Anticold

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Anticold Filmtablette
  • Darreichungsform:
  • Filmtablette
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Anticold Filmtablette
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Andere Zubereitungen gegen Erkältungskrankheiten

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE474097
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Anticold Filmtabletten

Purpursonnenhutkraut-Presssaft, getrocknet

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers ein.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren

Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Anticold, Filmtabletten und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Einnahme von Anticold, Filmtabletten beachten?

Wie ist Anticold, Filmtabletten einzunehmen?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Anticold, Filmtabletten aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen.

1.

Was ist Anticold, Filmtabletten und wofür wird es angewendet?

Anticold enthält getrockneter Presssaft aus Echinacea purpurea (L.) Moench, herba

(Purpursonnenhutkraut, frisch).

Anticold ist ein pflanzliches Arzneimittel zur kurzfristigen Vorbeugung gegen Erkältungen und zur

Behandlung von Erkältungen.

Wenn Sie sich nach 10 Tagen nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

2.

Was sollten Sie vor der Einnahme von Anticold, Filmtabletten beachten?

Anticold darf nicht eingenommen werden,

wenn Sie allergisch gegen Sonnenhut (Echinacea) oder einen der in Abschnitt 6. genannten

sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind;

wenn Sie allergisch gegen andere Pflanzen, insbesondere Pflanzen der Familie der Korbblütler

(Asteraceae) sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Anticold einnehmen.

Sie müssen Ihren Arzt oder Apotheker informieren:

bei progressiven systemischen Erkrankungen, Autoimmunkrankheiten,

Immunmangelerscheinungen, Immunsuppression und Krankheiten der weißen Blutkörperchen;

PIL de BEL 11-2016

GEBRAUCHSINFORMATION

wenn bei Ihnen häufige allergische Reaktionen auftreten, z. B. Nesselausschlag oder Ekzem.

Kinder und Jugendliche

Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen.

Einnahme von Anticold zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen, kürzlich andere

Arzneimittel eingenommen haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel einzunehmen.

Einnahme von Anticold zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Keine Angabe.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Einnahme dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker

um Rat.

Wegen nicht ausreichende Daten, wird die Anwendung von Anticold während der Schwangerschaft

oder Stillzeit ohne Hinzuziehen eines Arztes nicht empfohlen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Es wurden keine Studien zur Auswirkung auf die Verkehrstüchtigkeit und die Fähigkeit zum Bedienen

von Maschinen durchgeführt.

3.

Wie ist Anticold, Filmtabletten einzunehmen?

Nehmen Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache ein. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Die empfohlene Dosis beträgt zweimal täglich 1 Tablette.

Die Tabletten sollten mit einem großen Glas Wasser geschluckt werden.

Wenden Sie dieses Arzneimittel nicht länger als 10 Tage zur Vorbeugung und Behandlung an.

Zur Behandlung einer Erkältung beginnen Sie mit der Therapie bei den ersten Anzeichen. Wenn die

Symptome länger als 10 Tage anhalten, ziehen Sie einen Arzt oder einen Apotheker hinzu.

Wenn sich während der Anwendung des Präparats die Symptome verstärken oder hohes Fieber auftritt,

ziehen Sie einen Arzt oder einen Apotheker hinzu.

Anwendung bei Kindern

Die Anwendung bei Kindern unter 12 Jahren wird nicht empfohlen.

Wenn Sie eine größere Menge von Anticold eingenommen haben, als Sie sollten

Kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder die Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenn Sie die Einnahme von Anticold vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Menge ein, wenn Sie die vorherige Einnahme vergessen haben.

Wenn Sie weitere Fragen zur Einnahme dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt

oder Apotheker.

4.

Welche Nebenwirkungen sind möglich

?

PIL de BEL 11-2016

GEBRAUCHSINFORMATION

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Es können Überempfindlichkeitsreaktionen (allergische Reaktionen) auftreten, zum Beispiel

Hautausschlag, Nesselausschlag, Juckreiz, Schwellungen im Gesicht.

Bericht über schwere Überempfindlichkeitsreaktionen so wie zum Beispiel Blasenbildung auf der

Haut und auf Schleimhäuten (Stevens-Johnson-Syndrom), flüssigkeitsbedingte Schwellung der Haut

(Angioödem), Gesichtsschwellung (Quincke-Ödem), Atmungsbeschwerden (Bronchospasmus mit

Obstruktion), Asthma und lebensbedrohliche Reaktionen (anaphylaktischer Schock). Die Häufigkeit

dieser Nebenwirkungen ist nicht bekannt.

Echinacea kann bei Patienten mit Neigung zu allergisch reagieren allergische Reaktionen hervorrufen.

Erkrankungen des Immunsystems können nicht ausgeschlossen werden.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt auch

für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt anzeigen über:

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

Wie ist Anticold, Filmtabletten aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf dem Umkarton nach den Buchstaben « EXP »

angegebenen Verfallsdatum nicht mehr verwenden. Das Verfallsdatum bezieht sich auf den letzten Tag

des angegebenen Monats.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

In der Originalverpackung aufbewahren.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie

das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Anticold enthält

Der Wirkstoff ist getrockneter Purpursonnenhutkraut-Presssaft.

Jede Tablette enthält 180 mg getrockneter Presssaft aus Echinacea purpurea (L.) Moench, herba

(entspricht 5,4 g - 10,8 g Purpursonnenhutkraut, frisch).

PIL de BEL 11-2016

GEBRAUCHSINFORMATION

Die sonstigen Bestandteile sind:

Tablettenkern: mikrokristalline Cellulose, wasserfreies Calciumhydrogenphosphat,

vorverkleisterte Stärke, wasserfreie kolloidale Kieselerde, Magnesiumstearat.

Tablettenfilm: Polyvinylalkohol, Titandioxid (E171), Macrogol, Talkum, Karmin (E120)

Wie Anticold aussieht und Inhalt der Packung

Hellrote, längliche Filmtabletten.

Anticold ist in Packungen mit 20 Tabletten erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Tilman s.a., Z.I. Sud 15, 5377 Baillonville, Belgien

Zulassungsnummer

BE474097

Abgabe

Nicht verschreibungspflichtig.

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im: 11/2016

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt genehmigt im: 26/08/2017

PIL de BEL 11-2016