Aurodes

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Aurodes Filmtablette 0,075 mg
  • Dosierung:
  • 0,075 mg
  • Darreichungsform:
  • Filmtablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Aurodes Filmtablette 0,075 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • hormonelle Kontrazeptiva zur systemischen Gebrauch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE440316
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Aurodes 0,075 mg Filmtabletten

Desogestrel

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals

lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

Dieses Arzneimittel wurde Ihnen persönlich verschrieben. Geben Sie es nicht an Dritte

weiter. Es eignet sich nicht für alle Frauen, deswegen sollten Sie es nicht jemandem

anderen geben. Es kann anderen Menschen schaden, auch wenn diese die gleichen

Beschwerden haben wie Sie.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder

das medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser

Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Aurodes und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Aurodes beachten?

Wie ist Aurodes einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Aurodes aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

Was ist Aurodes und wofür wird es angewendet?

Aurodes enthält eine kleine Menge eines Typs von weiblichen Sexualhormonen, das

Progestagen Desogestrel.

Aurodes wird angewendet, um eine Schwangerschaft zu verhüten.

Es gibt 2 Haupttypen von hormonellen Verhütungsmitteln.

Die Kombipille (kombinierte Pille, die „Pille“), die 2 weibliche Hormontypen enthält:

ein Östrogen und ein Progestagen.

Die Nur-Progestagen-Pille, POP oder Minipille, die kein Östrogen enthält.

Aurodes ist eine Pille, die nur Progestagen enthält (POP), d. h. eine Minipille.

Die meisten POP oder Minipillen wirken primär, indem sie die Spermien daran hindern, die

Gebärmutter zu erreichen; im Gegensatz zu den meisten Kombipillen verhindern sie jedoch

nicht immer die Reifung der Eizelle.

Aurodes unterscheidet sich von den anderen Minipillen durch ihre Dosis, die in den meisten

Fällen die Reifung einer Eizelle verhindert. Deswegen ist Aurodes ein sehr wirksames

Verhütungsmittel.

Im Gegensatz zur Kombipille kann Aurodes von Frauen angewendet werden, die keine

Östrogene vertragen sowie von Frauen, die ihr Kind stillen.

Ein Nachteil sind Vaginalblutungen, die während der Anwendung von Aurodes

unregelmäßig auftreten können. Andererseits könnten Sie auch überhaupt keine Blutung

haben.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Aurodes beachten?

Wie andere Verhütungsmittel schützt Aurodes nicht vor einer HIV-Infektion (AIDS) oder

anderen sexuell übertragbaren Krankheiten.

Aurodes darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie eine Thrombose haben. Bei einer Thrombose bildet sich ein Blutgerinnsel in

einem Blutgefäß (z. B. in den Beinen (tiefe Venenthrombose) oder der Lunge

(Lungenembolie)).

wenn Sie Gelbsucht (Gelbfärbung der Haut) oder eine schwere Lebererkrankung haben

oder gehabt haben und ihre Leberfunktion sich noch nicht wieder normalisiert hat.

wenn Sie einen Krebs haben oder dieser vermutet wird, der unter dem Einfluss von

Sexualsteroiden wächst, wie bestimmte Brustkrebstypen.

wenn Sie unerklärte Vaginalblutungen haben.

wenn Sie allergisch gegen Desogestrel, Erdnüsse, Soja oder einen der in Abschnitt 6.

genannten sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Wenn einer dieser Zustände auf Sie zutrifft, sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, bevor Sie

Aurodes einnehmen. Ihr Arzt wird Ihnen vielleicht empfehlen, eine nicht hormonelle Methode

der Geburtenkontrolle anzuwenden.

Kontaktieren Sie sofort Ihr Arzt, wenn einer dieser Zustände zum ersten Mal während der

Einnahme von Aurodes auftritt.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt, bevor Sie Aurodes einnehmen, wenn

Sie Brustkrebs haben oder gehabt haben.

Sie Leberkrebs haben, denn eine mögliche Wirkung von Aurodes kann nicht

ausgeschlossen werden.

Sie jemals eine Thrombose hatten.

Sie Diabetiker sind.

Sie Epileptiker sind (siehe Abschnitt „Einnahme von Aurodes zusammen mit anderen

Arzneimitteln“).

Sie an Tuberkulose leiden (siehe Abschnitt „Einnahme von Aurodes zusammen mit anderen

Arzneimitteln“).

Sie an Bluthochdruck leiden.

Sie ein Chloasma haben oder hatten (gelblich-braune Flecken auf der Haut, besonders im

Gesicht); wenn dies der Fall ist, vermeiden Sie die übermäßige Einwirkung von Sonnenlicht

oder UV-Strahlen.

Sie müssen genau beobachtet werden, wenn Aurodes bei Anwesenheit einer dieser Zustände

angewendet wird. Ihr Arzt kann Ihnen erklären, was Sie tun sollten.

Brustkrebs

Es ist wichtig, dass Sie Ihre Brüste regelmäßig kontrollieren, und Sie sollten Ihren Arzt so

schnell wie möglich kontaktieren, wenn Sie einen Knoten in der Brust fühlen.

Brustkrebs wurde etwas häufiger beobachtet bei Frauen, die die Pille einnehmen, als bei

Frauen des gleichen Alters, die die Pille nicht einnahmen. Das Risiko verringert sich, wenn

die Frauen die Pille absetzen, sodass es 10 Jahre nach dem Absetzen der Pille gleich ist wie

das Risiko von Frauen, die nie die Pille eingenommen haben.

Brustkrebs kommt bei Frauen unter 40 selten vor, das Risiko erhöht sich jedoch mit dem Alter.

Deswegen erhöht sich die Anzahl der zusätzlich diagnostizierten Brustkrebsfälle, wenn eine

Frau älter ist und weiter die Pille einnimmt. Die Dauer der Pilleneinnahme ist weniger wichtig.

Für 10.000 Frauen, die die Pille bis zu 5 Jahre lang einnehmen, jedoch mit der Einnahme

aufhören, wenn Sie 20 sind, gibt es weniger als 1 zusätzlichen Brustkrebsfall, der bis zu 10

Jahre nach dem Absetzen entdeckt wird, zusätzlich zu den 4 Fällen, die normalerweise in

dieser Altersgruppe diagnostiziert werden.

Für 10.000 Frauen, die die Pille bis zu 5 Jahre lang einnehmen, sie jedoch absetzen, wenn

Sie 30 sind, gibt es 5 zusätzliche Brustkrebsfälle, zusätzlich zu den 44 Fällen, die

normalerweise diagnostiziert werden.

Für 10.000 Frauen, die die Pille bis zu 5 Jahre lang einnehmen, sie jedoch absetzen, wenn

Sie 40 sind, gibt es 20 zusätzliche Brustkrebsfälle, zusätzlich zu den 160 Fällen, die

normalerweise diagnostiziert werden.

Es wird vermutet, dass das Brustkrebsrisiko bei Anwenderinnen von Nur-Progestagen-Pillen wie

Aurodes dem Risiko der Frauen ähnelt, die die Pille anwenden, die Beweise sind jedoch

weniger schlüssig.

Brustkrebs, der bei Frauen entdeckt wird, die die Pille einnehmen, streut anscheinend weniger

als Brustkrebs bei Frauen, die die Pille nicht einnehmen.

Es ist nicht sicher, ob die Pille das Risiko von Brustkrebs erhöht. Es kann sein, dass die Frauen

häufiger untersucht wurden und der Brustkrebs dadurch früher entdeckt wurde.

Thrombose

Kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt, wenn Sie mögliche Zeichen einer Thrombose entdecken

(siehe auch „Regelmäßige Kontrollen“).

Bei einer Thrombose bildet sich ein Gerinnsel, das ein Blutgefäß blockieren kann. Eine

Thrombose tritt manchmal in den tiefen Beinvenen auf (tiefe Venenthrombose). Wenn sich

dieses Gerinnsel von der Vene löst, an der es sich gebildet hat, kann es die Lungenarterien

erreichen und blockieren und dort eine sogenannte „Lungenembolie“ verursachen. Eine

Lungenembolie kann Schmerzen in der Brust, Atemlosigkeit, einen Kollaps oder sogar den Tod

verursachen.

Eine tiefe Venenthrombose kommt selten vor. Sie kann sich mit oder Pilleneinnahme

entwickeln. Sie kann auch bei einer Schwangerschaft vorkommen.

Das Risiko ist höher bei Pillenanwenderinnen als bei Nicht-Anwenderinnen. Es wird vermutet,

dass das Risiko mit Nur-Progestagen-Pillen geringer ist, als bei Pillen-Anwenderinnen, die Pillen

mit Östrogenen einnehmen (Kombipillen).

Kinder und Jugendliche

Es sind keine klinischen Daten zur Wirksamkeit und Sicherheit für Jugendliche unter 18

verfügbar.

Einnahme von Aurodes zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich

andere Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen, andere Arzneimittel

einzunehmen.

Bestimmte Arzneimittel können Aurodes daran hindern, richtig zu wirken, einschließlich

Arzneimittel zur Behandlung von:

Epilepsie (z. B. Primidon, Phenytoin, Carbamazepin, Oxcarbazepin, Felbamat und

Phenobarbital)

Tuberkulose (z. B. Rifampicin)

HIV-Infektionen (z. B. Ritonavir) oder andere Infektionskrankheiten (z. B. Griseofulvin)

Magenverstimmung (Aktivkohle)

depressive Stimmung (das pflanzliche Mittel Johanniskraut)

Ihr Arzt kann Ihnen sagen, ob Sie zusätzliche Verhütungsmittel anwenden müssen und, wenn

dies der Fall ist, für wie lange.

Aurodes kann auch mit der Wirkung von bestimmten Arzneimitteln interferieren, und

entweder deren Wirkung verstärken (z. B. Arzneimittel, die Ciclosporin enthalten) oder

verringern.

Schwangerschaft und Stillzeit

Schwangerschaft

Sie dürfen Aurodes nicht anwenden, wenn Sie schwanger sind oder denken, dass Sie

schwanger sein könnten.

Stillzeit

Aurodes kann während der Stillzeit angewendet werden. Aurodes beeinflusst weder die

Milchproduktion noch deren Qualität. Eine geringe Menge des Wirkstoffs in Aurodes geht

jedoch in die Muttermilch über.

Die Gesundheit von Kindern, die bis zu 7 Monaten gestillt wurde, während Ihre Mütter Aurodes

einnahmen, wurde bis zum Alter von 2,5 Jahren beobachtet. Es wurde keine Wirkung auf das

Wachstum und die Entwicklung der Kinder beobachtet.

Sprechen Sie bitte mit Ihrem Arzt, wenn Sie stillen und Aurodes einnehmen möchten.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Aurodes hat keine bekannte Wirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum

Bedienen von Maschinen.

Aurodes enthält Lactose und Sojabohnenöl

Aurodes enthält Lactose (Milchzucker) und Sojabohnenöl.

Wenn Ihnen bekannt ist, dass Sie an einer Zuckerunverträglichkeit leiden, nehmen Sie Aurodes

erst nach Rücksprache mit Ihrem Arzt ein.

Das Arzneimittel darf nicht eingenommen werden, wenn Sie überempfindlich (allergisch)

gegenüber Erdnuss oder Soja sind.

Regelmäßige Kontrollen

Wenn Sie Aurodes anwenden, wird Ihr Arzt Ihnen sagen, dass Sie zu regelmäßigen Kontrollen

kommen müssen. Meistens hängen die Häufigkeit und die Natur dieser Kontrollen von Ihrem

persönlichen Gesundheitszustand ab.

Setzen Sie sich so schnell wie möglich in Verbindung mit Ihrem Arzt, wenn

Sie mögliche Zeichen eines Blutgerinnsels entdecken, z. B. starke Schmerzen oder

Schwellung in einem Bein; unerklärte Schmerzen in der Brust, Atemlosigkeit,

ungewöhnlicher Husten, besonders wenn Sie Blut abhusten.

Sie plötzlich schwere Magenschmerzen haben oder eine Gelbsucht entwickeln (Sie könnten

eine Gelbfärbung der Haut, des Augenweiß oder dunklen Urin beobachten, mögliche

Zeichen eines Leberproblems);

Sie einen Knoten in Ihrer Brust fühlen;

Sie plötzliche oder starke Schmerzen im unteren Abdomen oder in der Magengegend fühlen

(mögliche Zeichen einer Schwangerschaft außerhalb der Gebärmutter);

Sie für längere Zeit immobilisiert sind oder sich einen chirurgischen Eingriff unterziehen

müssen (konsultieren Sie Ihren Arzt mindestens vier Wochen im Voraus);

Sie ungewöhnliche, schwere Vaginalblutungen haben;

Sie denken, dass Sie schwanger sind.

3.

Wie ist Aurodes einzunehmen?

Wie und wann die Tabletten einnehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau nach Absprache mit Ihrem Arzt oder Apotheker

ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die Packung Aurodes enthält 28 Tabletten.

Nehmen Sie Ihre Tablette jeden Tag um die gleiche Zeit ein. Nehmen Sie die Tablette

unzerteilt und mit etwas Wasser ein.

Die Wochentage sind auf dem Blister aufgedruckt, ebenso Pfeile, die die Reihenfolge der

Pilleneinnahme angeben. Jeder Tag entspricht einer Tablette.

Jedes Mal, wenn Sie eine neue Packung von Aurodes beginnen, nehmen Sie eine Tablette

aus der obersten Reihe. Fangen Sie nicht mit irgendeiner Tablette an. Wenn Sie zum Beispiel

an einem Mittwoch mit der Einnahme beginnen, nehmen Sie die Tablette aus der obersten

Reihe ein, die mit MI (Mittwoch) markiert ist

Nehmen Sie jeden Tag eine weitere Tablette ein, bis das Blister leer ist, befolgen Sie dabei

immer die Richtung, die von den Pfeilen angezeigt wird. Wenn Sie sich das Blister ansehen,

können Sie einfach überprüfen, ob Sie Ihre Tablette an einem bestimmten Tag bereits

eingenommen haben.

Während der Anwendung von Aurodes könnten Sie Blutungen haben, Sie müssen die

Tabletten jedoch weiter normal einnehmen.

Wenn ein Blister leer ist, fangen Sie am nächsten Tag sofort mit dem nächsten Blister

Aurodes an, also ohne Unterbrechung und ohne auf eine Blutung zu warten.

Wann sollten Sie mit der Einnahme Ihrer ersten Aurodes-Tablette beginnen

wenn Sie bislang (oder in den letzten Monaten) keine hormonelle Verhütung anwenden

Warten Sie, bis Ihre Regelblutung anfängt. Nehmen Sie am ersten Tag Ihrer Regelblutung

(Periode) die erste Tablette von Aurodes.

Zusätzliche Verhütungsmaßnahmen sind nicht notwendig.

Wenn Sie Ihre erste Tablette an den Tagen 2-5 Ihrer Periode einnehmen, müssen Sie in den

ersten 7 Tagen der Pilleneinnahme eine zusätzliche Barrieremethode anwenden.

Wenn Sie von einer Kombipille (COC), einem Vaginalring oder transdermalen Pflaster

wechseln

Wenn Sie eine tabletten-, ring- oder pflasterfreie Pause hatten,

können Sie auch am letzten Tag nach der tabletten-, ring- oder pflasterfreien Pause oder

Intervall mit Placebotabletten Ihres derzeitigen Verhütungsmittels beginnen.

Wenn Sie diese Anweisungen befolgen, müssen Sie in den ersten 7 Tagen der

Pilleneinnahme unbedingt eine zusätzliche Barrieremethode anwenden.

Wenn Sie keine tabletten-, ring- oder pflasterfreie Pause hatten,

beginnen Sie mit der Einnahme von Aurodes am Tag nach der letzten Tablette auf Ihrer

derzeitigen Pillenpackung oder am Tag, an dem Ihr Vaginalring oder Pflaster entfernt wird

(dies bedeutet, dass es keine tabletten-, ring- oder pflasterfreie Pause gibt).

Wenn Ihr derzeitiges Verhütungsmittel ebenfalls inaktive Tabletten (Placebo) enthält,

können Sie die Einnahme von Aurodes auch am Tag nach der Einnahme der letzten aktiven

Tablette beginnen (fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie sich nicht sicher sind,

was dies ist).

Wenn Sie diese Anweisungen befolgen, sind zusätzliche Verhütungsmaßnahmen nicht

notwendig.

Wenn Sie von einer anderen Nur-Progestagen-Pille (Minipille) wechseln

Sie können von der anderen Minipille an jedem beliebigen Tag wechseln. Zusätzliche

Verhütungsmaßnahmen sind nicht notwendig.

Wenn Sie von einer Injektion, einem Implantat oder einer hormonellen Spirale wechseln

Beginnen Sie mit der Einnahme von Aurodes, wenn Ihre nächste Injektion fällig ist oder am Tag,

an dem Ihr Implantat oder Ihre Spirale entfernt wird. Zusätzliche Verhütungsmaßnahmen sind

nicht notwendig.

Nach einer Geburt

Sie können mit der Einnahme von Aurodes zwischen 21 und 28 Tage nach der Entbindung

beginnen.

Wenn Sie später anfangen, müssen Sie während des ersten Zyklus in den ersten 7 Tagen der

Pilleneinnahme unbedingt eine zusätzliche Barrieremethode anwenden. Wenn Sie jedoch

bereits sexuellen Verkehr hatten, vergewissern Sie sich, dass Sie nicht schwanger sind, bevor

Sie mit der Einnahme von Aurodes beginnen. Information für stillende Frauen finden Sie im

Abschnitt 2 „Was sollten Sie vor der Einnahme von Aurodes beachten“, im Paragrafen

„Schwangerschaft und Stillzeit“. Ihr Arzt wird Sie beraten.

Nach einer Fehlgeburt oder einer Abtreibung

Ihr Arzt wird Sie beraten.

Wenn Sie die Einnahme von Aurodes vergessen haben

weniger als 12 Stunden später:

Nehmen Sie die Tablette ein, sobald Sie daran denken, und nehmen Sie dann die nächsten

Tabletten zum üblichen Zeitpunkt ein. Aurodes wird Sie weiter vor einer Schwangerschaft

schützen.

mehr als 12 Stunden später:

Wenn Sie eine Tablette mehr als 12 Stunden später einnehmen, sind Sie nicht mehr

vollständig gegen eine Schwangerschaft geschützt. Je mehr aufeinanderfolgende Tabletten

Sie vergessen haben, desto größer das Risiko einer Schwangerschaft.

- Nehmen Sie die Tablette ein, sobald Sie daran denken, und nehmen Sie die nächste

Tablette zum üblichen Zeitpunkt ein. Dies kann bedeuten, dass Sie zwei Tabletten an einem

Tag einnehmen. Dies ist nicht schädlich. (Wenn Sie mehr als eine Tablette vergessen haben,

müssen Sie jedoch nicht alle anderen vergessenen Tabletten einnehmen). Nehmen Sie Ihre

Tabletten weiter ein wie üblich; Sie müssen jedoch während der nächsten 7 Tage eine

zusätzliche Verhütungsmethode, z. B. ein Kondom, anwenden.

- Wenn Sie Ihre Tablette mehr als 12 Stunden später einnehmen, ist es sicherer, eine

Notverhütung anzuwenden; bitte fragen Sie Ihren Arzt oder Apotheker.

- Wenn Sie eine oder mehrere Tabletten in der allerersten Woche der Tabletteneinnahme

vergessen haben und in der Woche vor dem Vergessen der Tabletten Verkehr hatten,

könnten Sie schwanger werden. Bitte fragen Sie Ihren Arzt um Rat.

Wenn Sie erbrechen oder Aktivkohle anwenden

Wenn Sie innerhalb von 3-4 Stunden nach der Einnahme Ihrer Aurodes-Tablette erbrechen

oder Aktivkohle anwenden oder schweren Durchfall haben, kann es sein, dass der Wirkstoff

nicht vollständig absorbiert worden ist. Befolgen Sie bitte die Anweisungen zu vergessenen

Tabletten im Abschnitt hierüber.

Wenn Sie eine größere Menge von Aurodes eingenommen haben, als Sie sollten

Es gab keine Berichte über schwere schädliche Wirkungen nach der Einnahme einer einmaligen

zu großen Menge von Aurodes- Tabletten.

Mögliche Symptome sind Übelkeit, Erbrechen und - bei jungen Mädchen - leichte

Vaginalblutungen. Fragen Sie Ihren Arzt, wenn Sie weitere Information wünschen.

Wenn Sie eine gröβere Menge von Aurodes haben eingenommen, kontaktieren Sie sofort Ihren

Arzt, Ihren Apotheker oder Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenn Sie die Einnahme von Aurodes abbrechen

Sie können die Einnahme von Aurodes jederzeit abbrechen. Am Tag, an dem Sie die Einnahme

abbrechen, sind Sie nicht mehr gegen eine Schwangerschaft geschützt.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren

Arzt, Apotheker oder das medizinische Fachpersonal.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei

jedem auftreten müssen.

Informieren Sie Ihren Arzt, wenn Sie irgendeine unerwünschte Wirkung bemerken, besonders

wenn diese schwerwiegend oder anhaltend ist.

Schwere Nebenwirkungen, die mit der Anwendung von Aurodes assoziiert sind, sind im

Abschnitt 2 „Was sollten Sie vor der Einnahme von Aurodes beachten“ beschrieben. Lesen Sie

bitte diesen Abschnitt für zusätzliche Information zu „Brustkrebs“ und „Thrombose“ und

konsultieren Sie notfalls sofort Ihren Arzt.

Sie müssen sofort einen Arzt konsultieren, wenn Sie Symptome eines Angioödems bemerken

wie (i) eine Schwellung von Gesicht, Zunge und/oder Rachen, (ii) Schluckschwierigkeiten oder

(iii) Quaddeln und Atemschwierigkeiten.

Vaginalblutungen können während der Anwendung von Aurodes unregelmäßig auftreten. Es

können nur leichte Flecken sein, die noch nicht einmal einen Schutz erforderlich machen, oder

schwerere Blutungen, die eher wie eine schwache Periode aussehen. Sie müssen vielleicht

Tampons oder Binden verwenden. Es kann auch sein, dass Sie gar keine Blutung haben. Eine

unregelmäßige Blutung ist kein Zeichen, dass Aurodes nicht wirkt. Meistens müssen Sie gar

nichts tun, nur weiter Aurodes einnehmen. Wenn die Blutung schwer ist oder länger dauert,

sollten Sie Ihren Arzt konsultieren.

Wie oft werden andere möglich Nebenwirkungen beobachtet?

Häufig (kann bis zu 1 von 10 Frauen betreffen): Stimmungsschwankungen,

Niedergeschlagenheit, verringerter Sexualtrieb (Libido), Kopfschmerzen, Übelkeit, Akne,

Schmerzen in den Brüsten, unregelmäßige oder fehlende Perioden, Gewichtszunahme.

Gelegentlich (kann bis zu 1 von 100 Frauen betreffen): Infektion der Scheide, Schwierigkeiten

beim Tragen von Kontaktlinsen, Erbrechen, Haarausfall, schmerzhafte Perioden, Ovarialzysten,

Müdigkeit.

Selten (kann bis zu 1 von 1.000 Frauen betreffen): Ausschlag, Quaddeln, schmerzhafte blaurote

Hautknötchen (Erythema nodosum).

Außer diesen Nebenwirkungen kann die Brust auch ein Sekret produzieren bzw. dieses kann

ausfließen.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt, Apotheker oder das

medizinische Fachpersonal. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser

Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über nationale Meldesystem anzeigen.

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte - Abteilung Vigilanz, EUROSTATION

II, Victor Hortaplein, 40/40, B-1060 BRÜSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über

die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Aurodes aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Umverpackung nach „EXP“ angegebenen

Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker,

wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum

Schutz der Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Aurodes enthält

Der Wirkstoff ist: Desogestrel (75 Mikrogramm)

Die sonstigen Bestandteile sind: Lactose-Monohydrat, Maisstärke, Povidon K30 (E1201), D-α-

tocopherol (E307), Sojabohnenöl, Siliciumdioxid H2O (E551), Siliciumdioxid wasserfrei (E551),

Stearinsäure (E570), Hypromellose 2910 (E464), Makrogol, Titandioxid (E171) (siehe auch

„ Aurodes enthält Lactose und Sojabohnenöl“ im Abschnitt 2).

Wie Aurodes aussieht und Inhalt der Packung:

Eine Blisterpackung von Aurodes enthält 28 weiße, runde Filmtabletten.

Jede Verpackung enthält 1, 3 oder 6 Blister.

Die Blisterpackungen enthalten vielleicht einen Blisterträger.

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in den Verkehr gebracht.

Art der Abgabe: Verschreibungspflichtig

Zulassungsnummer: BE440316

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer:

Aurobindo Pharma B.V.

Baarnsche Dijk 1, 3741 LN Baarn, Niederlande

Hersteller

Laboratorios León Farma, S.A.

Pol. Ind. Navatejera, C/ La Vallina s/n, 24008 - Navatejera, León, Spanien

Dieses Arzneimittel ist in den Mitgliedsstaaten des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR)

unter den folgenden Bezeichnungen zugelassen:

Aurodes 0,075 mg Filmtabletten

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im 01/2018