Antirobe

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Antirobe Hartkapsel 25 mg
  • Dosierung:
  • 25 mg
  • Darreichungsform:
  • Hartkapsel
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Antirobe Hartkapsel 25 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V155102
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Notice – Version DE

ANTIROBE 25 mg

GEBRAUCHSINFORMATION

ANTIROBE 25 mg, Kapseln für Hunde und Katzen

1.

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber

Zoetis Belgium SA

Rue Laid Burniat, 1

B-1348 Louvain-la-Neuve

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher

Hersteller:

FAREVA AMBOISE

Zone Industrielle- 29 route des Industries

F - 37530 Pocé-sur-Cisse

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

ANTIROBE 25 mg, Kapseln für Hunde und Katzen

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Clindamycini hydrochloridum (= clindamycinum 25 mg) - Lactosum - Amylum maydis - Talcum -

Magnesii stearas.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Hunde

Das Tierarzneimittel wird angewendet zur Behandlung von infizierten Wunden, Abszessen und

Mundhölen- und Zahninfektionen, bedingt durch oder assoziert mit

Staphylokokken Spp.,

Streptokokken Spp., Bacteroidaceae Spp., Fusobacterium necrophorum und Clostridium perfringens,

clindamycin empfindliche Keime.

Das Tierarzneimittel ist ferner angezeigt zur Behandlung der Osteomyelitis, bedingt durch Infektionen

Staphylococcus aureus,

clindamycin empfindliche Keime

und für die Behandlung von

oberflächlich Pyodermie bedingt durch Stahpylococcus intermedius, clindamycin empfindliche Keime.

Das Tierarzneimittel gewährt auch einen antimikrobiellen Schutz bei Operationen in Zahnbereich.

Katzen

Das Tierarzneimittel

wird angewendet zur Behandlung von infizierten Wunden, Abszessen,

Mundhöhlen und Zahninfektionen durch Clindamycin empfindliche Keime.

Das Tierarzneimittel gewährt auch einen antimikrobiellen Schutz bei Operationen in Zahnbereich.

5.

GEGENANZEIGEN

Notice – Version DE

ANTIROBE 25 mg

Das Tierarzneimittel

sollte nicht angewendet werden bei Tieren mit Clindamycin- und

Lincomycinüberempfindlichkeit.

- Wegen möglicher gastrointestinaler Nebenwirkungen sollte Clindamycin nicht bei Kaninchen,

Hamster, Meerschweinen, Pferden, ruminierenden Tieren und Chinchillas angewendet werden.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Gelegentlich können mit das Tierarzneimittel nicht empfindliche Keime, wie bestimmte Clostridien

und Hefen überwuchern. In einem solchen Fall sind die entsprechenden therapeutischen Massnahmen

zu ergreifen. Erbrechen und Durchfall sind gelegentlich beobachtet worden.

Die Angaben zur Häufigkeit von Nebenwirkungen sind folgendermaßen definiert:

- Sehr häufig (mehr als 1 von 10 behandelten Tieren zeigen Nebenwirkungen)

- Häufig (mehr als 1 aber weniger als 10 von 100 behandelten Tieren)

- Gelegentlich (mehr als 1 aber weniger als 10 von 1000 behandelten Tieren)

- Selten (mehr als 1 aber weniger als 10 von 10.000 behandelten Tieren)

- Sehr selten (weniger als 1 von 10.000 behandelten Tieren, einschließlich Einzelfallberichte).

Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, oder falls Sie vermuten, dass das Tierarzneimittel nicht

gewirkt hat, teilen Sie dies bitte Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

Hunde und Katzen.

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Hunde

- Infizierte Wunden, Abszesse: oral 5,5 mg Clindamycin/kg alle 12 Stunden über 7 Tage

- Mundhölen- und Zahninfektionen: oral 5,5 mg Clindamycin/kg alle 12 Stunden über 10 Tage

Dauer: Maximal 28 Tage je nach der klinischen Notwendigkeit. die Behandlung sollte nicht länger als

4 Tage erfolgen, sofern kein Therapieerfolg eintritt.

Dosierungsschema:

2 x täglich 1 Kapsel von 25 mg pro 4,5 Kg Körpergewicht.

- Zur Gewährung eines antibakteriellen Schutzes bei Operationen im Zahnbereich:

5,5 mg

Clindamycin/kg alle 12 Stunden über 10 Tage. Dabei sollte Antirobe 5 Tage vor der Operation und 5

Tage nach der Operation gegeben werden.

Dosierungsschema:

2 x täglich 1 Kapsel von 25 mg pro 4,5 Kg Körpergewicht.

Notice – Version DE

ANTIROBE 25 mg

- Oberflächlich Pyodermie:

11 mg/kg KGW/Tag, falls erforderlich in zwei getrennten Dosen in einem 12-Stunden-Intervall für die

Dauer von drei Wochen. Falls nach drei Wochen keine vollständige Besserung eingetreten ist, sollte

die Behandlung drei weitere Wochen fortgesetzt werden.

Dosierungsschema:

2 x täglich 1 Kapsel von 25 mg oder 1 x täglich 2 Kapseln von 25 mg pro 4,5 Kg Körpergewicht.

- Osteomyelitis: oral: 11 mg clindamycin/kg alle 12 Stunden.

Dauer: mindestens 28 Tage; die Behandlung sollte nicht länger als 14 Tage erfolgen, sofern kein

Therapieerfolg eintritt.

Dosierungsschema:

2 x täglich 2 Kapseln von 25 mg pro 4,5 Kg Körpergewicht.

Katze

- Infizierte Wunden, Abszesse: oral 5,5 mg Clindamycin/kg alle 12 Stunden über 7 Tage

- Mundhölen- und Zahninfektionen: oral 5,5 mg Clindamycin/kg alle 12 Stunden über 10 Tage

Dauer: Maximal 28 Tage je nach der klinischen Notwendigkeit.

Dosierungsschema:

2 x täglich 1 Kapsel von 25 mg pro 4,5 Kg Körpergewicht.

- Zur Gewährung eines antibakteriellen Schutzes bei Operationen im Zahnbereich:

5,5 mg

Clindamycin/kg alle 12 Stunden über 10 Tage. Dabei sollte Antirobe 5 Tage vor der Operation und 5

Tage nach der Operation gegeben werden.

Art der Anwendung: Oral

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

10.

WARTEZEIT

Nicht zutreffend.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Unter 25°C lagern.

Notice – Version DE

ANTIROBE 25 mg

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Warnhinweise für jede Zieltierart

Keine.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

Die Resistenzzüchtung kann sich bei bestimmten krankheitserregenden Mikroorganismen

weiterentwickeln; der Einsatz des Tierarzneimittel sollte deshalb auf der Grundlage der Ergebnisse

von Empfindlichkeitstests erfolgen.

- Das Tierarzneimittel darf nur mit Vorsicht angewendet werden bei Tieren, die an einer Nieren- oder

schweren

Leberfunktionsstörung

leiden,

begleitet

schweren

Stoffwechselstörungen.

Diese Tiere sollten serologisch überwacht werden, falls das Arzneimittel in hohen Dosen verabreicht

wird.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Keine.

Trächtigkeit

- Da Hochdosierte Studien an Ratten zeigten, daß Clindamycin weder teratogen noch signifikant die

Zuchtleistung männlicher und weiblicher Tieren beeinflußt, sind keine weiteren Studien mit

trächtigen Hündinnen und Zuchtrüden durchgeführt worden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen

- Clindamycinhydrochlorid hat neuromuskulär blockierende Eigenschaften gezeigt, die die

Eigenschaften von anderen neuromuskulär blockierenden Arzneimitteln verstärken können. Daher

sollte das Tierarzneimittel bei Tieren, die solche Arzneimittel erhalten, mit Vorsicht angewendet

werden.

Clindamycin sollte nicht gleichzeitig mit Cloramphenicol oder Makrolidantibiotika angewendet

werden, da diese ihren Angriffspunkt an der 50 S Ribosomalen Subunit haben und sich deshalb

antagonisieren können.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel)

Die maximal-Dosis, die oral gut vertragen wurde, ist 300 mg/kg Körpergewicht. Dies ist 30-mal die

empfohlene Dosis.

Inkompatibilitäten:

Keine bekannt.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese Maßnahmen

dienen dem Umweltschutz.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Notice – Version DE

ANTIROBE 25 mg

Dezember 2017.

15.

WEITERE ANGABEN

BE-V155102

Verschreibungspflichtig.