Advantage

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Advantage 40 mg - Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde
  • Einheiten im Paket:
  • 4 Pipetten aus Polypropylen mit Polypropylen-Kappe zu 0,4 ml in Durchdrückpackung aus Polypropylen (klar) mit Aluminium-Polyethy
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur Abgabe ohne aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Advantage 40 mg - Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch Drogerien oder durch Gewerbetreibende gemäß Gewerbeordnung 1994 mit entsprechender Berechtigung

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 8-00322
  • Berechtigungsdatum:
  • 28-08-1997
  • Letzte Änderung:
  • 09-08-2017

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

B. PACKUNGSBEILAGE

GEBRAUCHSINFORMATION

Advantage® Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde

Imidacloprid

1.

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

D: Bayer Vital GmbH

Geschäftsbereich Tiergesundheit

D-51368 Leverkusen

A: Bayer Austria Ges.m.b.H.

Herbststraße 6-10

A-1160 Wien

Für die Chargenfreigabe verantwortlicher Hersteller:

KVP Pharma- und Veterinär Produkte GmbH

Projensdorfer Str. 324

D-24106 Kiel

2.

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Advantage® 40 mg Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde

Advantage® 100 mg Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde

Advantage® 250 mg Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde

Advantage® 400 mg Lösung zum Auftropfen auf die Haut für Hunde

Imidacloprid

3.

WIRKSTOFF UND SONSTIGE BESTANDTEILE

Wirkstoff:

10 % (100mg/ml) Imidacloprid

Sonstige Bestandteile:

0,1 % (1mg/ml) Butylhydroxytoluol (E321)

Benzylalkohol

Eine Pipette enthält:

Pipette

Imidacloprid

E321

Advantage® 40 für Hunde (< 4 kg)

0,4 ml

40 mg

0,4 mg

Advantage® 100 für Hunde (≥ 4 < 10

1,0 ml

100 mg

1,0 mg

Advantage® 250 für Hunde (≥ 10 < 25

2,5 ml

250 mg

2,5 mg

Advantage® 400 für Hunde (≥ 25 kg)

4,0 ml

400 mg

4,0 mg

4.

ANWENDUNGSGEBIETE

Zur Vorbeugung und Behandlung des Flohbefalls und zur Behandlung des Haarlingbefalls

(Trichodectes canis) bei Hunden.

Innerhalb von 24 Stunden nach der Anwendung von Advantage® werden die auf dem Hund

befindlichen Flöhe abgetötet. Die einmalige Behandlung wirkt 4 Wochen lang gegen Flöhe.

Nach

erfolgter

Diagnose

durch

Tierarzt,

kann

Tierarzneimittel

Teil

Behandlungsstrategie

durch

Flohstiche

ausgelöster

allergischer

Hautentzündung

(Flohallergiedermatitis, FAD) angewendet werden.

5.

GEGENANZEIGEN

Unter 8 Wochen alte Saugwelpen nicht behandeln.

Nicht bei Tieren anwenden mit bekannter Überempfindlichkeit gegen den Wirkstoff oder

einen der sonstigen Bestandteile.

6.

NEBENWIRKUNGEN

Advantage

schmeckt bitter. Daher kann das Ablecken der Applikationsstelle unmittelbar

nach Auftragung der Lösung beim Hund Speicheln verursachen. Dies ist kein Zeichen einer

Vergiftung und klingt nach einigen Minuten ohne Behandlung wieder ab.

sehr

seltenen

Fällen

kann

vorübergehender

Haarausfall,

Juckreiz

und/oder

eine

entzündliche Reaktion an der Applikationsstelle auftreten. Auch Anzeichen von Unruhe und

Orientierungslosigkeit wurden beobachtet. In Einzelfällen wurde bei Hunden über vermehrten

Speichelfluss und nervöse Symptome wie Inkoordination, Zittern und Depression berichtet.

Falls Sie Nebenwirkungen, insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, oder falls Sie vermuten, dass das Tierarzneimittel nicht

gewirkt hat, teilen Sie dies bitte Ihrem Tierarzt oder Apotheker mit.

7.

ZIELTIERART

Hund

8.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Bei der Anwendung des Tierarzneimittels sind gegebenenfalls die Hinweise des Tierarztes zu

beachten.

Dosierung und Behandlungsschema:

Hund

(kg KGW)

Arzneimittel

Anzahl Pipetten

Imidacloprid

(mg/kg KGW)

Bis 4 kg

Advantage

40 für Hunde

1 x 0,4 ml

mindestens 10

4 bis 10 kg

Advantage

100 für Hunde

1 x 1,0 ml

mindestens 10

10 bis 25 kg

Advantage

250 für Hunde

1 x 2,5 ml

mindestens 10

25 bis 40 kg

Advantage

400 für Hunde

1 x 4,0 ml

mindestens 10

ab 40 kg

Advantage

400 für Hunde

2 x 4,0 ml

mindestens 10

Das Schlüpfen von Flöhen in der Umgebung mit nachfolgendem Neubefall des Hundes kann

für mindestens 6 Wochen nach Behandlungsbeginn andauern. Um auch diese Flöhe zu

erfassen, können in Abhängigkeit von der Zahl an Flöhen in der Umgebung des Tieres

Wiederholungsbehandlungen

Advantage®

notwendig

sein.

Unterstützung

Therapie wird empfohlen, auch das Lager der Tiere und die direkte Umgebung mit einem

Präparat gegen adulte Flöhe und deren Entwicklungsstadien zu behandeln.

Nasswerden des Hundes, z.B. nach Schwimmen oder heftigem Regen, beeinträchtigt die

Wirksamkeit von Advantage® nicht. Bei häufigem Schwimmen oder

nach

Shampoo-

nieren kann allerdings, in Abhängigkeit von der Zahl an Flöhen in der Umgebung des Tieres,

eine Wiederholung der Behandlung notwendig werden. Diese jedoch nicht häufiger als in

wöchentlichen Abständen vornehmen.

Bei Haarlingsbefall wird eine weitere tierärztliche Untersuchung 30 Tage nach Behandlung

empfohlen, da einzelne Tiere eine zweite Behandlung benötigen.

ART DER ANWENDUNG

Eine Pipette aus der Packung entnehmen. Für Hunde von 40 kg Körpergewicht und mehr sind

zwei Pipetten zu verwenden. Die kindergesicherte Verschlusskappe abziehen, umgekehrt

aufdrücken und unter Drehen wieder abziehen. Die Pipette dabei senkrecht nach oben halten.

Für Hunde unter 25 kg Körpergewicht:

Dem Hund, am besten in stehender Position, mit zwei Fingern das Fell zwischen den

Schulterblättern so weit auseinanderteilen, bis die Haut sichtbar wird. Dann Advantage®

durch mehrmaliges Ausdrücken der Pipette direkt auf die Haut auftragen. Die Pipette dabei

senkrecht nach unten halten.

Für Hunde ab 25 kg Körpergewicht:

Zur einfacheren Anwendung sollte der Hund stehen. Der Inhalt der Pipette(n) ist gleichmäßig

verteilt über 3 bis 4 Stellen entlang der Rückenlinie von der Schulter bis zum Schwanzansatz

aufzutragen. An jeder Auftragstelle sollte das Fell so weit auseinandergeteilt werden, bis die

Haut sichtbar wird. Dann den Inhalt durch mehrmaliges Ausdrücken der Pipette portionsweise

direkt auf die Haut auftragen.

Die Pipette dabei senkrecht nach unten halten.

9.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Nur zur äußerlichen Anwendung.

Um zu vermeiden, dass Wirkstofflösung an der Seite des Tieres herunterläuft, sollte die

verabreichte Lösungsmenge pro Auftragsstelle nicht zu groß gewählt werden (siehe auch

Abschnitt ,,Nebenwirkungen’’).

Advantage® soll nur auf gesunde Hautpartien aufgetragen werden. Der Tierhalter soll darauf

achten, dass sich frisch behandelte Tiere nicht gegenseitig an der Auftragsstelle lecken.

10.

WARTEZEIT

Nicht zutreffend.

11.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel außer Reich- und Sichtweite von Kindern aufbewahren.

Von Nahrungsmitteln, Getränken und Futtermitteln getrennt aufbewahren.

Arzneimittel

nach

Pipette

(Tube)

Faltschachtel

angegebenen

Ablaufdatum nicht mehr verwenden.

Der Blister ist in der Faltschachtel aufzubewahren.

12.

BESONDERE WARNHINWEISE

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren:

Dieses Produkt ist zur äußerlichen Anwendung bestimmt und darf dem Tier nicht eingegeben

werden.

Vergiftungen nach unbeabsichtigter oraler Aufnahme bei Tieren sind unwahrscheinlich. In

diesem Fall sollte eine symptomatische Therapie unter tierärztlicher Aufsicht erfolgen. Ein

spezifisches Antidot ist nicht bekannt, aber die Verabreichung von Aktivkohle kann von

Nutzen sein.

Augen- und Schleimhautkontakt beim Tier vermeiden.

Der Tierhalter soll darauf achten, dass sich frisch behandelte Tiere nicht gegenseitig an der

Auftragsstelle lecken.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender:

Nach Gebrauch Hände sorgfältig waschen. Auftretende Arzneimittelreste auf der Haut des

Anwenders mit Wasser und Seife entfernen.

Personen

bekannter

Hautüberempfindlichkeit

können

Hautkontakt

besonders

empfindlich auf das Produkt reagieren.

Augen- und Schleimhautkontakt vermeiden. Bei unbeabsichtigtem Augenkontakt sorgfältig

mit Wasser ausspülen. Bei fortdauernder Haut- oder Augenreizung, oder bei unbeabsichtigtem

Verschlucken der Lösung, ist ein Arzt zu konsultieren.

Während der Anwendung nicht essen, trinken oder rauchen.

13.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht

aufgebrauchte

Tierarzneimittel

sind

vorzugsweise

Schadstoffsammelstellen

abzugeben. Bei gemeinsamer Entsorgung mit dem Hausmüll ist sicherzustellen, dass kein

missbräuchlicher Zugriff auf diese Abfälle erfolgen kann. Tierarzneimittel dürfen nicht mit

dem Abwasser bzw. über die Kanalisation entsorgt werden.

Leere

Packungen

können

Hausmüll

entsorgt

werden.

Bitte

bringen

abgelaufene oder nicht vollständig entleerte Packungen zu einer Problemstoff-Sammelstelle

oder geben Sie diese Ihrem Tierarzt zurück!

14.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

15.

WEITERE ANGABEN

Neuere Studien haben gezeigt, dass Imidacloprid neben seiner adultiziden Flohwirksamkeit

auch eine Wirksamkeit gegen Flohlarven in der Umgebung des behandelten Tieres besitzt.

Flohlarven in der Umgebung des Tieres werden abgetötet, wenn sie mit einem behandelten

Tier in Kontakt kommen.

Das Lösungsmittel in Advantage® kann verschiedene Materialien z.B. auch Kunststoffe,

Leder, Stoffe oder lackierte Oberflächen angreifen. Kontakt des Produktes oder der noch

feuchten Auftragsstelle(n) mit solchen Materialien vermeiden.

In entsprechenden Untersuchungen mit dem Wirkstoff Imidacloprid an Ratten und Kaninchen

ergaben

sich

keine

Anzeichen

primär

embryotoxischer,

teratogener

oder

reproduktionstoxischer

Wirkungen.

Studien

trächtigen

laktierenden

Hündinnen

zusammen mit ihren Welpen liegen erst in limitierter Zahl vor. Bisherige Beobachtungen

lassen jedoch keine Unverträglichkeiten bei diesen Tieren erwarten.

Nach gleichzeitiger Gabe von Advantage® in der doppelten therapeutischen Dosierung mit

folgenden in der Veterinärmedizin gebräuchlichen Arzneistoffen wurden keine Anzeichen

klinischer Unverträglichkeit beobachtet: Fenthion, Lufenuron, Milbemycin, Febantel, Pyrantel

und Praziquantel. Die Verträglichkeit von Advantage® unter Feldbedingungen mit einer

Reihe von weiteren Routinetherapien, einschließlich Vakzinierung, konnte ebenfalls gezeigt

werden.

Packungsgrößen:

Blisterverpackung mit 1 Pipette

Blisterverpackung mit 2 Pipetten

Blisterverpackung mit 3 Pipetten

Blisterverpackung mit 4 Pipetten

Blisterverpackung mit 6 Pipetten

Es werden möglicherweise nicht alle Packungsgrößen in Verkehr gebracht.

Für Österreich:

Zul.-Nr.:

Advantage 40 mg für Hunde: 8-00322

Advantage 100 mg für Hunde: 8-00324

Advantage 250 mg für Hunde: 8-00326

Advantage 400 mg für Hunde: 8-00381

Falls weitere Informationen über das Arzneimittel gewünscht werden, setzen Sie sich bitte mit

dem örtlichen Vertreter des Zulassungsinhabers in Verbindung.

20-8-2018

Danish Medicines Agency lands new European chairmanship

Danish Medicines Agency lands new European chairmanship

Nikolai Brun, Director of Medical Evaluation & Biostatistics, has been elected chair of the Task Force on Big Data in the pharmaceutical area. The task force is a collaboration between the European Medicines Agency (EMA) and the Heads of Medicines Agencies (HMA) which is to identify advantages and challenges of using big data for the development of medicine.

Danish Medicines Agency

16-6-2018

Dringende Sicherheitsinformation zu Equinox Relieve, Equinox Advantage von O-Two Medical Technologies lnc.

Dringende Sicherheitsinformation zu Equinox Relieve, Equinox Advantage von O-Two Medical Technologies lnc.

Weitere Informationen sowie Details zum Produkt entnehmen Sie bitte der anliegenden Kundeninformation des Herstellers.

Deutschland - BfArM - Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte

3-5-2018

FDA Approves Application for AquaBounty Salmon Facility in Indiana

FDA Approves Application for AquaBounty Salmon Facility in Indiana

FDA approved a supplemental New Animal Drug Application submitted by AquaBounty Technologies, Inc. The supplemental NADA requested FDA approval to raise AquAdvantage Salmon at a land-based contained facility near Albany, Indiana.

FDA - U.S. Food and Drug Administration

6-4-2018

"Organic Traditions Shatavari Powder" sold at Choices Markets Yaletown in Vancouver, B.C., contaminated with Salmonella

"Organic Traditions Shatavari Powder" sold at Choices Markets Yaletown in Vancouver, B.C., contaminated with Salmonella

Health Canada is advising Canadians that one lot of “Organic Traditions Shatavari Powder” is being voluntarily recalled by Advantage Health Matters Inc. Company testing found Salmonella bacteria contamination, which may pose serious health risks. According to Advantage Health Matters Inc., 13 units from the affected lot were distributed. Of the 13 units, only 2 packages, sold at Choices Markets Yaletown (1202 Richards Street) in Vancouver, B.C., have not been recovered.

Health Canada

28-5-2018

Seresto and its associated name Foresto

Seresto and its associated name Foresto

Seresto and its associated name Foresto (Active substance: imidacloprid/flumethrin) - Community Referrals - Art 13 - Commission Decision (2018)3404 of Mon, 28 May 2018 European Medicines Agency (EMA) procedure number: EMEA/V/A/125

Europe -DG Health and Food Safety