Aknemycin Emulsion zur Anwendung auf der Haut

Deutschland - Deutsch - BfArM (Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte)

Kaufe es jetzt

Gebrauchsinformation PIL
Fachinformation SPC
Wirkstoff:
Helles Ammoniumbituminosulfonat, Erythromycin
Verfügbar ab:
Almirall Hermal GmbH
INN (Internationale Bezeichnung):
Bright Ammonium Bitumino Sulfonate, Erythromycin
Darreichungsform:
Emulsion zur Anwendung auf der Haut
Zusammensetzung:
Helles Ammoniumbituminosulfonat 0.26g; Erythromycin 0.25g
Berechtigungsstatus:
gültig
Zulassungsnummer:
6136627.00.00

Reg-Document-No34188

GEBRAUCHSINFORMATION:INFORMATIONFÜRDENANWENDER

Aknemycin®

Emulsion

Erythromycin,hellesAmmoniumbituminosulfonat

LesenSiediegesamtePackungsbeilagesorgfältigdurch,bevorSiemitder

AnwendungdiesesArzneimittelsbeginnen.

HebenSiediePackungsbeilageauf.VielleichtmöchtenSiediesespäter

nochmalslesen.

WennSieweitereFragenhaben,wendenSiesichbitteanIhrenArztoder

Apotheker.

DiesesArzneimittelwurdeIhnenpersönlichverschrieben:GebenSieesnicht

anDritteweiter.EskannanderenMenschenschaden,auchwenndiese

dieselbenBeschwerdenhabenwieSie.

WenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSieerheblichbeeinträchtigt

oderSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieser

Gebrauchsinformationangegebensind,informierenSiebitteIhrenArztoder

Apotheker.

DiesePackungsbeilagebeinhaltet:

WasistAknemycinundwofürwirdesangewendet?

WasmüssenSievorderAnwendungvonAknemycinbeachten?

WieistAknemycinanzuwenden?

WelcheNebenwirkungensindmöglich?

WieistAknemycinaufzubewahren?

WeitereInformationen

1.WASISTAKNEMYCINUNDWOFÜRWIRDESANGEWENDET?

AknemycinisteinErythromycin-ExternumspezifischgegenAkne

AknemycinwirdangewendetbeiallenFormenderAkneleichterbismittelschwerer

Ausprägung,insbesonderebeientzündlichenFormen,wiepapulopustulöserAkne(mit

KnötchenundEiterbläschen).ZurKombinationstherapiemitanderenAkne-Präparaten.

2. WASMÜSSENSIEVORDERANWENDUNGVONAKNEMYCINBEACHTEN?

Aknemycindarfnichtangewendetwerden,wennSieüberempfindlich(allergisch)gegenüber

Erythromycin,hellemAmmoniumbituminosulfonat,Cetylstearylalkoholodereinemanderen

BestandteilvonAknemycinsind.

BesondereVorsichtbeiderAnwendungvonAknemycinisterforderlich:

DurchdieFarbpastekanneszuVerfärbungenanTextilienkommen.

Kreuz-ResistenzenzwischenErythromycinundanderenMakrolidensowieLincosamidensind

möglich.

BeiderAnwendungvonAknemycinmitanderenArzneimitteln:

BitteinformierenSieIhrenArztoderApotheker,wennSieandereArzneimittel

einnehmen/anwendenbzw.vorkurzemeingenommen/angewendethaben,auchwennessich

umnichtverschreibungspflichtigeArzneimittelhandelt.

WechselwirkungenmitanderenArzneimittelnsindbislangnichtbekannt.

SchwangerschaftundStillzeit

FragenSievorderEinnahme/AnwendungvonallenArzneimittelnIhrenArztoderApotheker

umRat.

SiedürfenAknemycininderSchwangerschaftnurdannanwenden,wennIhrArztdie

Anwendungfüreindeutigerforderlichhält.IsteineAnwendungwährendderSchwangerschaft

erforderlich,soistvonIhremArztdieniedrigstetherapeutischwirksameDosiszuwählen.Eine

langfristigeAnwendungistzuvermeiden.

Danichtbekanntist,obWirkstoffeausAknemycinindieMuttermilchübergehenundzu

SubstanzwirkungenbeimgestilltenKindführen,solltenSieAknemycininderStillzeitnicht

anwenden.HältIhrArzteineAnwendunginderStillzeitfürerforderlich,istabzustillen.

VerkehrstüchtigkeitunddasBedienenvonMaschinen

EssindkeinebesonderenVorsichtsmaßnahmenerforderlich.

WichtigeInformationenüberbestimmtesonstigeBestandteilevonAknemycin

CetylstearylalkoholkannörtlichbegrenztHautreizungen(z.B.Kontaktdermatitis)hervorrufen.

DasimDuftstoffenthalteneBenzylbenzoatkannleichteReizungenanHaut,Augenund

Schleimhäutenhervorrufen.

3.WIEISTAKNEMYCINANZUWENDEN?

WendenSieAknemycinimmergenaunachderAnweisungdesArztesan.BittefragenSiebei

IhremArztoderApothekernach,wennSiesichnichtganzsichersind.

ZurAnwendungaufderHaut.

FallsvomArztnichtandersverordnet,wirdAknemycindreimaltäglichdünnaufdiebetroffenen

Hautstellenaufgetragen.

BevorAknemycinEmulsionneuaufgetragenwird,istfolgendeszubeachten:

1. PräparaterestemitviellauwarmemWasserabwaschen(umdabeidenemulgierten

Hauttalgzuentfernen).

2. DieHautjeweilsgutabtrocknen.

JederPackungliegteinekleineTubemitFarbpastebei.SiegibtIhnendieMöglichkeit,falls

gewünscht,dieweißlicheAknemycinEmulsionvorderAnwendungdurchZumischeneiner

kleinenMengeFarbpaste(z.B.imHandteller)demindividuellenHautfarbtonanzupassen.

DieBehandlungkanninsgesamtbiszu3Monatendauern.

BittesprechenSiemitIhremArztoderApotheker,wennSiedenEindruckhaben,dassdie

WirkungvonAknemycinzustarkoderzuschwachist.

WennSieweitereFragenzurAnwendungdesArzneimittelshaben,fragenSieIhrenArztoder

Apotheker.

4.WELCHENEBENWIRKUNGENSINDMÖGLICH?

WiealleArzneimittelkannAknemycinNebenwirkungenhaben,dieabernichtbeijedem

auftretenmüssen.

BeidenHäufigkeitsangabenzuNebenwirkungenwerdenfolgendeKategorienzugrunde

gelegt:

Sehrhäufig: mehrals1Behandeltervon10

Häufig: 1bis10Behandeltevon100

Gelegentlich: 1bis10Behandeltevon1.000

Selten: 1bis10Behandeltevon10.000

Sehrselten: wenigerals1Behandeltervon10.000

Nicht

bekannt: HäufigkeitaufGrundlagederverfügbarenDatennichtabschätzbar

SehrseltenkannzuBeginnderTherapieeineleichteHautrötungodereineleichteSchälung

auftreten.DieseErscheinungenverschwindenbeiWeiterbehandlungwieder.

Sehrseltenkönnendieo.g.SymptomeauchAusdruckeinerÜberempfindlichkeitsreaktionsein

(allergischesKontaktekzem).

NachlängererBehandlungkanneszueinerBefundverschlechterungdurchdieSelektion

resistenterStämmeeinergrampositivenHautflorakommen.

BeimAuftreteneinerBefundverschlechterungistdieTherapiemitAknemycinzuunterbrechen

undeinArztaufzusuchen.

InformierenSieIhrenArztoderApotheker,wenneinederaufgeführtenNebenwirkungenSie

erheblichbeeinträchtigtoderSieNebenwirkungenbemerken,dienichtindieser

Gebrauchsinformationangegebensind.

5.WIEISTAKNEMYCINAUFZUBEWAHREN?

ArzneimittelfürKinderunzugänglichaufbewahren.

SiedürfendasArzneimittelnachdemaufderTubeundderFaltschachtelnach"Verwendbar

bis"angegebenenVerfalldatumnichtmehrverwenden.

Nichtüber25°Clagern.

DieHaltbarkeitnachAnbruchbeträgt6Monate.

6.WEITEREINFORMATIONEN

WasAknemycinenthält:

DieWirkstoffesindErythromycinundhellesAmmoniumbituminosulfonat.

100gEmulsionzurAnwendungaufderHautenthaltenErythromycin1,0g;helles

Ammoniumbituminosulfonat1,04g

DiesonstigenBestandteilesind:

DickflüssigesParaffin;weißesVaselin;Hartparaffin;Talkum;Titandioxid;

Tris[dodecylpoly(oxyethylen)-4]-phosphat;[(Z)-Octadec-9-en-1-yl]oleat;

Tris[alkyl(C<16>-C<18>)poly(oxyethylen)-4]phosphat;Sorbitol-Lösung70%(nicht

kristallisierend)(Ph.Eur.);Cetylstearylalkohol(Ph.Eur.);gereinigtesWasser;Duftstoff.

WieAknemycinaussiehtundInhaltderPackung:

Aknemycinisteineweißebisleichtbeige,pastöseEmulsion.

Aluminiumtubenmit25g(N1)

PharmazeutischerUnternehmerundHersteller

AlmirallHermalGmbH

Scholtzstraße3,21465Reinbek

Telefon:(040)72704-0

Telefax:(040)7229296

info@almirall.de

www.almirall.de

DieseGebrauchsinformationwurdezuletztüberarbeitetim

Dezember2007

ZUSÄTZLICHEHINWEISEUNDERLÄUTERUNGENFÜRPATIENTEN

LiebePatientin,

lieberPatient,

mitAknemycinEmulsionhatIhnenIhrHautarzteinwirkungsvollesPräparatzuräußerlichen

TherapiederAkneverschrieben.

EinederHauptursachenderAkneliegtinderbakteriellenBesiedlungderTalgdrüsen.

HierdurchentstehenEntzündungen,wobeisichKnötchenundPustelnbilden.Durchden

WirkstoffvonAknemycinEmulsion–dasAntibiotikumErythromycin–werdendieBakterien

bekämpft,dieEntzündunggehtzurück,KnötchenundPustelnheilenab.

DurchdiebesondereZusammensetzungderGrundlageistAknemycinEmulsiongutgeeignet

fürempfindlicheHaut.DarüberhinausverbindetsichderbeiAknehäufigimÜbermaß

abgesonderteHauttalgmitdieserGrundlage.BeimAbwaschenvonAknemycinEmulsionmit

viellauwarmemWasserwirdderTalgdannvonderHautoberflächeentfernt.

InFällen,indenenAknemycinEmulsionalszufettigempfundenwird,istdieFortsetzungder

BehandlungmiteinerfettfreienLösungzuempfehlen.LösungundEmulsionkönnenauchim

Wechselaufgetragenwerden.

JederPackungliegteinekleineTubemitFarbpastebei.SiegibtIhnendieMöglichkeit,falls

gewünscht,dieweißlicheAknemycinEmulsionvorderAnwendungdurchZumischeneiner

kleinenMengeFarbpaste(z.B.imHandteller)demindividuellenHautfarbtonanzupassen.

ZusammensetzungderFarbpaste(Ingredients):Aqua;ParaffinumLiquidum;Petrolatum;

Paraffin;PropyleneGlycol;Sorbitol;CetylPEG/PPG-10/1Dimethicone;CI77492;CI77491;

CetearylAlcohol;CI77499;TitaniumDioxide;Parfum;ChlorhexidineDigluconate;

Benzylbenzoate;Hydroxycitronellal;Cinnamal;BenzylAlcohol;Geraniol;Linalool;Benzyl

Salicylate;Isoeugenol;Citronellol.

AlmirallHermalwünschtIhnenguteBesserung.

Ähnliche Produkte

Suchen Sie nach Benachrichtigungen zu diesem Produkt

Teilen Sie diese Informationen