Activital forte

Hauptinformation

  • Handelsname:
  • Activital forte Brausepulver
  • Darreichungsform:
  • Brausepulver
  • Zusammensetzung:
  • arginini aspartas 5 g, magnesium aspartas dihydricus 2.4 g, sind, aspartamum, excipiens ad granulatum, pro charta 9,1 g.
  • Verwenden für:
  • Menschen
  • Art der Medizin:
  • Biologische Medizin

Dokumenten

  • Information für medizinisches Fachpersonal:
  • Das Informationsblatt für dieses Produkt ist derzeit nicht verfügbar, können Sie eine Anfrage an unseren Kundendienst zu senden und wir werden Sie benachrichtigen, sobald wir in der Lage, um es zu erhalten.


    Fordern Sie die Packungsbeilage für medizinisches Fachpersonal.

Lokalisierung

  • Erhältlich in:
  • Activital forte Brausepulver
    Schweiz
  • Sprache:
  • Deutsch

Therapeutische Informationen

  • Therapiegruppe:
  • Synthetika
  • Therapiebereich:
  • Roborans

Weitere Informationen

Status

  • Quelle:
  • Swissmedic - Swiss Agency for Therapeutic Products
  • Zulassungsnummer:
  • 55495
  • Berechtigungsdatum:
  • 30-08-2001
  • Letzte Änderung:
  • 24-10-2018

Packungsbeilage

Patienteninformation

Activital® forte

Dr. Heinz Welti AG

Was ist Activital forte Brausepulver und wann wird es angewendet?

Activital forte ist ein Brausepulver, das die im Körper natürlich vorhandenen Aminosäuren L-

Arginin-L-Aspartat enthält, welche durch Erhöhung der Muskeleiweiss-Produktion die

Leistungsfähigkeit des Körpers steigern. Die Wirkung von L-Arginin-L-Aspartat wird ergänzt durch

Magnesium-L-Aspartat. Magnesium spielt eine wesentliche Rolle bei den lebenswichtigen

Vorgängen im Organismus. Es dient als Baustein für eine optimale Funktion der Muskel- und

Nervenzellen. Diese Kombination von Amino-säuren und Magnesium verbessert den gesamten

Energiestoffwechsel.

Erschöpfung der Energiereserven führt oft zu körperlichen und/oder geistigen Ermüdungs-zuständen,

die sich durch Beeinträchtigung des allgemeinen Wohlbefindens, Gedächtnis-störungen, Nervosität,

Reizbarkeit Konzentra-tionsschwäche und Schlaflosigkeit bemerkbar machen können.

Durch Wiederaufbau der Energiereserven wird eine Steigerung der geistigen und körperlichen

Leistungsfähigkeit bei Ermüdungs- und Erschöpfungszuständen sowie bei verminderter

Konzentrationsfähigkeit erzielt.

Activital forte, Brausepulver hilft bei erhöhtem Energiebedarf wie z.B. bei starker körperlicher

Anstrengung, Erschöpfung, sowie nach schweren Krankheiten.

Wann darf Activital forte Brausepulver nicht angewendet werden?

Bei bekannter Überempfindlichkeit gegenüber einem der Wirkstoffe.

Wann ist bei der Einnahme von Activital forte Brausepulver Vorsicht geboten?

Die Wirkung von eisen-, digoxin- oder tetrazyklinhaltigen Präparaten kann durch gleich-zeitige

Einnahme von Activital forte, Brause-pulver (Magnesium) beeinträchtigt werden. Wenn Sie solche

Arzneimittel ein-nehmen müssen, ist ein zeitlicher Abstand von 2 Stunden einzu-halten. Bei Dialyse-

Patienten sowie Patienten unter Herzglykosid-Behandlung ist Vorsicht angezeigt.

Informieren Sie Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin,

wenn Sie an anderen Krankheiten leiden, Allergien haben oder andere Arzneimittel (auch

selbstgekaufte) einnehmen oder äusserlich anwenden!

Darf Activital forte Brausepulver während einer Schwangerschaft oder in der Stillzeit eingenommen

werden?

Aufgrund der bisherigen Erfahrung ist bei bestimmungsgemässer Anwendung kein Risiko für das

Kind bekannt. Systematische wissen-schaftliche Untersuchungen wurden aber nie durchgeführt.

Vorsichtshalber sollten Sie während der Schwangerschaft oder Stillzeit möglichst auf Arzneimittel

verzichten oder Ihren Arzt, Apotheker oder Drogisten, bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin

um Rat fragen.

Wie verwenden Sie Activital forte Brause-pulver?

Falls vom Arzt bzw. von der Ärztin nicht anders verschrieben, wird Activital forte Brausepulver wie

folgt eingenommen:

Erwachsene und Jugendliche ab 12 Jahren nehmen 1–2× täglich ein Sachet, aufgelöst in Wasser,

vorzugsweise vor dem Essen.

Halten Sie sich an die in der Packungsbeilage angegebene oder vom Arzt oder der Ärztin

verschriebene Dosierung. Wenn Sie glauben, das Arzneimittel wirke zu schwach oder zu stark, so

sprechen Sie mit Ihrem Arzt, Apotheker oder Drogisten, bzw. Ihrer Ärztin, Apothekerin oder

Drogistin.

Welche Nebenwirkungen kann Activital forte Brausepulver haben?

Folgende Nebenwirkungen können bei der Einnahme von Activital forte Brausepulver auftreten:

Gelegentlich können bei vereinzelten Patienten nach der Einnahme eine zu starke Anregung,

Kopfschmerzen und Schwindel oder leichte Verdauungsstörungen auftreten.

Wenn Sie Nebenwirkungen bemerken, die hier nicht beschrieben sind, sollten Sie Ihren Arzt,

Apotheker oder Drogisten, bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin oder Drogistin informieren.

Was ist ferner zu beachten?

Das Arzneimittel darf nur bis zu dem auf dem Behälter mit «EXP» bezeichneten Datum

verwendet werden.

Das Arzneimittel bei Raumtemperatur (15–25 °C) und für Kinder unzugänglich aufbewahren.

Weitere Auskünfte erteilt Ihnen Ihr Arzt, Apotheker oder Drogist, bzw. Ihre Ärztin, Apothekerin

oder Drogistin. Diese Personen verfügen über die ausführliche Fachinformation.

Was ist in Activital forte Brausepulver enthalten?

1 Sachet (9,1 g) enthält:

Wirkstoffe: 5 g L-Arginin-L-Aspartat, 2,4 g Magnesium, L-Aspartat dihydrat.

Hilfsstoffe: Künstliche Süssstoffe: Acesulfam-K, Aspartam; Aromastoffe, andere Hilfsstoffe.

Zulassungsnummer

55495 (Swissmedic).

Wo erhalten Sie Activital forte Brausepulver? Welche Packungen sind erhältlich?

In Apotheken und Drogerien ohne ärztliche Verschreibung.

Packungen à 10 und 20 Sachets.

Zulassungsinhaberin

Dr. Heinz Welti AG, Gebenstorf.

Diese Packungsbeilage wurde im Juni 2015 letztmals durch die Arzneimittelbehörde (Swissmedic)

geprüft.