Adequan IM

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Adequan IM 500 mg/5 ml Injektionslösung für Pferde
  • Einheiten im Paket:
  • 7 neutrale Glasflaschen á 5 ml Injektionslösung mit EPDM Gummistopfen, Laufzeit: 36 Monate
  • Verschreibungstyp:
  • Arzneimittel zur wiederholten Abgabe gegen aerztliche Verschreibung
  • Verwenden für:
  • Tiere
  • Art der Medizin:
  • allopathic Droge

Dokumenten

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Adequan IM 500 mg/5 ml Injektionslösung für Pferde
    Österreich
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Produktbesonderheiten:
  • Abgabe durch eine (öffentliche) Apotheke

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • AGES
  • Zulassungsnummer:
  • 8-00457
  • Berechtigungsdatum:
  • 13-07-2000
  • Letzte Änderung:
  • 07-03-2018

Packungsbeilage: zusammensetzung, kinische angaben, nebenwirkungen, wechselwirkungen, dosierung, schwangerschaft, stillzeit

Adequan IM 500mg/5 ml

Nov 2014

GEBRAUCHSINFORMATION

Adequan IM 500mg/5 ml Injektionslösung für Pferde

NAME UND ANSCHRIFT DES ZULASSUNGSINHABERS UND, WENN

UNTERSCHIEDLICH, DES HERSTELLERS, DER FÜR DIE CHARGENFREIGABE

VERANTWORTLICH IST

Zulassungsinhaber:

Daiichi Sankyo Altkirch SARL

39, rue du 3e Zouaves

BP 60005

F-68131 Altkirch Cedex

Hersteller, der für die Chargenfreigabe verantwortlich ist:

Vericore Ltd

Kinnoull Road

Kingsway West

Dundee

DD2 3XR

BEZEICHNUNG DES TIERARZNEIMITTELS

Adequan IM 500mg/5 ml Injektionslösung für Pferde

Glycosaminglycanpolysulfat (PSGAG) (entspr. Chondroitinpolysulfat)

WIRKSTOFF(E) UND SONSTIGE BESTANDTEILE

1 Durchstechflasche á 5 ml Injektionslösung enthält:

Wirkstoff:

Glycosaminglycanpolysulfat (PSGAG)

500 mg

(entspr. Chondroitinpolysulfat)

ANWENDUNGSGEBIET(E)

Pferde:

Zur Behandlung von Lahmheiten, die durch eine degenerative, aseptische

Gelenkerkrankung hervorgerufen werden.

Adequan IM 500mg/5 ml

Nov 2014

GEGENANZEIGEN

Nicht verabreichen, wenn bei dem Patienten eine Blutungsneigung oder erhöhte

Gerinnungszeit bekannt ist.

Nicht innerhalb von 24 Stunden nach einem chirurgischen Eingriff verabreichen.

Nicht anwenden im Falle einer septischen Arthritis. In diesem Fall ist eine geeignete

Behandlung wie eine Operation und/oder eine antimikrobielle Therapie anzuraten.

Eine Behandlung sollte nicht bei fortgeschrittenen Leber- oder Nierenerkrankungen

oder bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber PSGAG erfolgen.

Siehe auch Abschnitt 12.

NEBENWIRKUNGEN

In Einzelfällen kann es zu vorübergehenden örtlichen Reaktionen an der

Einstichstelle kommen.

Falls Sie Nebenwirkungen insbesondere solche, die nicht in der Packungsbeilage

aufgeführt sind, bei Ihrem Tier feststellen, teilen Sie diese Ihrem Tierarzt oder

Apotheker mit.

ZIELTIERART

Pferd.

DOSIERUNG FÜR JEDE TIERART, ART UND DAUER DER ANWENDUNG

Der Inhalt einer 5ml Durchstechflasche ist tief intramuskulär zu injizieren.

Eine Behandlung umfasst 7 Injektionen zu je 5 ml im Abstand von jeweils 4 Tagen.

HINWEISE FÜR DIE RICHTIGE ANWENDUNG

Eine tiefe intramuskuläre Injektion.

WARTEZEIT

Pferd Essbare Gewebe: 0 Tage

Nicht bei Stuten anwenden, deren Milch für den menschlichen Verzehr vorgesehen

ist.

BESONDERE LAGERUNGSHINWEISE

Arzneimittel unzugänglich für Kinder aufbewahren.

Nicht über 25°C lagern. Durchstechflaschen im Umkarton aufbewahren. Vor Licht

schützen.

Adequan IM 500mg/5 ml

Nov 2014

Das Arzneimittel nach Ablauf des auf Behältnis und äußerer Umhüllung

angegebenen Verfalldatums nicht mehr verwenden.

BESONDERE WARNHINWEISE

Anwendung während der Trächtigkeit, Laktation

Da keine Sicherheitsdaten über die Behandlung von trächtigen und laktierenden

Stuten vorliegen, ist das Produkt während Trächtigkeit und Laktation kontraindiziert.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für die Anwendung bei Tieren

Dieses Tierarzneimittel enthält keine antimikrobiellen Konservierungsstoffe. Jegliche

nach Entnahme der benötigten Dosis in der Durchstechflasche verbleibenden Reste

sind zu entsorgen.

Bei Pferden mit einer hepatischen Dysfunktion sollte dieses Tierarzneimittel mit

Vorsicht angewendet werden.

Besondere Vorsichtsmaßnahmen für den Anwender

Im Hinblick auf mögliche Sensibilisierung, Kontaktdermatitis und Hautirritationen

sollte jeder Hautkontakt mit dem Tierarzneimittel vermieden werden. Tragen Sie

Schutzhandschuhe. Vermeiden Sie eine Selbstinjektion. Eine Selbstinjektion kann für

einige Stunden eine verzögerte Blutgerinnung verursachen. Im Falle einer

versehentlichen Selbstinjektion sollte unverzüglich ein Arzt aufgesucht und diesem

die Packungsbeilage oder das Etikett vorgelegt werden.

Überdosierung (Symptome, Notfallmaßnahmen, Gegenmittel), falls erforderlich

Im Falle einer Überdosierung kann die Blutgerinnungszeit, gemessen als aktivierte

partielle Thromboplastinzeit bis zu 8 Stunden nach Injektion verlängert sein.

BESONDERE VORSICHTSMASSNAHMEN FÜR DIE ENTSORGUNG VON NICHT

VERWENDETEM ARZNEIMITTEL ODER VON ABFALLMATERIALIEN, SOFERN

ERFORDERLICH

Nicht verwendete Tierarzneimittel oder davon stammende Abfallmaterialien sind

entsprechend den nationalen Vorschriften zu entsorgen.

GENEHMIGUNGSDATUM DER PACKUNGSBEILAGE

Nov 2014

Adequan IM 500mg/5 ml

Nov 2014

WEITERE ANGABEN

Packungsgröße:

Faltschachtel mit 7 Neutralglasflaschen á 5 ml mit EPDM Gummistopfen

Z. Nr.: 8-00457

Liste der Namen von Adequan IM 500 mg/5 ml, zugelassen in anderen

EU Ländern:

Land

Name

Belgien

Adequan IM 500 mg/5 ml solution injectable

Dänemark

Adequan Vet., injektionsvæske, opløsning

Frankreich

Adequan IM 500 mg/5 ml solution injectable pour chevaux

Griechenland

ADEQUAN IM, Ενέsιµο dιάλυµa 500 mg/AMP

Großbritannien

Adequan IM 500 mg/5 ml solution for injection

Italien

Adequan IM 500 mg/5 ml

Luxemburg

Adequan IM 500 mg/5 ml solution injectable

Niederlande

Adequan IM

Österreich

Adequan IM 500 mg/5 ml Injektionslösung für Pferde

Portugal

Adequan IM 500 mg/5 ml solução injectável para equinos

Spanien

Adequan IM 500 mg/5 ml solutión inyectable