A.T. 10

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • A.T. 10 Lösung
  • Darreichungsform:
  • Lösung
  • Zusammensetzung:
  • dihydrotachysterolum 1 mg, excipiens ad solutionem pro 1 ml Endwerte. 26 gutta.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • A.T. 10 Lösung
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetika human
  • Therapiebereich:
  • therapie-zusammenfassung

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 14825
  • Berechtigungsdatum:
  • 16-02-1952
  • Letzte Änderung:
  • 05-02-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

A.T. 10® Tropfen

Farmaceutica Teofarma Suisse SA

Was ist AT10 und wann wird es angewendet?

A.T. 10 enthält eine dem Vitamin D ähnliche Substanz. Sie wird zur Behandlung von Krankheiten

eingesetzt, welche auf eine verminderte oder fehlende Ausscheidung des Nebenschilddrüsenhormons

zurückzuführen sind. A.T. 10 wird auf Verschreibung des Arztes oder der Ärztin eingesetzt.

Was sollte dazu beachtet werden?

Eine regelmässige Kontrolle des Calciumgehaltes im Blut muss von Ihrem Arzt bzw. Ihrer Ärztin

durchgeführt werden, damit die für Sie jeweils richtige Dosierung bestimmt werden kann.

Wann darf AT10 nicht angewendet werden?

Bei Überempfindlichkeit gegenüber einem Inhaltsstoff oder bei bekannter Erdnussallergie; bei

vermehrtem Gehalt des Blutes an Calcium und bei Vitamin-D-Überdosierung; bei Muskelkrämpfen

infolge von Hyperventilation (Hyperventilationstetanie).

Wann ist bei der Einnahme von AT10 Vorsicht geboten?

Wenn Sie an Nierensteinerkrankungen leiden oder früher gelitten haben sowie während

Schwangerschaft und Stillzeit, sind regelmässige Untersuchungen Ihres Blutes zwecks Bestimmung

der Dosierung und Dauer der Einnahmen von A.T. 10 wichtig. Gewisse Schlafmittel und

Arzneimittel gegen Epilepsie können die Wirkung von A.T. 10 vermindern. Bei gleichzeitiger Gabe

von A.T. 10 und Arzneimitteln, welche die Harnausscheidung fördern (Thiazide) kann der

Calciumgehalt des Blutes zu stark ansteigen. Eine kombinierte Anwendung von A.T. 10 und Vitamin

D ist wegen des ähnlichen Wirkungsprinzips zu vermeiden. Die Anwendung und Sicherheit von A.T.

10 Lösung bei Kindern und Jugendlichen ist bisher nicht geprüft worden. Informieren Sie Ihren Arzt

oder Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin, wenn Sie an anderen Krankheiten leiden,

Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch selbstgekaufte!) einnehmen oder äusserlich

anwenden!

Darf AT10 während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen werden?

A.T. 10 darf während der Schwangerschaft nur nach Rücksprache mit dem Arzt resp. Ärztin

eingenommen werden. Die Blutkalziumwerte müssen in kürzeren Abständen überprüft werden.

Während der Einnahme von A.T. 10 sollte nicht gestillt werden.

Wie verwenden Sie AT10?

Ihr Arzt bzw. Ihre Ärztin bestimmt die für Sie notwendige Dosierung von A.T. 10. A.T. 10 kann

sowohl nach den Mahlzeiten als auch nüchtern eingenommen werden, am besten mit heisser

Flüssigkeit (Tee, Kaffee). Grössere A.T. 10-Dosen werden zweckmässigerweise ins Essen gemischt.

Bei der Tropfenentnahme ist die Flasche senkrecht zu halten, um eine gleichbleibende

Lösungsmenge sicherzustellen. Die Anwendung und Sicherheit von A.T. 10 Lösung bei Kindern und

Jugendlichen ist bisher nicht geprüft worden. Ändern Sie nicht von sich aus die verschriebene

Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so sprechen Sie mit

Ihrem Arzt oder Apotheker bzw. mit Ihrer Ärztin oder Apothekerin.

Welche Nebenwirkungen kann AT10 haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme oder Anwendung von A.T. 10 auftreten:

Die nach den ersten A.T. 10-Gaben in seltenen Fällen vorübergehend eintretende Verschlechterung

des Befindens verschwindet meist rasch auch ohne Unterbrechung der A.T. 10-Behandlung.

Unkontrollierte Darreichung hoher A.T. 10-Dosen ist mit dem Risiko einer zu hohen Konzentration

von Calcium im Blut verbunden und führt zur Nierenschädigung bzw. zu Verkalkungen in

Weichteilgeweben.

Eine Überdosierung kann Appetitverlust, Übelkeit und Erbrechen, Durchfälle, Mattigkeit, Blässe,

Kopfschmerzen, Herzklopfen, Durstgefühle und übermässige Harnausscheidung auslösen.

Informieren Sie Ihren Arzt bzw. Ihre Ärztin, wenn solche Nebenerscheinungen auftreten sollten.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt oder

Apotheker bzw. Ihre Ärztin oder Apothekerin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Für Kinder unerreichbar aufbewahren! Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit

«EXP» bezeichneten Datum verwendet werden. A.T. 10 Lösung sollte vor Anbruch der Packung im

Kühlschrank (2–8 °C) gelagert werden. Nach Anbruch der Packung ist die Lösung bei

Raumtemperatur (15–25 °C) 60 Tage haltbar. Da die Lösung bei niedrigen Temperaturen zu

zähflüssig ist, um tropffähig zu sein, muss die Flasche einige Stunden vor dem ersten Gebrauch aus

dem Kühlschrank entnommen werden. Sie kann für die Dauer der weiteren Verwendung bei

Raumtemperatur aufbewahrt werden. Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker bzw.

Ihre Ärztin oder Apothekerin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in AT10 enthalten?

1 ml (26 Tropfen) enthält 1 mg Dihydrotachysterol in neutraler öliger Lösung, Erdnussöl.

Zulassungsnummer

14825 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie AT10? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken nur gegen ärztliche Verschreibung. Tropflösung: Flasche mit 30 ml Lösung (B).

Zulassungsinhaberin

Farmaceutica Teofarma Suisse SA, Lugano.

Diese Packungsbeilage wurde im August 2007 letztmals durch die Arzneimittelbehörde

(Swissmedic) geprüft.

12-7-2018

July 10, 2018: Pawtucket Woman Sentenced for Participation in Opioid Prescription Conspiracy

July 10, 2018: Pawtucket Woman Sentenced for Participation in Opioid Prescription Conspiracy

July 10, 2018: Pawtucket Woman Sentenced for Participation in Opioid Prescription Conspiracy

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-7-2018

July 10, 2018: VA Medical Center Nurse Indicted, Arraigned for Allegedly Tampering with and Stealing Prescription Opioids

July 10, 2018: VA Medical Center Nurse Indicted, Arraigned for Allegedly Tampering with and Stealing Prescription Opioids

July 10, 2018: VA Medical Center Nurse Indicted, Arraigned for Allegedly Tampering with and Stealing Prescription Opioids

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-7-2018

July 10, 2018: Former Des Moines Pharmacy Technician Sentenced for Illegally Tampering with Fentanyl

July 10, 2018: Former Des Moines Pharmacy Technician Sentenced for Illegally Tampering with Fentanyl

July 10, 2018: Former Des Moines Pharmacy Technician Sentenced for Illegally Tampering with Fentanyl

FDA - U.S. Food and Drug Administration

11-7-2018

July 10: 2018: Former Pharmacy Technician Indicted for Stealing Fentanyl, Morphine

July 10: 2018: Former Pharmacy Technician Indicted for Stealing Fentanyl, Morphine

July 10: 2018: Former Pharmacy Technician Indicted for Stealing Fentanyl, Morphine

FDA - U.S. Food and Drug Administration

10-7-2018

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

Eradia 125 mg/ml ad us. vet., orale Suspension

● Die Neuzulassung erfolgte am 10.07.2018.

Institut für Veterinärpharmakologie und toxikologie

6-6-2018

January 10, 2018: Six Charged in Complex Fraud Involving Fraudulent Processing of Credit Card Payments

January 10, 2018: Six Charged in Complex Fraud Involving Fraudulent Processing of Credit Card Payments

January 10, 2018: Six Charged in Complex Fraud Involving Fraudulent Processing of Credit Card Payments

FDA - U.S. Food and Drug Administration

15-7-2018

Sempera® Liquid 10 mg/ml

Rote - Liste

12-7-2018

Morphin Merck® 10 mg/- 20 mg

Rote - Liste

11-7-2018

Terbinafin HCL acis 10 mg/g Spray

Rote - Liste

11-7-2018

Carboplatin Kabi 10 mg/ml Konzentrat

Rote - Liste

10-7-2018

Tegsedi (IONIS USA Limited)

Tegsedi (IONIS USA Limited)

Tegsedi (Active substance: inotersen) - Centralised - Authorisation - Commission Decision (2018)4458 of Tue, 10 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4782

Europe -DG Health and Food Safety

10-7-2018

Ninlaro (Takeda Pharma A/S)

Ninlaro (Takeda Pharma A/S)

Ninlaro (Active substance: ixazomib) - Centralised - Yearly update - Commission Decision (2018)4463 of Tue, 10 Jul 2018

Europe -DG Health and Food Safety

10-7-2018

DepoCyte (Pacira Limited)

DepoCyte (Pacira Limited)

DepoCyte (Active substance: Cytarabine) - Centralised - Withdrawal - Commission Decision (2018)4490 of Tue, 10 Jul 2018

Europe -DG Health and Food Safety

10-7-2018

Fertavid (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Fertavid (Merck Sharp and Dohme B.V.)

Fertavid (Active substance: follitropin beta) - Centralised - Transfer Marketing Authorisation Holder - Commission Decision (2018)4474 of Tue, 10 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/1042/T/39

Europe -DG Health and Food Safety

10-7-2018

Corbilta (Orion Corporation)

Corbilta (Orion Corporation)

Corbilta (Active substance: levodopa / carbidopa / entacapone) - Centralised - Renewal - Commission Decision (2018)4468 of Tue, 10 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/2785/R/15

Europe -DG Health and Food Safety

10-7-2018

Zovirax Duo 50 mg/g / 10 mg/g Creme

Rote - Liste

9-7-2018

Levitra® 10 mg Schmelztabletten

Rote - Liste

5-7-2018

Zyrtec® 10 mg Filmtabletten

Rote - Liste

4-7-2018

Tecentriq (Roche Registration GmbH)

Tecentriq (Roche Registration GmbH)

Tecentriq (Active substance: atezolizumab) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)4336 of Wed, 04 Jul 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4143/II/10

Europe -DG Health and Food Safety

2-7-2018

exoderil® Gel 10 mg

Rote - Liste

28-6-2018

Glucosteril 10 % Injektionslösung

Rote - Liste

27-6-2018

EU/3/11/849 (Merck Sharp and Dohme B.V.)

EU/3/11/849 (Merck Sharp and Dohme B.V.)

EU/3/11/849 (Active substance: (S)-{8-fluoro-2-2[4-(3-methoxyphenyl)-1-piperazinyl]-3-[2-methoxy-5-(trifluoromethyl)-phenyl]-3,4-dihydro-4-quinazolinyl} acetic acid) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)4102 of Wed, 27 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/090/10/T/02

Europe -DG Health and Food Safety

27-6-2018

Glucosteril® 10 % Infusionslösung

Rote - Liste

27-6-2018

Fluanxol Depot 10%, 100 mg/ml

Rote - Liste

22-6-2018

Androcur® 10 mg Tabletten

Rote - Liste

20-6-2018

Biorphen 10 mg/ml Injektionslösung

Rote - Liste

20-6-2018

Memantine Merz® 10 mg Filmtabletten

Rote - Liste

14-6-2018

Amlodipin-CT 10 mg N Tabletten

Rote - Liste

12-6-2018

EU/3/10/811 (Celgene Europe B.V.)

EU/3/10/811 (Celgene Europe B.V.)

EU/3/10/811 (Active substance: N-tert-butyl-3-[(5-methyl-2-{[4-(2-pyrrolidin-1-ylethoxy)phenyl]amino}pyrimidin-4-yl)amino] benzenesulfonamide dihydrochloride monohydrate) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3809 of Tue, 12 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/092/10/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

12-6-2018

EU/3/10/810 (Celgene Europe B.V.)

EU/3/10/810 (Celgene Europe B.V.)

EU/3/10/810 (Active substance: N-tert-butyl-3-[(5-methyl-2-{[4-(2-pyrrolidin-1-ylethoxy)phenyl]amino}pyrimidin-4-yl)amino] benzenesulfonamide dihydrochloride monohydrate) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3808 of Tue, 12 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/084/10/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

12-6-2018

EU/3/10/794 (Celgene Europe B.V.)

EU/3/10/794 (Celgene Europe B.V.)

EU/3/10/794 (Active substance: N-tert-butyl-3-[(5-methyl-2-{[4-(2-pyrrolidin-1-ylethoxy)phenyl]amino}pyrimidin-4-yl)amino] benzenesulfonamide dihydrochloride monohydrate) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3803 of Tue, 12 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/069/10/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

12-6-2018

EU/3/11/888 (Gilead Sciences Ireland UC)

EU/3/11/888 (Gilead Sciences Ireland UC)

EU/3/11/888 (Active substance: N-(cyanomethyl)-4-(2-{[4-(morpholin-4-yl)phenyl]amino}pyrimidin-4-yl)benzamide, dihydrochloride salt) - Transfer of orphan designation - Commission Decision (2018)3802 of Tue, 12 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMA/OD/152/10/T/03

Europe -DG Health and Food Safety

6-6-2018

Antra MUPS® 10 mg/20 mg

Rote - Liste

4-6-2018

Alecensa (Roche Registration GmbH)

Alecensa (Roche Registration GmbH)

Alecensa (Active substance: alectinib) - Centralised - 2-Monthly update - Commission Decision (2018)3621 of Mon, 04 Jun 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/H/C/4164/II/10

Europe -DG Health and Food Safety