Antediar

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Antediar Hartkapsel 250 mg
  • Dosierung:
  • 250 mg
  • Darreichungsform:
  • Hartkapsel
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Antediar Hartkapsel 250 mg
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Mikro-Organismus bei Durchfall, Saccharomyces boulardii.

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE424277
  • Letzte Änderung:
  • 11-04-2018

Packungsbeilage

Notice

Réf. : Version4, 110/2011

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

ANTEDIAR 125 mg Hartkapseln

Saccharomyces boulardii

ANTEDIAR 250 mg Hartkapseln

Saccharomyces boulardii

Lesen Sie bitte aufmerksam und vollständig diesen Beipackzettel vor der Einnahme dieses

Arzneimittels. Er enthält wichtige Informationen für Ihre Behandlung.

Wenn Sie weitere Fragen oder einen Zweifel haben, wenden Sie sich bitte an Ihren Arzt oder

Apotheker.

Bewahren Sie diesen Beipackzettel für den eventuellen späteren Gebrauch auf.

Wenn Sie weitere Informationen und Ratschläge benötigen, wenden Sie sich an Ihren Apotheker.

Wenn die Symptome sich verschlimmern oder nach 4 Tagen noch vorhanden sind, wenden Sie

sich bitte an Ihren Arzt.

Wenn Sie unerwünschte Nebenwirkungen feststellen, die nicht hier vermerkt sind, oder wenn Sie

eine dieser Nebenwirkungen als ernst erfahren, unterrichten Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker.

Diese Packungsbeilage beinhaltet

1. Was ist ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln und wofür wird es angewendet?

2. Was müssen Sie vor der Einnahme von ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln beachten?

3. Wie ist ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln einzunehmen?

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

5. Wie ist ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln aufzubewahren?

6. Weitere Informationen.

1.

Was ist ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln und wofür wird es angewendet?

ANTEDIAR ist ein Arzneimittel gegen Diarrhöe.

Indikationen:

Zur Vorbeugung von Durchfall, der durch die Einnahme von Antibiotika bedingt ist, und

zwar bei Personen, die zur Entwicklung von Durchfall mit Clostridium difficile oder einem

Rückfall in von Clostridium difficile bedingtem Durchfall prädisponiert sind..

Zusatz zur oralen Rehydration bei der Behandlung von akutem Durchfall bei Kindern bis 12

Jahren zusätzlich zu einer oralen Rehydration.

2.

Was müssen Sie vor der Einnahme von ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln beachten?:

Nehmen Sie niemals ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln ein,

wenn Sie allergisch auf Hefe reagieren (insbesondere auf Saccharomyces boulardii) oder auf eine

der sonstigen Komponenten von ANTEDIAR.

wenn Sie einen zentralen venösen Katheder tragen.

wenn Sie immunodepressiv sind oder einer Krebsbehandlung unterzogen wurden.

Seite 1 von 5

Notice

Réf. : Version4, 110/2011

Besondere Vorsicht bei der Einnahme von ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln ist erforderlich:

Verabreichen Sie das Arzneimittel keinem Kind unter 2 Jahren, bevor Sie nicht einen Arzt zu Rate

gezogen haben.

Nehmen Sie stets ausreichend Flüssigkeit zu sich, weil Durchfall (Diarrhöe) einen erheblichen

Verlust von Wasser und Elektrolyten mit sich bringen kann.

Nehmen Sie ANTEDIAR nicht mit eiskalten Getränken oder Speisen oder mit Getränken oder

Speisen, die über 50°C erhitzt wurden, zu sich, weil diese Temperaturen den Wirkungsgrad von

ANTEDIAR herabsetzen.

In jeder der folgenden Situationen ist der Arzt zur Rate zu ziehen:

wenn Sie seit über vier Tagen unter Durchfall leiden,

wenn Ihr Durchfall mit Brechreiz einhergeht,

bei einer Körpertemperatur über 38°C,

bei heftigen Kopfschmerzen,

wenn Sie Blut in Ihrem Urin feststellen.

Wenn Sie sonstige Arzneimittel einnehmen, lesen Sie bitte genau die Rubrik „Bei Einnahme von

ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln mit anderen Arzneimitteln“.

Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn eine der obenstehenden Warnhinweise auf Sie zutrifft oder in

der Vergangenheit auf Sie zugetroffen hat.

Bei Einnahme von ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln mit anderen Arzneimitteln

Die orale Einnahme von Medikamenten gegen Mykosen (Pilzen) schränkt den Wirkungsgrad von

ANTEDIAR ein.

Bitte informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie andere Arzneimittel einnehmen bzw. vor

kurzem eingenommen haben, auch wenn es sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel

handelt.

Bei Einnahme von ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln zusammen mit Nahrungsmitteln und

Getränken

ANTEDIAR enthält lebende Hefezellen. Aus diesem Grund sollten Sie dieses Arzneimittel nicht

gleichzeitig mit kalten Speisen oder Getränken oder mit Speisen oder Getränken, die über 50°C

erhitzt wurden, einnehmen (siehe die Rubrik „Besondere Vorsicht ...“).

Schwangerschaft und Stillzeit

Es gibt keine bekannten Informationen über den Einfluss von Saccharomyces boulardii in der

Schwangerschaft und Stillzeit.

Von der Einnahme von ANTEDIAR ist aus diesem Grund in der Schwangerschaft und Stillzeit

abzuraten.

Fragen Sie vor der Einnahme von allen Arzneimitteln Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und das Bedienen von Maschinen

ANTEDIAR beeinträchtigt nicht das Führen von Fahrzeugen oder die Bedienung von Maschinen.

Wichtige Informationen über bestimmte sonstige Bestandteile von ANTEDIAR 125/250 mg

Hartkapseln.

Fehlanzeige.

3. Wie ist ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln einzunehmen?

Nehmen Sie ANTEDIAR immer genau nach Anweisung des Arztes ein.

Bitte fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht ganz sicher sind.

Wenn Ihre Lage sich nicht bessert, wenden Sie sich erneut an Ihren Arzt.

Seite 2 von 5

Notice

Réf. : Version4, 110/2011

Geben Sie dieses Medikament keinem Kind unter zwei Jahren, bevor Sie nicht mit einem Arzt

gesprochen haben.

Schlucken Sie die Hartkapseln mit etwas Wasser.

Die üblichen Dosen sind:

- Zur Vorbeugung von Durchfall, der durch die Einnahme von Antibiotika bedingt ist,

und zwar bei Personen, , die zur Entwicklung von Durchfall mit Clostridium difficile

oder einem Rückfall in von Clostridium difficile bedingtem Durchfall prädisponiert

sind.

- ANTEDIAR, 125mg Hartkapseln :

4 Hartkapseln pro Tag während 4 Wochen.

- ANTEDIAR, 250mg Hartkapseln :

2 Hartkapseln pro Tag während 4 Wochen.

Zusatz zur oralen Rehydration bei der Behandlung von akutem Durchfall bei Kindern bis 12

Jahren zusätzlich zu einer oralen Rehydration.

- ANTEDIAR, 125mg Hartkapseln : 2 bis 4 Hartkapseln pro Tag, 4 bis 7 Tage.

- ANTEDIAR, 250mg Hartkapseln : 1 bis 2 Hartkapseln pro Tag, 4 bis 7 Tage.

Stellen Sie nicht vorzeitig Ihre Behandlung ein, weil die Durchfallsymptome sonst wieder auftreten

könnten.

Wenn Sie eine größere Menge von ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln eingenommen haben,

als Sie sollten:

Im Falle einer Überdosis von ANTEDIAR nehmen Sie unverzüglich Kontakt zu Ihrem Arzt, Ihrem

Apotheker oder zum Vergiftungsbehandlungszentrum (070/245.245) auf.

Wenn Sie die Einnahme von ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln vergessen haben

Nehmen Sie die doppelte Dosis und setzen Sie die Behandlung wie oben beschrieben oder gemäß den

Vorschriften Ihres Arztes fort.

Wenn Sie die Einnahme von ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln abbrechen

Die Einstellung der Einnahme von ANTEDIAR ruft keinerlei Nebenwirkungen hervor.

Sie sollten nichtsdestoweniger nicht vorzeitig Ihre Behandlung einstellen, weil andernfalls die

Durchfallsymptome erneut auftreten können.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung des Arzneimittels haben, fragen Sie Ihren Arzt oder

Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann ANTEDIAR Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem auftreten

müssen.

Dermatologische Störungen: in Ausnahmefällen Hautausschlag (Exanthem). In dem Fall mit der

Behandlung aufhören und unverzüglich den Arzt zu Rate ziehen.

Magen- und Darmbeschwerden: in einigen Fällen Magenschmerzen oder Blähungen. Diese

Beschwerden haben hingegen nicht die Einstellung der Behandlung erfordert. In Ausnahmefällen

wurde Verstopfung festgestellt.

Wenn Sie eine der obigen Nebenwirkungen als ernst erfahren haben oder unerwünschte

Nebenwirkungen haben, die hier nicht erwähnt werden, unterrichten Sie bitte Ihren Arzt oder

Apotheker.

5. Wie ist ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln aufzubewahren ?

Außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Nicht über 25°C lagern.

Seite 3 von 5

Notice

Réf. : Version4, 110/2011

Verfallsdatum: ANTEDIAR nicht mehr nach dem Verfallsdatum (steht hinter „Exp.“ (Monat/Jahr)

nehmen. Das Verfallsdatum ist immer der letzte Tag des angegebenen Monats.

Arzneimittel dürfen nicht in den Abfluss geschüttet oder mit Haushaltsmüll entsorgt werden.

Erkundigen Sie sich bei Ihrem Apotheker über die fachgerechte Entsorgung von Arzneimitteln. Sie

schützen damit die Umwelt.

6. Weitere Informationen

Was ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln enthält

Der Wirkstoff von ANTEDIAR 125 mg Hartkapseln ist : Saccharomyces boulardii 125 mg.

Die sonstigen Bestandteile sind: anhydrisches Siliziumdioxidkolloid – Gelatine – gereinigtes Wasser

- Natriumlaurilsulfat

Der Wirkstoff von ANTEDIAR 250 mg Hartkapseln ist : Saccharomyces boulardii 250 mg.

Die übrigen Inhaltsstoffe sind: anhydrisches Siliziumdioxidkolloid – Hypromellose – gereinigtes

Wasser

Der Wirkstoff von ANTEDIAR 375 mg Hartkapseln ist : Saccharomyces boulardii 375 mg.

Die übrigen Inhaltsstoffe sind: anhydrisches Siliziumdioxidkolloid – Gelatine – gereinigtes Wasser –

Natriumlaurilsulfat

Wie ANTEDIAR 125/250 mg Hartkapseln aussieht und Inhalt der Packung

ANTEDIAR wird in Form von Hartkapseln vermarktet.

Die Hartkapseln sind unter Blistern in Dosen mit 10, 20 oder 50 Hartkapseln verpackt.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller:

Pharmazeutischer Unternehmer: Will-Pharma, avenue Monplaisir 33 à 1030 Bruxelles, Belgique.

Hersteller - Endfreigabe: C.P.M. Contractpharma GmgH & Co KG, Frühlingstrasse 7, D-83620

Feldkirchen-Westerham, Deutschland.

Zulassungsnummer

Antediar 125 mg : BE424261

Antediar 250 mg : BE424277

Verkaufsabgrenzung

Frei abgabe

Informationen über dieses Arzneimittel erteilt Ihnen Ihr Arzt oder Apotheker.

Auf Ihren Wunsch können Sie Verbindung zum örtlichen Vertreter des Inhabers der

Vermarktungszulassung aufnehmen.

Will-Pharma, rue du Manil, 80, 1301 Wavre.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 07/2012.

Die folgenden Informationen sind nur für Ärzte bzw. medizinisches Fachpersonal bestimmt:

Im Krankenhausumfeld sollten die Hartkapseln (bei Bedarf) mit Handschuhen geöffnet werden und

sich von Patienten mit einem zentralen Nervenkatheter ferngehalten werden.

Es wurden nämlich sehr seltene Fälle von Fongämie mit einhergehendem Fieber und positiver

Seite 4 von 5

Notice

Réf. : Version4, 110/2011

Saccharomyces-Blutkultur in Krankenhäusern bei Patienten mit zentralem Venenkatheter

beschrieben. Darunter befanden sich einige Fälle, die nicht einmal mit S. boulardii behandelt worden

waren. Bei all diesen Patienten war die Prognose nach der Behandlung mit mykosebekämpfenden

Mitteln und eventuelle nach der Entfernung des Katheters günstig.

Seite 5 von 5