche.

Karton mit 10 Flaschen mit 10 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Glasflasche.

Karton mit 10 Flaschen mit 25 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Glasflasche.

Karton mit 10 Flaschen mit 50 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Glasflasche.

Karton mit 10 Flaschen mit 100 Dosen und dazugehörende Lösungsmittel in Glasflasche.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Auskipra-Hipramun und Lösungsmittel in Plastikflasche:

BE-V196585.

Auskipra-Hipramun und Lösungsmittel in Glasflasche:

BE-V196594.

Verschreibungspflichtig.