Alopexy

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Alopexy Lösung zur Anwendung auf der Haut 2 %
  • Dosierung:
  • 2 %
  • Darreichungsform:
  • Lösung zur Anwendung auf der Haut
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Alopexy Lösung zur Anwendung auf der Haut 2 %
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • andere dermatologische Medikamente

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE286937
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

ALOPEXY 2% Lösung zur Anwendung auf der Haut

Minoxidil

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Anwendung dieses Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige

Informationen.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage

beschrieben bzw. genau nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später

nochmals lesen.

Wenn Sie weitere Fragen haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser

Packungsbeilage angegeben sind. Siehe Abschnitt 4.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung auf der Haut und wofür wird es

angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung

auf der Haut beachten?

Wie ist Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung auf der Haut anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung auf der Haut aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1. Was ist Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung auf der Haut und wofür wird es

angewendet?

Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung auf der Haut ist im Falle von mäßigem

Haarausfall (androgenetische Alopezie) bei erwachsenen Männern oder Frauen

angezeigt.

2. Was sollten sie vor der Anwendung von Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung

auf der Haut beachten?

Alopexy 2 % darf nicht angewendet werden,

wenn Sie allergisch gegen Minoxidil oder einen der in Abschnitt 6. genannten

sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker, bevor Sie Alopexy 2% anwenden.

bei Herzkrankheiten (auch frühere). In diesem Fall ist es erforderlich, den Arzt vor

der ersten Anwendung von Minoxidil zu konsultieren.

Minoxidil nicht auftragen

wenn Haarausfall in Ihrer Familie unüblich ist, der Haarausfall plötzlich oder auf

Flecken

beschränkt

ist,

Haarausfall

Geburt

eines

Babys

zurückzuführen ist oder der Grund für den Haarausfall unbekannt ist. In diesen

Fällen sollten Sie mit einem Arzt sprechen, bevor Sie dieses Arzneimittel

Packungsbeilage DE

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

anwenden, da die Behandlung bei diesen Arten von Haarausfall möglicherweise

nicht wirkt.

auf einen anderen Körperteil.

wenn Ihre Kopfhaut gerötet, entzündet, infiziert, gereizt oder schmerzhaft ist.

Dieses Arzneimittel sollte nur auf gesunder Kopfhaut angewendet werden.

Wenden Sie dieses Arzneimittel nicht gleichzeitig mit anderen Arzneimitteln für die

Kopfhaut an.

Sie sollten die Behandlung sofort abbrechen und sich an einen Arzt wenden,

wenn Sie verminderten Blutdruck, Schmerzen in der Brust, erhöhte Pulsfrequenz

feststellen,

Bei Schwäche oder Schwindel,

Bei plötzlicher unerklärter Gewichtszunahme, geschwollenen Händen oder Füßen

(Ödem),

Bei anhaltender Rötung oder Reizung der Kopfhaut.

Nichteinhaltung der empfohlenen Dosierung und/oder der empfohlenen

Verabreichungsart könnte der Übergang von Minoxidil in den allgemeinen Kreislauf

erhöht sein und die oben genannten Nebenwirkungen hervorrufen.

Bei Auftreten dieser Symptome: brechen Sie die Behandlung ab und

konsultieren Sie sofort Ihren Arzt.

Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung:

Die Lösung kann wegen des Alkoholgehalts bei versehentlichem Kontakt mit den

Augen, Wunden, Schleimhäuten Brennen und Reizungen verursachen: betroffene

Stelle reichlich mit kaltem Leitungswasser spülen.

Die behandelte Kopfhaut sollte nicht der Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden

Tragen Sie einen Kopfschutz (Hut).

Alopexy 2 % ist nur zur äußerlichen Anwendung bestimmt.

Nicht inhalieren.

Nicht schlucken. Eine versehentliche Einnahme kann aufgrund der

Wirkungen von Minoxidil auf das Herz-Kreislauf-System zu Nebenwirkungen

führen.

Bewahren

Sie

dieses

Arzneimittel

deswegen

für

Kinder

unzugänglich auf.

Die Wirksamkeit und die Sicherheit bei Personen unter 18 Jahren und über 65 Jahre

wurden nicht untersucht.

Anwendung von Alopexy 2% zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden,

kürzlich andere Arzneimittel

angewendet haben oder beabsichtigen andere

Arzneimittel anzuwenden.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nicht gleichzeitig mit anderen Präparaten für die

Kopfhaut, wie Anthralin oder Betamethasondipropionat anwenden, da diese

Präparate die Menge von Minoxidil, die ins Blut gelangt, verändern könnten.

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker, wenn Sie wegen Hypertonie behandelt

werden (oral verabreichtes Minoxidil, Guanethidin und dessen Derivate…). Die

gleichzeitige Einnahme dieser Antihypertensiva mit dem Auftragen von Alopexy 2 %

könnte zu einem erhöhten Risiko auf Nebenwirkungen führen.

Packungsbeilage DE

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

Anwendung von Alopexy 2 % zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken:

Nicht zutreffend.

Schwangerschaft und Stillzeit

Bei Frauen im gebärfähigen Alter, die keine Verhütungsmethode anwenden, sowie

während der Schwangerschaft und während der Stillzeit, wird von der Anwendung

von Minoxidil abgeraten.

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein

oder beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses

Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Eine Wirkung ist unwahrscheinlich.

Alopexy 2 % enthält Propylenglykol und kann Hautreizungen hervorrufen.

Alopexy 2% enthält Alkohol.

Häufige Auftragungen der Lösung können

Hautreizungen und Hauttrockenheit hervorrufen.

3. Wie ist Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung auf der Haut anzuwenden?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage

beschrieben bzw. genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen

Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht

sicher sind.

Tragen Sie zweimal pro Tag morgens und abends eine Dosis von 1 ml auf die

Kopfhaut auf, ausgehend von der Mitte der zu behandelnden Stelle. Eine Applikation

von 1 ml morgens und von 1 ml abends.

Die tägliche Gesamtdosis darf ungeachtet der zu behandelnden Zone nicht 2 ml

überschreiten.

Das Produkt mit den Fingerspitzen so verteilen, daß die Gesamtheit der zu

behandelnden Zone gedeckt wird.

Vor und nach dem Auftragen der Lösung sind die Hände gründlich zu waschen.

Nur bei vollkommen trockenem Haar und trockener Kopfhaut auftragen.

Gebrauchsanweisung

Entsprechend dem verwendeten Applikationssystem:

Dosierpipette

Packungsbeilage DE

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

Die Dosierpipette erlaubt, genau 1 ml der Lösung zu entnehmen, um sie auf die

Gesamtheit der zu behandelnden Zone zu verteilen.

Dosierpumpe mit Applikator

Dieses System ist angepasst, um das Produkt auf kleine Oberflächen oder unter die

Haare aufzutragen.

1. Die Kanüle in die Pumpe festklicken: die Pumpe gut festhalten, während Sie auf

den Druckteil der Kanüle drücken.

2. Den Verschluss von der Flasche losschrauben.

3. Dosierpumpe mit Applikator gut auf die Flasche festdrehen.

4. Die Pumpe ansaugen: das Verteilersystem ist gebrauchsfertig.

Packungsbeilage DE

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

5. Anwendung: den Zerstäuber in Höhe der Mitte der zu behandelnden Zone oder

unter die Haare bringen, einmal drücken und das Produkt mit den Fingerspitzen

verteilen.

Diese Handlung sechsmal wiederholen, um eine Dosis von 1 ml aufzutragen.

Weder die Dosen noch die Häufigkeit der Applikation erhöhen.

Der Beginn und der Grad des Ansprechens auf die Behandlung hängt von Person zu

Person ab.

Das Ergebnis erfolgt nicht sofort: das Aufhören des Haarausfalls und/oder der neue

Haarwuchs können erst nach einiger Zeit nach Beginn der Behandlung (ungefähr 3

oder 4 Monate) merkbar sein.

Wenn Sie eine größere Menge von Alopexy 2 % angewendet haben, als Sie

sollten:

Eine Überdosis ist unwahrscheinlich,

wenn das Produkt wie beschrieben

angewendet wird. Bei einer Anwendung auf verletzter Kopfhaut kann sich die

Absorption des Wirkstoffs erhöhen und Nebenwirkungen können auftreten (siehe

Abschnitt 2 "Was sollten Sie vor der Anwendung von Alopexy 2% Lösung zur

Anwendung auf der Haut beachten?").

Wenn Sie eine gröβere Menge von Alopexy 2 % angewendet haben, kontaktieren Sie

sofort Ihren Arzt, Ihren Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245.245).

Wenn Sie die Anwendung von Alopexy 2% vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Einnahme

vergessen haben.

Mit dem normalen Dosierungsschema wieder beginnen: 1

Applikation morgens und 1 Applikation abends.

Packungsbeilage DE

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie

sich an Ihren Arzt oder Apotheker.

4. Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber

nicht bei jedem auftreten müssen.

Setzen Sie sich sofort mit einem Arzt in Verbindung, wenn Sie eines der folgenden

Symptome feststellen – möglicherweise benötigen Sie dringend medizinische

Behandlung:

Schwellungen des Gesichts, der Lippen oder des Rachens, die das

Schlucken oder Atmen erschweren. Dies könnte ein Anzeichen einer

schweren allergischen Reaktion sein (Häufigkeit nicht bekannt, auf

Grundlage der verfügbaren Daten nicht abschätzbar).

Die am häufigsten beobachteten Nebenwirkungen sind geringfügige Hautreaktionen.

Aufgrund der Anwesenheit von Alkohol kann die häufige Anwendung auf der Haut

Reizungen und trockene Haut verursachen.

Sehr häufig: können bei mehr als 1 von 10 Patienten auftreten:

Kopfschmerzen.

Häufig: können bei mehr als 1 von 100 Patienten auftreten:

Lokale

Hautreaktionen

Anwendungsort:

lokale

Reizung,

Exfoliation

(Abschuppungen toter Hautzellen), Jucken, Hautrötung, Dermatitis, Hauttrockenheit,

Schmerzen.

Allergische

Hautreaktion

bedingt

durch

Gehalt

Propylenglykol,

Hautentzündung, Hautausschlag, der an Akne erinnert, Hypertrichose (abnormes

Haarwachstum) an anderen Stellen als am Anwendungsort,

Muskel- und

Gelenkschmerzen, Peripheres Ödem (Infiltration von Flüssigkeit in das Gewebe),

Atembeschwerden und Depression.

Nicht bekannt: Häufigkeit auf Grundlage der verfügbaren Daten nicht

abschätzbar

Infektionen der Ohren, externe Otitis, Rhinitis, Überempfindlichkeit, Neuritis

(Nervenentzündung), Kribbelgefühl, gestörte Geschmackempfindung, Hautbrennen,

Schwindelanfälle, Sehstörungen, Augenreizungen, Blutdruckabfall, erhöhten Puls,

Herzklopfen, Schmerzen im Brustkorb, Gesichtsödem (Infiltration von Flüssigkeit in

das Gewebe), generalisierte Reizung und Rötung, Haarausfall und unregelmäβige

Behaarung, Veränderung der Haarfarbe oder der Haartextur, Müdigkeit, Hepatitis.

In allen genannten Fällen ist die Behandlung abzubrechen und umgehend Ihr Arzt zu

verständigen.

Informieren Sie bitte Ihren Arzt oder Apotheker, wenn eine der aufgeführten

Nebenwirkungen Sie erheblich beeinträchtigt oder Sie Nebenwirkungen bemerken,

die nicht in dieser Gebrauchsinformation angegeben sind.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker. Dies gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage

angegeben sind.

Packungsbeilage DE

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Belgien:

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II

Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Luxembourg :

Direction de la Santé – Division de la Pharmacie et des Médicaments

Villa Louvigny – Allée Marconi

L-2120 Luxembourg

Site internet : http://www.ms.public.lu/fr/activites/pharmacie-medicament/index.html

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr

Informationen über die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5. Wie ist Alopexy 2 % Lösung zur Anwendung auf der Haut aufzubewahren?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Für dieses Arzneimittel sind keine besonderen Lagerungsbedingungen erforderlich.

Nach dem ersten Öffnen ist die Lösung innerhalb eines Monats zu verwenden.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Verpackung nach „EXP“

angegebenen Verfalldatum nicht mehr verwenden.

Das Verfalldatum bezieht sich auf

den letzten Tag des angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren

Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden.

Sie tragen damit zum Schutz der Umwelt bei.

6. Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was Alopexy 2% enthält

Der Wirkstoff ist: Minoxidil.

Die sonstigen Bestandteile

sind: Gamma-Cyclodextrin, Propylenglykol,

Ethanol (96%), gereinigtes Wasser.

Wie Alopexy 2% aussieht und Inhalt der Packung

Bei diesem Arzneimittel handelt es sich um eine Lösung zum Anwenden auf der

Haut.

Es ist in Glasflaschen von 15 ml, 60 ml oder 3 x 60 ml mit einer Pipette

(Polystyrol/Polyethylen) mit Messstrichen zu 1 ml und in PET-Flaschen von 60 ml

und 3 x 60 ml mit einer Pipette (Polystyrol/Polyethylen) mit Messstrichen zu 1 ml und

Dosierpumpe mit Applikator erhältlich.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Pharmazeutischer Unternehmer

Pierre Fabre Benelux

Packungsbeilage DE

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

Henri-Joseph Genessestraat 1,

B-1070 Brüssel

Hersteller

PIERRE FABRE MEDICAMENT PRODUCTION

Site Simaphac

Zone Industrielle De Chateaurenard

45220 Chateaurenard, Frankreich

oder

PIERRE FABRE MEDICAMENT PRODUCTION

Site Progipharm

Rue Du Lycee

45500 Gien

Frankreich

Zulassungsnummern

Glasflaschen : BE286921

PET-Flaschen : BE286937

Verkaufsabgrenzung

Apothekenpflichtig

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 09/2016.

Das Datum der Genehmigung dieser Packungsbeilage ist 12/2016.

HINWEISE ZUR GESUNDHEITSLEHRE

A. Was ist androgenetische Alopezie?

Normalerweise hat das Haar eine Lebensdauer von 3 bis 6 Jahre; pro Tag fallen 50

bis 100 Haare aus.

Ein stärkerer Haarausfall kann saisonmäßig (im Herbst) oder nach einer Entbindung

auftreten: dieser Haarausfall ist normal, vorübergehend, und es gibt keinen Grund,

eine Behandlung einzuleiten.

Alopezie ist ein Haarausfall von mehr als 100 Haaren pro Tag.

Es gibt zwei Typen von Alopezie:

akute Alopezie

chronische Alopezie.

=> Akute Alopezien (plötzlicher Haarausfall über einen kurzen Zeitraum) können

diffus oder in Plaques (Alopecia areata) auftreten und sind meistens von bekannter

Ursache (aggressive Haarpflege, schlechter Allgemeinzustand, unausgewogene

Schlankheitskur, einige Arzneimittel, psychischer Schock, Streß,…).

Diese akuten Alopezien dürfen mit diesem Arzneimittel nicht behandelt werden.

=> Chronische Alopezien (langfristig) sind meistens immer diffus.

Sie sind in manchen Fällen auf eine bestimmte Krankheit (Schilddrüse, Stoffwechsel,

…) zurückzuführen und dürfen mit diesem Arzneimittel nicht behandelt werden.

In den meisten Fällen sind diese chronischen Alopezien von kaum bekanntem

Ursprung,

meistens

erblichem

Charakter;

handelt

sich

Packungsbeilage DE

Pierre Fabre Benelux

Alopexy 2 % Lösung zum Auftragen auf die Haut

androgenetische Alopezie. Nur dieser Typ von Alopezie darf mit Minoxidil behandelt

werden.

B. Wie kann man eine androgenetische Alopezie erkennen?

Bei den Frauen ist die androgenetische Alopezie diffus: es wird eine globale

Verringerung der Haardichte beobachtet. Das Haar lichtet sich allmählich ab dem

Scheitel.

Bei Männern fängt die androgenetische Alopezie mit einer Lichtung der

Geheimratsecken an. Danach erscheint ein leichter Haarkranz auf der Oberseite

des Schädels. Diese beiden haarfreien Zonen werden allmählich größer: die

androgenetische Alopezie entwickelt sich allmählich zur Glatze.

C. Einige Hinweise zur Anwendung

Ein wenig aggressives Shampoo anwenden (vorzugsweise silikonfrei).

Wenn Sie sich die Haare nach dem Auftragen von Minoxidil waschen, halten Sie

einen Zeitraum von 4 Stunden nach dem Auftragen ein.

Wenn Sie Minoxidil nach der Haarwäsche auftragen, wird empfohlen, das

Produkt auf eine trockene Kopfhaut aufzutragen. Nach dem Auftragen von

Minoxidil können Sie einen Fön verwenden, vorzugsweise die lauwarme

Einstellung wählen.

Sie können Haarschaum, Haargel oder Haarspray verwenden, wenn Sie einen

Mindestzeitraum von 1 Stunde zwischen den Anwendungen einhalten.

Es gibt keine Wechselwirkung zwischen Ihrer Behandlung mit Minoxidil und

Dauerwelle oder Haarfärben. Jedoch sollte man diese auf Grund ihrer

Aggressivität auf das Haar einschränken.

Wenn Sie vorhaben, sich nach dem Auftragen von Minoxidil der Sonne

auszusetzen, wird empfohlen, Ihr Haar zu bedecken.

D. Einige zusätzliche Informationen

Zu Beginn der Behandlung ist es möglich, daß der Haarausfall kurzzeitig

vermehrt auftritt. Diese Haare waren zum Ausfallen bestimmt und tun es nun

schneller. Es ist ein normales Phänomen, setzen Sie die Behandlung einfach fort.

Die ersten Haare, die wieder wachsen sind sanft, flaumig und kaum sichtbar. Im

Laufe der Fortsetzung der Behandlung können sie sich verändern und dichter

werden.

Packungsbeilage DE

Es gibt keine Sicherheitswarnungen betreffend dieses Produktes.