Allergo-COMOD

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Allergo-COMOD Augentropfenlösung 20 mg-ml
  • Dosierung:
  • 20 mg-ml
  • Darreichungsform:
  • Augentropfenlösung
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Allergo-COMOD Augentropfenlösung 20 mg-ml
    Belgien
  • Sprache:
  • Deutsch

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AFMPS - Agence Fédérale des Médicaments et des Produits de Santé - Belgium
  • Zulassungsnummer:
  • BE210567
  • Letzte Änderung:
  • 06-04-2018

Packungsbeilage

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN

Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen, Lösung

Natriumcromoglicat

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Arzneimittels beginnen, denn sie enthält wichtige Informationen.

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw. genau

nach Anweisung Ihres Arztes oder Apothekers an.

Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese später nochmals lesen.

Fragen Sie Ihren Apotheker, wenn Sie weitere Informationen oder einen Rat benötigen.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies

gilt auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packunsbeilage angegeben sind.

Wenn Sie sich nicht besser oder gar schlechter fühlen, wenden Sie sich an Ihren Arzt.

Was in dieser Packungsbeilage steht

Was ist Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen und wofür wird es angewendet?

Was sollten Sie vor der Anwendung von Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen beachten?

Wie ist Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen anzuwenden?

Welche Nebenwirkungen sind möglich?

Wie ist Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen aufzubewahren?

Inhalt der Packung und weitere Informationen

1.

WAS IST Allergo-COMOD 20 mg/ml

AUGENTROPFEN UND WOFÜR WIRD ES

ANGEWENDET?

Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen enthalten den Wirkstoff Natriumcromoglicat, eine

Substanz gegen Allergie.

Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen wird zur Vorbeugung einer Entzündung des Auges

verwendet, die durch Allergien verursacht wird.

2.

WAS SOLLTEN

SIE VOR DER ANWENDUNG VON Allergo-COMOD 20 mg/ml

AUGENTROPFEN BEACHTEN?

Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen darf nicht angewendet werden

wenn Sie allergisch gegen Natriumcromoglicat oder einen der in Abschnitt 6 genannten

sonstigen Bestandteile dieses Arzneimittels sind.

während der ersten drei Schwangerschaftsmonate.

Warnhinweise und Vorsichtsmaßnahmen

Nach der Behandlung mit Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen sind die folgenden

Maßnahmen zu treffen, um eine systemische Resorption zu vermeiden:

das Augenlid für 2 Minuten geschlossen halten,

den Tränenkanal für 2 Minuten mit dem Finger verschließen.

Vor der Behandlung die Hände gründlich waschen. Kontakt zwischen der Flaschenspitze

und den Augen oder den Augenlidern vermeiden. Das Fläschchen sofort nach der

Anwendung wieder verschließen.

Dauern die Symptome an, ohne dass eine Besserung eintritt, ist ärztlicher Rat einzuholen.

Bei gleichzeitiger Anwendung anderer Arzneimittel, lesen Sie den Abschnitt "Anwendung

von Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen zusammen mit anderen Arzneimitteln".

Bitte sprechen Sie mit Ihrem Arzt oder Apotheker bevor Sie Allergo-COMOD 20 mg/ml

Augentropfen anwenden.

Kinder und Jugendliche

Nicht zutreffend.

Anwendung von Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen zusammen mit anderen

Arzneimitteln

Informieren Sie Ihren Arzt oder Apotheker wenn Sie andere Arzneimittel anwenden, kürzlich

andere Arzneimittel angewendet haben oder beabsichtigen andere Arzneimittel anzuwenden.

Bei gleichzeitiger Anwendung anderer Augentropfen warten Sie 15 Minuten zwischen jeder

Behandlung.

Anwendung

von

Allergo-COMOD

20

mg/ml

Augentropfen

zusammen

mit

Nahrungsmitteln oder Getränken

Nicht zutreffend.

Schwangerschaft und Stillzeit

Wenn Sie schwanger sind oder stillen, oder wenn Sie vermuten, schwanger zu sein oder

beabsichtigen, schwanger zu werden, fragen Sie vor der Anwendung dieses Arzneimittels Ihren

Arzt oder Apotheker um Rat.

Obwohl keine negativen Effekte auf den Fötus bekannt sind, sollte die Anwendung von

Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen nach Möglichkeit während der Schwangerschaft,

insbesondere während der ersten drei Monate, vermieden werden.

Im Fall einer Schwangerschaft sollte die Anwendung dieses Arzneimittels nur nach Absprache

mit Ihrem Arzt erfolgen.

Obwohl keine negativen Effekte auf den Fötus bekannt sind, sollte die Anwendung von Allergo-

COMOD 20 mg/ml Augentropfen nach Möglichkeit während der Stillzeit vermieden werden.

Während der Stillzeit sollte die Anwendung dieses Arzneimittels nur nach Absprache mit Ihrem

Arzt erfolgen.

Verkehrstüchtigkeit und Fähigkeit zum Bedienen von Maschinen

Unmittelbar

nach

Anwendung

Augentropfen

kann

eine

vorübergehende

Beeinträchtigung des Sehvermögens auftreten.

3.

WIE IST Allergo-COMOD 20 mg/ml AUGENTROPFEN ANZUWENDEN?

Wenden Sie dieses Arzneimittel immer genau wie in dieser Packungsbeilage beschrieben bzw.

genau nach der mit Ihrem Arzt oder Apotheker getroffenen Absprache an. Fragen Sie bei Ihrem

Arzt oder Apotheker nach, wenn Sie sich nicht sicher sind.

Liegt zu Beginn der Behandlung bereits eine starke Augenreizung vor, kann eine Verabreichung

von Corticosteroiden (Substanz zur Behandlung von Entzündungen) notwendig sein, um den

vorliegenden Entzündungsprozess zu stoppen.

Vor der Behandlung die Hände gründlich waschen. Kontakt zwischen der Flaschenspitze und

den Augen oder den Augenlidern vermeiden. Das Fläschchen sofort nach der Anwendung

wieder verschließen.

Soweit nicht anders verordnet, geben Sie vier Mal täglich 1 Tropfen in jedes Auge.

Ihr Arzt wird Ihnen sagen wie lange Sie Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen anwenden

sollen. Brechen Sie Ihre Behandlung nicht vorzeitig ab.

Da Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen einen vorbeugenden Effekt haben, ist es wichtig

während der gesamten Zeit, in der Sie dem Allergen ausgesetzt sind, eine kontinuierliche

Behandlung zu gewährleisten. Die Symptome der Bindehautentzündung können wieder

auftreten, sobald die kontinuierliche Behandlung unterbrochen wird.

Anwendung bei Kindern und Jugendlichen

Die Dosierung ist für Kinder und Erwachsene gleich.

Wenn Sie eine größere Menge von Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen angewendet

haben als Sie sollten

Wenn Sie zuviel von Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen angewendet haben, nehmen Sie

sofort Kontakt mit Ihrem Arzt, Apotheker oder der Vergiftungszentrale (Telefon 070/245.245)

auf.

Es sind keine toxischen Effekte zu erwarten, wenn Sie zuviel Allergo-COMOD 20 mg/ml

Augentropfen verabreicht haben.

Wenn Sie die Anwendung von Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen vergessen haben

Nehmen Sie nicht die doppelte Dosis ein, wenn Sie die vorherige Anwendung vergessen haben.

Wenn Sie die Anwendung von Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen abbrechen

Nicht zutreffend.

Wenn Sie weitere Fragen zur Anwendung dieses Arzneimittels haben, wenden Sie sich an Ihren

Arzt oder Apotheker.

4.

WELCHE NEBENWIRKUNGEN SIND MÖGLICH?

Wie alle Arzneimittel kann auch dieses Arzneimittel Nebenwirkungen haben, die aber nicht bei

jedem auftreten müssen.

Die folgenden Nebenwirkungen sind möglich bei der Verwendung von Allergo-COMOD

20 mg/ml Augentropfen:

Überempfindlichkeitsreaktionen.

Vorübergehende Missempfindungen wie Kribbeln oder Brennen.

Unmittelbar

nach der Anwendung der Augentropfen

kann eine

vorübergehende

Beeinträchtigung des Sehvermögens auftreten.

Meldung von Nebenwirkungen

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, wenden Sie sich an Ihren Arzt oder Apotheker. Dies gilt

auch für Nebenwirkungen, die nicht in dieser Packungsbeilage angegeben sind.

Sie können Nebenwirkungen auch direkt über das nationale Meldesystem anzeigen:

Föderalagentur für Arzneimittel und Gesundheitsprodukte

Abteilung Vigilanz

EUROSTATION II, Victor Hortaplein, 40/40

B-1060 BRUSSEL

Website: www.fagg-afmps.be

E-Mail: patientinfo@fagg-afmps.be

Indem Sie Nebenwirkungen melden, können Sie dazu beitragen, dass mehr Informationen über

die Sicherheit dieses Arzneimittels zur Verfügung gestellt werden.

5.

WIE IST Allergo-COMOD 20 mg/ml AUGENTROPFEN AUFZUBEWAHREN?

Bewahren Sie dieses Arzneimittel für Kinder unzugänglich auf.

Nicht über 25 °C lagern.

Nicht länger als 3 Monate nach Anbruch der Flasche zu verwenden.

Sie dürfen dieses Arzneimittel nach dem auf der Verpackung nach «EXP» angegebenen

Verfalldatum nicht mehr anwenden. Das Verfalldatum bezieht sich auf den letzten Tag des

angegebenen Monats.

Entsorgen Sie Arzneimittel nicht im Abwasser oder Haushaltsabfall. Fragen Sie Ihren

Apotheker, wie das Arzneimittel zu entsorgen ist, wenn Sie es nicht mehr verwenden. Sie tragen

damit zum Schutz der Umwelt bei.

6.

INHALT DER PACKUNG UND WEITERE INFORMATIONEN

Was Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen enthält

Der Wirkstoff ist Natriumcromoglicat 20 mg/ml.

Die sonstigen Bestandteile sind: Natriumedetat, Sorbitol, Wasser für Injektionszwecke bis

10 ml.

Wie Allergo-COMOD 20 mg/ml Augentropfen aussieht und Inhalt der Packung

Augentropfen im 10 ml Fläschchen

Pharmazeutischer Unternehmer und Hersteller

Unternehmer:

URSAPHARM Benelux B.V., Steenovenweg 5, NL-5708 HN Helmond

Tel: +31-492-472 473, Fax: +31-492-472 673, E-mail: info@ursapharm.be

Hersteller:

URSAPHARM Arzneimittel GmbH, Industriestra

e, 66129 Saarbrücken, Deutschland

Zulassungsnummer: BE210567

Abgabestatus: nicht verschreibungspflichtig

Diese Packungsbeilage wurde zuletzt überarbeitet im 07/2014.