Allergodil

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Allergodil Nasenspray Lösung 0,1 %
  • Dosierung:
  • 0,1 %
  • Darreichungsform:
  • Nasenspray Lösung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Allergodil Nasenspray Lösung 0,1 %
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE159433
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

ALLERGODIL 0,1 % Nasenspray

(Azelastine)

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind. Siehe

Abschnitt 4.

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht:

Was ist ALLERGODIL 0,1% Nasenspray und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray beachten?

Wie ist ALLERGODIL 0,1% Nasenspray anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist ALLERGODIL 0,1% Nasenspray aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST ALLERGODIL 0,1% NASENSPRAY UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

Dieses Arzneimittel ist ein Anti allergisches Arzneimittel.

Es wird verwendet um Symptome von Rhinitis (Erkältungen) zu behandeln.

2.

WAS SOLLTEN SIE VOR DER ANWENDUNG VON ALLERGODIL 0,1% NASENSPRAY BEACHTEN?

ALLERGODIL 0,1% Nasenspray darf nicht angewendet werden :

Wenn Sie allergisch gegen den Wirkstoff oder einen der in Abschnitt 6. genannten sonstigen

Bestandteile dieses Arzneimittel sind.

Bei Kindern unter 6 Jahren.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Allergodil 0,1% Nasenspray anwenden.

Anwendung von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray zusammen mit anderen Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden , kürzlich andere

Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden, auch wenn es

sich um nicht verschreibungspflichtige Arzneimittel handelt.

Keine Wechselwirkungen sind bekannt.

Anwendung von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray zusammen mit Nahrungsmitteln und Getränken

Entfällt.

Schwangerschaft, Stillzeit und Zeugungs-/Gebärfähigkeit

Wenn Sie Schwanger sind oder Stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder beabsichtigen,

schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren Arzt oder Apotheker um

Rat.

Die Anwendung von Allergodil 0,1% Nasenspray sollte während der Schwangerschaft (besonders in den

ersten 3 Monaten) und während der Stillzeit vermieden werden.

Fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittel Ihren Arzt oder Apotheker um Rat.

Verkehrstüchtigkeit und Bedienen von Maschinen

In einzelnen Fällen können folgende Symptome auftreten bei der Verabreichung von ALLERGODIL 0,1%

Nasenspray: Ermüdung, Erschöpfung, Schwindel oder Schwäche. Die Krankheit (Allergie) könnte diese

Erscheinungen auch herbeiführen. In diesen Fällen kann man gehindert werden beim Führen von

Fahrzeugen und bei der Bedienung von Maschinen. Alkohol kann diese Wirkung verstärken.

Wichtige Informationen über bestimmte Bestandteile von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray

Entfällt.

3.

WIE IST ALLERGODIL 0,1% NASENSPRAY ANZUWENDEN?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem Arzt oder

Apotheker nach, wenn sie sich nicht sicher sind.

Anwendung:

Die Anwendung des Sprays erfolgt bei aufrechter Kopfhaltung in jedem Nasenloch.

Dosis:

Die empfohlene Dosis für Erwachsene und Kinder über 6 Jahre beträgt eine Anwendung in jedem

Nasenloch 2 Mal täglich.

Klinische Untersuchung hat ausgewiesen, dass diese Dosierung auch als die maximale Dosierung

betrachtet werden kann.

Wenn Sie eine größere Menge von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray angewendet haben, als Sie sollten

Wenn Sie zu viel ALLERGODIL0,1% Nasenspray angewendet haben, kontaktieren Sie sofort Ihren Arzt,

Ihren Apotheker oder das Antigiftzentrum (070/245 245).

Das Risiko einer Überdosis ist auszuschließen weil das Produkt nasal verabreicht wird.

Symptomen einer zufälligen Überdosis oder bei oraler Einnahme sind:

Schläfrigkeit,

Verwirrtheit,

Schneller Puls,

Hypotension

Wenn diese Symptome auftreten, sofort Ihren Arzt informieren.

Es gibt kein bekanntes Gegenmittel. Die Behandlung basiert sich auf die Korrektur von Symptomen und

klinischen Überwachung.

Wenn Sie die Anwendung von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray vergessen haben

Wenden Sie nicht die doppelte Menge an, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von ALLERGODIL 0,1% Nasenspray abbrechen

Brechen Sie Ihre Behandlung nicht plötzlich ab.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder

Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH ?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei jedem

auftreten müssen.

Häufig (in 1 bis 10% der Fälle)

Ein Bitterer Geschmack kann auftreten nach Anwendung. Dies ist auf eine inkorrekte

Verabreichungsweise zurückzuführen wobei der Kopf zu sehr zurückgeneigt wird. In seltenen

Fällen kann es zu Übelkeit führen.

Gelegentlich (in 0,1 bis 1% der Fälle)

kann

entzündete

Nasenschleimhaut

gereizt

werden

kann

leichter

vorübergehender Art sein. Symptome wie Jucken, Niesen können in diesem Fall auftreten. Es ist

nicht notwendig mit der Behandlung aufzuhören, wenn vom behandelnden Arzt kein

entgegengesetzter Rat gegeben wird.

Sehr selten (weniger als 0,01% der Fälle)

können allergische Reaktionen bemerkt werden (Rash, Juckreiz und Urtikaria).

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker.Dies gilt auch für

Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das Föderalagentur für Arzneimittel und

Gesundheitsprodukte - Abteilung Vigilanz - EUROSTATION II - Victor Hortaplein, 40/40 - B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be anzeigen.

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über die

Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST ALLERGODIL 0,1% NASENSPRAY AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Lagern über 8°C. Nicht im Kühlschrank lagern.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Umkarton nach EXP. angegebenen Verfalldatum nicht

mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des angegebenen Monats.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nicht verwenden, wenn Sie sichtbaren Anzeichen von

Nichtverwendbarkeit bemerken.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren Apotheker, wie das

Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen damit zum Schutz der

Umwelt bei.

6.

Inhalt der Packung und weitere Informationen

Was ALLERGODIL 0,1% Nasenspray enthältDer Wirkstoff ist Azelastin.

Die sonstigen Bestandteile sind: Methylhydroxypropylzellulose, Natriumedeta,– wasserfreie

Zitronensäure, Natrium monohydrogenphosphat 12 H

O, Natriumchlorid, gereinigtes Wasser.

Wie ALLERGODIL 0,1% Nasenspray aussieht und Inhalt der Packung

Nasenspray mit 10 ml oder 20 ml.

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

s.a. Meda Pharma n.v. – Chaussée de la Hulpe/Terhulpsesteenweg 166 – 1170 Brussel-Bruxelles

Hersteller

Meda Pharma GmbH & Co. KG – Benzstrasse 1 – D 61352 Bad Homburg

Meda Manufacturing GmbH - Neurather Ring 1 - 51063 Köln (D)

Zulassungsnummer BE159433

Abgabeform: Freie Abgabe

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt überarbeitet im 10/2014.

Diese Gebrauchsinformation wurde zuletzt genehmigt im 10/2014.