Anthelmex

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Anthelmex Kautablette
  • Darreichungsform:
  • Kautablette
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Anthelmex Kautablette
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Anthelmintica, febantel Kombinationen.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE-V430202
  • Letzte Änderung:
  • 17-04-2018

Packungsbeilage

Bijsluiter – DE Versie

ANTHELMEX

GEBRAUCHSINFORMATION FÜR

Anthelmex Kautabletten für Hunde

1.

NAME

UND

ANSCHRIFT

DES

ZULASSUNGSINHABERS

UND,

WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Lavet Pharmaceuticals Ltd.,

1161 Budapest, Ottó u. 14., Ungarn

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

Lavet Pharmaceuticals Ltd.,

Kistarcsa, 2143 Batthyány u. 6., Ungarn

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Anthelmex Kautabletten für Hunde

Febantel, Pyrantelembonat, Praziquantel

3.

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Pro Tablette

Wirkstoffe

Febantel

150,0 mg

Pyrantel

50,0 mg

(entspricht Pyrantelembonat)

144,0 mg

Praziquantel

50,0 mg

Bräunliche, ovale, teilbare Kautablette.

4.

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Anthelminthikum zur Behandlung von Mischinfektionen mit folgenden Rund- und Bandwürmern

bei Hunden und Welpen.

Spulwürmer:

Toxocara canis, Toxascaris leonina (adulte und späte larvale Stadien)

Hakenwürmer: Uncinaria stenocephala, Ancylostoma caninum (adulte Würmer)

Peitschenwürmer:

Trichuris vulpis (adulte Würmer)

Bandwürmer:

Echinococcus spp.,

Taenia spp.

und

Dipylidium caninum (adulte und

larvale Stadien).

5.

GEGENANZEIGEN

Nicht anwenden bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber den Wirkstoffen oder einem der

sonstigen Bestandteile.

6.

NEBENWIRKUNGEN

sehr

seltenen

Fällen

(weniger

10,000

behandelten

Tieren,

einschließlich

Einzelfallberichte) können vorübergehende, milde, gastrointestinale Symptome (z.B. Erbrechen)

auftreten.

Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage aufgeführt sind, bei

Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

7.

ZIELTIERART(EN)

Bijsluiter – DE Versie

ANTHELMEX

Hund

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Nur zum Eingeben.

Dosierung

1 Kautablette je 10 kg Körpergewicht (entsprechend 15 mg Febantel, 5 mg Pyrantel (als Embonat) und

5 mg Praziquantel/kg Körpergewicht).

Körpergewicht (kg)

Anzahl an Kautabletten

2,5-5

>5-10

>10-15

1 ½

>15-20

>20-25

2 ½

>25-30

Für Hunde, die mehr als 30 kg wiegen (d.h. > 30 kg), sollten Anthelmex Forte Kautabletten für Hunde

verwendet werden.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Die Kautabletten können dem Hund direkt oder in Futter versteckt gegeben werden. Hungern vor oder

nach der Behandlung ist nicht notwendig.

Aufgrund eines Lipidmantels um Praziquantel und zugefügter Aromatisierung werden die

Kautabletten von den meisten Hunden freiwillig aufgenommen.

Dauer der Behandlung

Gegen Rund- und Bandwürmer sollten die Tabletten als Einmalgabe verabreicht werden.

Nicht bei Hunden unter 2 kg Körpergewicht geben.

Es sollte eine einmalige Dosis gegeben werden. Falls das Risiko der Reinfektion besteht, sollte der Rat

eines Tierarztes bezüglich Bedarf und Häufigkeit von Wiederholungsbehandlungen eingeholt werden.

10.

WARTEZEIT

Nicht zutreffend.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren. Sie dürfen das Tierarzneimittel nach dem auf dem

Blister und der Faltschachtel angegebenen Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum

bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Haltbarkeit halbierter Tabletten: 2 Tage. Den Blister in der Faltschachtel aufbewahren.

Immer wenn eine nicht benötigte halbierte Tablette gelagert wird, sollte sie in die offene Blisterkavität

zurückgelegt und diese zurück in die Faltschachtel geschoben werden.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Nach häufiger wiederholter Anwendung von Wirkstoffen einer Substanzklasse von Anthelminthika

kann sich eine Resistenz gegenüber der gesamten Substanzklasse entwickeln.

Flöhe dienen als Zwischenwirt für einen häufigen Bandwurmtyp – Dipylidium caninum.

Bandwurmbefall kann wieder auftreten, wenn keine Bekämpfung der Zwischenwirte, wie Flöhe,

Mäuse etc., durchgeführt wird.

Bijsluiter – DE Versie

ANTHELMEX

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

Bandwurmbefall ist unwahrscheinlich bei Welpen, die jünger als 6 Wochen sind.

Die Tabletten sind aromatisiert. Damit eine unbeabsichtigte Aufnahme verhindert wird, bewahren Sie

die Tabletten außerhalb der Reichweite von Tieren auf.

Um das Risiko eines Wieder- und Neubefalls zu minimieren, sollten die Exkremente für 24 h nach der

Behandlung gesammelt und ordnungsgemäß entsorgt werden.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Im Hinblick auf gute Hygiene sollten sich Personen, die die Kautablette dem Hund direkt oder durch

Zugabe zum Hundefutter verabreichen, anschließend die Hände waschen.

Bei versehentlicher Einnahme ist unverzüglich ein Arzt zu Rate zu ziehen und die Packungsbeilage

oder das Etikett vorzuzeigen.

Weitere Vorsichtsmaßnahmen

Da das Tierarzneimittel Praziquantel enthält, ist es wirksam gegen Echinococcus spp., welche nicht in

allen EU-Mitgliedsstaaten vorkommen, aber in einigen mit zunehmender Häufigkeit auftreten.

Echinokokkose stellt ein Risiko für den Menschen dar. Da die Echinokokkose eine an die

Weltorganisation für Tiergesundheit (OIE) meldepflichtige Krankheit ist, sind hinsichtlich der

Behandlung, der erforderlichen Nachkontrollen und des Personenschutzes besondere Richtlinien der

zuständigen Behörden einzuhalten.

Anwendung während der Trächtigkeit oder Laktation

Teratogene Effekte, die auf hohe Dosen von Febantel zurückzuführen sind, sind für Schafe und Ratten

beschrieben worden. Es wurden keine Studien bei Hunden in der frühen Trächtigkeit durchgeführt.

Die Anwendung des Tierarzneimittels während der Trächtigkeit sollte nach einer Nutzen-Risiko-

Bewertung durch den behandelnden Tierarzt erfolgen. Es wird empfohlen, das Tierarzneimittel nicht

bei Hündinnen in den ersten 4 Wochen der Trächtigkeit anzuwenden. Die angegebene Dosis darf bei

der Behandlung von tragenden Hündinnen nicht überschritten werden.

Die Kautabletten können während der Laktation angewendet werden.

Wechselwirkungen mit anderen Arzneimitteln und andere Wechselwirkungen

Nicht gleichzeitig mit Piperazin anwenden, da sich die anthelminthischen Wirkungen von Pyrantel und

Piperazin antagonisieren können.

Die gleichzeitige Anwendung mit anderen Cholinergika kann zu erhöhter Toxizität führen.

Plasmakonzentrationen

Praziquantel

können

durch

gleichzeitige Anwendung

Arzneimitteln, die die Aktivität von P-450 Enzymen erhöhen (z. B. Dexamethason, Phenobarbital)

herabgesetzt werden.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen und Gegenmittel)

In Verträglichkeitsstudien wurde nach einmaliger 5-facher oder höherer Überdosierung gelegentliches

Erbrechen beobachtet.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind entsprechend den

nationalen Vorschriften zu entsorgen.

Fragen Sie Ihren Tierarzt, wie nicht mehr benötigte Arzneimittel zu entsorgen sind. Diese Maßnahmen

dienen dem Umweltschutz.

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Oktober 2017

Bijsluiter – DE Versie

ANTHELMEX

15.

WEITERE ANGABEN

PVC/Aluminium/Polyamid-Blister mit Aluminium-Deckfolie mit je 2 oder 8 Kautabletten.

Schachtel mit 1 Blister zu 2 Kautabletten (2 Kautabletten)

Schachtel mit 2 Blistern zu 2 Kautabletten (4 Kautabletten)

Schachtel mit 52 Blistern zu 2 Kautabletten (104 Kautabletten)

Schachtel mit 1 Blister zu 8 Kautabletten (8 Kautabletten)

Schachtel mit 13 Blistern zu 8 Kautabletten (104 Kautabletten)

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Falls weitere Informationen über das Tierarzneimittel gewünscht werden, setzen Sie sich bitte mit dem

örtlichen Vertreter des Zulassungsinhabers in Verbindung.

BE-V430202

VERWENDUNG

Rezeptfrei.

Vertrieb:

Belgien

ECUPHAR SA

Legeweg 157-I

8020 Oostkamp

Belgien

Tél: 050 31 42 69

animal.health @ecuphar.be